Daniel Meier steht vor einer allesentscheidenden Saison (Foto: Daniel Meier / Instagram)

Feldkirch – Der 28-jährige österreichische Riesentorläufer Daniel Meier arbeitet seit einiger Zeit als Co-Trainer im liechtensteinischen Jugendbereich. Dabei hat er nicht nur die Leitung über, sondern macht auch alle Übungen mit, die er den Heranwachsenden aufträgt. Durch die Trainingseinheiten fühlt er sich fit und bestens vorbereitet. Da die Europacupsaison 2021/22 kurz vor Weihnachten beginnt, benötigt… Daniel Meier steht vor einer allesentscheidenden Saison weiterlesen

Johannes Strolz hofft auf einem Weltcupeinsatz in Val d’Isère

Kennelbach – Für den 28-jährigen Skirennläufer Johannes Strolz ist das Aufgeben keine Option. Obwohl der Vorarlberger in der letzten Saison immer besser wurde, büßte er seinen ÖSV-Status ein. Derzeit versieht er auf dem Dornbirner Polizeiposten seinen Dienst. Er träumt aber schon vor seinem Weltcupcomeback. Der siebtbeste rot-weiß-rote Slalomspezialist des vergangenen Winters möchte natürlich etwas Sicherheit… Ohne ÖSV-Status muss Johannes Strolz auf eigene Faust kämpfen weiterlesen

Lindsey Vonn traut Breezy Johnson Großes zu

Vail – Es ist in der Tat ein schweres Erbe, das Breezy Johnson antritt. Denn die Zahlen sind beinahe nicht zu erreichen. Trotzdem ist die US-Amerikanerin im letzten Winter wahrhaftig aufgeblüht. Auch wenn die 1996 geborene Athletin im letzten Winter kein Ski Weltcup Rennen für sich entschieden hat, überzeugte sie mit sehr vielen Top-Platzierungen. In… Lindsey Vonn traut Breezy Johnson Großes zu weiterlesen

Marco Odermatt glaubt im Kampf um die große Kristallkugel an seine Chance

Lenzerheide – Der Schweizer Skirennläufer Marco Odermatt, der aufgrund der abgesagten Speedrennen in der Lenzerheide einer der tragischen Figuren in der diesjährigen Ski-Saison sein kann, stellt klar: „Wenn es im Riesentorlauf gut läuft, versuche ich mich, im Slalom bis ins Ziel zu kämpfen!“ Der Eidgenosse, der im Kampf um die große Kristallkugel 31 Punkte hinter… Marco Odermatt glaubt im Kampf um die große Kristallkugel an seine Chance weiterlesen

Alexis Pinturault will seine Lehren aus Kranjska Gora ziehen

Kranjska Gora – Nach dem ersten Lauf war er mit dem vierten Platz sehr zuversichtlich, nach dem Ausfall im Ski Weltcup Slalom Finale war er sehr unglücklich. Die Rede ist vom Franzosen Alexis Pinturault, der noch die Führung im Gesamtweltcup innehat.  Der Angehörige der Equipe Tricolore, der 31 Punkte Vorsprung auf den Schweizer Marco Odermatt… Alexis Pinturault will seine Lehren aus Kranjska Gora ziehen weiterlesen

Christof Innerhofer will mit negativen Test in Kitz an den Start gehen

Kitzbühel – Gestern überschlugen sich die Ereignisse. Der derzeit nicht im italienischen Aufgebot für die Speedrennen in Kitzbühel stehende Pusterer Skirennläufer Christof Innerhofer sei laut der Nachrichtenagentur ANSA positiv auf das Coronavirus getestet worden. Diese Nachricht wurde 1:1 übernommen. Und nun scheint es, dass der routinierte Südtiroler eine Chance hat, bei den Hahnenkammrennen teilzunehmen. Dazu… Christof Innerhofer will mit negativen Test in Kitz an den Start gehen weiterlesen

DSV mit drei Damen-Team unterwegs nach Are - Jürgen Graller feiert 50. Geburtstag

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen Damen beim Weltcup in Levi an den Start. In Finnland stehen zwei Slalombewerbe auf dem Programm. Bundestrainer Jürgen Graller, Lena Dürr und Marlene Schmotz, wagen in einer DSV-Presseaußendung eine Ausblick auf das Ski Weltcup Wochenende im Lappland. DSV Bundestrainer Jürgen Graller: „Wir haben sieben Startplätze im Weltcup. Lena Dürr,… DSV Bundestrainer Jürgen Graller: „Es ist wichtig, den jungen Athletinnen eine Chance zu geben.“ weiterlesen

Viktoria Rebensburg sieht in der Corona-Krise eine Chance für den Wintersport (Foto: © Claudia Egger)

Kreuth – Wer kennt den Sinnspruch „In jeder Krise steckt eine Chance“ nicht? Die deutsche Ski Weltcup Rennläuferin Viktoria Rebensburg, die vor kurzer Zeit ihre erfolgreiche Karriere beendete und somit ihrer Skier in den Keller stellte, sieht in der gegenwärtigen Corona-Pandemie auch eine Chance für den Wintersport. Sowohl Verbände als auch Athleten können über die… Viktoria Rebensburg sieht in der Corona-Krise eine Chance für den Wintersport weiterlesen

Maren Skjøld hat genug: Nach Ausbootung folgt das Karriere-Ende (Foto: Maren Skjøld/privat)

Oslo – Nachdem die norwegische Ski Weltcup Rennläuferin Maren Skjøld nicht mehr in die Nationalmannschaft aufgenommen wurde, verkündete die 26-Jährige das Ende ihrer Karriere. Die Slalomspezialistin ist verbittert und berichtete, dass es sich nicht mehr gelohnt habe. Nach Nina Haver-Løseth ist das Kontingent der Wikingerinnen um einen weiteren Namen ärmer. Skjøld, eine talentierte Torläuferin, glaubte… Maren Skjøld hat genug: Nach Ausbootung folgt das Karriere-Ende weiterlesen

Auch Alexis Pinturault kritisiert den Ausschluss des schwedischen Damen Teams in Levi

Auch für den Franzosen hat zurzeit die Gesundheit absolute Priorität. Wie berichtet unterstützt der 29-Jährige die Aktion seines Sponsors „Reusch“ und bittet um Spenden für die Aktion #HelpingHands – Support our hospitals now! Pinturault war vor der Ski Weltcup Saison 2019/20, neben dem Norweger Henrik Kristoffersen, der große Favorit auf den Gewinn der großen Kristallkugel.… Alexis Pinturault blickt skeptisch auf das Sommertraining weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde dominiert 1. Abfahrtstraining in Kvitfjell

Chamonix – Wenn zwei ausfallen, freut sich der (unbeteiligte) Dritte. So oder so ähnlich kann man den Stand der Dinge rund um die große Kristallkugel beschreiben. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault haben beim heutigen Torlauf in Chamonix Federn gelassen und jeweils null (!)Punkte dazugewonnen. Die Ausfälle von Kristoffersen und… Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show? weiterlesen

Petra Vlhová will in Levi ihrer Favoritenrolle gerecht werden (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Altenmarkt-Zauchensee – Neben der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin verzichtet auch die gleichaltrige Slowakin Petra Vlhová auf einen Renneinsatz bei der morgigen Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee. Beim Abschlusstraining am Freitag zeigte die 24-Jährige eine ansprechende Leistung und  wurde 22.. Livio Magoni, Vlhovás Trainer berichtete, dass man bedeutende Rennen vor sich hat und begründete somit den Entschluss, auf den… Petra Vlhová verzichtet auf Start bei Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee weiterlesen

Banner TV-Sport.de