Dominik Paris verspürt keine Vorfreude auf eine Matterhorn-Abfahrt

Livigno – Auch wenn der WM-Winter und die Ski Weltcup Saison 2020/21 schon seit einiger Zeit vorbei ist, stehen die azurblauen Ski-Asse weiterhin auf den Brettern. Sowohl das Elite-Trio der Damen als auch die Speedspezialisten arbeiten von heute bis zum Sonntag in Livigno, um mehrere Trainingsfahrten abzuspulen. Dabei geht es im Wesentlichen um Materialtests hinsichtlich… Materialtests in Livigno: Dominik Paris hat noch nicht genug weiterlesen

Christof Innerhofer will mit negativen Test in Kitz an den Start gehen

Bormio – Ohne die verletzten Mattia Casse, Alexander Prast und Guglielmo Bosca arbeiten die azurblauen Speed-Asse bis zum Dreikönigstage in Bormio. Auf der Stelvio fanden vor dem Jahreswechsel sowohl eine Weltcupabfahrt als auch ein  Ski Weltcup Super-G statt. Der technische Direktor Alberto Ghidoni nominierte Christof Innerhofer, Dominik Paris, Matteo Marsaglia, Emanuele Buzzi, Pietro Zazzi und… Christof Innerhofer & Co. trainieren auf der Stelvio weiterlesen

Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 (Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter… Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 weiterlesen

Nicht nur Peter Fill und Dominik Paris schlagen ihre Trainingszelte am Stilfser Joch auf.

Stilfser Joch – Kurz war die Erholungspause für die italienischen Speedspezialisten nach dem langen Heimflug aus Ushuaia. Das Training hat sie wieder. Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Mattia Casse und Matteo Marsaglia haben ihre Zelte auf dem Gletscher des Stilfser Jochs aufgeschlagen. Das Quintett wird von Alberto Ghidoni, Christian Corradino, Valter Ronconi, Giuseppe Abruzzini,… Dominik Paris & Co. schnuppern am Stilfser Joch Trainingsluft weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Mattia Casse (©Foto: Archivo FISI / Gio Auletta /Pentaphoto)

Stilfser Joch – Das azurblaue Speedquartett Peter Fill, Mattia Casse, Emanuele Buzzi und Matteo Marsaglia freuen sich auf das Gletschertraining auf dem Stilfser Joch. Dieses beginnt am heutigen Dienstag und dauert bis zum kommenden Freitag. Die vier A2-Kader-Athleten werden auch von einigen Trainern nach bestem Wissen und Gewissen betreut und unterstützt. Es sind dies Raimund… Mattia Casse und Co. sind bereit für das Gletschertraining weiterlesen

© Archivio FISI / Peter Fill denkt intensiv über ein Karriereende nach

Stilfser Joch – Die vier azurblauen Speedspezialisten Peter Fill, Emanuele Buzzi, Dominik Paris und Christof Innerhofer sind vom bevorstehenden Dienstag bis zum kommenden Samstag beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz.
Mit von der Partie sind auch die Trainer Alberto Ghidoni, aber auch Christian Corradino und Raimund Plancker. In der Zwischenzeit haben Sofia Goggia und Federica Brignone ihre Einheiten auf dem Stilfser Joch verlängert. Als Grund wurden die guten Bedingungen auf dem Gletscher angegeben. Sie werden mit den italienischen Technikerinnen bis zum Sonntag vor Ort …………

Banner TV-Sport.de