Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben (Foto: Nadia Fanchini / Facebook)

Brescia – Die ehemalige azurblaue Skirennläuferin Nadia Fanchini ist eineinhalb Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Alessandro ein zweites Mal Mutter geworden. Der zweite Junge hört auf den Namen Davide. Vater ist Devid Salvadori, der seit einigen Wochen der neue Slalomtrainer der italienischen Damen ist. Mutter und Sohn sind im Krankenhaus von Brescia, beide sind wohlauf.… Mutterglück: Nadia Fanchini schenkt dem kleinen Davide das Leben weiterlesen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Puegnago del Garda – Die italienische Slalomspezialistin Marta Rossetti arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Die azurblaue Skirennläuferin, die sich bei einem Trainingssturz im Januar das Kreuzband riss, möchte bald wieder aus dem Vollen schöpfen. Devid Salvadori, der neue Trainer der Nationalmannschaft, verfolgt die Genesung seines Schützlings mit größter Aufmerksamkeit. Die 22-Jährige ist guter Dinge, dass… Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen weiterlesen

Weihnachtsfreude: Nadia Fanchini ist wieder schwanger (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Brescia – Am 17. Dezember 2019 bekam die ehemalige azurblaue Ski Weltcup Rennläuferin Nadia Fanchini mit Sohnemann Alessandro ihr erstes Kind. Nun erwartet sie wieder ein Baby. Nicht nur Vater Devid Salvadori ist glücklich. Die Familie aus Brescia wird um ein Mitglied größer. Vor einem Jahr schenkte auch Nadias Schwester Sabrina dem kleinen Niccolò das… Weihnachtsfreude: Nadia Fanchini ist wieder schwanger weiterlesen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Schnals – Die italienische Slalomspezialistin Marta Rossetti wird in Lech/Zürs ihr Paralleldebüt im Ski Weltcup feiern. Und am Horizont zeichnet sich bereits die Idee ab, auf hohem Niveau im Riesentorlauf zu konkurrieren. Die Bedingungen im Schnalstal sind hervorragend. Die italienischen Skirennläuferinnen können natürlich davon profitieren; sie bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den… Marta Rossetti freut sich auf ihren Einsatz in Lech/Zürs weiterlesen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Brescia – Die 1999 geborene azurblaue Skirennläuferin Marta Rossetti freut sich auf das nächste Ski Weltcup Rennen des alpinen Skiwinters. Dieses findet in Lech/Zürs statt, ist ein Parallel-Riesentorlauf und darüber hinaus auch mit ihrem Debüt in dieser Disziplin gleichzusetzen. Danach richtet die Italienerin, die aus Brescia stammt, ihren Fokus auf die zwei Slaloms in Levi.… Marta Rossetti feiert in Lech/Zürs ihr Weltcupdebüt im Parallel-Bewerb weiterlesen

Sofia Goggia bereitet sich im Schnalstal auf das Parallelrennen in Lech/Zürs vor

Bergamo – Seit ihrem Armbruch im Februar hat die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia kein Ski Weltcup Rennen mehr bestritten. Doch das ist das kleinste Problem. Die Abfahrtsolympiasiegerin von 2018 bedrückt die hochdramatischen Begebenheiten in ihrer Heimatstadt Bergamo. Dort grassiert das Coronavirus extrem. Es ist keinesfalls falsch, wenn man die lombardische Stadt als Epizentrum der Pandemie… Sofia Goggia macht die Corona-Pandemie Angst weiterlesen

© Archivio FISI: Elena Fanchini steht wieder auf den Skiern (Foto: Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Artogne – Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini kann sie sich freuen. Nach einer langen und schweren Zeit steht die 34-Jährige wieder auf den Skiern. Sie teilte ihre Freude über die sozialen Medien mit. Bereits im Jahr 2018 kehrte sie zurück, nachdem sie gegen einen Tumor kämpfte. Doch eine schwere Verletzung, die sie sich im November… Elena Fanchini steht wieder auf den Skiern weiterlesen

Die ehemalige italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sabrina Fanchini ruft alle auf: „Bitte bleibt zu Hause!“ (© Archivo FIS / Gio Auletta/Pentaphoto)

Brescia – Am heutigen Mittwoch um 5.53 Uhr erblickte der kleine Nicolò das Licht der Welt. Die ehemalige italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sabrina Fanchini hat im Krankenhaus von Brescia einem kleinen Buben das Leben geschenkt. Giusy Fanchini, die Mutter der drei Ski-Damen Elena, Nadia und Sabrina hat die frohe Kunde auf den sozialen Medien bekanntgegeben.… Sabrina Fanchini freut sich über die Geburt ihres Sohnes Nicolò weiterlesen

Stefano Gross grüßt alle vom Krankenbett in Brescia (Foto: Stefano Gross / Facebook)

Brescia – Der italienische Slalomspezialist Stefano Gross riss sich das rechte Kreuzband im Knie und wurde postwendend operiert. Er hatte in der ganzen Saison viele Probleme. Vor dem Einsatz in Kranjska Gora wurde ihm mitgeteilt, dass das rechte Kreuzband kaputt sei. Der Mann aus dem Fassatal biss die Zähne zusammen und ging noch bei zwei… Stefano Gross grüßt alle vom Krankenbett in Brescia weiterlesen

Banner TV-Sport.de