Wendy Holdener und Michelle Gisin sind nicht nur für Zagreb bereit

Engelberg/Unteriberg – Die schweizerischen Skirennläuferinnen Michelle Gisin und Wendy Holdener sind nicht nur sympathisch, sondern auch erfolgreich. Längst sind die unguten Geschichten rund um eine nicht gerade gelungene Saisonvorbereitung Vergangenheit. Beide wollen auch im Jahr 2022 mit guten Resultaten überzeugen und vor allem bei den Olympischen Winterspielen in Peking abräumen. Beide Swiss-Ski-Damen sind ehrgeizig und… Wendy Holdener und Michelle Gisin sind nicht nur für Zagreb bereit weiterlesen

Petra Vlhová hätte sich den Servicemann von Ester Ledecká ins Team gewünscht

Flachau – Wenige Tage nach den Speedrennen in St. Anton bestreiten die Slalomspezialistinnen in Flachau ihren letzten Einsatz vor der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Die FIS-Schneekontrolle verlief positiv, somit sind aller guter Dinge, dass das traditionelle Nachtrennen im Salzburger Land ein Erfolg wird. Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová fährt besonders gern auf der nach Hermann… Petra Vlhová freut sich bereits auf den Nachtslalom in Flachau weiterlesen

ÖSV Herren Cheftrainer Andreas Puelacher und der „kristallklare Blick“ in die Ski Weltcup Saison 2020/21

Sölden – Geht es nach ÖSV-Rennsportleiter Andreas Puelacher, will man in der WM-Saison 2020/21 durchaus um mehrere kleine Kristallkugeln mitfahren. Auch wenn der Blick auf die große Kristallkugel vielleicht etwas vermessen ist, ist Marco Schwarz ein Kandidat, wenn er sein Können hundertprozentig abrufen könne. Im letzten Jahr gab es keine Trophäen für die rot-weiß-roten Herren,… ÖSV Herren Cheftrainer Andreas Puelacher und der „kristallklare Blick“ in die Ski Weltcup Saison 2020/21 weiterlesen

Dominik Paris hat die kleine Abfahrtskugel im Blick und möchte Beat Feuz beerben. (Foto: Archivo FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Stilfser Joch/Ulten – Wenn die azurblauen Ski-Asse am Stilfser Joch ihre Zelte aufschlagen, fehlt mit dem Ultner Dominik Paris der beste Speedspezialist. Er riss sich ein paar Tage vor dem saisonalen Höhepunkt in Kitzbühel das Kreuzband und blickt auf eine gute Erholungsphase zurück. Der Südtiroler ist überzeugt, dass er nach vier Monaten zwischen Physiotherapie und… Trainingsstart auf dem Stilfser Joch: Dominik Paris muss sich noch gedulden weiterlesen

Petra Vlhová will besser in die neue Saison starten

Flachau – Am Dienstagabend schlug Petra Vlhová zum zweiten Mal in einem Ski Weltcup Slalom im Jahr 2020 die schier unbezwingbare Mikaela Shiffrin. Trotzdem fand der italienische Trainer von Livio Magoni, Fehler in den Fahrten der Slowakin. So war der erste Teil der Fahrt im ersten Lauf nicht gut, danach kam sie besser ins Fahren.… Petra Vlhová will ihren positiven Erfolgsschwung weiterhin mitnehmen weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.

Die Frage, wer in Sachen Dominanz die Nachfolge von Marcel Hirscher antritt, scheint nach vier Rennen der neuen Saison beantwortet – Mikaela Shiffrin! Beim Heim-Slalom in Killington stand sie mit 2,29 Sekunden Vorsprung zum 42. Mal in ihrer Karriere als Siegerin im Ziel, nachdem sie den RTL als Dritte und somit alle bisherigen Saisonrennen auf… Atomic News: Die Shiffrin-Show geht weiter weiterlesen

Hat jemand außer Mikaela Shiffrin Chancen auf Slalomkristall 2019/20?

Sölden – In zwei Wochen bestreiten die Damen in Levi das Slalomrennen der noch jungen Ski Weltcup Saison 2019/20. Grundgenug um sich mit der Frage zu beschäftigen, wer am Ende des Winters die kleine Kristallkugel im Torlauf in die Höhe stemmen wird. Sie wird, wenn man sich die Dominanz einer Athletin ansieht, fast schon beantwortet.… Der Countdown läuft: Nächste Station Levi – Slalom der Damen weiterlesen

Ski Weltcup Opening in Sölden: FIS gibt grünes Licht für Riesenslalom Auftakt. (Foto: © Bergbahnen Sölden)

Sölden – Am letzten Oktoberwochenende wird die Ski Weltcup Saison 2019/20 im österreichischen Sölden eröffnet. Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten am Rettenbachferner einen Riesenslalom. Seit Wochen leisten die zahlreichen Helfer und Helfershelfer rund um Pistenchef Isi Grüner Schwerstarbeit. So werden zahlreiche Schneemassen als perfekte und kostbare Rennunterlage auf der kompletten Streckenfläche verteilt.… Sölden ist mehr als nur bereit, wenn Ende Oktober die Weltcupfamilie gastiert weiterlesen

……… und Alexis Pinturault beginnt in Sölden

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat im vergangenen Winter bärenstarke Leistungen abrufen können. Er möchte weiter wachsen und Marcel Hirscher Paroli bieten. „Pintu“, der am vergangenen 20. März 28 Jahre alt wurde, ist sich sicher, dass das Ziel, die große Kristallkugel zu gewinnen, sein größtes ist und dass er nicht mehr weit davon… Alexis Pinturault kennt auch in den Osterferien keine Verschnaufpause weiterlesen