Europacup: Auch beim 2. EC-Slalom in Meiringen-Hasliberg heißt die Siegerin Aline Danioth (Foto: Aline Danioth / Instagram)

Meiringen-Hasliberg – Wie gestern so wurde auch heute im schweizerischen Meiringen-Hasliberg ein Europacup-Torlauf der Frauen ausgetragen. Dabei wiederholte die Schweizerin Aline Danioth ihren Vortageserfolg. Mit zwei Laufbestzeiten und einer Zeit von 1.38,75 Minuten ließ sie gar nichts anbrennen und distanzierte ihre Konkurrentinnen Rosa Pohjolainen (+1,75) aus Finnland und Lara Della Mea (+2,20) mehr als nur… Europacup: Auch beim 2. EC-Slalom in Meiringen-Hasliberg heißt die Siegerin Aline Danioth weiterlesen

Europacup: Sieg für Aline Danioth beim 1. EC-Slalom in Meiringen Hasliberg. (Foto: © Aline Danioth / Facebook)

Meiringen-Hasliberg – Heute wurde im schweizerischen Meiringen-Hasliberg, gelegen im Berner Oberland, ein Europacup-Slalom der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Hausherrin Aline Danioth in einer Zeit von 1.37,26 Minuten. Die Schweizerin verwies die Südtirolerin Vera Tschurtschenthaler (+0,65) und ihre Landsfrau Selina Egloff (+0,67) auf die Ränge zwei und drei. Gut präsentierte sich die Österreicherin Franziska Gritsch… Europacup: Sieg für Aline Danioth beim 1. EC-Slalom in Meiringen Hasliberg weiterlesen

Martina Peterlini und Roberta Midali trainieren im Fassatal (Foto: © Roberta Midali / Facebook)

Fassatal – Die azurblauen Torläuferinnen haben im Fassatal ihre Trainingszelte aufgeschlagen. Die sieben Damen bereiten sich von heute bis zum Freitag auf der Alochpiste vor. Am 16. Dezember findet hier bekanntlich der bekannte Europacup-Slalom der Herren statt. Die Frauen werden von Devid Salvadori begleitet und von Martina Peterlini angeführt. Des Weiteren gehören Marta Rossetti, Roberta… Ski Weltcup News: Italienisches Damen-Slalomteam schlägt Trainingszelte im Fassatal auf weiterlesen

Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn

Bramberg – Am heutigen Freitag fand am Pass Thurn der zweite EC-Slalom der Damen statt. Dabei siegte die Deutsche Emma Aicher in einer Zeit von 1.30,55 Minuten vor der Schwedin Elsa Fermbäck (+0,44) und ihrer Teamkollegin Jessica Hilzinger (+0,47). Die azurblaue Vertreterin Lara Della Mea (+0,49) schwang als Vierte ab und verpasste sehr knapp den… Emma Aicher hat auch im 2. Europacup-Slalom am Pass Thurn die Nase vorn weiterlesen

Emma Aicher gewinnt 1. Europacup-Slalom am Pass Thurn

Bramberg – Die Deutsche Emma Aicher hat den Europacup-Torlauf am österreichischen Pass Thurn gewonnen. Sie benötigte für ihren klaren Erfolg eine Zeit von 1.32,76 Minuten. Auf den Rängen zwei und drei landeten Elena Stoffel (+0,87) aus der Schweiz und Franziska Gritsch (+0,93) aus Österreich. Meta Hrovat (+0,97) aus Slowenien verpasste den Sprung auf das Podest… Emma Aicher gewinnt 1. Europacup-Slalom am Pass Thurn weiterlesen

Marta Bassino überlegt noch, ob sie beim Slalom von Killington an den Start geht (Foto: © Marta Bassino / Instagram)

Livigno – Auf die italienische Skirennläuferin Marta Bassino wartet ein Mammutprogramm. Am Samstag geht sie beim Parallel-Rennen in Lech/Zürs an den Start. Dann folgen die Auftritte bei den Slaloms in Levi, ehe sie zu ihrem Nordamerika-Trip aufbricht. Den Ausfall in Sölden hat sie verarbeitet; sie glaubt an ihr Können und an sich und sprüht eine… Marta Bassino holt sich den Feinschliff für das Parallel-Rennen in Livigno weiterlesen

Marta Bassino will in Lech/Zürs ihren Ausfall von Sölden kompensieren

Lech/Zürs – Die bevorstehende Woche ist „ruhig“, ehe es dann bis zum Saisonkehraus in Courchevel/Méribel im Ski Weltcup Winter 2021/22 mit seinem „olympischen Highlight“ in Peking Schlag auf Schlag geht. In einer Woche stehen die Parallel-Rennen in Lech/Zürs auf dem Programm. Bei den Damen will Marta Bassino, amtierende Weltmeisterin in dieser Disziplin, aus azurblauer Sicht… Marta Bassino will in Lech/Zürs ihren Ausfall von Sölden kompensieren weiterlesen

Junge Südtirolerin Celina Haller wird in Lech/Zürs ihr Weltcupdebüt feiern (Foto: © Celina Haller / Instagram)

Lech/Zürs – Drei Wochen nach dem Riesenslalom in Sölden geht die Ski Weltcup Saison 2021/22 in Lech/Zürs in die zweite Runde. Zehn azurblaue Ski-Asse wurden für das Parallel-Rennen in Vorarlberg nominiert. Bei den Herren sind neben Luca De Aliprandini auch Giovanni Borsotti, Hannes Zingerle, Simon Maurberger und Alex Vinatzer im Einsatz. Das Quintett ist guter… Junge Südtirolerin Celina Haller wird in Lech/Zürs ihr Weltcupdebüt feiern weiterlesen

Lara Della Mea ist bereit für ihr Comeback (Foto: © Archivo FISI/Giovanni Auletta/Pentaphoto)

Saas Fee/Hintertux – Von morgen bis zum 24. September arbeiten die Mädels von Devid Salvadori auf dem Gletscher von Saas Fee. Die azurblauen C-Kader-Athletinnen sind auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal im Einsatz. Lara Della Mea, die sich beim WM-Team Event in Cortina d‘Ampezzo schwer verletzte und eine lange Phase der Rehabilitation durchwanderte, ist bereit… Lara Della Mea ist bereit für ihr Comeback weiterlesen

Nicht nur Asja Zenere legt am Stilfser Joch Grundstein für eine gute Saison (Foto: © Asja Zenere / Instagram)

Les Deux Alpes – Die italienischen Europacup-Damen sind von kommenden Montag an für eine Woche im französischen Les Deux Alpes im Einsatz. Neben Carlotta Da Canal, Monica Zanoner und Giulia Albano werden auch Carlotta Welf, Asja Zenere, Ilaria Ghisalberti, Federica Lani, Elina Schranzhofer, Vittoria Cappellini und Heloise Edifizi gut arbeiten. Der Koordinator Damiano Scolari wird… Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder weiterlesen

Sofia Goggia gewann in der vergangenen Saison ihre zweite Abfahrts-Kristallkugel nach 2017/18.

Petersberg – Lange wurde die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler von einer Verletzungshexe verfolgt. Die 26-Jährige, die im Riesenslalom am erfolgreichsten ist, wurde wieder in die Weltcupgruppe aufgenommen. Vor zweieinhalb Jahren erreichte die Petersbergerin bei ihrem Heimrennen auf der Erta-Piste mit Position 16 ihre beste Platzierung im Konzert der Großen. Rein vom Talent her hätte sie… Azurblauen Damen-Kaderzusammensetzung: Elitegruppe soll in Peking Medaillen einheimsen weiterlesen

Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021

Bansko – Vom 2. bis 10. März findet im bulgarischen Bansko die alpine Junioren-Weltmeisterschaft statt. Der ÖSV ist mit acht Athletinnen und Athleten am Start.  Die Corona-Pandemie zwingt auch die Organisatoren der diesjährigen Welttitelkämpfe zu Umstrukturierungen: Die Bewerbe der Herren und Damen werden zeitlich getrennt voneinander ausgetragen und es gibt Reduktionen bei der Teilnehmerzahl sowie… Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021 weiterlesen

Triumph für Elsa Fermbäck beim 1. Europacup-Slalom im Ahrntal (Foto: © Elsa Fermbäck / Instagram)

Vaujany – Heute wurde im französischen Vaujany der erste von zwei Europacup-Slaloms der Damen ausgetragen, der von vielen Ausfällen und großen Zeitabständen gekennzeichnet war. Dabei siegte die Schwedin Elsa Fermbäck in einer Zeit von 1.37,31 Minuten hauchdünn vor der Slowenin Andreja Slokar (+0,03). Die auf Position drei abschwingende Schweizerin Camille Rast riss schon 1,86 Sekunden… Elsa Fermbäck gewinnt Europacup-Slalom in Vaujany weiterlesen

© Kraft Foods / Französin Nastasia Noens jubelt über Gold bei den Zollmeisterschaften

Galtür – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens freute sich über den ersten Platz im Rahmen der Zollmeisterschaften im österreichischen Galtür. In einer Zeit von 1.30,16 Minuten verwies sie die Deutsche Lena Dürr um 1,40 Sekunden auf Platz zwei. Die sehr junge Österreicherin Melanie Niederdorfer (+2,43) lag weit hinten, konnte sich aber über den dritten Rang… Französin Nastasia Noens jubelt über Gold bei den Zollmeisterschaften weiterlesen

© Kraft Foods / Francesca Marsaglia

Nur auf eine kurze Osterpause können sich die italienischen Skifahrerinnen freuen. Bereits ab Montag, 2. April hat Cheftrainer Matteo Guadagnini und Techniktrainer Gianluca Rufli seine Athletinnen zum Training auf dem Passo San Pellegrino einberufen. Bis zum 6. April werden Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Johanna Schnarf und Nicol Delago, die guten Verhältnisse im Fassatal… Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück weiterlesen