Carlo Janka heiratete seine große Liebe Jennifer (Foto: © Carlo Janka / Instagram)

Obersaxen – Am Samstag läuteten für den eidgenössischen Skirennläufer Carlo Janka die Hochzeitsglocken. Bei der Heim-WM im Jahr 2017, die in St. Moritz stattfand, war er unglücklich, zumal es mit der gewünschte Medaille nicht klappte. Acht Monate später fand er mit Jennifer Rizzi sein Traummädel. Die gelernte Grafikerin interessierte sich bis zu jenem Zeitpunkt gar… Carlo Janka heiratete seine große Liebe Jennifer weiterlesen

Bei Henrik Kristoffersen geht es wieder aufwärts

Salzburg – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat trotz zweier Siege eine sehr durchwachsene Saison 2020/21 erlebt. Im Olympiawinter möchte er wieder aus dem Vollen schöpfen. Er hat sich auf dem Trainermarkt umgesehen und den Eidgenossen Jörg Roten engagiert. Der in Salzburg lebende Wikinger zählt somit auf die Erfahrung eines Betreuers, der in der jüngeren… Henrik Kristoffersen will mit Jörg Roten zurück zur alten Stärke finden weiterlesen

Der Schweizer Super-G-Meister 2021 heißt Lars Rösti (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Val d‘Anniviers – Der neue Schweizer Super-G-Meister hört auf den Namen Lars Rösti. Der Mann aus dem Kanton Bern setzte sich bei den BRACK.CH-Meisterschaften in einer Zeit von 1.16,96 Minuten vor Nils Mani und Josua Mettler durch. Lars Rösti: „Nach dem guten Europacup-Rennen wusste ich, dass auf dieser Piste etwas drinliegen könnte, aber nach der… Der Schweizer Super-G-Meister 2021 heißt Lars Rösti weiterlesen

Alexis Pinturault führt als Leitwolf die Equipe Tricolore in den bevorstehenden Olympiawinter

Saalbach-Hinterglemm – Nach den zwei Speedrennen im österreichischen Saalbach-Hinterglemm bestreiten die Herren noch sechs Rennen, ehe man weiß, wer die Nachfolge des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde im Kampf um die große Kristallkugel antritt. Auf alle Fälle wird es ein Athlet, der noch nie die begehrte Trophäe in die Höhe stemmen kann. Der Franzose Alexis Pinturault,… Gesamtweltcup: Alexis Pinturault spürt den Atem von Marco Odermatt im Nacken weiterlesen

Weltmeister Vincent Kriechmayr gewinnt Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Nachdem am gestrigen Freitag die erste Abfahrt der Herren im österreichischen Saalbach-Hinterglemm wegen Nebel zuerst unter- und in späterer Folge abgebrochen wurde, ging am heutigen Samstag die zweite Abfahrt bei sehr schönem Wetter über die Bühne. Vincent Kriechmayr, seines Zeichens Abfahrtsweltmeister aus Österreich, nutzte seine Startnummer 1 perfekt aus und zauberte eine Zeit… Vincent Kriechmayr gewinnt Heim-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm weiterlesen

LIVE: Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 10.30 Uhr

Saalbach-Hinterglemm – Am Freitag verhinderte der Nebel eine Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm. Nach neun Rennläufern im Ziel, und bei einer Führung des Südtirolers Dominik Paris, entschied die Jury, nach einigem Zuwarten, das Rennen nicht mehr aufzunehmen. Insbesondere Dominik Paris zeigte sich als fairer Sportsmann: „Logisch hofft man, wenn man vorne steht, dass es weitergeht. Aber wenn… LIVE: Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr weiterlesen

1. Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021 am Freitag ist abgesagt

Saalbach-Hinterglemm – Am heutigen Freitag stand in Saalbach-Hinterglemm die in Wengen abgesagte Abfahrt der Herren auf dem Programm. Nachdem das Wetter in Form von Nebel nicht mitspielte, wurde die Startzeit von 11.20 Uhr etwas nach hinten verschoben. Auch startete man dann vom Reservestart. Als dann Vincent Kriechmayr, seines Zeichens frischgebackener Weltmeister mit der Nummer 1… 1. Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021 am Freitag ist abgesagt weiterlesen

Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich

Saalbach-Hinterglemm – Heute wurde im österreichischen Saalbach-Hinterglemm das erste Abfahrtszeittraining der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Matthias Mayer in einer Zeit von 1.53,26 Minuten die Nase vorn. Der Südtiroler Dominik Paris lag als Zweiter nur um eine winzige Hundertstelsekunde zurück. Eine sehr gute Leistung zeigte der Österreicher Daniel Danklmaier; er schwang ex aequo mit… Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich weiterlesen

Vincent Kriechmayr nach dem Super-G WM Titel, jetzt auch Abfahrts-Weltmeister 2021

Cortina d’Ampezzo – Zugegeben, man könnte auch sagen: Veni, vidi, Vinc… Der Österreicher Vincent Kriechmayr gewann wenige Tage nach dem WM-Super-G in Cortina d’Ampezzo auch die heutige Abfahrt. Ohne Zweifel kann der Oberösterreicher, der für seinen Erfolg eine Zeit von 1.37,79 Minuten brauchte, als einer der Helden der diesjährigen Welttitelkämpfe in den bellunesischen Dolomiten angesehen… Ski-WM 2021: ÖSV-Speed-Ass Vincent Kriechmayr holt sich auch die WM-Abfahrtskrone weiterlesen

Ski WM 2021: Abfahrt der Herren in Cortina d'Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.00 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Einen Tag nach den Damen sind auch die Herren dran, was die WM-Abfahrt 2021 betrifft. Auf der Vertigne geht’s zur Sache. Auch wenn die Hausherren vielleicht einen kleinen Vorteil in Bezug auf die Pistenkenntnis haben, wollen auch die Konkurrenten aus den anderen Nationen auftrumpfen und am liebsten die Medaillen unter sich verteilen.… Ski WM 2021: Abfahrt der Herren in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr weiterlesen

Beat Feuz Möchte sich nach 2017 zum zweiten Mal zum Abfahrts-Weltmeister krönen

Wenn am Sonntag um 11.00 Uhr, bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo die WM-Abfahrt auf dem Programm steht, wird in der Königsdisziplin auf der Pista Vergine um Gold, Silber und Bronze gekämpft. Als Titelanwärter gehen der Schweizer Beat Feuz, Dominik Paris aus Südtirol und die Österreicher Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr an den Start. Um… FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Der Abfahrtslauf der Herren in Cortina d’Ampezzo weiterlesen

Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Cortina d’Ampezzo – Der Südtiroler Dominik Paris hat auch den zweiten Probelauf auf der Vertigne für sich entschieden. In einer Zeit von 1.39,57 Minuten behielt der Ultner die Oberhand. Somit kann man sagen, dass er wohl der große Goldfavorit in Bezug auf die morgen stattfindende Abfahrt ist. Auf Position zwei schwang der Österreicher Max Franz… Ski-WM 2021: Dominik Paris hat auch beim zweiten WM-Abfahrtstraining die Nase vorn weiterlesen

Banner TV-Sport.de