Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Cerro Castor

Alle News, Top News »

[10 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Argentinien öffnet seine Skigebiete nur für Einheimische | ]
Argentinien öffnet seine Skigebiete nur für Einheimische

Ushuaia – Die meisten großen Skigebiete in Argentinien werden ab dem bevorstehenden Wochenende Skipisten eröffnen, doch das Vergnügen auf der weißen Grundlage wird nur Einheimischen gewährt. Das Land ist seit März isoliert und vom Coronavirus nicht so stark betroffen wie andere Staaten in Südamerika.
Die regionalen Behörden können beschließen, die Beschränkungen für die Menschen in ihrem Einzugsgebiet zu locken. Das Ski-Ressort Cerro Castor im Süden des Landes durfte schon Mitte Juli einige Anlagen öffnen; im größten Gebiet des Kontinents wurden bereits die Lifte in Betrieb genommen.
Seit rund einer Woche öffneten Cerro …

Alle News, Top News »

[3 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Squadra Azzurra & Équipe Tricolore: Südamerika Trainingslager ist noch nicht ganz abgeschrieben | ]
Squadra Azzurra & Équipe Tricolore: Südamerika Trainingslager ist noch nicht ganz abgeschrieben

Rom – Die Hoffnung stirbt zuletzt. Sowohl die Ski-Asse Italiens als auch jene Frankreichs spekulieren mit einem Überseetrainingslager in Argentinien. Die Übungseinheiten auf europäischen Gletschern sind in Ordnung, trotzdem weiß man, dass eine Vorbereitung unter winterlichen Bedingungen eine ganz andere Geschichte darstellt. Auch wenn noch keine genauen Konzepte vorliegen, bestätigen einige Funktionäre der beiden Verbände, dass die Planungen noch im Gange sind.
In Cerro Castor haben inzwischen die Lift- und Aufstiegsanlagen geöffnet. Die Pisten stehen natürlich nur für einheimische Skifahrer zur Verfügung. Flüge im August sind wohl ausgeschlossen. Eine Anreise seitens …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Knöchelverletzung bremst Nastasia Noens aus | ]
Knöchelverletzung bremst Nastasia Noens aus

Ushuaia – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens hat sich während des Trainings in Argentinien am Knöchel verletzt. Nun fliegt sie vom Trainingslager in Cerro Castor nach Frankreich zurück, um sich weiteren medizinischen Untersuchungen zu unterziehen.
Die Verletzung kommt einige Wochen vor dem Ski Weltcup Start äußerst ungünstig für die Slalomspezialistin aus Nizza. Noch hat man die Hoffnung, dass die Verletzung nicht zu gravierend ist. In der Vergangenheit riss sich Noens im März 2016 das Kreuzband im Rahmen des letzten Rennens im Weltcup. Auch im Herbst 2013 schlug die Verletzungshexe zu. Damals …

Alle News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für In rund einem Monat beginnt die Skisaison 2019/20 | ]
In rund einem Monat beginnt die Skisaison 2019/20

Tiffindell – Die ersten Rennen der neuen Saison gehen am 24. Juli über die Bühne. Schauplatz des Geschehens ist Tiffindell. In Südafrika nahe der Grenze zu Lesotho steht die einzige Skianlage des schwarzen Kontinents.
Der legendäre South American Cup wird in neun Rennen vergeben. Die ersten vier Entscheidungen finden in Argentinien statt. So werden vom 5. bis zum 9. August Rennen in Cerro Catedral, vom 11. August an in El Bolson, in Chapelco vom 26. und in Las Lenas vom 29. August an stattfinden.
Im September ziehen die South American Cup-Starterinnen und …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni freut sich über schmerzfreies Training in Argentinien | ]
Elena Curtoni freut sich über schmerzfreies Training in Argentinien

Die Sommer-Trainingslager der italienischen Ski-Damen sind beendet. Die letzten, die nach Italien zurückkehrten, waren die Mädchen der Technik- und der Speed Gruppe, die bis zum letzten Tag die hervorragenden Strecken und Bedingungen von Cerro Castor nutzten.
Mit dabei war auch Elena Curtoni, die sich im letzten Jahr, bei einem Trainingssturz in Copper Mountain, einen Kreuzbandriss im rechten Knie zuzog. Jetzt knapp ein Jahr nach ihrer Verletzung, konnte die 27-Jährige ihr Trainingspensum auf Augenhöhe mit ihren Teamkolleginnen absolvieren, und blickt voller Zuversicht in die WM-Saison 2018/19:
„Es ist schon ein paar Jahre her, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin geht in der Sommervorbereitung einen neuen Weg | ]
Mikaela Shiffrin geht in der Sommervorbereitung einen neuen Weg

Es ist kein Geheimniss, Mikaela Shiffrin ist zur Zeit die stärkste Alpine-Skirennläuferin und klare Anwärterin auf den Gesamtweltcup in der Saison 2018/19. Die 23-Jährige aus Vail, Colorado, dominiert seit Jahren das Geschehen auf den Slalomhängen dieser Welt. Nach ihrem Weltcupdebüt im Skiweltcup, am 11.03.2011, feierte die US-Amerikanerin beim Slalom von Are am 20.12.2012, ihren ersten Weltcupsieg. 31 weitere Slalomerfolge folgten.
In ihrer zweiten Paradedisziplin, dem Riesentorlauf, stand Shiffrin erstmals beim Skiweltcup-Auftakt 2014/15 in Sölden auf dem obersten Podestplatz. Fünf weitere Siege im Riesenslalom folgten. Neben Slalom und Riesentorlauf stehen auch drei …