Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Delia Durrer

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Meisterschaften: Riesenslalom-Gold für Camille Rast | ]
Schweizer Meisterschaften: Riesenslalom-Gold für Camille Rast

Anniviers – Camille Rast hat die Schweizermeisterschaften im Riesentorlauf für sich entschieden. Die Athletin benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 2.04,53 Minuten. Dank einer guten Fahrt im Finale fing sie die zur Halbzeit führende Simone Wild (+1,14) relativ klar ab. Melanie Meillard (+1,37) vervollständigte als Dritte das Podestfoto.
Rast gewann zum zweiten Mal Gold an einer Schweizer Meisterschaft. Vor zwei Jahren hatte sie sich in Hoch-Ybrig den Titel ebenfalls im Riesentorlauf gesichert. An jene Titelkämpfe hat die Walliserin aber auch unerfreuliche Erinnerungen. Am Tag nach ihrem Sieg im Riesenslalom erlitt …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille | ]
Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille

Zinal – Delia Durrer kann’s nicht lassen. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man die diesjährigen Schweizer Skimeisterschaften verfolgt. Die erst 18-jährige Swiss-Ski-Dame gewann auch die Goldmedaille im Super-G. Die talentierte Teenagerin triumphierte in einer Zeit von 1.19,52 Minuten klar vor der Ski Weltcup erfahrenen Priska Nufer (+0,93) und Stephanie Jenal (+1,20).
Es sei schwierig diese Emotionen in Worte zu fassen, so Durrer: „Es macht mich fast ein bisschen sprachlos. Ich hätte mir die Schweizer Meisterschaften niemals so schön ausgemalt. Ich bin überglücklich.“
Auf die Frage, wie sie sich diesen Erfolg erklären kann, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Delia Durrer sichert sich im Rahmen der Schweizer Meisterschaften auch die Abfahrtsgoldmedaille | ]
Delia Durrer sichert sich im Rahmen der Schweizer Meisterschaften auch die Abfahrtsgoldmedaille

Zinal – Die 18-jährige Skirennläuferin Delia Durrer aus dem Kanton Nidwalden kann stolz auf sich sein. Keine 24 Stunden nach ihrem Erfolg in der Kombination gewann sie auch die nationale Meisterschaft in der Abfahrt. Die Schweizerin, die bereits in den Trainingsfahrten ihr Talent und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellte, benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 1.12,99 Minuten.
Die motivierte Teenagerin zeigte besonders im Schlussabschnitt ihre Krallen und verwies Janine Schmitt aus St. Gallen um 81 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Schmitt, gestern Dritte, freute sich auch über den Gewinn ihrer …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[8 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Ski-WM 2021: Lena Wechner kürt sich zur Junioren-Weltmeisterin in Bansko | ]
Junioren-Ski-WM 2021: Lena Wechner kürt sich zur Junioren-Weltmeisterin in Bansko

Bansko – Das ÖSV-Damen-Team hat gleich im ersten Bewerb bei der alpinen Junioren-WM im bulgarischen Bansko voll abgeräumt. Lena Wechner krönte sich zur Weltmeisterin, ihre Kolleginnen Magdalena Kappaurer (+0,24) und Magdalena Egger (+0,37) holten Silber und Bronze.
 
Lena Wechner: „Es ist einfach unglaublich und ich kann es noch gar nicht glauben. Ich wollte vom Start weg Vollgas geben und obwohl es nicht mein Gelände ist, ist mir ein super Lauf gelungen. Es ist fast wie bei den österreichischen Meisterschaften und zu dritt am Podium zu stehen ist einfach ein Traum.“
Magdalena Kappaurer: …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Julia Pleshkova gewinnt 2. Europacup Super-G im Fassatal | ]
Julia Pleshkova  gewinnt 2. Europacup Super-G im Fassatal

Fassatal/ Val di Fassa – Die Russin Julia Pleshkova gewann in einer Zeit von 1.14,68 Minuten den zweiten Europacup-Super-G der Damen im Fassatal. Die Südtirolerin Karoline Pichler, die normalerweise im Riesentorlauf erfolgreich ist, landete mit einem Rückstand von elf Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Die Österreicherin Sabrina Maier riss als Dritte genau eine Viertelsekunde auf die Siegerin aus dem osteuropäischen Riesenreich auf.
Nadia Delago (+0,73), ebenfalls aus Südtirol, wurde Vierte. Die ÖSV-Vertreterin Nadine Fest (+0,74) reihte sich knapp hinter der Grödnerin auf Platz fünf ein. Beste Schweizerin wurde dieses Mal Stephanie Jenal …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Jasmina Suter gewinnt 1. EC-Super-G im Fassatal | ]
Jasmina Suter gewinnt 1. EC-Super-G im Fassatal

Fassatal – Am heutigen Dienstag wurde im norditalienischen Fassatal ein Europacup-Super-G der Frauen ausgetragen. In einer Zeit von 1.13,78 Minuten hatte die Schweizerin Jasmina Suter die Nase vorn. Sie distanzierte die Russin Julia Pleshkova (+0,63) und ihre Landsfrau Stephanie Jenal (+0,68) relativ deutlich auf die Positionen zwei und drei.
Auf Rang vier schwang Nadine Fest aus Österreich ab; die Kärntnerin verpasste um nur 0,03 Sekunden den Sprung aufs Podest. Aber die mit der Startnummer 25 ins Rennen gegangene Athletin aus den Kreisen der Sbornaja machte ihr einen Strich durch die Rechnung. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021 | ]
Bansko ist bereit für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021

Bansko – Vom 2. bis 10. März findet im bulgarischen Bansko die alpine Junioren-Weltmeisterschaft statt. Der ÖSV ist mit acht Athletinnen und Athleten am Start.  Die Corona-Pandemie zwingt auch die Organisatoren der diesjährigen Welttitelkämpfe zu Umstrukturierungen: Die Bewerbe der Herren und Damen werden zeitlich getrennt voneinander ausgetragen und es gibt Reduktionen bei der Teilnehmerzahl sowie den Bewerben.
Die Herren, welche am heutigen Montag nach Bansko anreisen, bestreiten an drei aufeinander folgenden Tagen den Super-G, den Riesentorlauf und abschließend den Slalom. Die Damen reisen am Samstag nach Bulgarien und werden ihre Bewerbe …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Jenal entscheidet 1. Europacup-Super-G von Zinal für sich | ]
Stephanie Jenal entscheidet 1. Europacup-Super-G von Zinal für sich

Zinal – Im schweizerischen Zinal fand heute ein Europacup-Super-G der Damen statt. Dabei konnten sich die Hausherrinnen über einen Doppelsieg freuen. Stephanie Jenal, die mit der Startnummer 16 ins Rennen ging, siegte in einer Zeit von 1.11,30 Minuten. Auf Platz zwei landete Jasmina Suter, die nur 0,02 Sekunden zurücklag. Die ÖSV-Damen Lisa Grill (+0,20), Rosina Schneeberger (+0,37) und Christine Scheyer (+0,43) schwangen auf den Rängen drei bis fünf ab. Die eidgenössisch-österreichische Phalanx wurde nur durch die sechsplatzierte Marusa Ferk (+0,52) aus Slowenien unterbrochen.
Die Swiss-Ski-Ladys Luana Flütsch (+0,55), Delia Durrer (+0,79), …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski und St. Moritz sind bereit für den Ski Weltcup Speed-Auftakt | ]
Swiss-Ski und St. Moritz sind bereit für den Ski Weltcup Speed-Auftakt

In St. Moritz findet nicht nur der erste Heimweltcup dieses Winters statt, sondern auch der erste Schneesport-Event auf höchster Stufe, bei welchem die im Herbst gemeinsam von Swiss-Ski und den Weltcup-Veranstaltern erarbeiteten Covid-19-Schutzkonzepte zur Anwendung kommen.
«Es wurde auf allen Stufen sehr viel gearbeitet, wir alle waren wegen Covid-19 mit viel zusätzlichem Aufwand konfrontiert. Nun können wir zeigen, dass wir gut vorbereitet sind. Noch selten habe ich mich so auf ein Schweizer Rennen gefreut wie auf jene in St. Moritz», so Walter Reusser.
Der Alpin-Direktor von Swiss-Ski, der nun ein Jahr im …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup St. Moritz: Das Schweizer Damen Aufgebot für den Klassiker in St. Moritz | ]
Ski Weltcup St. Moritz: Das Schweizer Damen Aufgebot für den Klassiker in St. Moritz

Als einziger Ort weltweit hat St. Moritz fünf alpine Ski Weltmeisterschaften durchgeführt. 1934, 1948, 1974, 2003 und 2017 kämpften die weltbesten Athletinnen und Athleten in der einzigartigen Kulisse der Engadiner Bergwelt um WM-Medaillen. St. Moritz ist der Klassiker und ein fixer Termin im Skiweltcup-Kalender der Damen.
Vom 05. bis 06. Dezember 2020 werden auf der WM-Strecke „Engiadina“ auf Corviglia im Rahmen des AUDI FIS SKI WORLD CUP zwei Super-G Rennen ausgetragen.
Folgende Athletinnen werden diese Woche am Weltcup in St. Moritz am Start stehen:
Corinne Suter, Lara Gut-Behrami, Joana Hählen, Wendy Holdener, Michelle …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Sara Rask krönt sich zur Riesentorlauf Junioren-Weltmeisterin 2020 | ]
Schwedin Sara Rask krönt sich zur Riesentorlauf Junioren-Weltmeisterin 2020

Die Riesenslalom Junioren-Weltmeisterin 2019 heißt Sara Rask. Die Schwedin setzte sich beim WM-Riesentorlauf in Narvik in einer Gesamtzeit von 2:04.91 Minuten, vor der Slowenin Neja Dvornik (2; + 0.48) und Kaja Norbye (3; + 0.62) aus Norwegen durch.
Hinter der Schwedin Hanna Aronsson Elfman (4; + 1.01) reihte sich DSV-Rennläuferin Martina Willibald (5; + 1.23) auf einem starken fünften Rang ein. Die Norwegerin Marte Monsen (6; + 1.31) schwang vor Hilma Lövblom (7; + 1.34) aus Schweden und der Französin Doriane Escane (8; + 1.35), auf dem sechsten Platz ab. ………………..

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Egger und Lisa Grill sorgen für erneuten ÖSV Doppelsieg bei der Junioren-WM | ]
Magdalena Egger und Lisa Grill sorgen für erneuten ÖSV Doppelsieg bei der Junioren-WM

Die Österreichischen Ski-Damen reiten bei der Junioren-Ski-WM 2020 in Narvik auf der Welle des Erfolgs. Wie bereits gestern bei der WM-Abfahrt, konnten sich heute beim Junioren-WM-Super-G, zwei ÖSV-Athletinnen über einen Doppelsieg freuen. Die Goldmedaille geht, in einer Laufzeit von 1:08.10 Minuten, erneut an die Vorarlbergerin Magdalena Egger, die Silbermedaille sicherte sich wie am Samstag  Lisa Grill (2; + 0.28) aus Salzburg. Über die Bronzemedaille konnte sich die Französin Karen Smadja Clement (3; + 0.29) freuen.
 
Magdalena Egger: „Ich bin sprachlos 2.0. Die Piste war top und es ist gut zum Fahren …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Delia Durrer aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Delia Durrer aus der Schweiz

Oberdorf – Die 16-jährige Delia Durrer aus Oberdorf, gelegen im Schweizer Kanton Nidwalden, ist eine junge Skirennläuferin, die noch viel vor sich hat. Bei den FIS-Rennen in Zinal (Super-G) und Thyon (Riesentorlauf) konnte sie ihr Können abrufen und im Super-G aufs Podest fahren. Dessen ungeachtet hat die Athletin, die bald dem Swiss-Ski-Team angehören will, ihre ganze Zukunft vor sich. Und diese sieht sie im Weltcup, wie sie offen gesteht.
Delia, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden? Und ehrt es dich, als Rohdiamant …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Schweizer Kombi-Königin 2019 heißt Priska Nufer | ]
Die Schweizer Kombi-Königin 2019 heißt Priska Nufer

Stoos – Priska Nufer hat sich in einer Zeit von 2.07,56 Minuten die Goldmedaille in der Kombi im Rahmen der Schweizer Ski-Meisterschaften geschnappt. Sie verwies Rahel Kopp um 0,46 Sekunden auf Platz zwei. Nathalie Gröbli (+0,83) belegte den dritten Rang und kletterte auf die niedrigste Stufe des Podiums.
Lindy Etzensperger (+1,06) und Nicole Good (+1,07) waren fast gleich schnell unterwegs und klassierten sich auf den Positionen vier und fünf. Luana Flütsch (+1,15) beendete die Kombination auf Platz sechs. Jasmine Suter (+1,81), Noemi Kolly (+2,07), Janine Schmitt (+3,03) und Delia Durrer (+3,32) …