Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Dominik Paris

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich würde mich freuen, wenn wir Ende August wieder in Südamerika trainieren könnten!“ | ]
Dominik Paris im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich würde mich freuen, wenn wir Ende August wieder in Südamerika trainieren könnten!“

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris blickt auf seine Skiweltcup-Saison 2020/21 zurück. Der Speedspezialist aus dem Ultental beging bei der WM-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo ein paar kleine Fehler zu viel und musste tatenlos zusehen, wie andere auf das Podest klettern. Dem gegenüber waren die Freude nach dem Sieg in Garmisch-Partenkirchen und dem dritten Rang in Kitzbühel sehr groß. Im Interview berichtet Paris über die sozialen Medien, den Umgang mit ihnen, die Vorbereitungen auf den bevorstehenden Olympiawinter und vieles mehr.
Dominik, auch von dir möchten wir gerne wissen, wie du deine …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Angleichung des FIS-Kalenders war längst überfällig!“ | ]
Simon Maurberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Angleichung des FIS-Kalenders war längst überfällig!“

St. Peter im Ahrntal – Die WM-Saison 2020/21 hätte die Comebacksaison für den Südtiroler Skirennläufer Simon Maurberger sein können. Doch sie lief nicht nach Wunsch. Der Ahrntaler, der den Winter aufgrund anhaltender Schmerzen abbrach, blickt trotzdem zuversichtlich nach vorne. Er ist zufrieden, seinen Genesungsverlauf betreffend und fiebert den Olympischen Winterspielen in China entgegen. Doch der 26-Jährige betont, dass dieser Blick zu kurz greifen würde, wenn er sich nur auf die Entscheidungen im Zeichen der fünf Ringe beschränken würde. Zudem blickt Maurberger auf sein Dasein als Skirennläufer und Individualist und den …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Herren | ]
Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Herren

Oberhofen am Thunersee – Auch die Herren bestreiten im bevorstehenden Ski-Winter 18 Speed- und 18 technisch ausgerichtete Rennen. Es werden keine Kombinationen ausgetragen und einzig in Lech/Zürs wird ein Parallelrennen augetragen.
Der Franzose Alexis Pinturault, der in der vergangenen Saison die große Kristallkugel gewann, hat viele Punkte im Riesentorlauf gesammelt. Doch die Speedspezialisten können ihm aufgrund der gleich vielen Rennen nahe kommen. Marco Odermatt aus der Schweiz ist zum Beispiel so ein Kandidat; der entthronte Norweger Aleksander Aamodt Kilde will nach seiner Verletzung ebenfalls wieder aus dem Vollen schöpfen.
Dominik Paris ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull | ]
So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull

Buochs/Fuschl – Wie gestern berichtet, ist der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt ab der kommenden Saison mit Red-Bull-Helm unterwegs. Nicht wenige sagen, dass das Zustandekommen eines Vertrags mit dem österreichischen Energydrinkherstellers einem Ritterschlag ähnelt. Andere betonen, dass der Vertrag natürlich Geld in die Kasse des Schweizers, immerhin im vergangenen Winter im Gesamtweltcup Zweiter, spült.
Trotzdem ist Geld nicht alles; die Betreuung des mehrfachen Juniorenweltmeisters kann sich sehen lassen. Zwei hochmoderne Leistungssportzentren in Salzburg stehen von nun an auch dem 23-Jährigen zur Verfügung. Auch in medizinischen Themenkreisen gibt es für jede Frage eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Im azurblauen Damen Eliteteam scheint nicht immer nur die Sonne | ]
Im azurblauen Damen Eliteteam scheint nicht immer nur die Sonne

Mailand – Auch wenn die italienische Elitegruppe der Damen weiterhin aus Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia besteht, wird die zuerst angeführte Skirennläuferin fast immer separat trainieren. Das wird vor der so gut wie bestätigten Reise nach Südamerika der Fall sein. Und ohne Zweifel ist die Situation heikel. Alle wollen schauen, dass sie bestmöglich gehandhabt wird.
Das Finale der vergangenen Saison, garniert mit den Äußerungen von Brignone, müde und enttäuscht von dem, was im Rennen und darüber hinaus geschah, war mehr als nur die Bestätigung, dass im Elite-Trio der Damen …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Neuer Sponsor soll Marco Odermatt Flügel verleihen | ]
Neuer Sponsor soll Marco Odermatt Flügel verleihen

Buochs/Fuschl – Der schweizerische Skirennläufer Marco Odermatt kann sich freuen. Der Gesamtweltcupzweite der vergangenen Saison verabschiedete sich in den sozialen Medien von seinem langjährigen Kopfsponsor. Statt mit dem Logo einer eidgenössischen Versicherungsanstalt wird der mehrfache Junioren-Weltmeister mit dem Logo des berühmten österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull unterwegs sein.
Der Schweizer, 23 Jahre jung, ist glücklich. Außerdem freut er sich, dass er einen so großartigen Partner an Land gezogen hat. Der Sponsor hat jede Menge Erfahrung, die Unterstützung von alpinen Skirennläufern betreffend. Marcel Hirscher, Lindsey Vonn, Aksel Lund Svindal standen unter Vertrag. Das …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben | ]
Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben

Terlan – Eins vorweg: Die italienischen Speed-Herren Christof Innerhofer, Dominik Paris, Emanuele Buzzi und Mattia Casse wollen als Angehörige der Weltcup-Speedgruppe im Olympiawinter 2021/22 für Furore sorgen. Matteo Marsaglia wurde in die B-Nationalmannschaft zurückgestuft. In dieser finden wir auch den Südtiroler Alexander Prast, der nach einer schweren Verletzung wieder den Anschluss schaffen will. Mit Florian Schieder und Tobias Kastlunger sind zwei weitere Südtiroler im Einsatz.
Abgerundet wird die azurblaue B-Nationalmannschaft der Männer von Guglielmo Bosca, Nicolò Molteni, Pietro Zazzi, Filippo Della Vite, Giovanni Franzoni, Federico Liberatore, Hans Vaccari, Matteo Bendotti, Pietro …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking | ]
Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking

Val Susa – Der italienische Speedspezialist Matteo Marsaglia gibt nicht auf. Der 35-jährige Routinier, der mit seiner Genialität, Lockerheit und viel Talent seine Skier unter Kontrolle hält und mit über 100 km/h die Pisten hinab fährt, will es wissen. Im nächsten Februar stehen die Olympischen Winterspiele in China an. Da möchte der Skirennläufer natürlich dabei sein und gute Ergebnisse erzielen. Dafür hat in Livigno intensiv und hart gearbeitet.
Mitte Mai wird er im Aostatal eine Woche bei einem Skilehrerkurs mit von der Partie sein. Auch seine Schwester Francesca, Elena Curtoni und …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg hält Fischer-Ski die Treue | ]
Manfred Mölgg hält Fischer-Ski die Treue

Der Südtiroler Routinier Manfred Mölgg wird in der Olympiasaison 2021/22 seine Skimarke nicht wechseln. Nach dem sein Bruder Michael, der ihm von Fischer-Ski als Servicetechniker zur Verfügung gestellt wurde, nach finanziellen Kürzungen bereits in der letzten Saison dem Grödener Jungspund Alex Vinatzer zur Seite gestellt wurde, zeigte sich der 38-Jährige doch etwas enttäuscht. Hinter der Hand wurde spekuliert, dass sich Mölgg deshalb nach der Heim-WM für einen Materialwechsel entscheiden könnte.
Doch die damalige Enttäuschung ist verfolgen, und Manfred Mölgg hat bereits mit der Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison begonnen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino blickt auf ein qualitativ gutes Frühjahrstraining zurück | ]
Marta Bassino blickt auf ein qualitativ gutes Frühjahrstraining zurück

Livigno – Die italienischen Elite-Damen haben in Veltlin ein Training abgespult und sich hauptsächlich den Speeddisziplinen gewidmet. Die technisch versierten Herren werden ihre Arbeit an Ort und Stelle in der dieser Woche fortsetzen.
Marta Bassino berichtete davon, dass ihre Einheiten vier Tage lang von Qualität gekennzeichnet waren. Zwischen Super-G und Abfahrt spulten Sofia Goggia, Federica Brignone und sie viele Testfahrten ab. Das Elite-Trio beendete die Einheiten am Sonntag, einen Tag, nachdem die Speed-Herren um Dominik Paris, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi und Mattia Casse auf der Deborah-Compagnoni-Strecke trainierten.
Die Frühjahrssaison ist noch nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi will im Olympiawinter seine Chance nutzen | ]
Emanuele Buzzi will im Olympiawinter seine Chance nutzen

Santa Caterina Valfurva – Beim Ski Weltcup Super-G von Val d’Isère wurde der italienische Skirennläufer Emanuele Buzzi auf Rang 19 klassiert. Diese Platzierung war gut, und es schien, dass er endlich ohne körperliche Probleme fahren könne. Doch dieses Resultat, das er auf der berühmten Oreiller-Killy-Piste erzielte, war deckungsgleich mit dem besten des vergangenen Winters, sodass der 26-Jährige auf eine durchwachsene Saison blickt.
Der Gewinn des nationalen Super-G-Titels vor Teamgrößen á la Christof Innerhofer, Dominik Paris und Matteo Marsaglia sorgt dafür, dass Buzzi mit größerem Selbstvertrauen in den Olympiawinter gehen wird. Er …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Materialtests in Livigno: Dominik Paris hat noch nicht genug | ]
Materialtests in Livigno: Dominik Paris hat noch nicht genug

Livigno – Auch wenn der WM-Winter und die Ski Weltcup Saison 2020/21 schon seit einiger Zeit vorbei ist, stehen die azurblauen Ski-Asse weiterhin auf den Brettern. Sowohl das Elite-Trio der Damen als auch die Speedspezialisten arbeiten von heute bis zum Sonntag in Livigno, um mehrere Trainingsfahrten abzuspulen. Dabei geht es im Wesentlichen um Materialtests hinsichtlich der im Spätsommer in Sölden beginnenden Olympiasaison 2021/22. Der technische Direktor Gianluca Rulfi, die Techniker Marcello Tavola und Daniele Simoncelli, aber auch der Physiotherapeut Luigi Devizzi, dürfen natürlich nicht fehlen.
Im Veltlin werden neben Marta Bassino, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die neuen Super-G-Italienmeister 2021 heißen Emanuele Buzzi und Francesca Marsaglia | ]
Die neuen Super-G-Italienmeister 2021 heißen Emanuele Buzzi und Francesca Marsaglia

Santa Caterina Valfurva – Emanuele Buzzi krönte sich am heutigen Palmsonntag zum Italienmeister im Super-G der Italiener gewann in einer Zeit von 1.07,93 Minuten.
Der Südtiroler Christof Innerhofer (+0,26) wurde wie in der gestrigen Abfahrt Zweiter und belohnte eine couragierte Fahrt mit dem Gewinn der Silbermedaille. Matteo Marsaglia schwang mit einem Rückstand von 0,34 Sekunden auf Buzzi als Dritter ab.
Dominik Paris (+0,85) klassierte sich auf Rang vier und verpasste somit das Double. Der Ultner gewann, wie berichtet, gestern die Abfahrt. Pietro Zazzi komplettierte als Fünfter die besten Fünf des Klassements. Sein …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt | ]
Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Santa Caterina Valfurva – Der Ultner Dominik Paris hat die diesjährige Italienmeisterschaft in der Abfahrt für sich entschieden. Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister benötigte dafür eine Zeit von1.20,46 Minuten. Der Pusterer Christof Innerhofer war als Zweiter eineinhalb Zehntelsekunden langsamer.
Auf der nach Deborah Compagnoni benannten Strecke freute sich Matteo Marsaglia über den dritten Platz, der ihm die Bronzemedaille bescherte. Sein Rückstand auf Paris betrug 77 Hundertselsekunden.
Für Paris war es nach drei Super-G-Italienmeistertiteln der erste Erfolg in der Abfahrt. Emanuele Buzzi (+0,92), Federico Simoni (+1,50) und Pietro Zazzi (+1,64) vervollständigten die …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS SKI blickt zurück auf die Ski Weltcup Saison der Herren | ]
FIS SKI blickt zurück auf die Ski Weltcup Saison der Herren

Sölden – Die Saison 2020/21 wurde traditionell am Rettenbachferner hoch ober Sölden mit einem Riesentorlauf eröffnet. Aufgrund der Corona Pandemie waren keine Fans zugelassen, das Ganze präsentierte sich zunächst doch etwas surreal. Aber bald verstand jeder, dass man sich coronabedingt an diese Lage anpassen musste. Der norwegische Jungspund Lucas Braathen kam, sah und siegte. Es war sein erster Erfolg. Und alle wussten, dass er nicht nur ein Talent ist.
Eine weitere positive Überraschung war wohl der Slowene Martin Cater, der mit der hohen Startnummer 41 die Abfahrt in Val d’Isère für …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Das waren die Gewinner und Verlierer der alpinen Ski Weltcup Saison 2020/21 | ]
Das waren die Gewinner und Verlierer der alpinen Ski Weltcup Saison 2020/21

Lenzerheide – Die alpine Ski Weltcup Saison 2020/21 ist Geschichte. Nun können die Athletinnen und Athleten etwas pausieren, ehe sie bald mit der Vorbereitung beginnen, was den bevorstehenden Olympiawinter betrifft. Beginnen wir mit den positiven Punkten:
Petra Vlhová aus der Slowakei hat als erste ihres Landes die große Kristallkugel in die Höhe gestemmt. Die 25-Jährige hat in nahezu allen Disziplinen Podestplatzierungen eingefahren. Sie zeigte über die Saison hinweg eine konstante Leistung und wird uns in den kommenden Saisonen noch viel Freude bereiten.
Alexis Pinturault aus Frankreich hat nach fast einem Jahrzehnt endlich …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris will Comeback Saison erfolgreich abschließen | ]
Dominik Paris will Comeback Saison erfolgreich abschließen

Lenzerheide – Wenn in dieser Woche die letzten Rennen in der Ski Weltcup Saison 2020/21 in der Lenzerheide über die Bühne gehen, werden wir auch 16 Athletinnen und Athleten aus Italien sehen. Unter diesem Kontingent befinden sich auch fünf Ski-Stars aus Südtirol. Das sind Nadia Delago, sowie Alex Vinatzer, Christof Innerhofer, Dominik Paris und Manfred Mölgg.
Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister Dominik Paris befindet sich als Dritter in der Abfahrtswertung auf dem Podest. Er möchte ihn absichern. Dennoch hat niemand von den Skirennläuferinnen und läufern aus dem Land zwischen dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago will in der Lenzerheide ihre Abfahrtssaison mit einem guten Ergebnis beenden | ]
Nadia Delago will in der Lenzerheide ihre Abfahrtssaison mit einem guten Ergebnis beenden

Lenzerheide – Wenn in der Lenzerheide das Ski Weltcup Finale 2020/21 ansteht, wollen auch ein paar Südtiroler mit dabei sein und das jeweilige Feld aufmischen. Bei den Frauen ist nur Nadia Delago im Einsatz. Als 20. der Abfahrtswertung wird sie in der Schweiz im Einsatz sein. Da keine Abfahrten mehr bis zum Finale über die Bühne gehen, kann sie nicht aus den Top-25 fallen.
Bei den Herren sind Dominik Paris und Christof Innerhofer in beiden Speeddisziplinen, das heißt sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G startberechtigt. Riccardo Tonetti will im …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[7 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021, Vorberichte, Startliste und Liveticker – Startzeit 10.30 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021, Vorberichte, Startliste und Liveticker – Startzeit 10.30 Uhr

Saalbach-Hinterglemm – Für die Speedspezialisten gibt es kaum eine Verschnaufpause. 24 Stunden nach der Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm geht es für sie nun mit einem Super-G auf der „Schneekristall“-Piste weiter. Um 10.30 Uhr (MEZ) geht’s los. Vincent Kriechmayr, der die WM-Goldmedaille in Cortina d’Ampezzo und die Abfahrt im Salzburger Land gewonnen hat und zudem in der Disziplinenwertung die Nase überlegen vorne hat, will natürlich das Double schaffen. Sein Mannschaftskollege Matthias Mayer will das verhindern und mit einem Triumph im WM-Ort von 1991 und 2025 die Spannung rund um die Vergabe des …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Favoriten-Vorschau: Super-G der Männer in Saalbach-Hinterglemm | ]
FIS Favoriten-Vorschau: Super-G der Männer in Saalbach-Hinterglemm

Am Sonntag wird das Rennwochenende der Ski Weltcup Herren in Saalbach-Hinterglemm mit einem Super-G beendet. Vincent Kriechmayr, der am Samstag bereits die Abfahrt auf der Schneekristall-Piste für sich entschied, könnte am Sonntag mit einem guten Ergebnis bereits für eine Entscheidung im Super-G Disziplinen-Weltcup sorgen. Der Doppel-Weltmeister hat vor den letzten beiden Super-G Rennen in der Saison 2020/21 einen Vorsprung von 101 Weltcuppunkten vor seinen Mannschaftskollegen Matthias Mayer. Der Drittplazierte, Mauro Caviezel, wird diesen Winter keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten. „Meine Kopfverletzung ist noch immer nicht ganz ausgeheilt, es braucht wohl noch …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr gewinnt Heim-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm | ]
Vincent Kriechmayr gewinnt Heim-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Nachdem am gestrigen Freitag die erste Abfahrt der Herren im österreichischen Saalbach-Hinterglemm wegen Nebel zuerst unter- und in späterer Folge abgebrochen wurde, ging am heutigen Samstag die zweite Abfahrt bei sehr schönem Wetter über die Bühne. Vincent Kriechmayr, seines Zeichens Abfahrtsweltmeister aus Österreich, nutzte seine Startnummer 1 perfekt aus und zauberte eine Zeit von 1.53,07 Minuten in den Schnee, an der sich die Konkurrenz scharenweise die Zähne ausbiss.
Der Schweizer Beat Feuz riss als Zweiter 17 Hundertstelsekunden auf den Oberösterreicher auf. Matthias Mayer, der vor sieben Jahren Abfahrtsolympiasieger in …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[5 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr

Saalbach-Hinterglemm – Am Freitag verhinderte der Nebel eine Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm. Nach neun Rennläufern im Ziel, und bei einer Führung des Südtirolers Dominik Paris, entschied die Jury, nach einigem Zuwarten, das Rennen nicht mehr aufzunehmen. Insbesondere Dominik Paris zeigte sich als fairer Sportsmann: „Logisch hofft man, wenn man vorne steht, dass es weitergeht. Aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht. Es soll für alle fair sein. Ich denke, es war sicher keine falsche Entscheidung. Es wäre einfach unfair gewesen.“ Mit einem Sieg und 100 Weltcuppunkte, hätte der Südtiroler …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Favoriten-Vorschau: Abfahrt der Männer in Saalbach-Hinterglemm | ]
FIS Favoriten-Vorschau: Abfahrt der Männer in Saalbach-Hinterglemm

Leider musste am Freitag in Saalbach-Hinterglemm die erste von zwei geplanten Ski Weltcup Abfahrten der Männer, nach neun Rennläufern, abgebrochen werden. Nebel und stark einsetzender Schneefall machten eine sichere und faire Durchführung der Rennen unmöglich. Vor dem Abbruch lag der Südtiroler Dominik Paris vor Abfahrts-Weltmeister Vincent Kriechmayr und dessen österreichischem Teamkollegen Matthias Mayer in Führung. Der Schweizer Beat Feuz reihte sich mit einem Zeitrückstand von 1,03 Sekunden auf Rang vier ein. Für Samstag ist eine deutliche Wetterbesserung im Salzburger Land vorhergesagt. Hier eine Übersicht der FIS über die Favoriten und …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für 1. Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021 am Freitag ist abgesagt | ]
1. Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2021 am Freitag ist abgesagt

Saalbach-Hinterglemm – Am heutigen Freitag stand in Saalbach-Hinterglemm die in Wengen abgesagte Abfahrt der Herren auf dem Programm. Nachdem das Wetter in Form von Nebel nicht mitspielte, wurde die Startzeit von 11.20 Uhr etwas nach hinten verschoben. Auch startete man dann vom Reservestart.
Als dann Vincent Kriechmayr, seines Zeichens frischgebackener Weltmeister mit der Nummer 1 das Rennen eröffnete, dachten alle, dass alles gut sein wird. Doch nach der Nummer 9, es handelte sich hierbei um den Franzosen Johan Clarey, wurde die Abfahrt unterbrochen. Die Nebelsuppe war zu dicht, und aufgrund dieser …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris hat im zweiten Abfahrtstraining von Saalbach-Hinterglemm die Nase vorn | ]
Dominik Paris hat im zweiten Abfahrtstraining von Saalbach-Hinterglemm die Nase vorn

Saalbach-Hinterglemm – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris hat den zweiten Abfahrtsprobelauf in Saalbach-Hinterglemm für sich entschieden. Er benötigte auf der „Schneekristall“-Piste eine Zeit von 1.53,00 Minuten. Auf Position zwei reihte sich der Deutsche Andreas Sander, der nur eine Zehntelsekunde zurücklag, ein. Christof Innerhofer (+0,14), der wie Paris aus dem Land zwischen dem Brennerpass und der Salurner Klause beheimatet ist, schwang hinter dem Abfahrtsvizeweltmeister von Cortina d’Ampezzo als Dritter ab. Bester ÖSV-Herr wurde heute Matthias Mayer (+0,17). Der Abfahrtsolympiasieger von Sotschi landete auf Platz vier. ………………………..

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich | ]
Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich

Saalbach-Hinterglemm – Heute wurde im österreichischen Saalbach-Hinterglemm das erste Abfahrtszeittraining der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Matthias Mayer in einer Zeit von 1.53,26 Minuten die Nase vorn. Der Südtiroler Dominik Paris lag als Zweiter nur um eine winzige Hundertstelsekunde zurück. Eine sehr gute Leistung zeigte der Österreicher Daniel Danklmaier; er schwang ex aequo mit Matthieu Bailet (+je 0,28) als Dritter ab. Der Italiener Emanuele Buzzi (+0,46) klassierte sich mit der hohen Startnummer 33 auf Platz vier und konnte mit seiner Leistung sehr zufrieden sein.
Achtung: Alle Informationen zum Abfahrtslauf der Herren …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Der Kampf um Kristall: Nur Lara Gut-Behrami hat so gut wie eine Kugel sicher | ]
Der Kampf um Kristall: Nur Lara Gut-Behrami hat so gut wie eine Kugel sicher

Fassatal/Bansko – Nach der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo stehen die nächsten Ski Weltcup Entscheidungen an. Während die Damen im Fassatal im Einsatz sind, kämpfen die Herren in Bansko um Hundertstelsekunden und gute Platzierungen. Gar einige Vorentscheidungen, wenn es um die Kristallkugeln geht, können fallen. Doch der Reihe nach:
Aus schweizerischer Sicht haben neun Athletinnen und Athleten die Möglichkeit, um die begehrten Trophäen zu kämpfen. Lediglich Lara Gut-Behrami hat die Super-G-Kugel so gut wie sicher. Bei zwei ausstehenden Rennen führt die Weltmeisterin in dieser Disziplin mit 195 Zählern Vorsprung auf ihre Teamkollegin …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[25 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will im Frühling wieder auf den Skiern stehen | ]
Sofia Goggia will im Frühling wieder auf den Skiern stehen

Bergamo – Mit Wehmut schaut die italienische Abfahrtskönigin Sofia Goggia auf die verletzungsbedingt verpasste Ski-WM in Cortina d’Ampezzo. In einem Interview mit den Kollegen von Eurosport berichtete sie, dass sie beim Training im November 2020 noch zwei Sekunden schneller als die Tschechin Ester Ledecká war. Bitter war die Erkenntnis rund um die Verletzung, die sie sich just dann zuzog, als sie sich in einer unbeschreiblich guten Form befand. Sie will aus daraus lernen, auch wenn es viel schlimmer hätte kommen können.
Die azurblaue Skirennläuferin betonte, dass sie in St. Anton mit …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[14 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: ÖSV-Speed-Ass Vincent Kriechmayr holt sich auch die WM-Abfahrtskrone | ]
Ski-WM 2021: ÖSV-Speed-Ass Vincent Kriechmayr holt sich auch die WM-Abfahrtskrone

Cortina d’Ampezzo – Zugegeben, man könnte auch sagen: Veni, vidi, Vinc… Der Österreicher Vincent Kriechmayr gewann wenige Tage nach dem WM-Super-G in Cortina d’Ampezzo auch die heutige Abfahrt. Ohne Zweifel kann der Oberösterreicher, der für seinen Erfolg eine Zeit von 1.37,79 Minuten brauchte, als einer der Helden der diesjährigen Welttitelkämpfe in den bellunesischen Dolomiten angesehen werden. Auf Position zwei landete nach einer, vor allem im Schlussabschnitt gezeigten, bärenstarken Vorstellung der Deutsche Andreas Sander. Sein Rückstand von lediglich 0,01 Sekunden zeigte leider, dass der minimalste Rückstand ausreicht, um nicht Weltmeister zu werden. …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Abfahrt der Herren in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr | ]
Ski WM 2021: Abfahrt der Herren in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Einen Tag nach den Damen sind auch die Herren dran, was die WM-Abfahrt 2021 betrifft. Auf der Vertigne geht’s zur Sache. Auch wenn die Hausherren vielleicht einen kleinen Vorteil in Bezug auf die Pistenkenntnis haben, wollen auch die Konkurrenten aus den anderen Nationen auftrumpfen und am liebsten die Medaillen unter sich verteilen. Um 11 Uhr (MEZ) wird der erste Läufer aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste für den WM Abfahrtslauf der Herren, am Sonntag um 11.00 Uhr in Cortina d’Ampezzo, sowie die Startnummern und den …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Der Abfahrtslauf der Herren in Cortina d’Ampezzo | ]
FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Der Abfahrtslauf der Herren in Cortina d’Ampezzo

Wenn am Sonntag um 11.00 Uhr, bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo die WM-Abfahrt auf dem Programm steht, wird in der Königsdisziplin auf der Pista Vergine um Gold, Silber und Bronze gekämpft. Als Titelanwärter gehen der Schweizer Beat Feuz, Dominik Paris aus Südtirol und die Österreicher Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr an den Start. Um Edelmetall wollen auch der Südtiroler Christof Innerhofer, Max Franz aus Österreich, der Franzose Johan Clarey, sowie der Eidgenosse Marco Odermatt und Andreas Sander aus Deutschland, kämpfen. Auch wenn sich der amtierende Abfahrs-Weltmeister Kjetil Jansrud aus …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Dominik Paris hat auch beim zweiten WM-Abfahrtstraining die Nase vorn | ]
Ski-WM 2021: Dominik Paris hat auch beim zweiten WM-Abfahrtstraining die Nase vorn

Cortina d’Ampezzo – Der Südtiroler Dominik Paris hat auch den zweiten Probelauf auf der Vertigne für sich entschieden. In einer Zeit von 1.39,57 Minuten behielt der Ultner die Oberhand. Somit kann man sagen, dass er wohl der große Goldfavorit in Bezug auf die morgen stattfindende Abfahrt ist. Auf Position zwei schwang der Österreicher Max Franz (+0,13) ab. Der Schweizer Beat Feuz (+0,36), der im Weltcup das rote Leibchen des in der Disziplinenwertung Führenden innehat, unterstrich seine Ambitionen und belegte den dritten Platz.
Franz‘ Landsmann Otmar Striedinger (+0,43), beim Saisonauftakt in Val …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2021: 2. Abfahrtstraining der Herren in Cortina d’Ampezzo am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 13.00 Uhr | ]
LIVE SKI WM 2021: 2. Abfahrtstraining der Herren in Cortina d’Ampezzo am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 13.00 Uhr

Das 1. Abfahrtstraining am Freitag sorgte für viel Kritik bei den Rennläufern. Grund dafür war die kurvenreiche Anfahrt zum Vertigine-Sprung. Nach den weiten Sprüngen beim Super-G am Donnerstag wollte man gefährliche Situationen für die Speed-Piloten verhindern. Dabei ist man bei der Kurssetzung über das Ziel hinausgeschossen. Dominik Paris meinte gegenüber dem ORF: „Ich muss ganz ehrlich sagen, das ist nicht WM würdig. Das hat mit Abfahrt wenig zu tun.“ In der Zwischenzeit hat man bei der FIS reagiert und wird morgen die Zufahrt zum Vertigine-Sprung anpassen. Dazu FIS Speed Renndirektor …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[12 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Dominik Paris beim 1. Abfahrtstraining mit Bestzeit und Torfehler, Österreicher und Deutsche präsentieren sich stark | ]
Ski-WM 2021: Dominik Paris beim 1. Abfahrtstraining mit Bestzeit und Torfehler, Österreicher und Deutsche präsentieren sich stark

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Freitag wurde das erste Training, welches für viel Diskussionen sorgte, zur WM-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei zeigte der Südtiroler Dominik Paris seine ganze fahrerische Klasse. In einer Zeit von 1.40,78 Minuten knallte er eine überlegene Bestzeit, wenngleich mit Torfehler, in den Schnee. Die Österreicher Max Franz (+1,58) und Otmar Striedinger (+1,78) belegten die Positionen zwei und drei.
 
Alle Informationen zur WM-Abfahrt der Herren am Samstag – Bitte hier klicken
 
Update: Was ist denn da los? Der Deutsche Simon Jocher, sicher beflügelt vom Super-Ergebnis seines Mannschaftskollegen Romed Baumann …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[12 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2021: 1. Abfahrtstraining der Herren in Cortina d’Ampezzo am Freitag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 10.30 Uhr | ]
LIVE SKI WM 2021: 1. Abfahrtstraining der Herren in Cortina d’Ampezzo am Freitag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 10.30 Uhr

Am Freitag um 10.30 Uhr steht in Cortina d’Ampezzo das erste von zwei Abfahrtstrainings der Herren bei der Ski WM 2019 auf dem Programm. Dabei sind die Speedrennläufer erstmals auf der gesamten „Pista Vertigine“ im Renntempo unterwegs. Eigentlich sollte die neue WM-Piste bereits im letzten Jahr im Ski-Weltcup befahren werden. Die Corona-Pandemie verhinderte jedoch die Durchführung des Weltcupfinales in Cortina d’Ampezzo. Nach einem weiteren Trainingslauf am Samstag, steht mit dem Abfahrtslauf am Sonntag, die Königsdisziplin auf dem Programm.  Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining der Herren, am Freitag …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Vincent Kriechmayr schnappt sich auf der Vertigne die WM-Super-G-Goldmedaille | ]
Ski-WM 2021: Vincent Kriechmayr schnappt sich auf der Vertigne die WM-Super-G-Goldmedaille

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Donnerstag wurde neben dem WM-Super-G der Damen auch der gleiche Bewerb der Herren ausgetragen. Bei wunderschönem Wetter zähmte der Österreicher Vincent Kriechmayr, der im Vorfeld des saisonalen Höhepunktes zwei Rennen in dieser Disziplin gewann, die Vertigne. In einer Zeit von 1.19,41 Minuten hatte er die Nase vorne. So kann man sagen, dass er seiner Favoritenrolle mehr als nur gerechte wurde. Der Deutsche Romed Baumann (+0,07) überraschte mit dem zweiten Platz. Der mit der Startnummer 20 ins Rennen gegangene Athlet lag nach der erzen Zwischenzeit weit …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Adrian Smiseth Sejersted muss verletzungsbedingt aus Cortina d’Ampezzo abreisen | ]
Ski-WM 2021: Adrian Smiseth Sejersted muss verletzungsbedingt aus Cortina d’Ampezzo abreisen

Cortina d’Ampezzo – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 wird für die norwegischen Ski-Männer als eine Albtraumsaison in Erinnerung bleiben. Nachdem Gesamt-Weltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde, sowie die Jungstars Lucas Braathen und Atle McGrath ihren Winter verletzungsbedingt vorzeitig beenden mussten, hat es nun mit Adrian Smiseth Sejersted den 26-jährigen Speedspezialisten erwischt. Das rechte Knie macht Schwierigkeiten, ein chirurgischer Eingriff steht an. Das berichtete der Wikinger, der sich in der Form seines Lebens befand.
Da besagtes Knie schon vorher einige Probleme bereitete, musste der Skirennläufer aus dem hohen Norden Europas nach den Einsätzen auf …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Beat Feuz will auch im WM-Super-G mit seiner mentalen Stärke punkten | ]
Ski WM 2021: Beat Feuz will auch im WM-Super-G mit seiner mentalen Stärke punkten

Cortina d’Ampezzo – Wenn man die Super-G-Resultate des schweizerischen Skirennläufers Beat Feuz in diesem Winter anschaut, sind in dieser Disziplin andere Athleten eher als Favoriten zu nennen, wenn es um die WM-Medaillen in Cortina d’Ampezzo geht. Der Eidgenosse fuhr sowohl in Val d’Isère als auch in Gröden auf Platz zehn; in Garmisch-Partenkirchen schwang er als Neunter ab.
Und trotzdem lohnt sich der Blick in die jüngere Geschichte. Unmittelbar vor den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang war Feuz auch nicht so erfolgreich. Am Ende strahlte er aber über den Gewinn der Silbermedaille. …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2021: Super-G der Herren am Donnerstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 13.00 Uhr | ]
LIVE SKI WM 2021: Super-G der Herren am Donnerstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 13.00 Uhr

Cortina d’Ampezzo – Kurze Zeit, nachdem die WM-Super-G-Medaillen bei den Damen vergeben wurden, kommen die Herren zum Handkuss. Während die Speed-Damen auf der traditionellen Piste „Olimpia delle Tofane“ ihre WM-Rennen bestreiten, kämpfen die Männer auf der ‚Pista Vertigine‘ um Edelmetall. Als Topfavoriten gehen die beiden ÖSV Athleten Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer in den WM-Super-G. Die frühzeitige Verlegung des Rennens von Dienstag auf Donnerstag hat sicher einen Athleten besonders gefreut. Der Schweizer Mauro Caviezel, der am 7. Januar beim Training in Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz kam, hat zwei Tage mehr um …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[10 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Der Super-G der Herren in Cortina d’Ampezzo am Donnerstag | ]
FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Der Super-G der Herren in Cortina d’Ampezzo am Donnerstag

Die frühzeitige Verlegung des WM-Super-G von Dienstag auf Donnerstag hat sicher einen Athleten besonders gefreut. Der Schweizer Mauro Caviezel, der am 7. Januar beim Training in Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz kam, hat zwei Tage mehr um sich auf die Medaillenentscheidung vorzubereiten. Während die Knieverletzung keine großen Probleme bereitet, leidet er noch an den Nachwirkungen einer schweren Gehirnerschütterung. Trotzdem will der Schweizer am Donnerstag (Startzeit: 13.00 Uhr) auf der Piste „Vertigine“ attackieren, und sich den Traum von Edelmetall erfüllen. Hier eine Übersicht der FIS über die Favoriten und wissenswerte Informationen.
Alle Informationen …