Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Diagnose

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander

Schock Nachricht für die DSV-Speedherren. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Dreßen, ist nun auch die Saison für Andreas Sander vorzeitigt beenden. Der 29-Jährige zog sich beim 2. Abfahrtstraining von Bormio einen Kreuzbandriss zu, und wird in der WM-Saison 2018/19 keine Rennen mehr bestreiten.
Sander meldete sich über die sozialen Netzwerke bei seinen Fans: „Leider ist meine Saison vorzeitig beendet! In Bormio, im 2. Abfahrtstraining, habe ich nach dem Sprung etwas im Knie gespürt. Allerdings hatte es mich bei den Rennen nicht weiter eingeschränkt. Nachdem ich in den letzten Tagen beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Priska Nufer im Training gestürzt | ]
Swiss-Ski News: Priska Nufer im Training gestürzt

Priska Nufer ist heute Morgen in Meiringen-Hasliberg beim Riesenslalom-Training gestürzt. Nachdem zuerst eine schwerwiegende Verletzung befürchtet wurde, kann nun Entwarnung gegeben werden.  Die sofortigen, umfangreichen Abklärungen am Inselspital in Bern ergaben die Diagnose einer Nackenprellung.
„Im günstigsten Fall wird Priska Nufer bereits anfangs Januar wieder auf den Skiern stehen können“, meint der Team Arzt Walter O. Frey.

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Katharina Gallhuber zieht sich Knieverletzung zu | ]
Saisonaus: Katharina Gallhuber zieht sich Knieverletzung zu

Erneutes Verletzungspech im Lager der ÖSV-Skidamen. Beim Slalomtraining am „Zauberberg“ in Semmering kommt Katharina Gallhuber unspektakulär zu Sturz und erleidet dabei eine Knieverletzung.
Die Niederösterreicherin unterzog sich daraufhin in Innsbruck einer MRI-Untersuchung. Die Diagnose ergab einen vorderen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im rechten Knie, das ein vorzeitiges Saisonaus für die Slalomspezialistin bedeutet.
„Sicher ist die Diagnose ein großer Schock für mich. Ich hatte bisher noch keine schwerere Verletzung. Aber ich stelle mich der Herausforderung, die ich mit Sicherheit gut meistern werde,“ so die 21-Jährige, die morgen Vormittag in der Klinik in Hochrum von …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zu mehrwöchiger Pause gezwungen | ]
ÖSV NEWS: Cornelia Hütter zu mehrwöchiger Pause gezwungen

Cornelia Hütter hatte nach dem Super-G in Lake Louise vor knapp einer Woche bereits über Schmerzen im rechten Knie geklagt. Die Steirerin bestritt vergangenen Samstag noch den Super-G in St. Moritz und nachdem die Schmerzen nach dem Rennen immer noch präsent waren, unterzog sich die Steirerin heute einer Untersuchung in Innsbruck. Das MRI-Ergebnis bei Dr. Christian Hoser ergab eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle. Die Diagnose bedeutet für die 26-jährige eine Trainings- und Rennpause von voraussichtlich fünf Wochen.
„Beim Super-G in Lake Louise habe ich beim fünften oder sechsten Tor einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand zieht sich bei Slalom in Killington Knöchelbruch zu | ]
Estelle Alphand zieht sich bei Slalom in Killington Knöchelbruch zu

Wie der schwedische Skiverband heute in einer Pressemitteilung mitteilte hat sich Estelle Alphand beim Slalom am Sonntag einen Knöchelbruch zugezogen. Beim „Nebelrennen“ auf der Super-Star Rennpiste in Killington fädelte die Französin in schwedischen Diensten nach 29 Sekunden Fahrzeit ein, blieb hängen und zog sich so die verhängnisvolle Verletzung zu.
Anschließend wurde Alphand zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, wo die Diagnose gestellt und die Verletzung versorgt wurde. Die 23-Jährige wird noch heute die Heimreise nach Frankreich antreten, wo weitere Untersuchungen anstehen, und das weitere Vorgehen mit den Ärzten abgesprochen wird.
Im Verlauf der …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Schien- und Wadenbeinbruch: Saison-Aus für Manuel Osborne-Paradis | ]
Schien- und Wadenbeinbruch: Saison-Aus für Manuel Osborne-Paradis

Die Startnummer 12 hat Manuel Osborne-Paradis kein Glück gebracht. Beim 1. Abfahrtstraining in Lake Louise kam der 34-jährige schwer zu Sturz und musste mit dem Helikopter abtransportiert werden. Die Diagnose die im Klinikum von Banff gestellt wurde, ist für den Kanadier niederschmetternd – Schien- und Wadenbeinbruch. Damit ist die Saison für Manuel Osborne-Paradis beendet, bevor sie richtig angefangen hat.
Nach dem Sturz des Kanadiers musste das erste offizielle Abfahrtstraining für mehr als 30 Minuten unterbrochen werden. Für Donnerstag und Freitag sind zwei weitere Trainingseinheiten geplant, bevor am Samstag um 20.15 Uhr …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Ihr größter Sieg: Elena Fanchini ist wieder ganz gesund | ]
Ihr größter Sieg: Elena Fanchini ist wieder ganz gesund

Lovere – Elena Fanchini kann sich freuen. Die Abfahrtsspezialistin, die mittlerweile 33 Lenze zählt, ist wieder gesund und kann nach einem Tumor wieder mit dem Skifahren beginnen und Rennen bestreitet. Sozusagen hat sie bereits im Vorfeld ihren größten Sieg errungen.
Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini erhielt zu Beginn des Jahres 2018 eine schockierende Diagnose. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht, dass sie an einem Tumor leide. Die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Südkorea, auf die sie sich so freute, geriet zur Nebensache. Am 28. Mai unterzog sie sich einer …