Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier trat auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale (Foto: Sabrina Maier / Instagram)

Sölden – Die Trainingseinheiten der schnellen ÖSV-Damen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Weltcup-Speedgruppe in Sölden bei Minustemperaturen im Schnee ihre Runden drehte, waren die Angehörigen der Speed2-Gruppe auf Sardinien unterwegs. Da dort bekanntlich kein Schnee liegt, wurden viele Kilometer mit dem Rennrad abgespult. Mirjam Puchner, Conny Hütter, Stephanie Venier und Vanessa Nußbaumer zogen im… Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale weiterlesen

Tamara Tippler steigt in den Nationalmannschafts-Kader der ÖSV-Damen auf

Innsbruck – Nun stehen auch die ÖSV-Teams für die bevorstehende Saison fest. Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Adrian Pertl. Marco Schwarz und Otmar Striedinger gehören der Nationalmannschaft an. Im A-Kader sehen wir in alphabetischer Reihenfolge Stefan Babinsky, Daniel Danklmaier, Patrick Feurstein, Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Daniel Hemetsberger, Christian Hirschbühl, Niklas… Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus weiterlesen

Conny Hütter kehrt in Val di Fassa auf die Ski Weltcup Piste zurück

Cornelia Hütter, die sich vor knapp einem Jahr einen Kreuzbandriss zuzog und im November 2020 ihr Comeback auf Schnee feierte, steigt morgen in Val di Fassa (ITA) erstmals wieder in ein Weltcuptraining ein. Ob die Steirerin nach zwei Jahren Rennpause an diesem Wochenende ein Weltcuprennen bestreiten wird, entscheidet sich nach den beiden Abfahrtstrainings. „Die zwei… Conny Hütter kehrt in Val di Fassa auf die Ski Weltcup Piste zurück weiterlesen

Conny Hütter ist bereit für einen weiteren Neubeginn (Foto: © Conny Hütter / privat)

Reiteralm – Fast neun Monate nach der letzten schweren Knieverletzung steht die österreichische Speedspezialistin Cornelia Hütter wieder auf den Skiern. Sie möchte wieder den Anschluss schaffen und eine erfolgreiche Saison 2020/21 bestreiten. Die letzten beiden Jahre hatten es für die Steirerin in sich, waren sie ja durch Verletzungen und Comebacks gezeichnet. Nun will Conny endlich… Conny Hütter ist bereit für einen weiteren Neubeginn weiterlesen

Conny Hütter ist bereit für einen weiteren Neubeginn (Foto: © Conny Hütter / privat)

Kumberg/Fresach – Nach einem siebentägigen Einsatztraining mit der Polizei kann die österreichische Skirennläuferin Cornelia „Conny“ Hütter entspannen. Das ÖSV-Stehaufweibchen par excellence genießt die Zeit mit ihrem Freund Christian Walder, der auch Skirennläufer ist. Danach feilt die steirische Speedspezialistin weiter an ihrem Comeback. Sie weiß, dass der Weg zurück steinig ist. Mehr noch: Sie sagt sogar,… Conny Hütter gibt so schnell nicht auf weiterlesen

Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining

Cervinia – Die Schweizerin Corinne Suter, die im vergangenen Winter sowohl die Abfahrts- als auch die Super-G-Kristallkugel für sich entschieden hatte und einen wesentlichen Beitrag zum Gewinn der Nationenwertung beigetragen hat, steigt nun ins Training ein. Im Schatten des Matterhorns ist die 25-Jährige im Einsatz. Sie freut sich schon auf den WM-Winter, auf Ilka Stuhec,… Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining weiterlesen

Nicole Schmidhofers Trainingseinheiten sind alles andere als ein Honigschlecken

Bad Hofgastein – Das beinharte Konditionstraining der österreichischen Ski Weltcup Speed Damen Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer  und Co. verlangt von den Skirennläuferinnen gar einiges ab. So stehen gequälte Gesichter an der Tagesordnung. Die Athletinnen schuften hart, sodass Schmidhofer, ihres Zeichens Super-G-Weltmeisterin im Jahr 2017 darüber berichtet, dass das Ganze nichts mit Spaß zu tun hat,… Nicole Schmidhofers Trainingseinheiten sind alles andere als ein Honigschlecken weiterlesen

Andreas Puelacher (Sportlicher Leiter ÖSV-Herren) überreichte Matthias eine Sachertorte. (Foto: ÖSV/Aichner)

Der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer, der in Insiderkreisen auf den Namen „Mothl“ hört, hat sich getraut. Vor kurzer Zeit gab er seiner Freundin Claudia das Ja-Wort, und am heutigen 9. Juni feiert er seinen 30. Geburtstag. Der Kärntner, im Jahr 2014 im russischen Sotschi Abfahrts- und vier Jahre später im südkoreanischen Pyeongchang Super-G-Olympiasieger, postete auf… Ehemann Matthias „Mothl“ Mayer feiert seinen 30. Geburtstag weiterlesen

Springt Christian Walder mit neuem Material auf den WM-Zug? (Foto: © Christian Walder / Facebook)

Sölden – Christian Walder ist sehr optimistisch, was die neue Saison betrifft. So wird er mit Salomon-Skiern unterwegs sein. Auf den sozialen Netzwerken bedankte er sich für die jahrelange, gute Kooperation mit seinem bisherigen Ausrüster Head. Der Kärntner, seines Zeichens Freund der derzeit rekonvaleszenten Conny Hütter, will im bevorstehenden Winter erfolgreich sein. Der 1991 geborene… Springt Christian Walder mit neuem Material auf den WM-Zug? weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2019 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

  Lake Louise – Nach den Technikrennen in Sölden, Levi und Killington sind am kommenden Wochenende die Speed-Ladies im kanadischen Lake Louise gefordert. Während die Herren in Beaver Creek erst am Mittwoch ihr erstes Abfahrtstraining bestreiten, ist bei den Damen die erste von drei Übungseinheiten bereits für Dienstag 20.30 Uhr angesetzt. Aufgrund von Nebel im… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Bernadette Schild stellt die Skier in die Ecke

Innsbruck – Am vergangenen Wochenende starteten die Damen in den Ski Weltcup Winter 2019/20 mit einem Riesentorlauf in Sölden. Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs wird das Rennen vom bösen Sturz der Österreicherin Bernadette Schild überschattet. Die Salzburgerin zog sich einen Kreuzbandriss zu. Die Saison war somit frühzeitig zu Ende. Sabrina Maier verletzte sich auch… Blick ins ÖSV-Damenlazarett: Bernadette Schild ist nicht alleine weiterlesen

LIVE: Olympiasiegerin Anna Veith sagt heute „Servus“ (Foto: © HEAD/Hans Bézard)

Rohrmoos – Auch wenn die österreichische Skirennläuferin Anna Veith letzthin oft verletzt war, hat sie ihre Zuversicht nicht verloren. Im Jahr 2015 zertrümmerte sie sich bei einem Trainingssturz ihr Knie; kurz nach ihrer Rückkehr musste sie eine Entzündung der Patellasehne ertragen und wenige Monate nach der Super-G-Olympiasilbermedaille in Pyeongchang zog sie sich erneut einen Kreuzbandriss… Anna Veith will in die Erfolgsspur zurück finden weiterlesen

Banner TV-Sport.de