In Garmisch-Partenkirchen sind die Ski Weltcup Damen und Herren auch in der Olympiasaison zu Gast

München – Egal, ob es sich um Veranstaltungen im alpinen Skirennsport, im Skispringen oder im Biathlon handelt: Die Fans können aufatmen. Sie können ihre Lieblinge wieder vor Ort und von der Nähe unterstützen. Die Weltcupstandorte in Bayern sollen laut Deutschen Skiverband wieder mit Schlachtenbummlern stattfinden. Lange war die Corona-Pandemie derart tonangebend, dass die Fans vor… Auch im Ski Weltcup Ort Garmisch-Partenkirchen scheint langsam die Normalität einzukehren weiterlesen

Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück

Planegg – Beim Deutschen Skiverband hoffen alle auf ein baldiges Comeback des Speedspezialisten Thomas Dreßen. Alpinchef Wolfgang Maier ist zuversichtlich, dass sein Schützling in absehbarer Zeit wieder angreifen kann. Das gilt besonders hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters. Maier sieht im Skirennläufer einen sehr fokussierten Profi, der klare Ziele vor Augen hat. Dass der Bayer, der in… Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück weiterlesen

In Garmisch-Partenkirchen sind die Ski Weltcup Damen und Herren auch in der Olympiasaison zu Gast

(planegg/dsv). Die globale Sportbusiness-Agentur SPORTFIVE und der Deutsche Skiverband (DSV) haben ihren bestehenden Agenturvertrag und die erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre bis zum 30.06.2026 verlängert. SPORTFIVE vermarktet damit weiterhin exklusiv die deutschen Weltcups in den Disziplinen Ski Alpin, Ski Cross und Skisprung Herren – mit Ausnahme der Vierschanzentournee. Die seit 2008 laufende Vermarktungspartnerschaft hat… DSV-News: SPORTFIVE verlängert Partnerschaft mit dem Deutschen Skiverband weiterlesen

Lena Dürr möchte den Schwung der letzten Slalom Rennen mit nach Flachau nehmen.

Am morgigen Dienstag starten die alpinen Damen beim Weltcup in Flachau. In Österreich steht der traditionelle Nachtslalom auf dem Programm. Für den Deutschen Skiverband gehen mit Lena Dürr (SV Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Martina Ostler (SC Garmisch) vier Damen an den Start. DSV Bundestrainer Jürgen Graller: „Wir werden den… Lena Dürr möchte den Schwung der letzten Slalom Rennen mit nach Flachau nehmen. weiterlesen

DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“

(planegg/dsv) Das Präsidium und die Sportführung des Deutschen Skiverbandes reagieren auf die aktuelle Ausweitung der Corona-Krise mit folgenden Maßnahmen und Beschlüssen: Alle offiziellen internationalen DSV-Wettbewerbe in Deutschland werden bis zum Ende der Saison 2019/2020 abgesagt. Auslandsreisen zu Wettkämpfen und Trainingslager finden bis auf weiteres nicht statt. Die Weltcupteams sind von dieser Regelung ausgenommen. Hier entscheidet… DSV-News zum Thema Corona-Krise: DSV-Führung beschließt Maßnahmenkatalog/ Aktueller Stand zu internationalen und nationalen Veranstaltungen weiterlesen

Kahnbeinbruch stoppt Erfolgslauf von Linus Straßer (Foto: © Linus Strasser / Facebook)

München – Die Verletzungshexe hat nun beim Deutschen Skiverband angeklopft und sich den Techniker Linus Straßer ausgesucht. Was war passiert? Am gestrigen Donnerstag brach sich der Skirennläufer das Kahnbein in der rechten Hand. Die Folgen sind nicht schön. Er muss mindestens sechs Wochen pausieren und kann bei keinen Rennen an den Start gehen. Dabei hat… Kahnbeinbruch stoppt Erfolgslauf von Linus Straßer weiterlesen

DSV Alpin-Chef Wolfgang Maier

Nach der positiven Entscheidung des Ski-Weltverbandes (FIS) im Rahmen des FIS-Meetings in Dubrovnik steht einem Wechsel des alpinen Skirennfahrers Romed Baumann vom ÖSV zum DSV nichts mehr im Wege. Wolfgang Maier, Sportvorstand im Deutschen Skiverband sagt: „Romed Baumann ist mit dem Wunsch, in den DSV zu wechseln, auf uns zugekommen. Nach dem positiven Entscheid durch… DSV-Alpin Direktor Wolfgang Maier: „Wir unterstützen Romed Baumann, seine Ziele erreichen zu können.“ weiterlesen

Romed Baumann plant Nationenwechsel zum DSV

Hochfilzen – Der österreichische Skirennläufer Romed Baumann, der seine besten Weltcupresultate in der Kombination und in den Speedrennen erzielt hat, will zum Deutschen Skiverband wechseln. Sowohl der ÖSV als auch der DSV haben nichts dagegen. Die Entscheidung der FIS steht noch aus. Ende Februar schien der 33-jährige Tiroler nicht mehr im rot-weißen-roten Aufgebot für die… Romed Baumann plant Nationenwechsel zum DSV weiterlesen

LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Der Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen stimmt einer Bewerbung für die alpine Ski-WM 2025 zu. Die bayrische Marktgemeinde will einige Vertreter auf die Reise schicken, um die Gespräche mit dem Deutschen Skiverband zu forcieren.
Bis zum 1. Mai 2019 muss man eine offizielle Bewerbung einreichen. Zwölf Monate später weiß man, ob man den Zuschlag erhält oder nicht. Neben Garmisch-Partenkirchen sind Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans-Montana interessiert, die Ski-Weltelite zu beherbergen.
Die nächsten Welttitelkämpfe finden in Ǻre (2019), Cortina d’Ampezzo (2021) und Courchevel-Méribel (2023) ……………

Banner TV-Sport.de