Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Courchevel

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Tessa Worley verzichtet auf Start in St. Moritz, Nici Schmidhofer freut sich auf ihren WM-Berg

Tessa Woley muss auf einen Start beim Super-G in St. Moritz verzichten. Die Französin kam am letzten Sonntag in Lake Louise zu Sturz und hat seit dieser Zeit Probleme mit ihrem linken Knie. Die Riesenslalom-Spezialisten will nun die Verletzung ausheilen lassen, damit sie bei ihrem Heimrennen in Courchevel wieder topfit an den Start gehen kann. In Frankreich wird kurz vor Weihnachten ein Slalom und ein Riesentorlauf ausgetragen.
Dagegen wollen die ÖSV-Damen in St. Moritz an die Super-G Leistung von Lake Louise anknüpfen. Insbesondere Nicole Schmidhofer, die beide Abfahrten in Lake Louise …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Für Taïna Barioz ist die WM-Saison nach einem Kreuzbandriss vorbei

Zinal/Lyon – Pech für die 30 Jahre alte Französin Taïna Barioz! Die Athletin der Equipe Tricolore zog sich beim Training in Zinal einen Kreuzbandriss zu. Für die Skirennläuferin ist es schon die dritte schlimme Verletzung dieser Art in ihrer sportlichen Laufbahn nach 2013 und 2016.
Die Athletin aus Courchevel postete die schlimme Kunde in den sozialen Medien, nachdem sie sich am gestrigen Freitag einigen zusätzlichen Tests im Krankenhaus von Lyon unterzog.  Des Weiteren berichtete Barioz, dass sie sich dieses Mal so fühle, als wäre das Glück nicht auf ihrer Seite gewesen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin und Wendy Holdener beim Slalom in Killington in den Top Ten | ]
Michelle Gisin und Wendy Holdener beim Slalom in Killington in den Top Ten

Killington – Am Sonntag wurde das Killington-Wochenende der Technikerinnen mit einem Torlauf abgeschlossen. Am Ende triumphierte wieder einmal die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Beste Eidgenossin wurde Michelle Gisin auf Platz fünf; ihr Rückstand von 1,93 Sekunden war jedoch sehr groß.
Gisins Teamkollegin Wendy Holdener riss sogar 2,37 Sekunden auf die triumphierende Hausherrin auf und schwang am Ende auf Rang sechs ab. Die junge Athletin Aline Danioth (+5,10) musste mit Position 18 zufrieden sein. Mit Elena Stoffel (20.; +5,62) und Carole Bissig (24.; +6,20) klassierten sich zwei weitere Swiss-Ski-Frauen in den Top-25. Auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Frauen (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen | ]
Ski Weltcup 2018/19: Die Termine der Frauen (Rennkalender) – Kalender mit allen Terminen

Den ersten Skiweltcup Slalom der WM-Saison bestreiten die Frauen in Levi. In Nordamerika sind die Damen zu Gast in Killington und Lake Louise, bevor es wieder nach Europa zurück geht.
Hier stehen Rennen in St. Moritz, Val d’Isere, Courchevel, Semmerin, Oslo, Zagreb, Flachau, St. Anton, Kronplatz, Cortina d’Ampezzo, Garmisch-Partenkirchen und Maribor auf dem Programm.
Vom 6.2.2019 bis 17.2.2019 geht es im schwedischen Aare um WM-Medaillen.
Die Entscheidungen um die Vergabe der kleinen und der großen Kristallkugel werden danach in Stockholm, Crans-Montana, Rosa Khutor, Spindlermühle und beim Weltcup-Finale 2019 in Soldeu fallen.
SKI WELTCUP 2018/19: TERMINE …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus | ]
Courchevel-Meribel richtet Alpine-Ski-Weltmeisterschaft 2023 aus

 
Der Rat des Internationalen Skiverbandes (FIS) hat am Donnerstag im griechischen Costa Navarino den Austragungsort der Alpinen-Ski-Weltmeisterschaften 2023 bekanntgegeben. Dabei setzte sich Courchevel-Meribel (FRA) gegen Saalbach-Hinterglemm (AUT) mit 9:6 Stimmen durch.
Der Jubel bei den Delegierten und Vertretern des Département Savoie in den französischen Alpen war groß. Hand in Hand werden Courchevel und Méribel die Ski-Elite für zwei Wochen zu den Welttitelkämpfen empfangen. Nach 14 Jahren und der Ski-WM 2009 in Val d’Isére ist Frankreich wieder Austragungsland einer Ski-Weltmeisterschaft. Bereits im Jahre 1992 war Méribel ein Austragungsort der Olympischen Spiele von …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Saalbach-Hinterglemm im Rennen um die Alpine Ski WM 2023 | ]
Saalbach-Hinterglemm im Rennen um die Alpine Ski WM 2023

(LK) Es wäre die Rückkehr der Alpinen Weltmeisterschaft in einen international renommierten Paradeski-Ort: Saalbach-Hinterglemm rittert um das Sportgroßereignis und wird versuchen, die FIS-Jurymitglieder am kommenden Dienstag in Griechenland zu überzeugen. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass Salzburg den Vorzug gegenüber Meribel/Courchevel (FRA) erhält. Die Glemmtaler haben einen ausgezeichneten Ruf, was große Rennen betrifft, man denke nur an die Sonnen-WM 1991 oder die vielen Weltcuprennen, die zu wahren Skifesten wurden“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Landeshauptmann Wilfried Haslauer bezeichnete es von Anfang an als „Herzenswunsch“, die Alpine Ski Weltmeisterschaft nach 1991 neuerlich nach Saalbach-Hinterglemm …