Martin Cater und Co. schlagen ihre Trainingszelte am Stilfser Joch auf (Foto: Martin Cater / Instagram)

Stilfser Joch – Die slowenischen Speedspezialisten trainieren von morgen an am Stilfser Joch. Martin Cater, Bostjan Kline und Nejc Naralocnik freuen sich darauf. Im Mai, Juni und Juli standen Fitnesseinheiten auf dem Programm; Ende des letzten Monats spulten sie ein sechstägiges Trainingslager in Saas Fee ab. Trainer Gregor Kostomaj betonte, dass die Truppe für ein… Martin Cater und Co. schlagen ihre Trainingszelte am Stilfser Joch auf weiterlesen

Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren

La Plagne – Der französische Skirennläufer Maxence Muzaton ist vielseitig interessiert. So spult er in seiner Vorbereitungszeit viele Kilometer mit dem Rad ab. In diesem Jahr hat er nur 150 km in den Beinen. Trotzdem schaut er auf eine nicht einfache Saison 2020/21 zurück. Bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verletzte er sich am Daumen.… Maxence Muzaton würde sehr gerne in Chile trainieren weiterlesen

Am 4. Juni geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende

Oberhofen am Thunersee – Der Weltskiverband FIS hat gestern beschlossen, den Kongress nicht weiter zu verschieben. Die diesjährige Versammlung findet am 4. Juni digital statt. Der ursprüngliche Termin vom Oktober des vergangenen Jahres konnte coronabedingt nicht über die Bühne gehen. Die neue Sitzung wird etwas verkürzt. Ein Präsident und ein Vorstand werden bis zum Kongress… Am 4. Juni geht die FIS-Präsidentenschaft von Gian Franco Kasper zu Ende weiterlesen

Felix Neureuther und Marcel Hirscher präsentieren sich von ihrer karitativen Seite

Wien – Am 9. Mai 2021 ist es wieder soweit. Dann steht die nächste Auflage des bekannten Wings for Life-Lauf auf dem Programm. Coronabedingt kann dieser heuer nur virtuell über die Bühne gehen. Zehntausende Menschen nehmen im Sinne der guten Sache daran teil, so auch die beiden einstigen Skigrößen Felix Neureuther und Marcel Hirscher. Die… Felix Neureuther und Marcel Hirscher präsentieren sich von ihrer karitativen Seite weiterlesen

Manuel Feller bleibt in diesem Sommer zuhause und unterstützt die heimische Gastronomie

Fieberbrunn – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Manuel Feller, der in der abgelaufenen Skiweltcupsaison 2020/21 zwei Rennen gewinnen konnte, blickte auf einen guten Winter zurück, auch wenn die Vorbereitung für seine Kollegen und ihn keineswegs gut war. Er freut sich nun auf die Sommerpause. Einen gewohnten Urlaub nach Jamaika wird der bekennende Reggae-Fan ins Wasser… Manuel Feller bleibt in diesem Sommer zuhause und unterstützt die heimische Gastronomie weiterlesen

Marta Bassino übernimmt Führung beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Sölden – Am heutigen Samstag findet eine Woche früher als zunächst geplant der erste Riesentorlauf der Damen in der Ski Weltcup Saison 2020/21 statt. Schauplatz des Geschehens ist Sölden im österreichischen Bundesland Tirol. Coronabedingt tummeln sich nur wenige Leute im Ötztal, und auf die Anfeuerung der ansonsten in Strömen in den Zielraum pilgernden Fans wartet… Halbzeitführung für Marta Bassino beim Riesentorlauf in Sölden weiterlesen

Der ÖSV kann die Skirennen in Sölden ohne Fans verkraften (Foto: © Bergbahnen Sölden Photograf Markus Geisler)

Sölden – In gut sieben Wochen beginnt in Sölden der Ski Weltcup Winter 2020/21 mit einem Riesenslalom der Damen und Herren. Coronabedingt werden jedoch keine Zuschauer im Ötztal mit von der Partie sein. Im Regelfall ist – tourismuspolitisch gesehen – alles bis auf das letzte Bett ausgebucht, aber die global grassierende Pandemie hat Vieles durcheinander… Der ÖSV kann die Skirennen in Sölden ohne Fans verkraften weiterlesen

Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen

Mittenwald – Der 26-jährige DSV-Speedspezialist Thomas Dreßen hat einige Probleme, die es gegenwärtig schnellstmöglich zu beheben gilt. Der in Oberösterreich wohnende Deutsche konnte aufgrund Kniebeschwerden nicht beim ersten sommerlichen Training teilnehmen. Und ob die bevorstehenden Monate ein gutes Training gestatten, ist aktuell eine Frage, die niemand so recht beantworten kann. Dreßen und seine Landsleute suchen… Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt weiterlesen

Mikaela Shiffrin will Schritt für Schritt wieder zur alten Stärke zurückfinden

Mount Hood – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin trainierte mit ihren Teamkolleginnen im Skigebiet im Bundesstaat Oregon und spulte viele Speedeinheiten ab. In der Summe schaute sie auf ein sehr gutes Trainingslager zurück. Trotzdem stellt sich für die US-Amerikanerin die Frage, wann sie endlich nach Europa reisen kann. Die 25-Jährige weiß, dass sich… Mikaela Shiffrin blickt auf ein erfolgreiches Training auf dem Mount Hood zurück weiterlesen

Das „Blitzcomeback“ von Wendy Holdener in Sölden ist ein Fakt (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)

Zermatt – Dass die eidgenössischen Ski Weltcup Rennläuferinnen nur auf den heimischen Gletschern anstatt fernab der Heimat trainieren können, ist für sie kein Problem. Wendy Holdener und Co. verzichten coronabedingt auf ihre Einheiten im südargentinischen Ushuaia. Das Wetter passt, und alle freuen sich über die guten Bedingungen. Mélanie Meillard freut sich über sehr gute Pistenverhältnisse… Wendy Holdener und Co. trainieren hart und konzentriert in Zermatt weiterlesen

DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“

Planegg – DSV-Alpinchef Wolfgang Maier ist zuversichtlich, dass die Motivation seiner Athletinnen und Athleten hoch bleibt, auch wenn gegenwärtig der Schnee weit weg ist. Normalerweise würde man in diesen Tagen nach Südamerika fliegen, doch das bekannte und bewährte Überseetraining fällt coronabedingt ins Wasser: In Südamerika gibt es Schnee ohne Ende. Es würden Traumbedingungen herrschen, aber… DSV-Alpinchef Wolfgang Maier setzt auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 10.00 Uhr

Saalbach-Hinterglemm – Am kommenden Freitag gibt der Weltskiverband FIS bekannt, wie sich die Bewerber für die Ski-WM 2025 am 3. Oktober in Zürich präsentieren können. Coronabedingt wird die Präsentation in der eidgenössischen Metropole wohl nur per Video möglich sein. Aufgrund der Reisebeschränkungen ist es unmöglich, dass der mehrköpfige FIS-Vorstand, dem auch ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel angehört,… Saalbach-Hinterglemm will Zuschlag für die Ski-WM 2025 weiterlesen

Banner TV-Sport.de