Mögliche schwere Knieverletzung bei Aleksander Aamodt Kilde

Santa Caterina Valfurva – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde durchlebt in der noch jungen Weltcupsaison 2020/21 ein Wechselbad der Gefühle. Nach seinem Ausfall in Sölden und der Corona-Erkrankung gibt es eine Panne in seiner Mannschaft, die ihm fast um das Startrecht in Santa Caterina Valfurva gebracht und auf alle Fälle jede Menge Staub aufgewirbelt… Fehlender Coronatest bremste Aleksander Aamodt Kilde aus weiterlesen

...... und Aleksander Aamodt Kilde

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der kurz nach seinem Einsatz in Sölden und einem Sponsorenauftrag in der Schweiz positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sieht, dass die Durchführung der Ski Weltcup Saison 2020/21 eine Herausforderung darstellt. Trotzdem glaubt er, dass es möglich sein wird, die Weltcuprennen in diesem Winter in Mitteleuropa zu… Aleksander Aamodt Kilde glaubt an die Ski Weltcup Rennen in Mitteleuropa weiterlesen

Mögliche schwere Knieverletzung bei Aleksander Aamodt Kilde

Oslo – Eine schlechte Botschaft erreichte uns am heutigen Sonntag aus Norwegen. Einer Aussendung des norwegischen Skiverbandes zufolge wurde der amtierende Gesamtweltcupsieger der Herren – und dabei handelt es sich um Aleksander Aamodt Kilde – nach dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden und einem Sponsorentreffen in Österreich bei der darauffolgenden Heimkehr positiv auf das Coronavirus… Aleksander Aamodt Kilde wurde positiv auf Coronavirus getestet. weiterlesen

Kjetil Jansrud: „Die Vorbereitung in Norwegen ist ein Vorteil für das Familienleben.“

Oslo – Wie wir berichtet haben, muss der norwegische Skiverband den Gürtel enger schnallen. Immense Kürzungen stehen ins Haus. Der Skirennläufer Kjetil Jansrud kann sich vorstellen, Reisen und Hotelaufenthalte aus eigener Tasche zu bezahlen, um dem Verband zu helfen. Der 34-Jährige berichtete, dass er dies bereits Alpindirektor Claus Ryste mitgeteilt habe. Die Verbandspitze ist gespannt,… Kjetil Jansrud will dem norwegischen Verband helfen weiterlesen

Maren Skjøld hat genug: Nach Ausbootung folgt das Karriere-Ende (Foto: Maren Skjøld/privat)

Oslo – Die norwegische Skirennläuferin Maren Skjøld, die vor zwei Jahren im Teambewerb die olympische Bronzemedaille in Südkorea gewonnen hat, gehörte seit den letzten vier Jahren immer zum Ski Weltcup Ensemble der Wikingerinnen. Am gestrigen Donnerstag führte sie ein längeres Gespräch mit Sportdirektor Claus Ryste, in dem er ihr bekannt gab, dass sie in der… Blick in die norwegischen Kader 2020/21: Maren Skjøld ist am Boden zerstört weiterlesen

Norwegens Sportdirektor Claus Ryste kündigt einschneidende Änderungen an

Oslo – Claus Ryste, seines Zeichens Sportdirektor der norwegischen Skinationalmannschaft, kündigt infolge der Corona-Pandemie Änderungen an. Und die sind alles andere als positiv. So geht es im Verband um eine Reihe von Entlassungen und Verlusten im Millionenbereich. Die Geschichte rund um den Virus hat demzufolge harte Konsequenzen, und alle müssen einen Beitrag leisten. Dabei möchte… Norwegens Sportdirektor Claus Ryste kündigt einschneidende Änderungen an weiterlesen

Jungstar Lucas Braathen will in der neuen Saison für Furore sorgen

Schladming – Zugegeben, nicht jeder weiß, wie Lucas Braathen, der Sensationsmann von Kitzbühel, mit zweitem Vornamen heißt. Der 19-jährige hört auf den südländisch klingenden Namen Pinheiro. Und was der Wikinger in der Gamsstadt gezeigt hat, war fast schon ein Sambatanz. Aus der Hüfte heraus carvte er um die Tore, als ob es nichts einfacheres auf… Setzt Lucas „Pinheiro“ Braathen in Schladming zum Sprung auf das Podest an? weiterlesen

Norwegens Sportdirektor Claus Ryste kündigt einschneidende Änderungen an

Oslo – Nachdem der österreichische Skitrainer Christian Mitter nach zwölf Jahren zurückgetreten ist und in seine Heimat zurückkehrt, legen auch sechs weitere Betreuer im norwegischen Skiteam den Trainerstab nieder. Sportdirektor Claus Ryste weiß, dass es nicht einfach ist, wenn mehr als die Hälfte des Support-Teams nicht mehr da ist. In Norwegen geht es also rund.… Für Norwegens Sportdirektor Claus Ryste steht eine große Herausforderung bevor weiterlesen

ÖSV-Damentrainer Christian Mitter und seine Ziel

Oslo – Christian Mitter hat das prestigeträchtige Jobangebot, als Chef der ÖSV-Damennationalmannschaft zu arbeiten, angenommen. Der Steirer war seit zwölf Jahren Mitglied des norwegischen Skiverbandes. In den letzten vier Jahren betreute er die Herren-Nationalmannschaft. Nun zieht der Österreicher mit seiner Familie zurück in seine Heimat, um das spannende Angebot anzunehmen. Die neue Arbeit ist eine… ÖSV-Damentrainer Christian Mitter und seine Ziele weiterlesen

Christian Mitter wechselt vom norwegischen zum österreichischen Skiverband

Oslo – Derzeit geht es im norwegischen Skiverband ziemlich zur Sache. So kam es zum Streit um Henrik Kristoffersens möglichem Kopfsponsor. Auch Cheftrainer Christan Mitter bekam sein sprichwörtliches Fett ab. Das medizinische Team kritisierte in einem Schreiben an die Verbandsspitze die Führung des Steirers. Dabei fallen Vokabeln wie Verhöhnung, scharfe Maßregelungen und Unsichtbarkeit. Außerdem wurde… Norwegens Trainer Christian Mitter im Kreuzfeuer der Kritik weiterlesen

Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde?

Oslo/Stockholm– Zum ersten Mal beantwortete der norwegische Riesenslalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen Fragen zum Konflikt mit dem Verband und was es heißt, außerhalb der Nationalmannschaft zu trainieren. Der Wikinger beteuert, dass derzeit der Sport wichtiger ist, auch wenn es klar wurde, dass Trainer Stefan Kornberger nach einer Auseinandersetzung mit Kristoffersen das Handtuch warf. Trotzdem wollte Kristoffersen auch… Die Posse zwischen Henrik Kristoffersen und dem norwegischen Verband geht weiter weiterlesen

Banner TV-Sport.de