Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Damiano Scolari

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Für Sofia Goggia und Co. geht es auf dem Stilfser Joch weiter | ]
Für Sofia Goggia und Co. geht es auf dem Stilfser Joch weiter

Stilfser Joch –  Am kommenden Montag – es ist der 27. Juli – wird Sofia Goggia genauso wie Marta Rossetti, Martina Peterlini und Lara Della Mea die Skier anschnallen und wieder auf dem Stilfser Joch trainieren. Auch die italienischen Europacup-Damen werden dabei sein. Das Trainingslager dauert bis Freitag, den 31. Juli. Goggia, ihres Zeichens 2018 Abfahrts-Olympiasiegerin wird auf dem Gletscher mit Gianluca Rulfi und Barnaba Greppi arbeiten.
Nach ein paar Tagen Erholung am sardischen Strand sind eben auch Rossetti und Peterlini im Einsatz. Zum Duo stößt auch Lara Della Mea. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter auch die Delago-Schwestern Nicol und Nadia im Einsatz. Giovanni Feltrin wird sie gemeinsam mit Paolo Stefanini und Paolo Deflorian nach bestem Wissen und Gewissen betreuen.
Das Weltcup-Slalomkontingent, das von Matteo Guadagnini trainiert wird, besteht mit Irene …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück | ]
Francesca Marsaglia und Karoline Pichler kehren ins italienische Team zurück

Nur auf eine kurze Osterpause können sich die italienischen Skifahrerinnen freuen. Bereits ab Montag, 2. April hat Cheftrainer Matteo Guadagnini und Techniktrainer Gianluca Rufli seine Athletinnen zum Training auf dem Passo San Pellegrino einberufen.
Bis zum 6. April werden Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Johanna Schnarf und Nicol Delago, die guten Verhältnisse im Fassatal für Materialtests, im Hinblick auf die neue Saison, nutzen. Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Francesca Marsaglia und Karoline Pichler, die wegen einer Verletzung die letzte Saison auslassen mussten und jetzt wieder an die Mannschaft herangeführt …