FIS Präsident Johan Eliasch: „Wir müssen akzeptieren, dass die Pandemie auch die Olympischen Spiele in Peking beeinträchtigen könnte.“

In den letzten zwei Wochen hat die Welt mit großer Faszination die Olympischen Spiele in Tokio verfolgt. Wie der Rest der Welt war auch ich von den vielen außergewöhnlichen Leistungen der Athleten und den fesselnden Geschichten beeindruckt. Am meisten beeindruckt hat mich jedoch die Teamarbeit – die Art und Weise, wie alle Beteiligten zusammengekommen sind,… FIS Präsident Johan Eliasch: „Wir müssen akzeptieren, dass die Pandemie auch die Olympischen Spiele in Peking beeinträchtigen könnte.“ weiterlesen

Tamara Tippler hat bereits die Ski-WM 2021 im Blick

Mautern – Die österreichische Skirennläuferin Tamara Tippler, die von vielen liebevoll „Tami“ gerufen wird, ist schon lange im Ski Weltcup dabei. In ihrer Karriere fuhr sie in fünf Super-G’s auf das Podest. Bei dem zuletzt ausgetragenen Rennen in St. Anton gelang ihr in der Abfahrt der Sprung auf den zweiten Platz. Die 29-Jährige ist eine… Tamara Tippler hat bereits die Ski-WM 2021 im Blick weiterlesen

FIS-Renndirektor Markus Waldner will den Ski Weltcup sicherer machen

Zagreb – FIS-Renndirektor Markus Waldner hat es nicht leicht. Ab und zu gibt es im Skiweltcupzirkus Kritiker hinsichtlich des coronabedingt etwas anderen Ski Weltcup Kalenders der Saison 2020/21. Der Südtiroler weiß, dass beispielsweise sieben Slaloms im Januar viel sind. Unter normalen Umständen stehen fünf an der Tagesordnung. Und niemand getraut sich auszusprechen, dass ein positiver… Vor FIS-Renndirektor Markus Waldner liegen noch drei schwierige Monate weiterlesen

Frau Holle könnte die Rennen in St. Moritz gefährden

St. Moritz – Die Wetterprognosen sind alles andere als günstig. Die Corviglia-Piste in St. Moritz präsentiert sich in einem sehr guten Zustand, aber Frau Holle könnte, wenn sie ihre Betten zu heftig ausschüttelt, dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung zu machen. Der Super-G der Damen vom Samstag ist gefährdet. Trotzdem bleiben die Veranstalter optimistisch.… Frau Holle könnte die Rennen in St. Moritz gefährden weiterlesen

Sara Hector krönt sich zur schwedischen Riesentorlauf-Meisterin 2021 (Foto: © HEAD / AGENCE ZOOM)

Lech/Zürs – Die schwedischen Skimädchen durften aufgrund eines Coronafalls in den eigenen Reihen nicht in Levi an den Start gehen. Für den Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom im österreichischen Lech/Zürs nominierte das Drei-Kronen-Team fünf Athletinnen und Athleten. Als einzige Schwedin wird Sara Hector am Donnerstag in Vorarlberg an den Start gehen. Seitens des Verbandes hieß es, dass… Sara Hector geht als einzige Schwedin im Parallel-Riesentorlauf von Lech/Zürs an den Start weiterlesen

...... und Aleksander Aamodt Kilde

Sölden – Wenn in Sölden in neun Tagen die Herren mit dem Riesentorlauf ihre Saison 2020/21 eröffnen, werden wir den Norweger Aleksander Aamodt Kilde sehen, der erstmals als amtierender Gesamtweltcupsieger ein Rennen bestreitet. Der 28-Jährige möchte im neuen Winter die zweite große Kristallkugel in Folge gewinnen, doch er weiß, dass die Saison aufgrund der Corona-Pandemie… Aleksander Aamodt Kilde möchte seinen Gesamtweltcupsieg verteidigen weiterlesen

ZDF überträgt Auftakt zum Ski Weltcup live aus Sölden

Sölden – In gut zwei Wochen beginnt der alpine Skiweltcup-Winter 2020/21 mit zwei Riesenslaloms. Sowohl die Damen als auch die Herren sind am Rettenbachferner hoch ober Sölden im Einsatz. Da die Corona-Pandemie, die die Welt in Atem hält, noch nicht vorüber ist, gibt es keine Fans. Außerdem ist die Gesundheit aller Beteiligten das Gebot der… Ski Weltcup Opening in Sölden trotz Corona auf der sicheren Seite weiterlesen

Dominik Paris ist mit seinem Schnee-Comeback zufrieden

Stilfser Joch  – Der Südtiroler Dominik Paris, der von allen „Domme“ genannt wird, kann sein Glück nicht in Worte fassen. Nach über 220 Tagen skiloser Zeit steht er wieder auf den Brettern, die nicht nur für ihn mehr als nur die Welt bedeuten. Am heutigen Dienstag zauberte der Speedspezialist auf dem Stilfser Joch seine ersten… Dominik Paris ist mit seinem Schnee-Comeback zufrieden weiterlesen

Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden

Tokio/Peking – Schenkt man IOC-Mitglied Richard Pound Glauben, sind die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking, die 2022 über die Bühne gehen sollen, coronabedingt ebenfalls in Gefahr. Wenn die verschobenen Olympischen Sommerspiele in Tokio aufgrund der Corona-Krise nicht 2021 ausgetragen werden, würden die Spiele im Reich der Mitte wahrscheinlich nicht im Folgejahr stattfinden. Wenn… Coronavirus: Sind die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gefährdet? weiterlesen

Die Ära Peter Schröcksnadel: „Mein ganzes Leben besteht aus Visionen.“

Wals-Siezenheim – Gestern Abend äußerste sich ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel im „Sport und Talk aus dem Hangar 7“ zur Corona-Thematik. Er berichtete, dass man durch die unterschiedlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, innerhalb der Bevölkerung Angst erzeugt habe und dass man keinesfalls bereit war, diese zurückzunehmen. Überdies war das Ganze, laut Aussage des ÖSV-Präsident, genauso gefährlich… ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel und seine Sicht auf den COVID-19 Virus weiterlesen

Alexis Pinturault litt an Coronaähnlichen Symptomen

Courchevel – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hatte letzthin Symptome, die auf das Coronavirus schlossen. In einer Zeit zwischen Fieber und trockenen Husten gelang es ihm, jedoch einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. „Neben dem Fieber und dem Husten, hatte ich ein paar Tage starke Kopfschmerzen und über zehn Tage lang einen Geruch und Geschmacksverlust“,… Alexis Pinturault litt an coronaähnlichen Symptomen weiterlesen

Banner TV-Sport.de