Bernadette Schild stellt die Skier in die Ecke

Innsbruck – Am vergangenen Wochenende starteten die Damen in den Ski Weltcup Winter 2019/20 mit einem Riesentorlauf in Sölden. Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs wird das Rennen vom bösen Sturz der Österreicherin Bernadette Schild überschattet. Die Salzburgerin zog sich einen Kreuzbandriss zu. Die Saison war somit frühzeitig zu Ende. Sabrina Maier verletzte sich auch… Blick ins ÖSV-Damenlazarett: Bernadette Schild ist nicht alleine weiterlesen