Stefan Luitz: „In Kranjska Gora möchte ich nochmal richtig Gas geben!“ (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Am kommenden Wochenende gehen die Ski Weltcup Herren in Kranjska Gora (SLO) an den Start. Dabei stehen mit dem Riesentorlauf am Samstag und dem Slalom am Sonntag zwei äußerst spannende Rennen auf dem Programm. Sowohl im Riesenslalom, als auch im Torlauf, ist die Vergabe der Kristallkugel noch nicht entschieden, wenn auch der Österreicher Marco Schwarz… Stefan Luitz: „In Kranjska Gora möchte ich nochmal richtig Gas geben!“ weiterlesen

Andreas Sander: "„Vize-Weltmeister“ klingt sehr schön. Das klingt für mich wie ein Titel."

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Ski Weltcup Rennen in Österreich und der Slowakei an den Start. Während für die Herren in Saalbach-Hinterglemm von Freitag bis Sonntag mit zwei Abfahrtsrennen und einem Super-G drei Speedbewerbe auf dem Programm stehen, kämpfen die Damen am Samstag und Sonntag in Jasna in Riesenslalom und Slalom um… Andreas Sander: „Ich möchte die WM-Form mit in den Ski Weltcup nehmen.“ weiterlesen

Stefan Luitz: „Ich will versuchen, nochmal Gas zu geben.“

Während die Speed-Damen am Wochenende in Italien ihre Rennen bestreiten, haben sich die Technik Herren nach Bulgarien aufgemacht. In Bansko stehen für die Männer zwei Riesentorläufe auf dem Programm. Alexis Pinturault aus Frankreich hat die letzten drei Riesenslaloms im Ski Weltcup gewonnen und wird mit dem roten Trikot des Führenden in der Disziplinenwertung anreisen. Man… Stefan Luitz: „Ich will versuchen, nochmal Gas zu geben.“ weiterlesen

Linus Straßer: „Ich möchte wieder besser Skifahren.“

Am kommenden Wochenende gehen die DSV Ski Weltcup Damen beim Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen an den Start. Aufgrund der schwierigen Wetterbedingungen, wurde die Abfahrt am Samstag abgesagt. Dafür stehen an diesem Wochenende zwei Super-G Rennen auf der Kandahar auf dem Programm. Die Herren kämpfen am Samstag und Sonntag in Chamonix bei zwei Slalom-Bewerben um Weltcup-Punkte. Leider… Linus Straßer: „Ich möchte wieder besser Skifahren.“ weiterlesen

Romed Baumann: „Eine Doppelabfahrt in Kitzbühel ist eine Riesen-Sache."

Am kommenden Wochenende gastiert der Ski Weltcup in Österreich und in der Schweiz. Mit zwei Abfahrten und einem Super-G stehen für die Herren in Kitzbuehel ebenso wie für die Damen in Crans Montana jeweils drei Speedbewerbe auf dem Programm. Neben der Ski-Weltmeisterschaft, die im Februar in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm steht, kann man die… Romed Baumann: „Eine Doppelabfahrt in Kitzbühel ist eine Riesen-Sache.“ weiterlesen

Linus Straßer: "Wir müssen dankbar sein, dass wir unseren Sport überhaupt ausüben dürfen.“

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Weltcups in Österreich und Slowenien an den Start. Für die Herren stehen in Flachau am Samstag (Ersatz für Wengen) und Sonntag (Ersatzort für Kitzbühel) zwei Slalombewerbe auf dem Programm. Die Damen kämpfen in Kranjska Gora (Ersatzort für Maribor) bei zwei Riesenslaloms um Weltcup-Punkte. Während die DSV-Damen beim… Linus Straßer: „Wir müssen dankbar sein, dass wir unseren Sport überhaupt ausüben dürfen.“ weiterlesen

Linus Straßer nach seinem 1. Slalom Weltcupsieg in Zagreb

Am kommenden Wochenende gehen die Ski Weltcup Technik-Herren, von Freitag bis Sonntag bei zwei Riesenslaloms und einem Slalom in Adelboden, an den Start. Wie wir bereits berichtet haben muss Riesenslalomspezialist Stefan Luitz vom SC Bolsterlang aufgrund einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen pausieren. Mit viel Selbstvertrauen tritt dagegen Linus Straßer, der Gewinner des Ski Weltcup Slaloms in… Linus Straßer tritt mit viel Selbstvertrauen die Reise auf das Chuenisbärgli an. weiterlesen

Linus Straßer konnte mit Platz 6 in Madonna di Campiglio überzeugen.

Am Sonntag und dem darauffolgenden Mittwoch starten die Alpinen bei den Weltcups in Zagreb ins Jahr 2021. In Kroatien steht für Damen und Herren je ein Slalom auf dem Programm. Bereits am Sonntag treten die Slalom-Spezialistinnen in der kroatischen Hauptstadt an. DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller hat mit Lena Dürr (SV Germering), Andrea Filser (SV… DSV Aufgebote für die Ski Weltcup Rennen in Zagreb weiterlesen

Andreas Sander will nach Platz 7 in Val d’Isere auch in Gröden für Furore sorgen

Ab Freitag starten die Alpinen bei den Weltcups in Frankreich und Italien. Während für die Damen von Freitag bis Sonntag in Val d’ Isère zwei Abfahrts- und ein Super-G-Rennen auf dem Programm stehen, kämpfen die Herren am Freitag und Samstag in Gröden zunächst in Abfahrt und Super-G um Weltcup-Punkte, ehe von Sonntag bis Dienstag die… Vor Weihnachten geht es für die DSV Herren noch einmal Schlag auf Schlag weiterlesen

Thomas Dreßens fehlt dem DSV Speed-Team nicht nur in Val d'Isère

Am kommenden Wochenende starten die Alpinen in Frankreich. Während für die Damen in Courchevel zwei Riesenslaloms auf dem Programm stehen, kämpfen die Herren in Val d’Isère in Abfahrt und Super-G um Ski Weltcup Punkte. Damen Bundestrainer Jürgen Graller tritt die Reise nach Courchevel mit Marlene Schmotz (SC Leitzachtal), Andrea Filser (SV Wildsteig) und Lisa Marie… Ausfall von Thomas Dreßen und Rücktritt von Viktoria Rebensburg schmerzen den DSV weiterlesen

Alexander Schmid reist mit viel Selbstvertrauen zum Riesenslalom nach Santa Caterina

Die DSV Technik Herren sind an diesem Wochenende in Italien zu Gast. Santa Caterina Valfurva hat die wegen Schneemangel abgesagten Rennen von Val d’Isere übernommen und ist erstmals Gastgeber für die Ski Weltcup Riesenslalom-Herren. Die Strecke, auf der die Rennen ausgetragen werden, ist nach der italienischen Skirennläuferin Deborah Compagnoni benannt. Auch wenn das Aufgebot der… Alexander Schmid reist mit viel Selbstvertrauen zum Riesenslalom nach Santa Caterina weiterlesen

UPDATE: Zwangspause für Thomas Dreßen nach Hüftoperation

Deutschlands bester alpiner Rennfahrer, Thomas Dreßen vom SC Mittenwald, hat sich am gestrigen Donnerstag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) einer arthroskopischen Hüftoperation unterzogen. Der 27-Jährige hatte im Training zuletzt über schmerzhafte Einschränkungen in der Beweglichkeit geklagt und musste den letzten Trainingslehrgang vor dem Saisonstart abbrechen. Prof. Dr. med. Michael Dienst, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM), führte den zweieinhalbstündigen arthroskopischen Eingriff an der linken Hüfte durch. Dabei stellte er das natürliche Gelenkrelief (Impingement-Operation) wieder her.

Banner TV-Sport.de