Paulina Schlosser brach sich bei Sturz in Kranjska Gora den Unterschenkel

Kranjska Gora – Die deutsche Skirennläuferin Paulina Schlosser kam beim heutigen Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora schwer zu Sturz. Dabei zog sich die Athletin, die als ambitioniertes und hoffnungsvolles Talent in den technischen Disziplinen anzusehen ist, einen Bruch des rechten Unterschenkels zu. Lange wurde der erste Lauf unterbrochen, unzählige Minuten musste die junge Dame… Paulina Schlosser brach sich bei Sturz in Kranjska Gora den Unterschenkel weiterlesen

Victor Muffat-Jeandet bricht sich bei Slalom Posse in Zagreb den rechten Knöchel

Zagreb – Wenn FIS-Rennsportdirektor Markus Waldner bei der Absage des zweiten Super-G’s in Bormio richtiglag, so hat er heute gemeinsam mit seinem Vize Emmanuel Couder beim Slalom in Zagreb keineswegs ein goldenes Händchen bewiesen. Der Imageschaden für den Skirennsport ist nicht gerade klein, die Farce um den heutigen, nach 19 Startern abgebrochenen Slalom der Herren… Victor Muffat-Jeandet bricht sich bei Slalom Posse in Zagreb den rechten Knöchel weiterlesen

Schwerer Sturz von Matthieu Bailet beim Training in Zermatt.

Zermatt – Auch im französischen Abfahrtsteam der Herren war einmal mehr die Verletzungshexe zu Besuch. Wenige Wochen vor dem Start in die Ski Weltcup Saison stürzte Matthieu Bailet beim Abfahrtstraining im schweizerischen Zermatt, dabei zog er sich einen Bruch des rechten Unterarm zu. Laut französischen Skiverbandes wurde der 25-Jährige zur Operation nach Nizza überstellt, und… Schwerer Sturz von Matthieu Bailet beim Training in Zermatt. weiterlesen

Die Genesung nach einer Corona-Infektion reicht bei Urs Kryenbühl nicht aus

Urs Kryenbühl ist bei der heutigen Ski Weltcup Abfahrt in Kitzbühel schwer gestürzt. Der Athlet stürzte beim Zielsprung und musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Die ersten Untersuchungen haben eine Gehirnerschütterung, einen Bruch des rechten Schlüsselbeines sowie einen Riss des Kreuz- und Innenbandes im rechten Knie ergeben. Urs Kryenbühl bleibt über Nacht zur Überwachung im… UPDATE: Gesundheitszustand Urs Kryenbühl weiterlesen

Trotz der schweren Verletzung fuhr Alice McKennis Duran selbständig ins Ziel

Vail – Die 31-jährige US-Amerikanerin Alice McKennis Duran wurde in der Steadman-Klinik von Vail operiert, nachdem sie am vergangenen Freitag bei der ersten Saisonabfahrt in Val d’Isère zu Sturz kam. Die Speedspezialistin reiht sich nahtlos in eine ungeheuerlich wirkende Verletzungsliste ein, die dieses Jahr das US-Team im Griff hat. So erwischte es in der jüngeren… Auch für Alice McKennis Duran ist der Ski Weltcup Winter vorbei weiterlesen

Jacqueline Wiles will mutig nach vorne schauen

Val d’Isère – Die 28-jährige US-Amerikanerin Jacqueline Wiles kam beim sonntäglichen Ski Weltcup Super-G im französischen Val d’Isère zu Sturz. Nach zwei schweren Jahren befand sich die 1992 geborene Skirennläuferin wieder langsam in der Erfolgsspur. Bei den Abfahrten kam sie auf die Ränge 23 und 18. Doch am Sonntag war alles anders. Bei ihrem Sturz,… Jacqueline Wiles musste sich wieder unters Messer begeben weiterlesen

Ski WM 2021: WM-Super-G der Männer mit Mauro Caviezel

Val d’Isère – Gestern feierte Mauro Caviezel aus der Schweiz mit dem Super-G-Sieg in Val d’Isère ein Comeback nach Maß, nachdem er nach einem Riss der Achillessehne lange außer Gefecht war. Heute, bei der Abfahrt, verletzte sich der Eidgenosse wieder. Jedoch ist sie nicht schwerwiegend, nichtsdestotrotz aber ärgerlich. Er schlug, mit der Nummer 1 ins… Das kuriose Wochenende des Mauro Caviezel weiterlesen

Ted Ligety hat mehr als die Hälfte seiner Trophäen verloren (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Deer Valley – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety brach sich bei einem Sturz mit dem Mountainbike das Handgelenk. Dieses Missgeschick kann eindeutig als Hindernis hinsichtlich der Vorbereitung auf seine vorletzte Ski Weltcup Saison gesehen werden. Vor einigen Wochen kündigte er an, dass er nur noch bis zu den Olympischen Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt Peking… Ted Ligety muss nach Bruch des Handgelenks eine Pause einlegen weiterlesen

Katja Grossmann muss mindestens acht Wochen pausieren (Foto: Katja Grossmann / Instagram)

Zürich/Albertville – Die Schweizerin Katja Grossmann ist bei der heutigen Europacup-Abfahrt in St. Anton gestürzt. Dabei hat sich die B-Kader-Athletin einen Bruch des rechten Handgelenks zugezogen. Sie wird morgen Donnerstag in der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert und fällt für mindestens 8 Wochen aus. Auch aus dem französischen Skilager erreicht uns eine Verletzungsnachricht, die im… Französin Clara Direz und Katja Grossmann an der Hand verletzt weiterlesen

Die Corona-Quarantäne machte auch Beat Feuz zu schaffen

Beim Ski Weltcup Super-G am Freitag in Gröden / Val Gardena hat sich Beat Feuz an der linken Hand verletzt. Bei seiner Fahrt auf Rang 9 hat er mit der Hand bei einem Tor angeschlagen. Untersuchungen in Innsbruck haben einen Bruch des fünften Mittelhandknochens ergeben. Eine Operation ist derzeit nicht nötig. „Die Hand ist zurzeit… Swiss-Ski News: Beat Feuz zieht sich Mittelhandknochenbruch zu weiterlesen

Thomas Dreßen freut sich auf sein Comeback in Lake Louise

Copper Mountain – Die DSV-Speed-Delegation der Herren kann aufatmen. Pepi Ferstl hat sich von seiner Verletzung bestens erholt und bereitet sich in Copper Mountain auf die Ski Weltcup Rennen in Kanada vor. Auch Thomas Dreßen geht es wieder gut. Beide sind zuversichtlich, was die ersten Einsätze in Nordamerika betrifft. Dreßen riss sich im vergangenen Jahr… Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise weiterlesen

Max Franz will sich von seinem Rückenproblem nicht stoppen lassen.

Mölltal – Wenn die ÖSV-Speedherren nach Chile reisen, möchte der 29-jährige Max Franz natürlich mit von der Partie sein. Nach einer langen Verletzungspause schaut der Kärntner, der erstmals wieder auf Schnee trainiert hat, zuversichtlich nach vorne. Wie berichtet, zog sich Max Franz bei der Ski Weltcup Hahnenkamm-Abfahrt auf der „Streif“ einen Bruch der Ferse zu.… Max Franz fiebert dem Chile-Training entgegen weiterlesen

Skirohdiamanten im Interview: Heute Katja Grossmann aus der Schweiz (Foto: © Swiss-Ski)

Meiringen – Die junge Skirennläuferin Katja Grossmann möchte vor allem in den Speeddisziplinen überzeugen. Nach einer schweren Verletzung kämpft sie sich wieedr zurück. Verletzungen können auch etwas Positives mit sich bringen, weiß die Schweizerin im Interview mit skiweltcup.tv zu berichten. Außerdem freut sich die seit Kurzem 22-jährige Eidgenossin, dass sie bald endlich wieder Ski fahren… Skirohdiamanten im Interview: Heute Katja Grossmann aus der Schweiz weiterlesen

Für Henrik Von Appen ist die Saison 2019/20 schon vorbei

Åre – Der 24-jährige Skirennläufer Henrik von Appen zog sich bei seinem Sturz in der gestrigen Kombi-Abfahrt wohl eine Knieverletzung zu. Dass das just beim saisonalen Höhepunkt passiert, ist weniger erfreulich. Der Chilene verlor nach knapp 20 Fahrsekunden bei der Traverse die Kontrolle über seine Skier und fiel zuerst auf den Rücken. Die Fernsehbilder waren… Riesengroßes Pech für Henrik von Appen bei Saisonhöhepunkt weiterlesen

Das bittere Saison-Aus am Semmering für Norwegerin Nina Haver-Løseth

Die Norwegerin Nina Haver-Løseth hat sich beim Slalom der Damen am Samstag auf dem Zauberberg in Semmering eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss die WM-Saison 2018/19 vorzeitig beenden. Die 29-Jährige wurde bereits am Samstag von Dr. Sebastian Schützenberger operiert. Der Bänderapparat ist nicht beschädigt, jedoch hat sie sich einen Bruch der Kniescheibe und eine Meniskusverletzung… Saison-Aus für Norwegerin Nina Haver-Løseth weiterlesen