Fritz Dopfer stößt zum OK (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Noch ist nicht sicher ob Fritz Dopfer beim Riesenslalom-Weltcupauftakt in Sölden am Start stehen wird. Die Leidensgeschichte des 31-Jährigen ist lange. Im November 2016 hatte sich Fritz Dopfer einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. In der Olympia-Saison feierte er sein Comeback und versuchte den Wiederanschluss an die Weltspitze zu finden. Geduldig kämpfte er sich zurück, musste… Start von Fritz Dopfer beim Skiweltcup-Auftakt in Sölden bleibt fraglich! weiterlesen

ÖSV News: Saisonende für Philipp Schörghofer (Foto: Philipp Schörghofer / privat)

Hinter Philipp Schörghofer liegt eine lange Leidenszeit. Aufgrund einer Knieverletzung konnte der routinierte ÖSV-Riesentorlaufspezialist in der Olympiasaison 2017/18 kein Rennen bestreiten. Im März 2017 stand er letztmals, beim Skiweltcupfinale in Aspen, im Starthaus. „Natürlich war die letzte Saison alles andere als leicht! Immer anhaltende, große Knieprobleme, immer probieren und hoffen, bald wieder am Start sein… Philipp Schörghofer freut sich auf sein Renn-Comeback weiterlesen

© Kraft Foods / Saisonaus: Mélanie Meillard muss erneut operiert werden

Mélanie Meillard, die sich kurz vor den Olympischen Spielen in PyeongChang am 8. Februar einen Kreuzbandriss und eine Luxation des Aussenmeniskus im linken Knie zugezogen hatte, muss sich in den nächsten Wochen erneut einer Knie-Operation unterziehen. Nach sieben Monaten mit intensiver Reha muss die 20-jährige Skirennläuferin aus Hérémence VS damit nochmal mehrere Monate pausieren. Im… Saisonaus: Mélanie Meillard muss erneut operiert werden weiterlesen

Schwerer Trainingssturz von Manuel Schmid bringt vorzeitiges Saisonende mit sich

Im chilenischen El Colorado standen am Dienstag und Mittwoch, im Rahmen des South American Cup, je zwei Super-G Rennen der Damen und Herren auf dem Programm. Bei den Damen freuten sich Ilka Stuhec (SLO) und Cande Moreno Becerra (AND) über den Sieg. Bei den Herren standen Manuel Schmid (GER) und Klemen Kosi (SLO) auf dem… DSV Rennläufer Manuel Schmid freut sich über ANC-Super-G-Sieg in El Colorado weiterlesen

Stephanie Brunner: „Ich hoffe dass die Pandemie bald ein Ende nimmt und wir danach so gut es geht, wieder in unseren Alltag zurückkehren können.“ (Foto: Tux.at)

Die abgelaufene Wettkampfsaison endete für Stephanie Brunner mit einer Verletzung sehr bitter. Bei den Österreichischen Meisterschaften am 20. März zog sich die 24-Jährige beim Einfahren für die Abfahrt einen Kreuzband- und Meniskusriss im linken Knie zu. Nach knapp sechs Monaten intensiver Therapiephase und anstrengenden Trainingseinheiten im Olympiazentrum „Campus Sport Tirol Innsbruck“ hat sich die Tuxerin… ÖSV-NEWS: Stephanie Brunner feiert Schnee-Comeback weiterlesen

Swiss-Ski News: Erneut schwere Knieverletzung bei Charlotte Chable (Foto: © Kraft Foods)

Villars-sur-Ollon – Die junge Swiss-Ski-Dame Charlotte Chable will wieder angreifen. Die Torlaufspezialistin aus dem Kanton Waadt ist sehr diszipliniert und möchte bald wieder bei einem Skiweltcup-Rennen an den Start gehen. Im finnischen Levi könnte dies der Fall sein. Zur Erinnerung: Die Eidgenossin, die einen unbekümmerten und interessanten Fahrstil aufweist, riss sich zu Beginn des Jahres… Charlotte Chable schwitzt für ihr Comeback weiterlesen

Eva-Maria Brem will wieder Skiweltcup-Rennen gewinnen

Österreichs Riesentorlauf-Spezialistin Eva-Maria Brem bevorzugt für die Vorbereitung auf die Skiweltcup-Saison 2018/19 die heimischen Gletscher und verzichtet auf einen weiten Überseeflug. In einem Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung zeigt sich die dreifache Weltcupsiegerin für die Ski-WM 2019 angriffslustig: „Mein Ziel ist es, Rennen zu gewinnen. Ich möchte ganz oben stehen und ich weiß, dass ich… Eva-Maria Brem will wieder Skiweltcup-Rennen gewinnen weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Federica Brignone

Federica Brignone kann verletzungsbedingt nicht die Reise mit dem italienischen Riesenslalom-Team der Damen nach Valle Nevado antreten. Die 28-jährige Italienerin zog sich, am 10. August beim Riesentorlauftraining auf dem Plateau Rosa in Zermatt, bei einem Sturz eine Knieverletzung zu. Die zunächst befürchtete Kreuzbandverletzung konnte zum Glück ausgeschlossen werden. Die Carabinieri aus La Salle zog sich… Federica Brignone muss Überseereise absagen weiterlesen

© Kraft Foods / Ilka Štuhec freut sich schon heute auf ihr Comeback im Skiweltcup (Foto: Matic Klansek)

Ilka Štuhec wird in der kommenden WM-Saison, nach einer verletzungsbedingten einjährigen Pause, ihr Comeback im Skiweltcup geben. Kurz vor dem Saisonauftakt 2017/18 stürzte Štuhec bei einem Trainingslauf im Nordtiroler Pitztal und zog sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Der Ausfall war besonders bitter, da die Slowenin im Jahr zuvor die beste Saison ihres Lebens… Ilka Štuhec freut sich schon heute auf ihr Comeback im Skiweltcup weiterlesen

© HEAD / Anne-Sophie Barthet gewinnt Europacup-Alpine-Kombination in Kvitfjell (Foto: AGENCE ZOOM)

Die Französin Anne-Sophie Barthet kam beim Aufwärmtraining zur Olympischen Kombination der Damen zu Sturz. Dabei zog sie sich eine Knöchelverletzung zu, noch schlimmer war jedoch der Verdacht, dass auch die Kreuzbänder in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach der Erstversorgung in Pyeongchang stand in Lyon einer MRI-Untersuchung (Magnetic Resonance Imaging) auf dem Programm. Das Ergebnis bestätigte den… Anne-Sophie Barthet steht wieder auf den Skiern weiterlesen

Fritz Dopfer stößt zum OK (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Im November 2016 hatte sich Fritz Dopfer einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. In der Olympia-Saison feierte er sein Comeback und versuchte den Wiederanschluss an die Weltspitze zu finden. Geduldig kämpfte er sich zurück, musste aber immer wieder Rückschläge hinnehmen. Im Olympischen Riesentorlauf musste er sich mit Platz 26 begnügen, im Slalom wurde er 20. In… Fritz Dopfer muss Trainingspause einlegen weiterlesen

Schnee-Comeback von Marie-Michèle Gagnon (Foto: Marie-Michèle Gagnon / privat)

Für Marie-Michèle Gagnon platze der Traum von einer Olympischen Medaille 2018, noch bevor im letzten Jahr die Saison so richtig Fahrt aufnahm. Beim Abfahrtstraining in Lake Louise zog sich die Kanadierin einen Kreuzbandriss im rechten Knie, sowie eine Schulterluxation zu. Damit war die Saison für die 29-Jährige vorzeitig beendet. Jetzt, sieben Monate nach dem Sturz… Schnee-Comeback von Marie-Michèle Gagnon weiterlesen

Banner TV-Sport.de