Home » Archive

laufende Veranstaltungen: COVID-19

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Levi: Corona Alarm im schwedischen Team | ]
Ski Weltcup Levi: Corona Alarm im schwedischen Team

Das schwedische Damen Nationalteam wurde bei ihrer Ankunft in Levi auf den Corona-Virus geprüft. Dabei wurde der Trainer der schwedischen Damen, Christian Thoma aus Südtirol, positiv auf Covid-19 getestet und umgehend isoliert. Dies gab am Mittwoch Nationalmannschaftsmanger Lars Melin bekannt.
Lars Mellin, der mit Christian Thoma anreiste, aber negativ getestet wurde, ist unter Quarantäne gestellt. Der restliche Kader, inkl. Betreuer und Techniker wurden negativ getestet.
Lars Mellin: „Wir haben das Team informiert. Christian Thoma hat keine Symptome und fühlt sich gesund. Natürlich wird uns Christian auf der Piste und bei den Ski …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS erhält grünes Licht für die Riesenslaloms der Frauen in Courchevel | ]
FIS erhält grünes Licht für die Riesenslaloms der Frauen in Courchevel

Courchevel – Der Weltskiverband FIS hat am Montag von der französischen Regierung, nach dem grünen Licht für die Veranstaltungen in Val d’Isere, auch die Genehmigung  für die Austragung der beiden Damenriesenslaloms, in Courchevel erhalten. Die Rennen finden am 12. und 13. Dezember statt. Für Tessa Worley und Co. sind es die Saisonrennen zwei und drei in der laufenden Ski Weltcup Saison 2020/21. Natürlich müssen die Veranstalter das mit der Corona-Pandemie verbundene Gesundheitsprotokoll zur Gänze erfüllen.
Es geht um Bestimmungen und Verpflichtungen, die die Regierung in Paris rund um die Covid-19-Pandemie erlassen …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan | ]
Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan

Tengling – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Pepi Ferstl kann zufrieden sein. Seine bisherige Saisonvorbereitung verläuft gut; er freut sich, dass bald das erste Rennen auf dem Programm steht. Das zur Tradition gewordene Trainingslager in Chile fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Daher blieb die DSV-Abordnung in Europa. In der warmen Jahreszeit schlugen der 31-Jährige und seine Mannschaftskollegen die Zelte in Saas-Fee und Zermatt, also auf eidgenössischem Schnee, auf. Ein Lehrgang in Sölden gesellte sich dazu. Ferstl hat gut arbeiten können und blickt nach eigenen Angaben auf supercoole Camps zurück.
Wie geht …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel möchte gerne die Riesenslaloms in Val d’Isère bestreiten | ]
Clement Noel möchte gerne die Riesenslaloms in Val d’Isère bestreiten

Kåbdalis – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Clement Noel, der trotz seines jungen Alters bereits ein Großer im Slalom ist, möchte gerne bei den Riesenslaloms in Val d’Isère an den Start gehen. In dieser Woche sind die Torläufer nach Schweden ins Trainingslager aufgebrochen. Dies war bereits vor der Absage der Levi Slalom Rennen geplant. Im hohen Norden gibt es gute Trainingsbedingungen und kalte Temperaturen; denn in Frankreich kann man momentan (Corona sei Dank oder Undank) nicht trainieren.
Die Blues erkannten bereits am Flughafen, dass das skandinavische Land eine andere Covid-19-Politik verfolgt. …

Alle News, Top News »

[7 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Alpine Meisterschaften 2020 werden nachgeholt | ]
Schweizer Alpine Meisterschaften 2020 werden nachgeholt

St. Moritz/Arosa/Davos/Zinal – Als die Ski Weltcup Saison 2019/20 begann, ahnte noch niemand, dass eine Pandemie den Schweizer Meisterschaften in Zinal einen Strich durch die Rechnung machen würde. Nun sollen die abgesagten Rennen nachgeholt werden.
In vier Disziplinen werden in diesem Jahr doch noch die Schweizer Meister bei den Alpinen gekürt. Nachdem die Titelkämpfe in Zinal im Frühjahr wegen der Covid-19-Pandemie haben abgesagt werden müssen, finden die Rennen der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in den kommenden Wochen an verschiedenen Orten statt.
Der Auftakt erfolgt am Dienstag, 10. November, mit dem Slalom der Frauen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde wollte zunächst nicht an eine Covid-19 Infektion glauben. | ]
Aleksander Aamodt Kilde wollte zunächst nicht an eine Covid-19 Infektion glauben.

Lommedalen – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Aleksander Aamodt Kilde glaubte anfangs nicht, dass er positiv auf das derzeit grassierende Coronavirus getestet wurde. Der amtierende Gesamtweltcupsieger berichtet, dass der Test nach dem Saison Opening in Sölden durchgeführt wurde, als er in sein Heimatland zurückkehrte.
Er dachte, dass „das nicht stimmt“ und dass er nur noch einen weiteren Test machen musste, um die Bestätigung zu erhalten, dass er negativ ist. Er fühlte sich einfach fit und nicht krank. Die Symptome traten bei ihm erst drei bis vier Tage später auf, so der …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für „Dolomiten“-Sportredakteur Andreas Vieider im Skiweltcup.TV Interview: „Die Situation ist sehr ernst.“ | ]
„Dolomiten“-Sportredakteur Andreas Vieider im Skiweltcup.TV Interview: „Die Situation ist sehr ernst.“

Bozen – Dass sich der Ski Weltcup aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie in einer ernsten Lage befindet, wissen wir nicht erst seit gestern. Die Situation in Italien scheint immer schwieriger zu werden. So kann es sein, dass die Klassiker in auf der Saslong in Gröden oder auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei gar nicht stattfinden können. Aber wir wollen nicht den bekannten schwarzen Teufel an die noch bekanntere Wand malen. Vielmehr baten wir Andreas Vieider um ein Gespräch. Vieider ist wie Otto Schöpf Sport-Ressortleiter der Tageszeitung „Dolomiten“. Wir sprachen mit …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Nur noch 100 Tage bis zur Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d‘Ampezzo | ]
Nur noch 100 Tage bis zur Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Heute in 100 Tagen soll es soweit sein. Alle hoffen, dass am 7. Februar 2021 in Cortina d’Ampezzo der Startschuss zur Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2021 fällt. Der Countdown läuft, auch wenn die Vorfreude auf die SKI-WM 2021 vom Damoklesschwert der Corona Pandemie ausgebremst wird. Trotz des Covid-19-Notstandes läuft die Vorbereitung, unterhalb der majestätischen Berggipfel der Tofana, auf Hochtouren.
Viel Geld wurde in die Sportanlagen investiert. Man baut auf Nachhaltigkeit, und will die Bilder aus Cortina d’Ampezzo der ganzen Welt präsentieren. Das Ski Weltcup Finale zum Ende der Saison 2019/20 musste wegen dem …

Alle News, Top News »

[28 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski hat Maßnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie zur Kenntnis genommen. | ]
Swiss-Ski hat Maßnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie zur Kenntnis genommen.

Swiss-Ski hat die beschlossenen Maßnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie zur Kenntnis genommen. Der Dachverband des Schweizer Schneesports begrüßt es, dass die Ausübung von Trainingseinheiten und Wettkämpfen für die Ski Weltcup Profisportlerinnen und Profisportler – unter Berücksichtigung der jeweiligen Schutzkonzepte – weiterhin möglich ist.
Swiss-Ski wird sich zeitnah mit dem Bundesamt für Sport (BASPO) sowie mit Swiss Olympic austauschen, gemeinsam die aktuelle Situation detailliert analysieren und offene Fragen klären. Welche erweiterten konkreten Auswirkungen die neuen Maßnahmen auf die Bereiche Nachwuchs- und Breitensport von Swiss-Ski hat, wird Anfang nächster Woche kommuniziert.
Swiss-Ski …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde wurde positiv auf Coronavirus getestet. | ]
Aleksander Aamodt Kilde wurde positiv auf Coronavirus getestet.

Oslo – Eine schlechte Botschaft erreichte uns am heutigen Sonntag aus Norwegen. Einer Aussendung des norwegischen Skiverbandes zufolge wurde der amtierende Gesamtweltcupsieger der Herren – und dabei handelt es sich um Aleksander Aamodt Kilde – nach dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden und einem Sponsorentreffen in Österreich bei der darauffolgenden Heimkehr positiv auf das Coronavirus getestet.
Von den anderen norwegischen Athleten wurde kein weiterer positiv auf Covid-19 getestet. Selbst wenn der Speedspezialist mit Riesenslalom-Ambitionen nach seiner Rückkehr nach Norwegen alle Vorschriften befolgte, ist er immer noch positiv. Das berichtet Nationalmannschaftsarzt Trond …

Alle News, Top News »

[16 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Team geht wieder auf „Kugeljagd“ | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Team geht wieder auf  „Kugeljagd“

219 Tage nach der wegen Covid-19 vorzeitig abgebrochenen Saison 2019/20 erfolgt am Samstag der Start zur 55. Auflage des alpinen Ski-Weltcups. Erstmals seit mehr als drei Jahrzehnten wird das Schweizer Team das Gejagte sein.
Nicht weniger als fünf kleine Kristallkugeln durch Corinne Suter (Abfahrt und Super-G), Beat Feuz (Abfahrt), Mauro Caviezel (Super-G) und Loïc Meillard (Parallel) gingen im letzten Winter in die Schweiz. Und erstmals seit 1989 steht die Trophäe für den Sieg im Nationencup wieder im «Haus des Skisportes» in Muri BE, dem Verbandssitz von Swiss-Ski. «Der Gewinn des Nationencups …

Alle News, Top News »

[16 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Rennen grundsätzlich ohne Zuschauer | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Rennen grundsätzlich ohne Zuschauer

Die Schweizer Veranstalter der Ski Weltcup Rennen 2020/21 haben nach eingehender Analyse der Situation betreffend Covid-19 gemeinsam mit Swiss-Ski entschieden, ihre Wettkämpfe im kommenden Winter grundsätzlich ohne Zuschauer auszutragen.
Oberstes Ziel von Swiss-Ski und den Schweizer Weltcup-Veranstaltern ist es, im Weltcup-Winter 2020/21 alle Heim-Events trotz schwieriger Rahmenbedingungen erfolgreich durchzuführen. Gleichzeitig sollen die gesundheitlichen Risiken für alle beteiligten Personengruppen minimiert werden. Seit mehreren Wochen befinden sich die Weltcup-Veranstalter und Swiss-Ski in einem intensiven, konstruktiven Austausch mit verschiedenen Stakeholdern, insbesondere auch mit Swiss Olympic.
Aus Risikoüberlegungen werden die alpinen Weltcup-Rennen wie auch das Weltcup-Skispringen …

Alle News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Beihilfe: FIS unterstützt Weltcup-Veranstalter in der Pandemie | ]
Corona-Beihilfe: FIS unterstützt Weltcup-Veranstalter in der Pandemie

Der FIS-Vorstand hat am Freitag bekanntgeben, dass eine finanzielle Unterstützung der Weltcup-Veranstalter umgesetzt wird. Nicht nur für den Sport und die Athleten ist es wichtig, dass die Ski Weltcup Rennen durchgeführt werden können und die nationalen Skiverbände und Organisatoren nicht überbelastet werden.
Die finanziellen Herausforderungen, denen sich die Organisatoren derzeit gegenübersehen, stehen vor allem im Zusammenhang mit den reduzierten Zuschauerzahlen und den Kosten, die mit der Umsetzung der Covid-19-Maßnahmen verbunden sind.
Um proaktiv zu handeln und im Rahmen der FIS-Finanzen, wurde ein finanzieller Beitrag zur Unterstützung der Kosten und Einkommensverluste der jeweiligen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2021 in Cortina: FIS bestätigt das Rennprogramm der Weltmeisterschaft | ]
SKI WM 2021 in Cortina: FIS bestätigt das Rennprogramm der Weltmeisterschaft

Cortina d’Ampezzo, 3. Oktober 2020 – Der Internationale Skiverband (FIS), bestätigte am Freitag den offiziellen Ski Weltcup Rennkalender für die kommenden Saison sowie den Zeitplan für die Rennen FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften, die vom 7. bis 21. Februar 2021 in Cortina d’Ampezzo stattfinden werden. Die Bestätigung erfolgt im Anschluss an die im vergangenen Juli getroffene Entscheidung, die Veranstaltung nicht zu verschieben.
Die weltbesten alpinen Skiläufer werden also zurückkehren, um im Schatten der Tofane eine spektakuläre Show in einem der wichtigsten internationalen Sportereignisse während des Ausnahmezustands von Covid-19 zu zeigen. Die Weltmeisterschaften markieren …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Lara Gut- Behrami kann etwas aufatmen – Covid-19 Test ist negativ | ]
UPDATE: Lara Gut- Behrami kann etwas aufatmen – Covid-19 Test ist negativ

Lara Gut kann vorerst aufatmen. Ihre am Dienstag durchgeführter Covid-19 Test stellte sich als negativ heraus. Dies teilte Swiss-Ski am Donnerstag mit. Trotzdem wird man weitere Tests durchführen, bevor Lara Gut-Behrami wieder zum Team stoßen kann. Ihr Ehemann Valon Behrami, der am Donnerstag in Genua positiv getestet wurde, hat sich bereits in eine freiwillige Quarantäne begeben.
 
UPDATE: Valon Behrami positiv auf Covid-19 getestet – Gespanntes Warten auf das Testergebnis von Lara Gut-Behrami.
Bei einer erneuten Testreihe des Fußballclubs CFC Genua wurde der Ehemann von Lara Gut-Behrami positiv auf den Coronavirus getestet. Die …

Alle News, Top News »

[26 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für K19 WINTERARENA: Der Ski Weltcup in Covid 19 Zeiten | ]
K19 WINTERARENA: Der Ski Weltcup in Covid 19 Zeiten

Mit welchen „Hürden“ haben die Weltcup Veranstalter in Covid 19 Zeiten zu kämpfen? Wie läuft die Organisation an den verschiedenen Weltcup Orten? Welche Konzepte werden umgesetzt? Rechnet man mit Mehrkosten? Usw….. In einer K19 WINTERARENA Spezial unterhielt sich Moderator Thomas Amann u.a. mit Patrick Ortlieb zum Ski-Weltcup in Lech/Zürs; Chisi Speckle – Generalsekretär des Snowboard/Skiercross Weltcup im Montafon, Peter Mall, OK-Chef beim Ski-Weltcup in St. Anton, Isidor Grüner, Pistenchef des Ski-Weltcup in Sölden sowie Rupert Steger, Verantwortlicher für die Events beim ÖSV.
Das Online und TV Format K19 WINTERARENA wird in …

Alle News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Erfolgreicher Workshop der Ski Weltcup Veranstalter zum COVID-19 Schutzkonzept. | ]
Swiss-Ski News: Erfolgreicher Workshop der Ski Weltcup Veranstalter zum COVID-19 Schutzkonzept.

Swiss-Ski und Vertreterinnen und Vertreter der Schweizer Weltcup-Veranstalter hielten am Montag, 21. September, in Nottwil einen Workshop zum Thema COVID-19 ab. Im Zentrum stand dabei die Klärung von Fragestellungen und Herausforderungen, um dergestalt die Grundlage für die Erarbeitung eines gemeinsamen Basis-Schutzkonzepts für Schneesport-Veranstaltungen auf Weltcup-Stufe schaffen zu können.
Trotz schwieriger Rahmenbedingungen setzen Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter alles daran, den Ski Weltcup Winter 2020/21 erfolgreich auf einem hohen Niveau durchzuführen sowie den Schneesport-Fans ein erstklassiges TV-Produkt zu bieten. Gleichzeitig sollen die gesundheitlichen Risiken für alle beteiligten Personengruppen minimiert werden. «Nicht nur …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Neuer Ski-Weltcup Kalender mit fünf Schweizer Austragungsorten | ]
Swiss-Ski News: Neuer Ski-Weltcup Kalender mit fünf Schweizer Austragungsorten

Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 hat der Internationale Skiverband FIS in den vergangenen Wochen gemeinsam mit den nationalen Verbänden und den Veranstaltern intensiv an einem neuen Weltcup-Kalender in den verschiedenen Schneesportarten gearbeitet. Für den Alpin-Bereich hat die FIS nun einen Vorschlag präsentiert, bei welchem fünf Schweizer Destinationen als Ausrichter vorgesehen sind. Die Premiere des Parallel-Events in Davos findet ein Jahr später statt.
Den Auftakt der Schweizer Weltcup-Veranstaltungen 2020/21 macht wie in den vergangenen Jahren St. Moritz, heuer allerdings eine Woche früher als üblich. Am Wochenende vom 5./6. Dezember werden …

Alle News, Top News »

[13 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski wird alles geben, dass die Ski Weltcup Heimrennen ausgetragen werden können. | ]
Swiss-Ski wird alles geben, dass die Ski Weltcup Heimrennen ausgetragen werden können.

In diesen Tagen werden die entscheidenden Weichen für den Weltcup-Winter 2020/21 gestellt. Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 ist auch der Schneesport mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Walter Reusser, Direktor Alpin und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss-Ski, äussert sich zu den aktuellen Fragen rund um die geplanten Schweizer Weltcup-Veranstaltungen und zur engen Zusammenarbeit mit den Veranstaltern.
Finden die Wettkämpfe der Heimweltcups 2020/21 mit, ohne oder teilweise mit Zuschauer statt?
Walter Reusser: Wir haben zusammen mit den Weltcup-Veranstaltern die verschiedenen Szenarien erarbeitet, insbesondere auch um eine Risikoanalyse zu machen. Es gilt jeweils für …

Alle News, Top News »

[10 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Absage ÖSV-Einkleidung 2020 im EUROPARK in Salzburg | ]
Absage ÖSV-Einkleidung 2020 im EUROPARK in Salzburg

Hiermit dürfen wir sie darüber informieren, dass die offizielle Einkleidungs-Präsentation des Austria Skiteams in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Die für 9. Oktober geplante Modenschau im EUROPARK in Salzburg sowie die damit verbundenen Medientermine und Autogrammstunden mit den Ski Weltcup Stars sind unter Einhaltung aller behördlichen Vorgaben im Rahmen der COVID-19-Prävention nicht durchführbar.
„Diese Entscheidung ist im Einvernehmen mit unseren Partnern gefallen und alternativlos. Unser oberstes Ziel ist eine Ausbreitung der COVID-19-Pandemie zu verhindern und unsere Athletinnen und Athleten sowie unsere Mitarbeiter keinem gesundheitlichen Risiko auszusetzen“, so ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel.
Auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ballerin heiratete seine Giulia – coronabedingt – im zweiten Anlauf | ]
Andrea Ballerin heiratete seine Giulia – coronabedingt – im zweiten Anlauf

Rovereto – Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass sowohl der schweizerische Skirennläufer Carlo Janka als auch die frühere US-Athletin Lindsey Vonn den Weg zum Traualtar nicht beschreiten konnten. Man kann sagen, dass Covid-19 nicht nur den Ski Weltcup Zirkus, sondern viele private Unternehmungen arg durcheinander gebracht hat.
Der azurblaue Skirennläufer Andrea Ballerin ließ sich nicht ins Boxhorn jagen. Der Riesentorlauf-Spezialist, der im Mai seine Freundin Giulia Visentin (sie war früher auch Skirennläuferin, Anm. d. Red.) ehelichen wollte, hat nun den Termin nachgeholt und zur Freude aller – inklusive der hübschen Braut vor …

Alle News, Top News »

[20 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt Präventionskonzept gegen den Coronavirus bekannt | ]
FIS gibt Präventionskonzept gegen den Coronavirus bekannt

Der Internationale Skiverband FIS hat am Mittwoch ein von Experten zusammengestelltes Präventionskonzept zusammengestellt um ein bestmögliches Corona-Risikomanagement in Hinblick auf die kommende Ski Weltcup Saison bereitzustellen. Durch diese Regelungen soll ein ungehinderter Start in die Wettkampfsaison sichergestellt werden.
Es gibt vier Teilnehmergruppen, die zur Einhaltung dieses Protokolls verpflichtet sind und die bei der Durchführung des FIS-Weltcups eng zusammenarbeiten. Für jede Teilnehmergruppe werden zielgerichtete intelligente Testprotokolle definiert. Hier die wichtigsten Punkte aus dem Präventionskonzept

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Filip Zubcic und Istok Rodes wurden positiv auf das Coronavirus getestet | ]
Filip Zubcic und Istok Rodes wurden positiv auf das Coronavirus getestet

Zagreb/Agram – Die Saison 2020/21 beginnt für die kroatischen Ski Weltcup Rennläufer Istok Rodes und Filip Zubcic beginnt alles andere als optimal. Die beiden Athleten wurden positiv auf das Coronavirus getestet und mussten ihre Vorbereitung unterbrechen, die im Juni auf dem Mölltaler Gletscher und in der Folge in Hintertux ihre Fortsetzung fand, unterbrechen.
Noch vor einigen Tagen litt Zubcic, der im vergangenen Winter mit einem Sieg und einem weiteren Podestrang für Furore sorgte, unter fieberhaften Symptomen. Der abschließende Test bestätigte alle Zweifel. Teamkollege Rodes, der 1996 geboren wurde und zwei Siege …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Opening in Sölden um eine Woche vorverlegt! | ]
Ski Weltcup Opening in Sölden um eine Woche vorverlegt!

Die neue Skiweltcup-Saison beginnt früher als geplant! Mit der Zielsetzung bestmögliche Sicherheitsvorkehrungen beim Weltcup-Opening in Sölden zu schaffen, haben der Österreichische Skiverband und das OK Sölden eine Vorverlegung des Weltcup-Openings vorgeschlagen. 
Nach erfolgreichen Gesprächen mit Host Broadcaster ORF und allen Medienrechte-Inhabern sowie der aktiven Unterstützung der Bergbahnen und des Skiclubs Sölden sowie Ötztal Tourismus gab es heute auch die Zustimmung seitens des Internationalen Skiverbandes für eine Vorverlegung. Die Bewerbe im Rahmen des AUDI FIS Ski Weltcups Sölden werden damit eine Woche früher als ursprünglich vorgesehen am 17. und 18. Oktober ausgetragen.
Durch …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV: Bansko und der nicht bestätigte Corona Verdacht | ]
ÖSV: Bansko und der nicht bestätigte Corona Verdacht

Lachtal – Ende Januar 2020 konnte die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer bei den Ski Weltcup Rennen im bulgarischen Bansko nicht die von ihr gewohnte Leistung abrufen. Die Steirerin, 2017 in St. Moritz Super-G-Weltmeisterin, war gesundheitlich angeschlagen. Im Nachhinein rätselt sie, woran es gelegen haben könnte. Möglicherweise war sie bereits mit dem derzeit akuten Coronavirus infiziert. Man weiß es aber nicht, da sie noch keinen Antikörpertest gemacht hat.
Die Speedspezialistin erzählte auch, dass der Horrortrip nach Südosteuropa mit der schlimmsten Erfahrung in ihrem Leben gleichzusetzen war. Die 31-Jährige litt an einem viralen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Wie schaut der bevorstehende Ski Weltcup Winter 2020/21 aus? | ]
Wie schaut der bevorstehende Ski Weltcup Winter 2020/21 aus?

Paris – Die Kollegen des französischen Skiportals ledauphine.com haben sich Gedanken gemacht, wie die nächste Saison aussehen könnte. Denn die Corona-Pandemie ist noch nicht zur Gänze überstanden. Alle Ski-Disziplinen müssen sich an die gesundheitlichen Einschränkungen, die die Covid-19-Krise mit sich bringt, anpassen. Wie das Rätsel ausgeht, weiß seitens der FIS auch noch niemand. Es kann sein, dass der Plan B vorgestellt wird und die Rennen in Nordamerika ausgeklammert werden. In Spanien und Frankreich tritt beispielweise die Pandemie wieder auf; die Ansteckungszahlen in den USA sind verheerend und der Weltskiverband ist …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021 findet wie geplant in Cortina d’Ampezzo statt. | ]
Ski-WM 2021 findet wie geplant in Cortina d’Ampezzo statt.

Die Entscheidung im FIS-Rat ist gefallen. Die Ski Weltmeisterschaft 2021 im italienischen Cortina d’Ampezzo soll wie geplant vom 8. bis 21. Februar 2021 ausgetragen werden. Dies Entscheidung wurde am heutigen Donnerstag bei einer Video-Konferenz durch den FIS-Rat bekanntgegeben.
Dem Ansinnen der Verantwortlichen (CONI, FISI, Fondazine Cortina 2021, Regierung Region Venetien, Provinz Belluno und der Gemeinde Cortina), die WM auf das Jahr 2022 zu verlegen wurde nicht stattgegeben.
Man wird natürlich mit der Corona-Krise konfrontiert, die es erforderlich macht kurzfristig zu arbeiten. Zum gegenwärtigen Moment ist es schwer Prognosen zu stellen. So wird …

Alle News, Top News »

[17 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Norditalien und China kämpfen gegen die Corona-Pandemie und für den Sport | ]
Norditalien und China kämpfen gegen die Corona-Pandemie und für den Sport

Mailand/Cortina d’Ampezzo/Peking – In gut 18 Monaten stehen die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking auf dem Programm. Vier weitere Jahre später lodert das olympische Feuer in Norditalien, besser gesagt in Mailand und Cortina d’Ampezzo. Doch auch wenn die Vorfreude auf diese Großveranstaltungen groß ist, muss man wissen, dass sowohl in China als auch in Italien die Corona-Pandemie arg wütete und viel durcheinandergebracht hat.
Die Planungsphase rund um die Ski-Weltmeisterschaft 2021, die auch in Cortina d’Ampezzo ansteht, wurde durch Covid-19 arg in Mitleidenschaft gezogen. Das Lockdown-Zeitalter hat die ganze Apenninenhalbinsel …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin und Luca De Aliprandini sind wieder vereint | ]
Michelle Gisin und Luca De Aliprandini sind wieder vereint

Engelberg – Nach einer langen, langen Trennungsphase sind die Schweizer Ski Weltcup Rennläuferin Michelle Gisin und der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini wieder vereint. Aufgrund der Corona-Pandemie und der gesetzlich verankerten Vorsichtsmaßnahmen und Schutzvorkehrungen konnte sich das Paar nicht sehen. Nun fanden die beiden wieder zueinander, ehe der azurblaue Athleten am Freitag zum Training auf das Stilfser Joch fährt.
In der vergangenen Saison sah man sich nur acht Tage. Kaum war der Ski Weltcup Winter vorbei, war Covid-19 das bestimmende Thema, das über einen langen Zeitraum alles in den Hintergrund stellte. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Saalbach, Garmisch oder Crans-Montana? Am 3. Oktober fällt die Entscheidung | ]
Saalbach, Garmisch oder Crans-Montana? Am 3. Oktober fällt die Entscheidung

Bei der heutigen Videokonferenz des FIS-Rats würde der Ski Weltcup Kalender der Saison 2020/21 unter Vorbehalt genehmigt. Aufgrund der Corona-Krise will man bei Problemen flexibel reagieren. Auch die mögliche Verschiebung der Ski-WM 2021 würde eine Überarbeitung der Termine im Februar notwendig machen. Eine Entscheidung über eine mögliche Verlegung wird voraussichtlich am 1. Juli fallen.
Die FIS ist zum jetzigen Zeitpunkt zuversichtlich, dass man die Termine für die Ski Weltcup Saison 2020/21 beibehalten und durchführen kann. Auch wenn niemand den weitere Verlauf der Corona-Pandemie vorhersagen kann, sollte dem Weltcup-Opening in Sölden (24. …

Alle News, Top News »

[6 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski präsentiert Covid-19 Schutzkonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs | ]
Swiss-Ski präsentiert Covid-19 Schutzkonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Swiss-Ski freut sich sehr, dass die Kader-Athletinnen und -Athleten des Verbandes ab Montag, 11. Mai, den Trainingsbetrieb unter strenger Einhaltung verschiedener Massnahmen wieder aufnehmen dürfen. Beim Bundesamt für Sport (BASPO) hat Swiss-Ski ein in den vergangenen Tagen erarbeitetes Covid-19-Schutzkonzept eingereicht. Dieses wurde nun vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) und dem BASPO genehmigt.
Das Schutzkonzept von Swiss-Ski berücksichtigt sämtliche 11 Sportarten des Verbandes und alle Stufen (von Nationalmannschaft bis Skiclub). Es definiert den Rahmen und die Bedingungen, wie der Trainingsbetrieb des Schweizer Schneesports (Spitzen- und Breitensport) in einem ersten Schritt wieder aufgenommen …

Alle News, Top News »

[2 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021 in Cortina: Bericht über das 8. FIS-Koordinationstreffen | ]
Ski-WM 2021 in Cortina: Bericht über das 8. FIS-Koordinationstreffen

Cortina d’Ampezzo – Gestern gab es eine Videokonferenz in Bezug auf die bevorstehende Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Neben der kommunalen Verwaltung waren auch Vertreter der FIS und des italienischen Wintersportverbandes und der Stiftung Cortina 2021 zugeschaltet. Wie üblich wurden Themenkreise hinsichtlich Infrastruktur, Betrieb, Sport, Nachhaltigkeit, Kommunikation und Marketing besprochen.
Da die Corona-Pandemie sich ausbreitete, konnte der Ski Weltcup Zirkus in der abgelaufenen Saison kein Finale in Cortina d’Ampezzo durchführen. Es wäre eine Generalprobe in Bezug auf die Welttitelkämpfe in den bellunesischen Dolomiten gewesen. Jedoch ließ die Pandemie den Verantwortlichen der nationalen …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Die Trainings starten mit einem COVID-19-Test | ]
ÖSV NEWS: Die Trainings starten mit einem COVID-19-Test

Mit der schrittweisen Öffnung der Sportstätten in Österreich startet auch der ÖSV Anfang Mai seine Trainingsprogramme für die Alpinen zur Vorbereitung der Wintersaison. Um einen verantwortungsvollen Umgang zu gewährleisten, wurde von der sportlichen Leitung im Rahmen von OPTIMAL SPORTS, dem kürzlich vorgestellten ÖSV-Programm zur Qualitätssicherung, der Fahrplan für die Trainings erarbeitet.
„Selbstverständlich steht die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten sowie deren Betreuer an oberster Stelle“, versichert ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der in den letzten Wochen gemeinsam mit dem ÖSV-Sport an diesem Projekt gearbeitet hat. Sämtliche ÖSV-Mitarbeiter, Athleten, Trainer und Betreuer aus allen …

Alle News, Top News »

[21 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Verbreitung des Covid-19 nicht begünstigen: ÖSV geht auf Nummer sicher! | ]
Verbreitung des Covid-19 nicht begünstigen: ÖSV geht auf Nummer sicher!

Die Bundesregierung hat die Rahmenbedingungen und Richtlinien für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Profisport bekanntgegeben. Die Vorbereitungen des Österreichische Skiverbandes laufen schon länger, um im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten den Trainingsbetrieb sofort wieder aufzunehmen zu können. Das Wichtigste ist uns dabei eine Verbreitung des Covid-19 nicht zu begünstigen und andererseits die Gesundheit der ÖSV-Teams sicherzustellen.
Um das zu gewährleisten, wird die Gesundheit aller Athletinnen und Athleten und natürlich des gesamten Betreuerstabs mit PCR-Tests überprüft. Erst wenn negative Testergebnisse vorliegen, ist eine Anreise zum Training möglich. Am Wochenende wurden bereits die Athletinnen …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi kann auf eine erfolgreiche Comeback-Saison zurückblicken | ]
Emanuele Buzzi kann auf eine erfolgreiche Comeback-Saison zurückblicken

Hinter Emanuele Buzzi liegt eine anstrengende und erfolgreiche Comeback-Saison, die durch die Corona-Krise vorzeitig beendet werden musste. Mit zwei Top-Ten Platzierungen, bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (10.) und beim Super-G von Hinterstoder (9.) konnte der 25-Jährige durchaus eine positive Saisonbilanz ziehen.
Doch blicken wir zurück in die Saison 2018/19. Bei der Lauberhornabfahrt in Wengen, erzielte Buzzi mit dem sechsten Platz sein bestes Ski Weltcup Resultat. Doch die Freude währte nur sehr kurz. Der Speedspezialist kam im Zielraum zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass an eine Fortsetzung der Saison nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ruft zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus auf. | ]
Mikaela Shiffrin ruft zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus auf.

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ruft alle auf, verantwortungsvoll mit dem Thema Coronavirus umzugehen. In der Zwischenzeit hat der COVID-19 auch die Vereinigten Staaten von Amerika erreicht und bereits knapp 100 Todesopfer gefordert. Eines scheint jedoch sicher, man steht in den USA erst am Anfang der Pandemie.
Die erfolgreiche Ski Weltcup Rennläuferin will ihr soziales Netzwerk nutzen, um nicht nur ihre Follower wachzurütteln, damit die Epidemie, wenn schon nicht aufgehalten, dann wenigstens gebremst werden kann.
 
„Ich finde es verrückt, dass es da draußen immer noch Leute gibt, die sagen, dass es sich bei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: FIS veröffentlicht Informationen und Empfehlungen für die lokalen Organisationskomitees der FIS (Deutsche Übersetzung) | ]
Coronavirus: FIS veröffentlicht Informationen und Empfehlungen für die  lokalen Organisationskomitees der FIS (Deutsche Übersetzung)

Die FIS hat ein Informationsblatt für die lokalen Veranstalter der FIS-Rennen verschickt. Darin enthalten sind Informationen über den Coronavirus. Wie der Virus übertragen wird, welche Symptome auftreten, und welche Schutzmaßnahmen für alle getroffen werden sollen. Wir stellen hier eine deutsche Übersetzung online, die auch gerne von den nationalen Veranstaltern übernommen werden kann.
Informationen und Empfehlungen für LOCs – Coronavirus (COVID-19) ……………..

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2020: Coronavirus-Situation in Norwegen – Leitfaden für Sportler und Besucher (Deutsche Übersetzung) | ]
Junioren WM 2020: Coronavirus-Situation in Norwegen – Leitfaden für Sportler und Besucher (Deutsche Übersetzung)

Aktualisiert am 03.03.2020: Lage des Coronavirus – Wichtige Informationen über die neue Coronavirus-Krankheit (COVID-19) für Athleten, andere Teilnehmer, Freiwillige und Besucher der FIS Alpinen Ski-Junioren-Weltmeisterschaft – Narvik 2020
 
In der Zwischenzeit haben die Rennläufer/innen aus Japan und Equador die Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft 2020 in Narvik abgesagt.
 
Der Ausbruch der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in vielen Teilen der Welt macht es notwendig, das Bewusstsein für diese Krankheit und die Möglichkeit der Entwicklung von Symptomen und der Verbreitung des Virus während der JWSC in Narvik zu erhöhen.  Bis zum 3. März 2020 sind …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für André Myhrer: „Ein Abschied ohne Fans ist traurig und macht keinen Spaß.“ | ]
André Myhrer: „Ein Abschied ohne Fans ist traurig und macht keinen Spaß.“

Slalom Olympiasieger André Myhrer hat sich das letzte Rennen seiner Karriere sicher auch ganz anders vorgestellt. Seinen ersten großen Auftritt auf der internationalen Bühne, feierte der Schwede am 16.02.2003 bei der Ski WM in St. Moritz. Auch wenn er damals ausschied und nicht im Zielraum abschwingen konnte, war er von der tollen Stimmung in der Schweiz begeistert. Dass er 17 Jahre später, nach 251 Weltcupstarts, 30 Podiumsplätze mit acht Siegen und als Olympiasieger, seine Karriere vor einer leeren Zuschauertribüne beenden muss, stimmt den 37-Jährigen traurig.
„Es ist für mich eine einzigartige …