Zrinka Ljutic und River Radamus gehört die Zukunft (Foto: © Zrinka Ljutic / Instagram)

Hintertux – Die junge kroatische Skirennläuferin Zrinka Ljutic ist sehr talentiert. Einen Monat vor der Eröffnung der neuen Saison hat sie in Zermatt gut im Riesentorlauf gearbeitet. Sie ist bereit für Sölden. Bereits mit 17 Jahren konnte sie im Konzert der Großen ihr Debüt feiern. In den Torläufen am Semmering, in Zagreb und in Flachau… Hochtalentierte Zrinka Ljutic möchte im Ski Weltcup Fuß fassen weiterlesen

Charlotte Chable will es sich und allen mehr als nur beweisen (Foto: © Charlotte Chable / Facebook)

Villars-sur-Ollon – Wer geglaubt hat, dass die 26-jährige Swiss-Ski-Athletin Charlotte Chable nach ihrem vierten Kreuzbandriss aufgeben würde, wurde eines Besseren belehrt. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Waadt will noch einmal die Zähne zusammenbeißen und durchstarten. Die Slalomspezialistin berichtete gegenüber den Kollegen von skiactu.ch, dass sie noch nicht am Ende ihrer Geschichte angelangt und motiviert sei.… Charlotte Chable will es sich und allen mehr als nur beweisen weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val di Fassa (Fassatal) 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 11.00 Uhr ((Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Ab Freitag wird für die Speedspezialistinnen wieder ernst. Im Fasstal steht das erste Weltcuprennen nach den Ski-Weltmeisterschaften auf dem Programm. Zudem feiert die Strecke ihr Debüt im Ski Weltcup. Neben zahlreichen Europacuprennen wurde sie nur anlässlich der Junioren-WM vor zwei Jahren befahren. Alle Ski-Asse sind neugierig, und wollen kurz vor dem Saison-Finale noch einmal den… LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val di Fassa (Fassatal) 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.00 Uhr weiterlesen

Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben

Bormio – Wenn das Jahr 2020 mit zwei Speedrennen der Herren in Bormio zu Ende geht, freut sich einer ganz besonders. Dominik Paris aus dem Ultental kann mit Fug und Recht als „Bormio-König“ bezeichnet werden. Der Südtiroler gewann fünf Abfahrten und einen Super-G. Auch sein Teamkollege Christof Innerhofer hat gute Erinnerungen an die Strecke, so… Dominik Paris freut sich auf seine „Stelvio“-Piste weiterlesen

Alice Robinson möchte am Semmering wieder in die Erfolgsspur finden

St. Moritz – Gestern spulte die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson ihre letzten Trainings ab, am Wochenende will sie im Super-G überraschen. Auch wenn die Prognosen schlecht sind, hofft auch sie, dass in der Schweiz die Sonne zum Vorschein kommt. Die 19-Jährige aus Queenstown ist heuer – im Gegensatz zum Vorjahr – etwas gemächlicher… Alice Robinson will auch im Super-G auftrumpfen weiterlesen

Für Lara Gut-Behrami zählt das Motto: Dahoam is Dahoam (Foto: HEAD / Alain Grosclaude/Agence Zoom)

Als einziger Ort weltweit hat St. Moritz fünf alpine Ski Weltmeisterschaften durchgeführt. 1934, 1948, 1974, 2003 und 2017 kämpften die weltbesten Athletinnen und Athleten in der einzigartigen Kulisse der Engadiner Bergwelt um WM-Medaillen. St. Moritz ist der Klassiker und ein fixer Termin im Skiweltcup-Kalender der Damen. Vom 05. bis 06. Dezember 2020 werden auf der… Ski Weltcup St. Moritz: Das Schweizer Damen Aufgebot für den Klassiker in St. Moritz weiterlesen

Anna Swenn Larsson will Tag für Tag fitter werden. (© HEAD/Christophe Pallot/AGENCE ZOOM)

Stockholm – Das lange Warten auf den ersten Slalom der Damen hat ein Ende. Am Wochenende bestreiten die Torläuferinnen ihre ersten beiden Saisonrennen im finnischen Levi. Die Schwedinnen haben in ihren Kreisen einige Namen, die mit berechtigten Hoffnungen an den Start gehen. Trainer Christian Thoma ist guter Dinge; man konnte sich einigermaßen gut vorbereiten und… Anna Swenn Larsson führt das Drei Kronen Team in Levi an weiterlesen

Bernadette Lorenz freut sich auf die Rennen in Levi. (Foto: © Bernadette Lorenz / Facebook)

Oberperfuss/Levi – Die 22-jährige ÖSV-Athletin Bernadette Lorenz feierte vor gut zwei Jahren am Semmering ihr Debüt im Ski Weltcup. Nun darf die Nachwuchsskirennläuferin in Levi gleich zweimal ran. Die Betreuer schenkten ihr das Vertrauen, nachdem sie in den Trainingseinheiten überzeugen konnte. Rückblickend berichtet sie, dass sie bei ihrem damaligen Debüt lässig unterwegs war und dass… Bernadette Lorenz freut sich auf die Rennen in Levi weiterlesen

Junge Serena Viviani feiert in Levi ihr Ski Weltcup Debüt (Foto: © Serena Viviani / Instagram)

Levi – Wenn wir die Startlisten der Damenslaloms in Levi anschauen, erkennen wir, dass mit der azurblauen Skirennläuferin Serena Viviani eine Athletin ihr Debüt im Weltcup feiert. Insgesamt werden sieben Italienerinnen auf der Black Levi an den Start gehen. Es sind dies Irene Curtoni, Lara Della Mea, Martina Peterlini, Marta Rossetti, Marta Bassino, Federica Brignone… Junge Serena Viviani feiert in Levi ihr Ski Weltcup Debüt weiterlesen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Schnals – Die italienische Slalomspezialistin Marta Rossetti wird in Lech/Zürs ihr Paralleldebüt im Ski Weltcup feiern. Und am Horizont zeichnet sich bereits die Idee ab, auf hohem Niveau im Riesentorlauf zu konkurrieren. Die Bedingungen im Schnalstal sind hervorragend. Die italienischen Skirennläuferinnen können natürlich davon profitieren; sie bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den… Marta Rossetti freut sich auf ihren Einsatz in Lech/Zürs weiterlesen

Marta Rossetti möchte bald das Schneetraining aufnehmen

Brescia – Die 1999 geborene azurblaue Skirennläuferin Marta Rossetti freut sich auf das nächste Ski Weltcup Rennen des alpinen Skiwinters. Dieses findet in Lech/Zürs statt, ist ein Parallel-Riesentorlauf und darüber hinaus auch mit ihrem Debüt in dieser Disziplin gleichzusetzen. Danach richtet die Italienerin, die aus Brescia stammt, ihren Fokus auf die zwei Slaloms in Levi.… Marta Rossetti feiert in Lech/Zürs ihr Weltcupdebüt im Parallel-Bewerb weiterlesen

ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch (Foto: © Stephanie Resch / Facebook)

Sölden – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 ist für die Österreicherin Stephanie Resch zu Ende, bevor sie richtig begonnen hat. Die technisch versierte Skirennläuferin kam gestern in Sölden zu Sturz. Eine MRI-Untersuchung im Salzburger Krankenhaus ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Außenmeniskus im rechten Knie. Die 24-jährige  muss am Montag in der Mozartstadt einen… ÖSV-News: Knieverletzung und Saison-Aus für Stephanie Resch weiterlesen

Banner TV-Sport.de