Marta Bassino will sich langsam, aber sicher auch im Slalom etablieren

Sölden – Nachdem die zur Halbzeit führende Schweizerin Lara Gut-Behrami im Finaldurchgang von Sölden über die Ziellinie fuhr und als Zweite abschwang, stand das schlechteste azurblaue Damenergebnis seit 1993 fest. Dank Sofia Goggia kam man nur zu 15 mickrigen Zählern. Im Vorjahr strahlten die italienischen Athletinnen Marta Bassino, Federica Brignone und eben Goggia über die… Italiens Riesentorlauf Damen analysieren Auftakt Rennen in Sölden weiterlesen

Banner TV-Sport.de