Narvik möchte die alpine Ski-WM 2027 austragen (Photo: © Jan-Arne Pettersen/narvik2020.no)

Narvik – Begonnen hat alles im fernen April 2016. Am heutigen Mittwoch hat Narvik der FIS die Bewerbung hinsichtlich der Austragung der Welttitelkämpfe im Jahr 2027 vorgelegt. Eine wilde Idee, das Großereignis zu veranstalten, war der Anfang, und heute beeindruckte der norwegische Bewerber eine größere Abordnung des Weltskiverbands. Im nächsten Jahr will eine Wikinger-Delegation eine… Narvik möchte die alpine Ski-WM 2027 austragen weiterlesen

FIS-Delegation in Méribel, Courchevel und Val d‘Isére auf Stippvisite

Méribel/Courchevel – Am Ende der Ski Weltcup Saison 2021/22 finden die Rennen im französischen Méribel/Courchevel statt, sozusagen als Generalprobe für die alpinen Skiwelttitelkämpfe im Jahr danach. Die FIS und Renndirektor Markus Waldner waren vor Ort und haben sich die Skipisten von der Nähe angeschaut. Alle sind sich einig, dass es noch viel zu tun gibt.… FIS-Delegation in Méribel, Courchevel und Val d‘Isére auf Stippvisite weiterlesen

Rückblick auf die Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina d'Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Gestern wurde ein Coronafall in der Blase innerhalb der Ski-WM im Hotel des norwegischen Teams bekannt. Der norwegische Sender NRK berichtete davon, wie ein technischer Mitarbeiter der skandinavischen Delegation am Donnerstag bei den täglich durchgeführten Tests positiv getestet wurde. Alle Teammitglieder, auch jene, die am gestrigen Riesenslalom der Männer teilnahmen, wurden sofort… Ski-WM 2021: Zwei positive Coronafälle sorgen in Cortina für Aufregung weiterlesen

Roland Leitinger führt die ÖSV-Delegation im Ländle an

Lech/Zürs – Am morgigen Freitag bestreiten die Herren einen Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs. Es ist, wenn man die WM-Entscheidung in Cortina d’Ampezzo ausklammert, der einzige Bewerb in dieser Disziplin. Die österreichischen Athleten haben sich auf das Heimrennen gut vorbereitet, auch wenn sie nicht wissen, was auf sie zukommen wird. Ein Fehler zu Beginn kann… Roland Leitinger führt die ÖSV-Delegation im Ländle an weiterlesen

Manfred Mölgg hält Fischer-Ski die Treue

St. Vigil in Enneberg – Seit zehn Tagen leidet Manfred Mölgg unter dem Coronavirus. Es geht im sehr schlecht. So leidet er unter Fieber, Husten, Schüttelfrost, und Gliederschmerzen. So schnell wird er sich nicht die Skier anschnallen. Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer weiß nicht, wann und wo er sich angesteckt hat. Auf alle Fälle wird… Corona bremst Manfred Mölgg böse aus weiterlesen

Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Muri bei Bern/Innsbruck – Wenn man sich die letztjährige Ski Weltcup Saison verfolgte, erkannte man, dass sich viele Österreicherinnen verletzten. Und heuer, der Winter ist erst zwei Rennen alt, verletzten sich einige Schweizerinnen. Die berechtigte Frage kommt auf, ob die prestigeträchtige Nationenwertung im Krankenhaus entschieden wird. Im letzten Jahr durchbrach die Swiss-Ski-Delegation die über 30… Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert weiterlesen

...... und Aleksander Aamodt Kilde

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der kurz nach seinem Einsatz in Sölden und einem Sponsorenauftrag in der Schweiz positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sieht, dass die Durchführung der Ski Weltcup Saison 2020/21 eine Herausforderung darstellt. Trotzdem glaubt er, dass es möglich sein wird, die Weltcuprennen in diesem Winter in Mitteleuropa zu… Aleksander Aamodt Kilde glaubt an die Ski Weltcup Rennen in Mitteleuropa weiterlesen

Manuell Feller sieht das Privileg als Profisportler auch als eine Verpflichtung

Sölden – Wenn am Sonntag in Sölden der erste Herren Riesenslalom des alpinen Ski Weltcup Winters 2020/21 beginnt, wird der Tiroler Manuel Feller nicht an den Start gehen. Trotz positiver Trainingseinheiten zwickt der Rücken des 28-Jährigen. Somit ist er nicht zu 100 Prozent leistungsfähig. Im letzten Winter war Feller auch angeschlagen, nach einem Bandscheibenvorfall war… Manuel Feller muss verletzungsbedingt auf den Ski Weltcup Auftakt verzichten weiterlesen

Tessa Worley ist kein „Milka“-Girl mehr. (Bild: © Kraft Foods)

Sölden – Vor kurzer Zeit gab der französische Skiverband seine Delegation für den Saisonstart in Sölden bekannt. Bei den Frauen gehen neben der routinierten Tessa Worley, Doriane Escané, Coralie Frasse-Sombet und Romane Miradoli an den Start. Clara Direz, die Ende September eine Lungenembolie erlitt, benötigt noch etwas Ruhe und wird aus diesem Grund nicht am… Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt weiterlesen

Auch Crans-Montana ist jetzt ein Club 5-Vollmitglied.

Zürich – Die alpine Ski-Weltmeisterschaft des Jahres 2025 geht nach 1991 zum zweiten Mal im salzburgischen Saalbach-Hinterglemm über die Bühne. Die österreichische Abordnung setzte sich beim heutigen FIS-Treffen in Zürich klar gegen die Mitbewerber aus der Schweiz (Crans-Montana) und Deutschland (Garmisch-Partenkirchen) durch. Nachdem Saalbach-Hinterglemm bei dem Votum anlässlich der Welttitelkämpfe 2023 gegen den französischen Konkurrenten… In Crans-Montana gibt es anlässlich des Nicht-WM-Zuschlag keinen Groll weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auch im Winter 2019/20 ist Saalbach Hinterglemm wieder Austragungsort zahlreicher Skirennen. Nach den beiden offiziellen Trainingstagen am 3. und 4. Februar werden am 5. und 6. Februar die Europacup Abfahrtsrennen der Herren um jeweils 10:30 Uhr am Zwölferkogel ausgetragen. Neues ÖSV-Trainingszentrum Seit Dezember 2019 kommen die Athleten in den Genuss der neuen 12er KOGEL Bahn,… FIS Europacup: Abfahrt der Herren in Saalbach Hinterglemm weiterlesen

ÖSV-Herren Cheftrainer Andreas Puelacher

Bormio – Das Ski Weltcup Wochenende in Bormio war mit zwei Kreuzbandrissen für die ÖSV-Delegation alles andere als zufriedenstellend. Lediglich der dritte Rang bei der ersten Abfahrt, herausgefahren von Matthias Mayer, sorgte für etwas Sonnenschein. Am vergangenen Wochenende schlug die Verletzungshexe grausam zu. Hannes Reichelt und Christopher Neumayer rissen sich bei teilweise spektakulären Abflügen das… Das Bormio-Wochenende war für ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher nicht einfach weiterlesen

Banner TV-Sport.de