Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Damenabfahrt

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen Aufgebot: Die Abfahrt in Val d‘Isere am Samstag bestreitet nur Kira Weidle | ]
DSV Damen Aufgebot: Die Abfahrt in Val d‘Isere am Samstag bestreitet nur Kira Weidle

Kaum ist der Startschuss für die Ski Weltcup Saison 2020/21 gefallen, gehen die Alpinen Damen nach den Speed-Rennen in Val d‘Isere in eine kurze Weihnachtspause. Bevor es aber soweit ist, stehen für die DSV-Damen auf der OK-Piste noch zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Programm.
Bundestrainer Jürgen Graller ist mit Kira Weidle (SC Starnberg), Meike Pfister (SC Krumbach), Michaela Wenig (SC Lenggries), Fabiana Dorigo (TSV 1860 München), Nadine Kapfer (SC Garmisch) nach Frankreich gereist. Bei der ersten Abfahrt am Samstag geht jedoch nur Kira Weidle an den Start.
DSV Damen Bundestrainer …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Crans-Montana 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Crans-Montana 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Für die Ski Weltcup Damen stehen an diesem Wochenende zwei Abfahrten, und eine Alpine Kombination im schweizerischen Crans-Montana auf dem Programm. Dabei wird am Freitag der in Rosa Khutor/Sotschi abgesagte Abfahrtslauf nachgetragen. Die „traditionelle“ Damenabfahrt findet am Samstag statt, eine Alpine Kombination beendet am Sonntag das Ski Weltcup Wochenende in Crans-Montana. Bereits am Donnerstag bestreiten die Speed-Damen ihr einziges Abfahrtstraining auf der Piste Mont-Lachaux. Die Trainingseinheit wird um 10.00 Uhr gestartet, dies wurde bei der Mannschaftsführersitzung am Mittwochabend bestätigt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Donnerstag in …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter entscheidet Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen für sich | ]
Corinne Suter entscheidet Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen für sich

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurde auf der Kandahar 1 der Trainingslauf im Hinblick auf die morgige Damenabfahrt ausgetragen. Dabei hatte die Schweizerin Corinne Suter in einer Zeit von 1.44,57 Minuten die Nase vorn. Die Deutsche Viktoria Rebensburg riss als Zweite einen Rückstand von 19 Hundertstelsekunden auf. Die Italienerin Federica Brignone (+0,34) schwang als Dritte ab.
Auf Position vier landete die Slowenin Ilka Stuhec (+0,54). Gut präsentierte sich wiederum die Tschechin Ester Ledecká (+0,82), die als Fünfte die bestplatzierte Österreicherin auf Rang sechs verwies. Und das war Nina Ortlieb (+1,18).
Ski Weltcup Daten und …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Crans-Montana erhält Zuschlag für abgesagte Sotschi-Abfahrt | ]
UPDATE: Crans-Montana erhält Zuschlag für abgesagte Sotschi-Abfahrt

Crans-Montana – Wie wir bereits am Dienstag berichtet haben, hat sich Crans-Montana um die Austragung der abgesagten Sotschi Abfahrt beworben. Am heutigen Mittwoch hat die FIS offiziell bestätigt, dass Crans-Montana den Zuschlag für dieses Rennen bekommen hat. Das Abfahrtsrennen von Rosa Khutor wird am Freitag 21.02.2020 in den Walliser Alpen ausgetragen. Bereits am Donnerstag steht das einzige Abfahrtstraining auf dem Programm. Die „traditionelle“ Damenabfahrt findet am Samstag statt, eine Alpine Kombination beendet am Sonntag das Ski Weltcup Wochenende in Crans-Montana.
So wie es aussieht, wird die am letzten Wochenende in Sotschi …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia muss für die morgige Abfahrt in Bansko w.o. geben | ]
Sofia Goggia muss für die morgige Abfahrt in Bansko w.o. geben

Bansko – Wenn wir uns die morgige Startliste der Damenabfahrt in Bansko ansehen, fehlt mit der Olympiasiegerin Sofia Goggia aus Italien ein berühmter Name. Nach ihrem heutigen Sturz entschied sie sich auf einen Startverzicht bei der Abfahrt am Samstag. Morgen wird sie mitteilen, ob sie beim Super-G am Sonntag an den Start gehen wird oder nicht.
Auch wenn in Bulgarien wichtige Weltcuppunkte für den Kampf um die kleine Kristallkugel vergeben werden, geht die Gesundheit vor. Die Abfahrts-Olympiasiegerin kam im Mittelteil der Marc-Girardelli-Strecke zu Sturz und wurde kräftig durchgerüttelt. Eine MRI-Untersuchng am …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Offizielle FIS Stellungnahme: Zeitmessung bei der Damenabfahrt in Crans-Montana | ]
Offizielle FIS Stellungnahme: Zeitmessung bei der Damenabfahrt in Crans-Montana

Am 23. Februar gab es Probleme mit der Zeitnahme bei der Damenabfahrt des Audi FIS Ski World Cup in Crans Montana (SUI). Die Zeiten für die vier Athletinnen, Jasmine Flury, Joana Haehlen, Priska Nufer und Lara Gut-Behrami, wurden nicht elektronisch erfasst. Als Ergebnis wurden die offiziellen Ergebnisse mit einem manuellen Backup-System für die betroffenen Athleten nach den FIS-Regeln berechnet. Diese Ergebnisse wurden später, jedoch am selben Tag (23. Februar) veröffentlicht.
Die FIS Timing Working Group und Swiss Timing unternahmen umgehend eine Untersuchung des Vorfalls, einschließlich der Steuerung des Zeitmesssystems, elektronischer und …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Gröden ist bereit für die erste Damenabfahrt auf der Saslong | ]
Gröden ist bereit für die erste Damenabfahrt auf der Saslong

Der internationale Skiverband FIS und das Organisationskomitee Gröden trafen sich am Montag Abend zur zweiten Mannschaftsführersitzung, um mit den Anwesenden den ersten Trainingstag zu besprechen.
Der Präsident des Organisationskomitees Rainer Senoner begrüßte alle und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.
Der technische Delegierte der FIS aus Slowenien Matiaz Kiranjc sprach ein großes Lob aus. Er freute sich, dass die Trainingsläufe so reibungslos über der Bühne gingen. Atle Skaardal, der norwegische FIS Renndirektor, machte dem gesamten Team ein großes Kompliment. „Es war wirklich ein gelungener Tag. Die Trainings verliefen problemlos. Für …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Abfahrt der Herren in Are auf 13.15 Uhr verschoben. | ]
Weltcupfinale 2018: Abfahrt der Herren in Are auf 13.15 Uhr verschoben.

Das Weltcupfinale in Are beginnt mit einer Verschiebung. Die für 10.30 Uhr geplante Abfahrt der Herren wird wegen Nebel und leichtem Schneefall, erst nach der Damenabfahrt, die um 12 Uhr auf dem Programm steht, gestartet. Als Startzeit ist von der FIS zunächst 13.15 Uhr angegeben worden. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für beide Rennen finden sie im Menü oben.
Am Nachmittag soll sich das Wetter bessern, der Nebel auflösen und nur noch vereinzelte Schneeschauer auftreten. Die Piste ist in einem sehr guten Zustand. Die Abfahrt der Damen soll pünktlich um 12 …