Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Damen

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
270 Stunden Ski Weltcup im ORF: Auftakt in Sölden

Wien – Der Winter(sport) im ORF kann kommen: Die Skiweltcup-Saison 2019/20 steht diesmal ganz im Zeichen der Frage, wer in die Fußstapfen von Marcel Hirscher tritt. Am Gletscher in Sölden geht es am Samstag, dem 26. Oktober 2019, ab 9.25 Uhr in ORF 1 mit dem Riesenslalom der Damen los. Die Herren starten am Sonntag, dem 27. Oktober, ebenfalls ab 9.25 Uhr. Die Kokommentatoren beim Weltcupauftakt heißen Alexandra Meissnitzer bzw. Hans Knauß, Benni Raich wird einmal mehr seine Expertisen im Zielraum mit den Zuschauerinnen und Zuschauern teilen.
Alle Weltcup-Rennen stehen in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
In Levi laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

Levi – Alle Jahre wieder macht der Ski Weltcup Zirkus der Damen und Herren im finnischen Levi Station. Im hohen Norden Europas wird Mitte/Ende November (23.-24. November) erfahrungsgemäß je ein Slalom pro Geschlecht ausgetragen. Wie in Sölden, wo die FIS bereits grünes Licht für die beiden Riesentorlaufbewerbe geben konnte, scheint es auch im hohen Norden keine Probleme zu geben.
In rund einem Monat soll es auch in Lappland los gehen. Die Temperaturen jenseits des Polarkreises liegen konstant unter null Grad. Man arbeitet in Finnland mit Kunstschnee und bildet zusätzlich mit einer …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Grünes Licht für Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Weg. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Rupert Steger (ÖSV), Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein konnte nach der Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 26. und 27. Oktober gegeben werden.
STIMMEN:                
Markus Mayr (FIS Renndirektor): „Wenn man so will, können wir dunkelgrünes Licht geben. Die Bedingungen sind richtig toll, super zum Trainieren. Es wartet natürlich noch etwas an Arbeit, um alles für nächste Woche herzurichten. Ein Kompliment an alle für die sensationelle …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Sonnenstadt Lienz freut sich auf die Ski Weltcup Damen

22 Jahre Damen-Weltcup am Lienzer Hochstein, davor Snowboard-Weltmeisterschaften und die ersten Damen- und Herren-Weltcuprennen vor genau 50 Jahren. In Osttirol wurde Skigeschichte geschrieben. Heuer gastiert der Damen-Skiweltcup mit Slalom und Riesentorlauf zum 12. Mal am Hochstein.
Der Skiweltcup der Damen gastiert heuer am 28. Dezember mit dem Riesentorlauf und am 29. Dezember mit dem Slalom wieder in der Sonnenstadt Lienz. In wenigen Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt das Zielstadion am Hochstein. Die ersten Durchgänge beginnen jeweils um 10:15 Uhr und 10:00 Uhr, die zweiten um 13:30 Uhr und 13:00 Uhr. Am …

Alle News, Top News »

[14 Okt 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris und Federica Brignone präsentieren die neuen Rennanzüge

Mezzocorona – Der italienische Wintersportverband verweilte am letzten Wochenende in dem tridentinischen Weindorf Mezzocorona. Dort gibt es mit der Kellerei Rotari einen idealen Treffpunkt, um die neuen Rennanzüge der Öffentlichkeit zu zeigen.
In der neuen Ski Weltcup Saison sind die azurblauen Ski-Asse in Dunkelblau unterwegs. Die Tests im Windkanal haben die Schnelligkeit der Overalls unter Beweis gestellt. Dominik Paris und Federica Brignone schlüpften gleich in einen neuen Rennanzug und standen für viele Fotos zur Verfügung.
Frühestens in Sölden können wir schon sehen, ob die italienischen Ski-Asse bereit sind, Großtaten zu verrichten. Im …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Franzi Gritsch bereitet sich intensiv auf den neuen Ski Weltcup Winter vor | ]
Franzi Gritsch bereitet sich intensiv auf den neuen Ski Weltcup Winter vor

Umhausen – Wenn Ende Oktober 2019 die Weltcupsaison 2019/20 mit einem Riesentorlauf der Damen in Sölden beginnt, hat es die österreichische Skirennläuferin Franziska Gritsch nicht weit. Die Athletin ist in Umhausen zuhause. So kann man sagen, dass das Ganze einen Katzensprung von Gritschs Zuhause über die Bühne geht. Es ist selbstverständlich, dass die Tirolerin beim Ski Weltcup Auftakt dabei sein möchte.
Die Sommermonate waren gekennzeichnet von harten Trainingseinheiten. Zuletzt spulte die ÖSV-Dame einen intensiven Konditionsblock ab. Bevor jedoch das erste Rennen stattfindet, trainieren Gritsch und Co. im Ötz-, Pitz- oder Zillertal. …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Jessica Hilzinger und Co. im Schnalstal im Einsatz | ]
Jessica Hilzinger und Co. im Schnalstal im Einsatz

Schnals – Am Schnalstaler Gletscher herrschen optimale Trainingsbedingungen. Diese Umstände haben sich auch einige DSV-Damen zunutze gemacht. Marina Wallner, Leni Schmotz und Jessica Hilzinger spulen unter der Aufsicht von Trainerfuchs Jürgen Graller einige Trainingseinheiten technischer Natur ab.
In fünf Wochen gastieren die Ski Weltcup Damen zum Saisonauftakt 2019/20 im österreichischen Sölden. Im Ötztal wird ein Riesenslalom ausgetragen.
Thomas Stecher, seines Zeichens Gletscherbahnen-Direktor, betont den Fleiß seiner Mitarbeiter. Sie haben alles in die Wege geleitet, um den deutschen Frauen sehr gute Bedingungen zu gewährleisten. Auch die Chinesen haben Südtirol als Trainingsstandort ausgesucht.
Die „gelben“ …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Speed-Damen trainieren in Chile unter Vulkanrauch | ]
ÖSV News: Speed-Damen trainieren in Chile unter Vulkanrauch

Nachdem in La Parva (CHI) aufgrund des Schneemangels heuer kein Training möglich war, schlugen die Speed-Damen mit Nici Schmidhofer und Co ihre Zelte für das alljährliche Überseetraining weiter südlich in Nevados de Chillan auf.
Zwei Wochen spulte das Speed-Team bei sehr winterlichen Verhältnissen im Vulkangebiet in den Anden ihr Trainingsprogramm ab und konnten einen guten Grundstein für die kommende Ski Weltcup Saison legen. Dabei standen Riesentorlauf-, Super-G- und Abfahrtsläufe am Programm. Bei weniger idealen Pistenbedingungen wurde die Zeit für Freifahren oder Startrainings genutzt.
Nici Schmidhofer: „Die ersten Tage waren aufgrund des vielen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Delegation um Peter Gerdol auf Stippvisite in La Thuile | ]
FIS-Delegation um Peter Gerdol auf Stippvisite in La Thuile

La Thuile – Am 29. Februar und am 1. März 2020 bestreiten die weltbesten Skirennläuferinnen im italienischen La Thuile einen Super-G und eine Kombination. Letzre Woche fand im Aostatal eine FIS-Inspektion statt, um die Veranstaltung zu planen.
Peter Gerdol, seines Zeichens FIS-Rennsportleiter der Damen, besichtigte die Ski Weltcup Strecke „Tre Franco Berthod“ mit einer Delegation. Die Startpunkte der beiden Disziplinen wurden dabei festgelegt. Überdies wurde über die Sicherheitsbedingungen der berühmten Strecke gesprochen. Die in den folgenden Monaten anstehenden Arbeiten sind wichtig. Die Tribünenfläche wurde erweitert, wodurch alles noch geräumiger wird.
Zudem wurden …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Am Rettenbachferner beginnt in 50 Tagen der Ski Weltcup | ]
Am Rettenbachferner beginnt in 50 Tagen der Ski Weltcup

Sölden – Alle Jahre wieder beginnt auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden der Ski Weltcup Winter. Warum sollte es heuer anders sein? Am Samstag, den 26. Oktober 2019 bestreiten die Frauen einen Riesenslalom. Einen Tag später eröffnen die Herren ebenfalls mit einem Riesentorlauf ihre Saison 2019/20.
Wenn in Tirol die Großen im Skiweltcupzirkus um Hundertstelsekunden und Punkte kämpfen, wird mit Marcel Hirscher, dem Sölden-Sieger von 2014 ein großer Name fehlen. Der Österreicher beendete vor Kurzem seine atemberaubende Karriere. Wer die Lücke im rot-weiß-roten Team, welche der achtfache Gesamtweltcupsieger hinterlässt, schließt, ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere | ]
Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere

Courchevel/Sestriere – Am 17. Dezember bestreiten die Riesentorläuferinnen um Tessa Worley ein Rennen in Courchevel. Nicht nur die Französin freut sich auf ihr Heimrennen. Eine technische Abordnung der FIS, u. a. Jean-Philippe Vulliet, besuchte am gestrigen Mittwoch die Strecke. Sie profitierte von einem Umbau im Sommer. Des Weiteren wurde sie um 70 Meter verlängert. Die Beschneiungsanlage wurde modernisiert und an das Profil angepasst.
In Sestriere waren Peter Gerdol, Markus Mayr, Andreas Krönner und Giulia Candiago zu Gast. Das Quartett gehört ebenfalls der FIS an. Im nächsten Januar tragen die Damen einen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Top Bedingungen für Skiasse in Ushuaia | ]
ÖSV NEWS: Top Bedingungen für Skiasse in Ushuaia

Die ÖSV Speed1- und Riesentorlauf-Herren rund um Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Stefan Brennsteiner sowie die RTL Ski Weltcup Damen u.a. mit Eva-Maria Brem und Ricarda Haaser verweilen derzeit in Ushuaia (ARG), um sich ideal für die kommende Wettkampfsaison vorzubereiten.
Vincent Kriechmayr: „Wir finden hier richtig gute Pistenbedingungen vor, fühlen uns wohl und genießen die Zeit hier sehr. Wir werden auch von den Leuten hier besonders gut aufgenommen und es macht echt Spaß hier zu trainieren. Das Riesentorlauf-Training funktioniert schon wirklich gut, wie jedes Jahr lege ich den Fokus zu Beginn …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter trainiert mit den azurblauen Slalom-Damen | ]
Verena Gasslitter trainiert mit den azurblauen Slalom-Damen

Stilfser Joch – Seit gestern trainieren die italienischen Ski Weltcup Slalom-Damen auf dem Stilfser Joch. Das Gletschertraining endet am 2. August. FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominierte nicht nur Irene Curtoni, sondern auch die jungen Athletinnen Lara Della Mea, Anita Gulli, Vivien Insam, Roberta Midali, Martina Peterlini und Marta Rossetti.
Auch die Südtiroler Speedspezialistin Verena Gasslitter ist dabei. Sie trainiert auf dem Gletscher, ehe sie sich erstmals wieder mit den Ski Weltcup Assen trifft. Heini Pfitscher, Edwin Elias Molena und Davide Marchetti werden den Mädels Unterstützung bieten. Keineswegs fehlen dürfen die Servicemänner Alberto …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Gerlitzen und Nassfeld sind im Weltcupgespräch | ]
Gerlitzen und Nassfeld sind im Weltcupgespräch

Gerlitzen/Nassfeld – Die Skigebiete Gerlitzen und Nassfeld können davon träumen Weltcupdestinationen der Frauen zu werden. Die beiden Orte werden als Alternative für Bad Kleinkirchheim genannt, wo man einen neuen Lift bauen muss, um weitere Ski-Weltcup Rennen der Damen ausrichten zu können. Bürgermeister Matthias Krenn möchte in den kommenden Wochen versuchen, eine Lösung für das „Liftproblem“  zu finden. Beim ÖSV schaut man sich in der Zwischenzeit nach einem möglichen Ersatzort um.
Die sechs Kilometer lange Klösterleabfahrt auf der Gerlitzen hätte eine weltcuptaugliche Abfahrt. Zudem will man in Gesprächen mit dem Tourismusverband abklären, …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Bei Mikaela Shiffrin ist das Fußballfieber ausgebrochen | ]
Bei Mikaela Shiffrin ist das Fußballfieber ausgebrochen

Lyon – Die Berichte könnten unterschiedlicher kaum sein. Einige Skirennläuferinnen trainieren eisern im Hinblick auf die kommende Saison, ein paar sind verletzt und posten Bilder vom Krankenbett und andere wiederum gönnen sich noch einen kleinen Urlaub.
Die österreichischen Damen waren in Osttirol und zeigten ihren Teamgeist. Zwischen Klettern, Paddeln, Tennis und Beachvolleyball und einer Bergwanderung war das Programm sehr bunt. Außerdem schnürten einige Athletinnen sogar die Schlittschuhe, um etwas Eishockey zu spielen. Keine Angst: Keine wurde aufs sprichwörtliche Glatteis geführt.
Auch über Ragnhild Mowinckel haben wir berichtet. Die Norwegerin, die einen sehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe | ]
ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe

St. Pölten – Die österreichischen Ski-Damen haben am Freitag die Schlittschuhe angezogen und mit einem Eishockeytraining eine besondere Einheit abgespult. Für die beiden Tirolerinnen Ricarda Haaser und Eva-Maria Brem war das Anlegen der Ausrüstung eine besondere Herausforderung.
Beide sind es gewohnt, um die Kippstangen zu carven. Auf dem Eis stehen zu bleiben und einen Puck zu treffen, ist etwas anderes. Trotzdem weiß das rot-weiß-rote Duo, dass die Koordination wichtig ist und dass es immer etwas Besonderes ist, gemeinsam zu trainieren. Die Abkühlung in der Eishalle war angesichts der draußen herrschenden tropischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Buntes und vielfältiges Programm für Bernadette Schild und Co. | ]
Buntes und vielfältiges Programm für Bernadette Schild und Co.

Amlach – Eine kleine, aber feine ÖSV-Technikerinnengruppe verweilt derzeit in der kleinen Osttiroler Gemeinde Amlach. Am heutigen Tag wurde ein Klettersteig bezwungen. Bernadette Schild und Co. sind auch mit dem Kanu unterwegs. Ferner stehen Tennis und Mountainbike-Downhill auf dem Programm.
Am 8. August wollen die rot-weiß-roten Mädels in Neuseeland fernab der Heimat mit dem Schneetraining beginnen. In einem halben Jahr werden sie wieder in Osttirol sein, denn dort gastiert der Weltcup.
Katharina Truppe war etwas angespannt und mit Respekt unterwegs, als es zum Klettersteig geht. Bernadette Schild betont den Spaß innerhalb der …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Der „eiserne Karl“ wird 80, wir gratulieren | ]
Der „eiserne Karl“ wird 80, wir gratulieren

Dietikon – Die seit langer Zeit in der Schweiz lebende Skitrainerlegende Karl Frehsner wird morgen 80 Jahre alt. Der in Oberösterreich geborene und in der Steiermark aufgewachsene Frehsner erlernte den Beruf des Skibauers und des Karrosseriespenglers. Auch machte er sich als Bergsteiger einen Namen. So gelang ihm 1961 die Durchsteigung der Eiger-Nordwand.
Zu Beginn der 1960er-Jahre verlegte er aus beruflichen Gründen seinen Wohnsitz in die Schweiz. Vor etwas mehr als vier Jahrzehnten heuerte Frehsner beim Schweizerischen Skiverband an und sorgte für die Erfolge seiner Schützlinge Pirmin Zurbriggen und Peter Müller. In …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Gerdol übernimmt das Zepter von FIS-Renndirektor Atle Skaardal | ]
Peter Gerdol übernimmt das Zepter von FIS-Renndirektor Atle Skaardal

Dubrovnik – Nach 14 Jahren zieht sich der Norweger Atle Skaardal aus der Funktion des FIS-Rennsportdirektors aus dem Amt des FIS-Renndirektors der Damen zurück. Der mehrfache WM-Medaillengewinner macht Platz für Peter Gerdol. Der Wikinger, der in Österreich lebt, wird zum technischen FIS-Experten für Großprojekte wie etwa den Olympischen Winterspielen 2022 in China. Ein weiteres, großes Tätigkeitsfeld wird das Projekt im Bereich des Verletzungsüberwachungssystems sein.
Skaardal übergibt also den Ball an den einstigen FIS-Europacupkoordinator Peter Gerdol. Letzterer fühlt sich geehrt, wenn der Weltskiverband an seine Fähigkeiten glaubt und ihm die Möglichkeit gab, …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Atle Skaardal gibt den Posten des FIS-Weltcup-Renndirektors der Damen ab | ]
Atle Skaardal gibt den Posten des FIS-Weltcup-Renndirektors der Damen ab

Dubrovnik – Auch heute tagte die FIS im kroatischen Dubrovnik. Der bisherige Europacup-Koordinator übernimmt den Posten des Weltcup-Renndirektors der alpinen Frauen. Atle Skaardal, seit 14 Jahren in Amt in Würden, wird nun als technischer Experte für den Verband arbeiten. Den Posten des Norwegers übernimmt ab der kommenden Saison der bisherige Europacup-Koordinator Peter Gerdol.
Atle Skaardal lebt in Österreich und ist mit der einstigen ÖSV-Skirennläuferin Karin Köllerer verheiratet und hat drei Kinder. Der 53-jährige Wikinger wurde in seiner Karriere sowohl bei den Ski-Weltmeisterschaften 1996 in der Sierra Nevada als auch 1997 im …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Erste Konditionskurse der ÖSV-Damen erfolgreich absolviert | ]
ÖSV NEWS: Erste Konditionskurse der ÖSV-Damen erfolgreich absolviert

Während die Technikerinnen rund um Katharina Truppe in der Toskana diese Woche etliche Radkilometer abspulten, absolvierten die Mädels der Riesenslalom- und Speed-Gruppe in den heimischen Thermen ihre ersten gemeinsamen Konditionscamps, um sich für die kommende Weltcupsaison konditionell zu rüsten. Die Speed2-Mannschaft schindete bereits Anfang Mai in der St. Martins Therme Kondition.
Die Speed-Ladies rund um Abfahrts-Weltcupsiegerin Nici Schmidhofer bestritten von 20.-24. Mai in der St. Martins Therme im burgenländischen Frauenkirchen ihren ersten Konditionsblock. Für das Camp wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, um die Ladies für den Winter fit zu machen. Beginnend …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Das Swiss-Ski-Team um Beat Feuz tritt kräftig in die Pedale | ]
Das Swiss-Ski-Team um Beat Feuz tritt kräftig in die Pedale

Palma – Ein Teil der Schweizer Skinationalmannschaft der Damen und der Herren spult gerade ein Trainingslager auf den Balearen ab. Der Spaß darf natürlich nicht fehlen. Beat Feuz führt die Herrengruppe an. Und auch Marc Gisin ist wieder mit an Bord. Die Damen werden von „Kapitänin“ Corinne Suter angeführt.
Es ist warm auf der Mittelmeerinsel. Das eidgenössische Team ist nicht vollzählig, zumal sich Ramon Zenhäusern und Loic Meillard noch in den Ferien befinden. Michelle Gisin nutzt die guten Schneebedingungen aus und versucht die verlorenen Skitage des letzten Jahres zu kompensieren.
Beat Feuz …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg und Co. radeln am Gardasee und sammeln Kondition | ]
Viktoria Rebensburg und Co. radeln am Gardasee und sammeln Kondition

Asola – Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg trainiert mit ihren Teamkolleginnen am Gardasee. Die DSV-Mädels spulen viele Kilometer auf dem Rad ab. Auf den sozialen Netzwerken postete Rebensburg, dass das schöne Italien die idealen Bedingungen für die ersten Einheiten im Hinblick auf den neuen Winter darstellen würde.
Außerdem nutzten die schwarz-rot-goldenen Skirennläuferinnen die Möglichkeit, die Firma Uynsports in Asola zu besichtigen, die sich unteranderem im Bereich Skiunterwäsche einen Namen gemacht hat und zahlreiche Skinationen beliefert.
Die deutschen Herren schwitzen hingegen auf Zypern. Dort sind verschiedene Arbeitsgruppen im Einsatz. Die österreichischen Damen haben …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Im Fassatal träumt man von Skiweltcuprennen | ]
Im Fassatal träumt man von Skiweltcuprennen

Pozza di Fassa – Im abgelaufenen Winter fand die Junioren-Weltmeisterschaft im norditalienischen Fassatal statt. Alle haben gut gearbeitet, damit die zehn Tage zwischen dem 18. und dem 27. Februar ein Erfolg wurden. Die Welttitelkämpfe der Junioren waren nicht einfach zu realisieren, aber man hat es geschafft. Sportliche, politische und administrative Komponente wurden abgewogen und in der Folge durch deren Unterstützung in die Tat umgesetzt.
Nun will man auch den Skiweltcup ins Trentino locken. Wenn man vom Fremdenverkehr lebt, muss man in ihn investieren. Man ist bereit, dies durch eine konstruktive Teamarbeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Crans Montana möchte mit Herren Flutlichtslalom für Ski-WM 2025 werben. | ]
Crans Montana möchte mit Herren Flutlichtslalom für Ski-WM 2025 werben.

Crans Montana bewirbt sich gemeinsam mit Saalbach-Hinterglemm und Garmisch-Partenkirchen um die Ski-WM 2025. Wie berichtet, fällt die Entscheidung, wo 2025 die WM Bewerbe ausgetragen werden, im Mai 2020 beim 52. Internationalen Ski Kongress in Pattaya, Thailand.
Während man im letzten Jahr im Wallis mehr durch das Zeitenchaos bei der Abfahrt der Damen in den Schlagzeilen stand, will man in der kommenden Saison nicht nur organisatorisch überzeugen. So ist der Weltcup der Damen wieder mit einer Abfahrt und einer Alpinen Kombination (22./23.02.2020), ebenso wie der Europacup Damen eine Woche zuvor mit zwei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will die besten Trainer der Welt | ]
Peter Schröcksnadel will die besten Trainer der Welt

Innsbruck – Letzthin drehte sich das Trainerkarussell in Österreich gewaltig. Toni Giger folgt auf Hans Pum als Sportdirektor; Patrick Riml kehrte aus den USA zurück und ist nun Alpin-Koordinator. Zudem hat man mit der Verpflichtung Christian Mitters als Damen-Cheftrainer ein Ausrufezeichen gesetzt, das wohl einer Kampfansage gleichkommt.
Riml hat in der Vergangenheit als US-Alpinchef Stars á la Lindsey Vonn und Mikaela Shiffrin betreut. Und Mitter war für die Erfolge der Norweger Aksel Lund Svindal, Kjetil Jansrud und Henrik Kristoffersen im Einsatz.
Peter Schröcksnadel, seines Zeichens ÖSV-Boss, ließ sich die Verpflichtung der neuen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Giger wird ÖSV-Sportdirektor – Christian Mitter neuer Damen-Chefcoach – Patrick Riml verantwortlich für die Organisation | ]
ÖSV NEWS: Giger wird ÖSV-Sportdirektor – Christian Mitter neuer Damen-Chefcoach – Patrick Riml verantwortlich für die Organisation

Wie bei der letzten Präsidentenkonferenz schon angedeutet, wird es im Sportbereich Strukturveränderungen geben. Nach intensiven Gesprächen wird, wie von vielen auch erwartet, Toni Giger Nachfolger von Hans Pum, der bei der letzten Präsidentenkonferenz sein Ausscheiden mit Ende Juli 2019 bekanntgegeben hat. Aufgrund der erweiterten Aufgabenstellung von Toni Giger, der zusätzlich noch für den Servicebereich verantwortlich bleibt, war die Notwendigkeit gegeben, den Alpinbereich zu verstärken, um die Kontinuität und Schlagkraft zu erhalten bzw. noch zu steigern.
Es ist uns gelungen für die Organisation und Struktur Alpin den langjährigen US-Verantwortlichen Patrick Riml zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Sofia Goggia und Federica Brignone stehen Materialtests in Livigno an | ]
Für Sofia Goggia und Federica Brignone stehen Materialtests in Livigno an

Livigno – Die italienischen Skirennläuferinnen Sofia Goggia und Federica Brignone feilen am Material und testen es. Sie sind für vier Tage in Livigno im Einsatz. Vorher arbeiteten sie gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen in La Thuile. Im Aostatal gastiert im nächsten Jahr wieder der Weltcupzirkus der Damen. Am Samstag, den 29. Februar und Sonntag, den 1. März 2020 werden auf der Franco-Berthod-Piste eine Abfahrt und ein Super-G ausgetragen.
Zurück zu Goggia und Brignone: Das Duo wurde von Sportdirektor Max Rinaldi für diese Einheiten nominiert. Die Tests beginnen am Dienstag, den 15. April und dauern …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Französische Meisterschaft: Romane Miradoli holt sich auch Abfahrtsgold | ]
Französische Meisterschaft: Romane Miradoli holt sich auch Abfahrtsgold

Auron – Wenige Tage nach ihrem Erfolg im Super-G holte sich die Französin Romane Miradoli auch die Abfahrtsgoldmedaille im Rahmen der französischen Meisterschaften, die in Auron über die Bühne gingen. Für ihren Erfolg benötigte die glückliche Athletin eine Zeit von 1.19,08 Minuten.
Madeline Chirat (+0,69) und Margot Bailet (+0,90) belegten die Plätze zwei und drei. Ester Paslier schwang als Vierte ab und hatte einen Rückstand von genau einer Sekunde auf Miradoli.
Jennifer Piot (+1,32) fuhr auf Rang fünf. Camille Cerutti (+1,60) machte ihrer Startnummer 6 alle Ehre und wurde Sechste. Karen Smadja …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Die schwedische Slalom-Meisterin 2019 heißt Anna Swenn-Larsson | ]
Die schwedische Slalom-Meisterin 2019 heißt Anna Swenn-Larsson

Åre – Die schwedische Skirennläuferin Anna Swenn-Larsson gewann in einer Zeit von 1.52,18 Minuten den Slalom im Rahmen der nationalen Meisterschaften, die in Åre ausgetragen wurden. Auf Platz zwei fuhr Emelie Wikström (+0,74); Dritte wurde Magdalena Fjällström (+0,95).
Ida Dannewitz (+2,08) schwang vor Sara Rask (5.; +2,16) als Vierte ab. Sara Hector (+2,59) wurde Sechste. Charlotta Säfvenberg (+3,60) konnte sich über den siebten Platz freuen. Ylva Stålnacke (+3,78) beendete den heutigen Torlauf auf Position acht.
Die besten Zehn des Klassements wurden von Lisa Hörnblad (+4,00) und Jonna Luthman (+4,28) komplettiert. Für die …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegische Meisterschaft: Kajsa Vickhoff Lie und Rasmus Windingstad freuen sich über Kombi-Gold 2019 | ]
Norwegische Meisterschaft: Kajsa Vickhoff Lie und Rasmus Windingstad freuen sich über Kombi-Gold 2019

Hemsedal – Die norwegische Kombi-Meisterin 2019 heißt Kajsa Vickhoff Lie. In einer Zeit von 1.32,90 Minuten deklassierte sie die Konkurrenz deutlich. Die auf Position zwei fahrende Maren Skjøld (+1,61) lag weit zurück. Und auch der Rückstand der drittplatzierten Marte Monsen (+2,07) war sehr groß,
Mariel Kufaas (+4,04) belegte den vierten Rang. Die Top-5 wurden von Bergitte Varne (+5,10) komplettiert. Nach Gold in der Abfahrt und Silber im Super-G konnte sich Vickhoff Lie ihr drittes Edelmetall einfahren.
Offizieller FIS Endstand: Norwegische Meisterschaft der Alpinen Kombination der Damen
Bei den Herren kann sich Rasmus Windingstad …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegische Meisterschaft: Kajsa Vickhoff Lie und Adrian Smiseth Sejersted holen Titel in der Abfahrt | ]
Norwegische Meisterschaft: Kajsa Vickhoff Lie und Adrian Smiseth Sejersted holen Titel in der Abfahrt

Hemsedal – Der norwegische Abfahrtskönig 2019 heißt Adrian Smiseth Sejersted. In einer Zeit von 1.33,17 Minuten verwies er Kjetil Jansrud (+1,28) und Markus Nordgaard (+1,52) klar auf die Ränge zwei und drei. Stian Saugestad (+1,81) wurde Vierter.
In einem Rennen, bei dem auch Dänen und Schweden mitfuhren, war das Feld skandinavisch besetzt. Auf Position fünf landete Jonas Buer (+2,38), der Bjørnar Neteland um sechs Hundertstelsekunden auf Rang sechs verwies. Auf Rang sieben klassierte sich Kaspar Kindem (+2,48), der mit der Nummer 1 den heutigen Abfahrtslauf eröffnete.
Die besten Zehn wurden von Magnus …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini | ]
Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini

Passo San Pellegrino – Am heutigen Dienstag wurden die Abfahrtsmedaillen der Damen im Rahmen der nationalen Skimeisterschaften vergeben. Es siegte Nadia Fanchini in einer Zeit von 1.14,47 Minuten deutlich vor Nicol Delago (2.; +1,05) und Sofia Goggia (3.; +1,14).
Auf Platz vier fuhr Elena Curtoni (+1,17). Die jüngere Delago-Schwester Nadia wurde mit einem Rückstand von 1,42 Sekunden auf Fanchini Fünfte. Anna Hofer (+1,44) schwang als Sechste ab.
Die besten Zehn wurden von Francesca Marsaglia (7.; +1,47), Marta Bassino (8.; +1,54) und dem auf die Hundertstelsekunde gleich schnelle Duo Monica Zanoner und Sofia …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Nastasia Noens dominieren französische Slalommeisterschaften | ]
Clement Noel und Nastasia Noens dominieren französische Slalommeisterschaften

Auron – Clement Noel, der zuletzt im Weltcup so erfolgreich war, hat auch bei den nationalen Meisterschaften zugeschlagen. Der Franzose sicherte sich im Torlauf die Goldmedaille in einer Zeit von 1.36,15 Minuten. Julien Lizeroux (+1,03) und Victor Muffat-Jeandet (+1,11) lagen weit zurück, konnten sich aber über die Plätze zwei und drei freuen.
Alexis Pinturault (+1,66) wurde Vierter. Simon Piolaine (+2,29) klassierte sich auf Rang fünf. Die Top-10 des heutigen Torlaufs wurden von Maxime Rizzo (6.; +2,32), Thibaut Favrot (7.; +2,62), Theo Letitre (8.; +2,91), Paco Rassat (9.; +3,69) und Steven Amiez …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegische Meisterschaften: Maria Therese Tviberg und Stian Saugestad freuen sich über Gold im Super-G | ]
Norwegische Meisterschaften: Maria Therese Tviberg und Stian Saugestad freuen sich über Gold im Super-G

Hemsedal – Maria Therese Tviberg krönte sich am heutigen Montag zur norwegischen Super-G-Meisterin. Sie brauchte dafür eine Zeit von 1.02,46 Minuten.
Kajsa Vickhoff belegte den zweiten Platz und wies einen Rückstand von gerade einmal 0,05 Sekunden auf Tviberg auf. Die drittplatzierte Marte Monsen (+1,30) lag schon weit hinten.
Andrine Maarstoel (+1,51) landete vor Maren Skjøld (5.; +1,51) auf Rang vier. Mariel Kufaas (+1,61) klassierte sich auf Position sechs. Hannah Saethereng (+1,69) schwang auf Platz sieben ab.
Die besten Zehn des Tages wurden von Helena Hoerte Soefteland (+1,97), Helene Kristoffersen (+2,00) und Inni Holm …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Österreichische Meisterschaft: Katharina Liensberger holt sich im ÖM-Slalom Platz eins und die Goldmedaille | ]
Österreichische Meisterschaft: Katharina Liensberger holt sich im ÖM-Slalom Platz eins und die Goldmedaille

Saalbach-Hinterglemm – Auch die rot-weiß-roten Slalomspezialistinnen kürten ihre Meisterin. Katharina Liensberger war in einer Zeit von 1.30,55 Minuten die Schnellste. Katharina Truppe, landete mit einem Rückstand von 0,19 Sekunden auf Platz zwei. Michaela Dygruber (+0,88) belegte den dritten Rang und freute sich über den Gewinn der Bronzemedaille.
Magdalena Egger (+1,35) schwang als Vierte ab. Katharina Huber (+1,36) saß als Fünfte der jungen Vorarlbergerin im Nacken. Auf Position sechs klassierte sich Melanie Niederdorfer (+1,41). Franziska Gritsch (+1,71) lauerte auf Platz sieben. Die besten Zehn des heutigen Torlaufs, der in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen wurde, …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Veronique „Nicki“ Hronek freut sich über DM-Riesenslalom-Gold | ]
Veronique „Nicki“ Hronek freut sich über DM-Riesenslalom-Gold

Garmisch-Partenkirchen – In Garmisch-Partenkirchen wurden am heutigen Sonntag die Riesentorlauf-Medaillen der Frauen vergeben. Die österreichische Athletin Nadine Fest war die Schnellste. Doch wir müssen die Leistung der Goldmedaillengewinnerin Veronique Hronek als Richtzeit nehmen. Sie gewann in einer Zeit von 2.09,57 Minuten. Leni Schmotz wurde mit einem Rückstand von 0,56 Sekunden Zweite. Nora Brand (+1,74) schwang als Dritte ab.
Martina Ostler (+2,13) belegte den vierten Platz und verwies Martina Willibald um 31 Hundertselsekunden auf Rang fünf. Patrizia Dorsch fuhr auf Rang sechs. Die Top-10 wurden von Andrea Filser, Kira Weidle, Jessica Hilzinger …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Meisterschaften: Die eidgenössische Slalomqueen 2019 heißt Wendy Holdener | ]
Schweizer Meisterschaften: Die eidgenössische Slalomqueen 2019 heißt Wendy Holdener

Hoch-Ybrig – Wendy Holdener hat die Goldmedaille im Rahmen der Schweizer Meisterschaften im Torlauf gewonnen. Sie war in einer Zeit von 1.44,78 Minuten nicht zu stoppen. Charlotte Chable (+1,04) und Nicole Good (+1,06) waren auf die Hundertstelsekunde fast gleich schnell und freuten sich trotz des klaren Rückstands über die Positionen zwei und drei.
Aline Danioth (+1,20) schwang als Vierte ab. Rahel Kopp (+1,28) beendete ihren Auftritt auf Platz fünf. Selina Egloff (+2,39) klassierte sich auf Rang sechs. Norina Mooser (+4,90) riss als Siebte schon einen deutlichen Rückstand auf Siegerin Holdener auf. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Französische Meisterschaft: Romane Miradoli hält im Super-G die Konkurrenz auf Schlagdistanz | ]
Französische Meisterschaft: Romane Miradoli hält im Super-G die Konkurrenz auf Schlagdistanz

Auron – Romane Miradoli kürte sich in überlegener Weise zur französischen Super-G-Meisterin. Ihre Zeit von 1.32,01 Minuten wurde von keiner Konkurretntin nur ansatzweise erreicht. Jennifer Piot (+2,09) und Tessa Worley (+2,62) lagen weit zurück, konnten sich aber über die Silber- und die Bronzemedaille freuen.
Karen Smadja Clement (+2,67) wurde vor Esther Paslier (+2,75) mit dem vierten Rang belohnt. Unter den besten Zehn landeten auch Camille Cerutti (6.; +2,92), Doriane Escane (7.; +3,13), Carmen Haro (8.; +3,59), Margot Bailet (9.; +3,63) und Noemie Larroy (+10.; +4,30). Die ursprünglich auf Platz acht fahrende …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen holt sich den norwegischen Slalommeistertitel 2019, Kristin Lysdahl und Maren Skjøld bei den Damen erfolgreich. | ]
Henrik Kristoffersen holt sich den norwegischen Slalommeistertitel 2019, Kristin Lysdahl und Maren Skjøld bei den Damen erfolgreich.

Hemsedal – Henrik Kristoffersen gewann heute den nationalen Meistertitel im Slalom. Der Norweger brauchte dazu eine Zeit von 1.20,83 Minuten. Leif Kristian Nestvold-Haugen (+0,33) wurde knapp vor Max Roesiland (+0,38) Zweiter. Peder Dahlum Eide (+0,42) verpasste als Vierter knapp den Sprung auf das Treppchen.
Der zur Halbzeit führende Björn Brudevoll (+0,45) schwang als Fünfter ab. Louis Gustav Fausa (+0,59) wurde vor Wilhelm Normannseth (7.; +0,62) Sechster. Marcus Monsen (8.; +0,64),
Fabian Wilkens Solheim (9.; +0,75) und Mathias Tefre (10.; +0,94) fuhren auch unter die besten Zehn des Torlaufs. Für Tagessieger Kristoffersen war …