Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Claus Ryste

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung | ]
Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung

Oslo – Anfang Mai verlor Henrik Kristoffersen vor dem Osloer Bezirksgericht gegen den norwegischen Verband, nachdem er vor Gericht durchsetzen wollte, dass das Red-Bull-Logo seinen Helm zieren dürfe. Als die Schlacht verloren war, erklärten der amtierende Riesentorlaufweltmeister und seine Anwälte, dass sie eine Berufung in Betracht ziehen würden.
Die Frist, eine Berufung einzulegen, ist heute abgelaufen. Der Skirennläufer hat beschlossen, keine Berufung gegen das Urteil einzulegen. Er hat mit dem Verband einen Vergleich abgeschlossen. Ferner hat der Wikinger einen neuen, Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, in dem der Skiverband finanziell und praktisch ein sportlich …

Alle News, Top News »

[27 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Norwegens Sportdirektor Claus Ryste steht eine große Herausforderung bevor | ]
Für Norwegens Sportdirektor Claus Ryste steht eine große Herausforderung bevor

Oslo – Nachdem der österreichische Skitrainer Christian Mitter nach zwölf Jahren zurückgetreten ist und in seine Heimat zurückkehrt, legen auch sechs weitere Betreuer im norwegischen Skiteam den Trainerstab nieder. Sportdirektor Claus Ryste weiß, dass es nicht einfach ist, wenn mehr als die Hälfte des Support-Teams nicht mehr da ist.
In Norwegen geht es also rund. Dabei denken wir nicht nur an den Prozess um Henrik Kristoffersen und den möglichen oder unmöglichen Helmsponsor oder an den Konflikt rund um Christian Mitter. Alle wissen, dass eine neue Herausforderung eine Möglichkeit darstellt, neue Kräfte …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damentrainer Christian Mitter und seine Ziele | ]
ÖSV-Damentrainer Christian Mitter und seine Ziele

Oslo – Christian Mitter hat das prestigeträchtige Jobangebot, als Chef der ÖSV-Damennationalmannschaft zu arbeiten, angenommen. Der Steirer war seit zwölf Jahren Mitglied des norwegischen Skiverbandes. In den letzten vier Jahren betreute er die Herren-Nationalmannschaft.
Nun zieht der Österreicher mit seiner Familie zurück in seine Heimat, um das spannende Angebot anzunehmen. Die neue Arbeit ist eine neue Herausforderung mit hohen Anforderungen und Erwartungen.
In den letzten Wochen stand der Steirer im norwegischen Verband, nachdem Mitarbeiter des Unterstützungssystems auf seine Form der Kommunikation reagierten, in der Kritik. Die war jedoch nicht der ausschlaggebende Punkt …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegens Trainer Christian Mitter im Kreuzfeuer der Kritik | ]
Norwegens Trainer Christian Mitter im Kreuzfeuer der Kritik

Oslo – Derzeit geht es im norwegischen Skiverband ziemlich zur Sache. So kam es zum Streit um Henrik Kristoffersens möglichem Kopfsponsor. Auch Cheftrainer Christan Mitter bekam sein sprichwörtliches Fett ab. Das medizinische Team kritisierte in einem Schreiben an die Verbandsspitze die Führung des Steirers.
Dabei fallen Vokabeln wie Verhöhnung, scharfe Maßregelungen und Unsichtbarkeit. Außerdem wurde das Verhalten des Betreuers zur Entscheidungsfindung einiger Athleten angegeben, die aufhören werden. So wird in Frage gestellt, ob Mitter weiterhin eine zentrale Führungsrolle im Team innehaben soll.
Dr. Moen bedauert, dass der Brief in die Öffentlich gelangt …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Posse zwischen Henrik Kristoffersen und dem norwegischen Verband geht weiter | ]
Die Posse zwischen Henrik Kristoffersen und dem norwegischen Verband geht weiter

Oslo/Stockholm– Zum ersten Mal beantwortete der norwegische Riesenslalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen Fragen zum Konflikt mit dem Verband und was es heißt, außerhalb der Nationalmannschaft zu trainieren. Der Wikinger beteuert, dass derzeit der Sport wichtiger ist, auch wenn es klar wurde, dass Trainer Stefan Kornberger nach einer Auseinandersetzung mit Kristoffersen das Handtuch warf.
Trotzdem wollte Kristoffersen auch über den City Event in Stockholm, sprich über sportliche Dinge sprechen. Er wisse nicht mehr als das, was in den Medien stand. Er will das Training optimieren, obwohl er nicht mehr der Nationalmannschaft angehört. Welche Lösung …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Ohne Red Bull Logo auf dem Helm: Macht Aksel Lund Svindal trotzdem weiter? | ]
Ohne Red Bull Logo auf dem Helm: Macht Aksel Lund Svindal trotzdem weiter?

Oslo – Claus Ryste, Leiter des norwegischen Skiteams, weiß nicht, ob Aksel Lund Svindal seine Karriere fortsetzt oder nicht. Das Problem ist nicht die Bereitschaft des fast 36-Jährigen, sondern der Zustand des verletzten Knies. Der Wikinger kam (wir berichteten) 2016 in Kitzbühel schwer zu Sturz.
Ryste sagt, dass die Kniebeschwerden an für sich nichts Neues seien. Deshalb ist man optimistisch, dass der Norweger weitermachen kann. Im letzten Jahr lief alles gut, und im Team der Norweger hoffen alle, dass das angeschlagene Knie auch in der kommenden WM-Saison seinen Dienst verrichtet.
Svindal hat …