Camille Rast möchte wieder durchstarten (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Vétroz – Die eidgenössische Skirennläuferin Camille Rast wurde im März 2017 Slalom-Juniorenweltmeisterin. Eine vielversprechende Karriere bahnte sich an. Gar einige Experten waren sich einig, dass ihr die Zukunft gehören würde. Der neunte Platz, erzielt mit 17 Jahren, bei einem Ski Weltcup Riesentorlauf auf der Erta-Piste, schien die Hoffnungen zu intensivieren. Doch die Erkrankung am Pfeiffer’schen… Camille Rast möchte wieder durchstarten weiterlesen

Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – Am heutigen vierten Adventsonntag bestritten die Damen ihren dritten Europacup-Riesenslalom des Winters 2020/21. Schauplatz des Geschehens war Andalo in der norditalienischen Provinz Trient. Es siegte die Norwegerin Mina Fürst Holtmann in einer Zeit von 2.29,76 Minuten. Die Schweizerin Camille Rast (+0,59) schwang als Zweite ab. Der Rückstand der auf Rang drei Französin landenden… Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo weiterlesen

Wendy Holdener positiv auf Corona getestet

Courchevel – Auch der Schweizer Skiverband hat sein Aufgebot für die beiden Ski Weltcup Riesenslaloms der Frauen im französischen Courchevel bekanntgegeben. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag steht jeweils ein Rennen auf dem Programm. Die eidgenössische Delegation besteht aus Wendy Holdener, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Melanie Meillard, Camille Rast, Jasmina… Wendy Holdener führt die Swiss-Ski-Delegation in Courchevel an weiterlesen

Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen

Levi – Da Michelle Gisin als Zweite und Wendy Holdener als Vierte des heutigen Slaloms der Damen in Levi sehr gute Leistungen zeigten, müssen sich Petra Vlhová und Mikaela Shiffrin in Zukunft warm anziehen. Besonders Gisin, die mit der Slowakin zeitgleich nach dem ersten Lauf in Führung lag, hatte das Zeug, die lange, sehr lange… Michelle Gisin schrammt im zweiten Levi-Slalom knapp am Sieg vorbei weiterlesen

Wendy Holdener positiv auf Corona getestet

Levi – Am heutigen Samstag wurde der erste von zwei Slaloms im finnischen Levi ausgetragen. Dabei klassierte sich die Schweizerin Wendy Holdener als beste ihres Teams auf Position vier. Auf die kleinste Stufe des Podests, welches von der Österreicherin Katharina Liensberger bestiegen wurde, fehlten am Ende doch gut acht Zehntelsekunden. Holdeners Teamkollegin Michelle Gisin wurde… Wendy Holdener beendet den ersten Ski Weltcup Slalom in Levi auf Rang vier weiterlesen

Riesenslalom-Gold an Vivianne Härri, Silber Simone Wild, Bronze Lorina Zelger (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Vivianne Härri sicherte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften Gold im Riesenslalom. Die 21-jährige Zentralschweizerin setzte sich in Arosa knapp vor Simone Wild durch. Bronze ging an Lorina Zelger. Am Ende betrug die Marge zwischen Härri (Giswil-Mörlialp) und Wild (Flumserberg) fünf Hundertstelsekunden. Nach dem ersten Durchgang hatte die Differenz zwischen den beiden noch 0,31 Sekunden… Swiss-Ski News: Riesenslalom-Gold an Vivianne Härri weiterlesen

Mélanie Meillard wagt einen weiteren Comeback-Versuch

Levi – Die Swiss-Ski-Athletin Mélanie Meillard blickt zuversichtlich und optimistisch nach vorne. Auch ihr Trainer glaubt an sie. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Wallis verlor wegen eines Kreuzbandrisses, den sie sich unmittelbar vor ihrem Olympiaeinsatz im südkoreanischen Pyeongchang zugezogen hat, zwei Ski Weltcup Saisonen. Im letzten Winter ging die 22-Jährige bei vier Rennen an den… Mélanie Meillard wagt einen weiteren Comeback-Versuch weiterlesen

Wendy Holdener führt die Schweizer Delegation in Levi an (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)

Levi – Wenn die Slalomspezialistinnen am 21. und 22. November im finnischen Levi ihre Ski Weltcup Saison 2020/21 eröffnen, werden wir auch sechs Schweizerinnen in den Startlisten vorfinden. Es sind dies neben den routinierten Wendy Holdener und Michelle Gisin auch die jungen Athletinnen Mélanie Meillard, Nicole Good, Carole Bissig und Camille Rast. In Lappland werden… Wendy Holdener führt die Schweizer Delegation in Levi an weiterlesen

Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Muri bei Bern/Innsbruck – Wenn man sich die letztjährige Ski Weltcup Saison verfolgte, erkannte man, dass sich viele Österreicherinnen verletzten. Und heuer, der Winter ist erst zwei Rennen alt, verletzten sich einige Schweizerinnen. Die berechtigte Frage kommt auf, ob die prestigeträchtige Nationenwertung im Krankenhaus entschieden wird. Im letzten Jahr durchbrach die Swiss-Ski-Delegation die über 30… Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert weiterlesen

Michelle Gisin verpasste beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden das Podest nur knapp

Sölden – Michelle Gisin belegte beim heutigen Ski Weltcup Saison Opening in Sölden den vierten Rang. Beim Riesentorlauf, der von der Italienerin Marta Bassino gewonnen wurde, schwang Lara Gut-Behrami als Achte ab. Andrea Ellenberger zeigte besonders im Finale eine mehr als anständige Leistung und klassierte sich heute auf Platz elf. Priska Nufer beendete ihren Ausflug… Michelle Gisin fehlten 17 Hundertstelsekunden auf das Sölden-Podest weiterlesen

Das „Blitzcomeback“ von Wendy Holdener in Sölden ist ein Fakt (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)

Sölden – Wendy Holdener hat es geschafft. Eineinhalb Wochen nach ihrer Verletzung geht die Swiss-Ski-Athletin beim Ski Weltcup Opening in Sölden an den Start. Es klingt unglaublich, aber es ist entgegen aller anfänglichen medizinischen Prognosen tatsächlich der Fall. Mit nur zwei Skitagen in den Beinen entschied sich die ehrgeizige Eidgenossin, beim Riesentorlauf in Sölden mit… Das „Blitzcomeback“ von Wendy Holdener in Sölden ist ein Fakt weiterlesen

Beat Feuz greift nach der vierten Abfahrtskugel in Folge.

219 Tage nach der wegen Covid-19 vorzeitig abgebrochenen Saison 2019/20 erfolgt am Samstag der Start zur 55. Auflage des alpinen Ski-Weltcups. Erstmals seit mehr als drei Jahrzehnten wird das Schweizer Team das Gejagte sein. Nicht weniger als fünf kleine Kristallkugeln durch Corinne Suter (Abfahrt und Super-G), Beat Feuz (Abfahrt), Mauro Caviezel (Super-G) und Loïc Meillard… Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Team geht wieder auf „Kugeljagd“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de