Nicht nur bei Christof Innerhofer ist die Stimmung bestens (Foto: Christof Innerhofer / Facebook)

Die italienischen Skiweltcup-Herren bereiten sich zur Zeit im argentinischen Ushuaia auf die kommende WM-Saison 2018/19 vor. Während man in den ersten Tagen auf einer kompakten, festen Rennpiste trainieren konnte, sind die Trainingsstrecken nach einsetzendem Schneefall und steigenden Temperaturen etwas weicher geworden. Trotzdem kann man die gesteckten Trainingsziele abarbeiten und auch individuell auf die einzelnen Rennläufer… Italiens Skiteams bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor weiterlesen

„Rise OF Voltage“: Dominik Paris und seine Metalband (Foto: Rise OF Voltage / facebook)

Seit letzten Donnerstag haben sich Dominik Paris und seine Teamkollegen Richtung Südamerika zum Überseetrainingslager verabschiedet. Bis zum 21. September soll zunächst in Argentinien und, wenn es die Schneeverhältnisse zulassen, im chilenischen La Parva an der Abfahrts-Form gefeilt werden. Paris bereitete sich über die Sommermonate in der Kraftkammer, aber auch beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch,… „Rise OF Voltage“: Dominik Paris und seine Metalband weiterlesen

Alex Hofer: "Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr." (Foto: Alex Hofer / Facebook)

Der 23-Jährige Südtiroler Alex Hofer hat in dieser Saison den Sprung in die italienischen Riesentorlauf-Weltcupmannschaft geschafft und wird gemeinsam mit Riccardo Tonetti, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti, Giulio Bosca und Roberto Nani um Skiweltcup-Punkte kämpfen. Als großes Ziel steht die Qualifikation zur Ski-WM 2019 auf der To-do-Liste des Kastelruther. Eines ist jedoch schon sicher. Alex… Alex Hofer präsentiert neuen Kopfsponsor weiterlesen

Italiens Ski-Herren verabschieden sich nach Südamerika (Foto: Peter Fill / Facebook)

In Mitteleuropa verabschiedet sich langsam aber sicher der Hochsommer. Auch die italienischen Ski-Stars drehen Europa den Rücken zu. Den Anfang machen am heutigen Mittwoch die azurblauen Riesenslalom-Spezialisten. Die Reise für Alex Hofer, Riccardo Tonetti, Guilio Bosca, Luca De Aliprandini und Giovanni Borsotti geht nach Argentinien. Bis zum 18. September bereiten Chef-Trainer Alessandro Serra, Ruggero Muzzarelli… Italiens Ski-Herren verabschieden sich nach Südamerika weiterlesen

Dominik Paris ist der „Herr der Gondeln“ (Foto: Dominik Paris /Facebook)

Bormio – Am 28. Dezember 2017 gewann der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris in Bormio. Nun freut er sich über eine persönliche Gondel. Über die sozialen Medien zeigte der Jungvater seine große Freude. Doch diese Gondel ist nicht die einzige, die den Namen des Ultners ziert. Domme Paris hat in der jüngeren Vergangenheit dreimal in Kitzbühel… Dominik Paris ist der „Herr der Gondeln“ weiterlesen

Andreas Sander im Interview: Meinem operierten Knie geht es sehr gut! (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid).

Oberstdorf – Der DSV-Skirennläufer Andreas Sander und seine Frau Julia sind stolze Eltern eines kleines Jungen geworden. Das berichtete der seit wenigen Wochen 29 Jahre alte Speedspezialist in den sozialen Medien.

Da in den vergangenen Wochen Dominik Paris und Beat Feuz glückliche Väter geworden sind, können wir uns mit Spannung auf den kommenden WM-Winter freuen. Dann wird sich zeigen, wer von den Speedherren am schnellsten unterwegs und folgerichtig am schnellsten bei seinem Nachwuchs ist.

Sei es wie es ist, wir von skiweltcup.tv wünschen der kleinen Jungfamilie Sander alles erdenklich Gute! …………

© Archivio FISI / Hinter Manfred Mölgg liegt ein gelungenes Schnee-Comeback

Ushuaia – Wenn in Kürze die ersten azurblauen Ski-Asse die weite Reise nach Argentinien zum alljährlichen Sommertrainingslager auf sich nehmen, darf Manfred Mölgg aus dem Gadertal nicht fehlen. Vom 25. August  bis zum 17. September sind neben dem erfahrenen Ladiner auch Stefano Gross und Giuliano Razzoli vor Ort. Wenige Tage zuvor schlagen bereits Riccardo Tonetti,… Routinier Manfred Mölgg ist auch in Argentinien an Bord weiterlesen

Dominik Paris: "Wenn du am Start stehst, fährst du nur für dich und willst schneller sein als alle anderen." (Foto: Red Bull Content Pool)

Lana – Dominik Paris, von vielen Domme genannt, ist ein Südtiroler Skirennläufer, der aus dem Ultental stammt und in Lana lebt. Er ist in den Speeddisziplinen zuhause und feiert dort seine größten Erfolge. Im Skiweltcup-TV-Interview berichtete der 1989 geborene Athlet über seine abgelaufene Saison, seine Vaterschaft als zusätzliche Motivation, seine Situation als Einzel- oder Mannschaftssportler… Dominik Paris im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich will von Rennen zu Rennen meine Leistung abrufen!“ weiterlesen

© Archivio FISI / Peter Fill denkt intensiv über ein Karriereende nach

Stilfser Joch – Die vier azurblauen Speedspezialisten Peter Fill, Emanuele Buzzi, Dominik Paris und Christof Innerhofer sind vom bevorstehenden Dienstag bis zum kommenden Samstag beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz.
Mit von der Partie sind auch die Trainer Alberto Ghidoni, aber auch Christian Corradino und Raimund Plancker. In der Zwischenzeit haben Sofia Goggia und Federica Brignone ihre Einheiten auf dem Stilfser Joch verlängert. Als Grund wurden die guten Bedingungen auf dem Gletscher angegeben. Sie werden mit den italienischen Technikerinnen bis zum Sonntag vor Ort …………

© fisi.org / Kann Dominik Paris seinen Sieg bei der Südtiroler Sportlerwahl wiederholen?

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris kann sich freuen. Seine langjährige Freundin Kristina hat einen Sohn zur Welt gebracht. Somit wurde der 29-jährige Speedspezialist das erste Mal Vater. Der kleine Sonnenschein hört auf den Namen Niko. Sowohl der Stammhalter als auch die Mutter sind wohlauf. Christof Innerhofer, Peter Fill und Emanuele Buzzi trainieren am… Dank Klein Niko ist Domme Paris im Vaterglück weiterlesen

© NORDICA / Bernie Knauss und Justin Murisier (SUI)

NORDICA verstärkt sein Engagement im alpinen Weltcup und nimmt Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) neu unter Vertrag Felix Neureuther (GER), Fritz Dopfer (GER) und Dominik Paris (ITA) sind die Top-Weltcup-Athleten der italienischen Traditionsmarke – ab sofort vertrauen drei weitere, junge Athleten auf die Dobermann-Rennsportprodukte, den Service und die Kompetenz von… Marc Rochat (SUI), Justin Murisier (SUI) und Boštjan Kline (SLO) wechseln zu NORDICA weiterlesen

© Archivio FISI / Dominik Paris

Nach der Bekanntgabe des italienischen Damen Skiweltcup-Kader am Montag, verkündete FISI-Präsident Flavio Roda am Dienstag die Einteilung der Skiweltcup-Männer. Bei den Herren wird der Südtiroler Alexander Prosch das Amt des Cheftrainer übernehmen. Der 42-Jährige stand bisher der Europacup-Mannschaft vor. Max Carca betreut nun das C-Team. Im Europacup steht den Skirennläufern Roberto Lorenzi zur Seite. Er… FISI NEWS: Italienischer Ski Weltcup Herrenkader der Saison 2018/19 weiterlesen

Banner TV-Sport.de