Eine zweite Corona-Impfdosis für Alexis Pinturault und die Blues

Annecy – Der amtierende Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault aus Frankreich und seine Teamkollegen können Ende November nach Kanada reisen. In Lake Louise finden die ersten Speedrennen in der Olympiasaison 2021/22 statt. Man hat endlich zugestimmt, dass Menschen, die bereits am Covid-19-Virus erkrankt sind, wie es bei einigen Ski Weltcu Rennläuferinnen und -läufern der Fall ist, von… Eine zweite Corona-Impfdosis für Alexis Pinturault und die Blues weiterlesen

Für Swiss-Ski-Alpindirektor Walter Reusser gibt es keinen Impfzwang. (Foto: Swiss-Ski.ch)

Lake Louise/Peking – Die Speedrennen finden nach einer einjährigen Corona-Pause wieder in Lake Louise statt. Schenkt man den kanadischen Bestimmungen Glauben, sind zwei Impfungen gegen das Covid-19-Virus vonnöten, um einzureisen. Es wird kompliziert, da in Frankreich Athleten, die Corona hatten, nicht zweimal geimpft werden dürfen. In Italien und in der Schweiz wusste man auch zu… Für Swiss-Ski-Alpindirektor Walter Reusser gibt es keinen Impfzwang weiterlesen

Die Covid 19-Maßnahmen machen auch vor den Olympischen Winterspielen in Peking nicht Halt

Peking – Sportlerinnen und Sportler, die nicht geimpft sind, müssen drei Wochen lang in Quarantäne in Kauf nehmen. Nicht wenige sprechen davon, dass dies ordentlich den Trainingszeitplan durcheinanderwirbeln würde und einer Störung gleichkäme. Für die deutschen Athletinnen und Athleten wird eine „dringende Impfempfehlung“ ausgesprochen. Dessen ungeachtet ist die Mehrheit der schwarz-rot-goldenen Vertreterinnen und Vertreter bereits… Die Covid 19-Maßnahmen machen auch vor den Olympischen Winterspielen in Peking nicht Halt weiterlesen

Nicht nur Beat Feuz sorgt sich um den Speed-Auftakt in Lake Louise

Lake Louise – Die kanadischen Einreisebestimmungen rund um die aktuelle Corona-Pandemie sind streng, sehr streng. Die Speedrennen in Lake Louise sind gefährdet. Swiss-Ski-Alpindirektor Walter Reusser muss mehrgleisig fahren und planen, denn alles ist im Ungewissen. Doch warum ist es so? Die Behörden im großen Staat mit dem Ahornblatt in der Fahne verlangen zwei Covid-19-Impfungen bei… Nicht nur Beat Feuz sorgt sich um den Speed-Auftakt in Lake Louise weiterlesen

Swiss-Ski: Abgabetag in Dübendorf als Kick-off für den Olympia-Winter (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Erstmals fand der traditionelle Abgabetag des Swiss Ski Pools für die alpinen und nordischen Athletinnen und Athleten als sogenannter Winter Kick-off gemeinsam mit der Werbewoche von Swiss-Ski in der Event Hall in Dübendorf statt. Durch die Konzentration auf eine Lokalität können die Materialabgabe und die diversen Fotoshootings für die Athletinnen und Athleten, die sich in… Swiss-Ski: Abgabetag in Dübendorf als Kick-off für den Olympia-Winter weiterlesen

FIS-Präsident Johan Eliasch: "Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein"

115 Tage ist es her, dass FIS-Präsident Johan Eliasch sein Amt angetreten hat. Im Interview mit „fisalpine“ spricht er über erste Meilensteine, den Geist der Zusammenarbeit und die Bedeutung des bevorstehenden Außerordentlichen Kongresses. Wie würden Sie Ihre ersten 115 Tage im Amt beschreiben? Johan Eliasch: Die letzten Wochen und Monate waren geprägt vom Geist des… FIS-Präsident Johan Eliasch: „Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein“ weiterlesen

Ski Weltcup Opening in Sölden: FIS gibt grünes Licht für Riesenslalom Auftakt. (Foto: © Bergbahnen Sölden)

Sölden – Die letzten Septembertage des Kalenderjahres 2021 versprechen noch einmal sommerliche Gefühle. Der Österreichische Skiverband steckt bereits in den Vorbereitungen hinsichtlich des bevorstehenden Winters. Man geht davon aus, dass man wieder Fans zulassen kann. Generalsekretär Christian Scherer verweist bereits auf den Kartenvorkauf in Sölden. So gibt es sowohl beim Ski Weltcup Opening im Ötztal… Vorbereitungen für Ski Weltcup Auftakt in Sölden laufen auf Hochtouren weiterlesen

Mikaela Shiffrin darf in Peking nur vollgeimpft auf Medaillenjagd gehen

Peking – Wenn im Februar 2022 die Olympischen Winterspiele in Peking über die Bühne gehen werden, werden die USA nur vollgeimpfte Athletinnen und Athleten in das Reich der Mitte entsenden. Das US-amerikanische Nationale Olympische Komitee gab gestern bekannt, dass alle, die die Vereinigten Staaten von Amerika im Zeichen der fünf Ringe repräsentieren wollen, bis Anfang… Mikaela Shiffrin darf in Peking nur vollgeimpft auf Medaillenjagd gehen weiterlesen

Simon Jocher will gute Leistungen abrufen und im DSV-Olympiakader aufscheinen (Foto: © Simon Jocher / instagram)

Schongau – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Simon Jocher hat vor einiger Zeit in Saas Fee die ersten Speedtrainingskilometer abgespult. Nun wird er in der Schweiz, in Südtirol und in Österreich seine Trainingszelte aufschlagen. Er freut sich, dass in Nordamerika die Saison 2021/22 eingeläutet wird. Das war im letzten Winter coronabedingt nicht möglich. Der 25-Jährige… Simon Jocher will gute Leistungen abrufen und im DSV-Olympiakader aufscheinen weiterlesen

Das Trainingsquartier von Riccardo Tonetti befindet sich im Schnalstal (Foto: © Archivio FISI / Gio Auletta / Pentaphoto)

Schnals – Zu Wochenbeginn hat Frau Holle im Schnalstal ihre Betten ausgeschüttet. Viele Ski-Asse aus nah und fern sind gekommen, um auf dem Gletscher der Alpin Arena die guten Bedingungen für die letzten Saisonvorbereitungen auszukosten und Trainingseinheiten abzuspulen. Riccardo Tonetti aus Bozen ist auch vor Ort. Selbst Kurt Oatway, Mitglied des National Alpine Ski Team… Riccardo Tonetti schlägt Trainingszelte im Schnalstal auf weiterlesen

Olympia ohne Fans, zum Zweiten?

Peking – Im Februar 2022 finden die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking statt. In Griechenland, dem Standort der Spiele in der Antike, wird die Olympische Flamme am 18. Oktober entzündet. Dann macht sie sich auf die lange Reise nach Zentralasien. Leider müssen die Zuschauer fernbleiben. Außerdem sollen die Vereinbarungen mit Pharmakonzernen wie Biontech… Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden weiterlesen

FIS-Delegation in Méribel, Courchevel und Val d‘Isére auf Stippvisite

Méribel/Courchevel – Am Ende der Ski Weltcup Saison 2021/22 finden die Rennen im französischen Méribel/Courchevel statt, sozusagen als Generalprobe für die alpinen Skiwelttitelkämpfe im Jahr danach. Die FIS und Renndirektor Markus Waldner waren vor Ort und haben sich die Skipisten von der Nähe angeschaut. Alle sind sich einig, dass es noch viel zu tun gibt.… FIS-Delegation in Méribel, Courchevel und Val d‘Isére auf Stippvisite weiterlesen

Banner TV-Sport.de