Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Doriane Escane

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Elsa Fermbäck gewinnt Europacup-Slalom in Vaujany | ]
Elsa Fermbäck gewinnt Europacup-Slalom in Vaujany

Vaujany – Heute wurde im französischen Vaujany der erste von zwei Europacup-Slaloms der Damen ausgetragen, der von vielen Ausfällen und großen Zeitabständen gekennzeichnet war.
Dabei siegte die Schwedin Elsa Fermbäck in einer Zeit von 1.37,31 Minuten hauchdünn vor der Slowenin Andreja Slokar (+0,03). Die auf Position drei abschwingende Schweizerin Camille Rast riss schon 1,86 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Angehörige des Drei-Kronen-Teams ab.
Skolars Mannschaftskollegin Neja Dvornik (+2,73) wurde Vierte. Die Italienerin Serena Viviani (+3,27) belegte im Rennen der sehr großen Zeitabstände den fünften Rang und verwies Fermbäcks Landsfrau Sara Rask (+3,58) …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein | ]
Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein

Bormio/Semmering – Wenn nach Weihnachten die Speedherren nach Bormio reisen, um ihre zu viel genaschten Weihnachtskekse zu verbrennen, wird auch eine sehr konkurrenzfähige und ehrgeizige Delegation aus Frankreich an den Start gehen. Sogar Alexis Pinturault hat sich vor genommen, den Super-G zu bestreiten, um seine Führung in der Gesamtwertung zu verteidigen und dem Angriff des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde, der 65 Zähler zurückliegt, abzuwehren.
Bei den Trainingsläufen am 26. und 27. Dezember wird es eine interne Auswahl geben. Neben „Pintu“ werden Johan Clarey, Adrien Théaux, Nicolas Raffort, Maxence Muzaton, Nils Allegre, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[20 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo | ]
Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – Am heutigen vierten Adventsonntag bestritten die Damen ihren dritten Europacup-Riesenslalom des Winters 2020/21. Schauplatz des Geschehens war Andalo in der norditalienischen Provinz Trient. Es siegte die Norwegerin Mina Fürst Holtmann in einer Zeit von 2.29,76 Minuten. Die Schweizerin Camille Rast (+0,59) schwang als Zweite ab. Der Rückstand der auf Rang drei Französin landenden Coralie Frasse Sombet auf die triumphierende Skandinavierin betrug genau eine Sekunde.
Und weil wir gerade über Norwegen schreiben: Kaja Norbye (+1,59), die Viertklassierte, kommt auch aus diesem Land. Elisa Mörzinger (+1,70) aus Österreich beendete den ersten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Polin Maryna Gasienica-Daniel gewinnt EC-Riesentorlauf in Hippach | ]
Polin Maryna Gasienica-Daniel gewinnt EC-Riesentorlauf in Hippach

Hippach – Am heutigen Mittwoch wurde im Zillertaler Hippach ein Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Das Feld der Teilnehmerinnen war gespickt mit erfahrenen Ski Weltcup Rennläuferinnen. Dabei siegte Maryna Gasienica-Daniel aus Polen in einer Zeit von 1,45.58 Minuten klar vor der Österreicherin Elisa Mörzinger (+1,22) und der US-Amerikanerin Paula Moltzan (+1,38). Bemerkenswert war der Umstand, dass die Drittplatzierte zur Halbzeit nur auf Rang 30 lag.
Auf Position vier schwang Mörzingers Landsfrau Katharina Huber (+1,42) ab. Fünfte wurde die Norwegerin Mina Fürst Holtmann (+1,52), die zuletzt bei den Weltcupeinsätzen in Courchevel sehr glücklos …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Clara Direz muss noch auf ihr Comeback warten | ]
Clara Direz muss noch auf ihr Comeback warten

Lech/Zürs – Der französische Skiverband schickt zehn Athletinnen und Athleten nach Vorarlberg. Bei den Parallel-Riesenslaloms, die am Donnerstag (Damen) und Freitag (Herren) in Lech/Zürs auf dem Programm stehen, wollen Doriane Escané, Josephine Forni, Coralie Frasse-Sombet und Tessa Worley erfolgreich sein. Für Clara Direz kommt eine Rückkehr in den Weltcupzirkus nach ihrer Lungenembolie noch etwas zu früh. Direz selbst siegte in dieser Disziplin in der letzten Saison.
Bei den Herren ist natürlich Alexis Pinturault dabei. Das gilt auch für Rémy Falgoux, Thibaut Favrot, Mathieu Faivre, Jérémie Lagier und Cyprien Sarrazin. Alle Angehörigen …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt | ]
Die Equipe Tricolore in Sölden wird von Tessa Worley und Alexis Pinturault angeführt

Sölden – Vor kurzer Zeit gab der französische Skiverband seine Delegation für den Saisonstart in Sölden bekannt. Bei den Frauen gehen neben der routinierten Tessa Worley, Doriane Escané, Coralie Frasse-Sombet und Romane Miradoli an den Start. Clara Direz, die Ende September eine Lungenembolie erlitt, benötigt noch etwas Ruhe und wird aus diesem Grund nicht am Rettenbachferner antreten.
Bei den Herren ist Teamleader Alexis Pinturault logischer Weise beim Ski Weltcup Auftakt mit dabei. Der Vorjahressieger führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird sein Comeback feiern, nachdem er sich Ende Juli den rechten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Der französischen Ski-Kader 2020/21: Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug | ]
Der französischen Ski-Kader 2020/21: Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug

Annecy – Auch der französische Wintersportverband gab nun die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 bekannt. Im A-Kader der Damen finden wir Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Nastasia Noens und Tessa Worley. Dem B-Kader gehören Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauché, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Anouck Errard, Esther Paslier, Tifany Roux und Karen Smadja Clement an. Die drei zuerst angeführten Frauen trainieren auch mit der Weltcupgruppe mit.
Und welche Herren wollen im nächsten Winter angreifen und erfolgreich sein? Im A-Kader sind viele bekannte Gesichter vertreten. Es …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Sara Rask krönt sich zur Riesentorlauf Junioren-Weltmeisterin 2020 | ]
Schwedin Sara Rask krönt sich zur Riesentorlauf Junioren-Weltmeisterin 2020

Die Riesenslalom Junioren-Weltmeisterin 2019 heißt Sara Rask. Die Schwedin setzte sich beim WM-Riesentorlauf in Narvik in einer Gesamtzeit von 2:04.91 Minuten, vor der Slowenin Neja Dvornik (2; + 0.48) und Kaja Norbye (3; + 0.62) aus Norwegen durch.
Hinter der Schwedin Hanna Aronsson Elfman (4; + 1.01) reihte sich DSV-Rennläuferin Martina Willibald (5; + 1.23) auf einem starken fünften Rang ein. Die Norwegerin Marte Monsen (6; + 1.31) schwang vor Hilma Lövblom (7; + 1.34) aus Schweden und der Französin Doriane Escane (8; + 1.35), auf dem sechsten Platz ab. ………………..

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Damen in der Saison 2019/20 | ]
Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Damen in der Saison 2019/20

Wie bei den Herren endet auch die Europacup-Saison 2019/20 der Damen vorzeitig. Nach dem Ski Weltcup hat der Coronavirus auch das Europacup-Finale in Österreich in die Knie gezwungen. Auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung von der FIS gibt, wird es angesichts der dramatischen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus, keine Neuansetzung der Rennen geben.
 
Der Gesamtsiegerin des Europacups erhält für die folgende Weltcupsaison einen Fixstartplatz in allen Disziplinen. Zudem erhalten die besten drei jeder Disziplinenwertung einen Weltcupfixstartplatz in der jeweiligen Disziplin. Wettkämpfer, die bereits unter den besten 20 der Weltcupstartliste …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[26 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Französin Doriane Escane gewinnt EC-Riesentorlauf in Krvavec | ]
Französin Doriane Escane gewinnt EC-Riesentorlauf in Krvavec

Im slowenischen Krvavec stand heute der siebte von neun Europacup Riesenslaloms der Damen auf dem Programm. Dabei konnte sich die Französin Doriane Escane in einer Geamtzeit von 2:13.71 Minuten über ihren ersten EC-Sieg freuen. Die Ski Weltcup erfahrene Ana Bucik (+ 0.29) aus Slowenien reihte sich bei ihrem Heimrennen vor der Italienerin Luisa Matilde Maria Bertrani (+ 0.34) auf dem zweiten Platz ein.
Hinter dem Führungstrio positionierten sich die beiden Norwegerinnen, Maria Therese Tviberg (+ 0.44) und Kristina Riis-Johannessen (+ 0.53) auf den Rängen vier und fünf.
Mit Meta Hrovat (+ 0.60) …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[24 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Mina Fürst Holtmann gewinnt auch 2. EC-Riesentorlauf in Folgaria/Vielgereuth | ]
Mina Fürst Holtmann gewinnt auch 2. EC-Riesentorlauf in Folgaria/Vielgereuth

Wie bereits am Sonntag, konnte sich Mina Fürst Holtmann auch am Montag beim 2. Europacup-Riesenslalom von Folgaria/Vielgereuth als Siegerin feiern lassen. Die Norwegerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:47.70 Minuten vor der Französin Doriane Escane (+ 0.29) und Ana Bucik (+ 1.33) aus Slowenien durch.
Die Niederösterreicherin Kathrina Huber (+ 1.58), vielen aus dem Ski Weltcup bekannt, verpasste den Sprung auf das Podest um 25 Hundertstelsekunden und reihte sich vor der Slowenin Tina Robnik (5; + 1.76) und Maria Therese Tviberg (6; + 1.77) auf dem vierten Rang ein.
Die Italienerin …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Mina Fürst Holtmann gewinnt 1. EC-Riesenslalom in Folgaria/Vielgereuth | ]
Mina Fürst Holtmann gewinnt 1. EC-Riesenslalom in Folgaria/Vielgereuth

Während die Ski Weltcup Damen zu Gast in Crans Montana waren, kämpften die Europacup Athletinnen im italienischen Folgaria. Auf dem Vielgereuther Hochplateau in Südtirol feierte Mina Fürtst Holtmann ihren ersten Sieg im Europacup. Die 24-jährige Norwegerin setzte sich im Riesenslalom in einer Gesamtzeit von 1:49.15 Minuten, vor der Schwedin Sara Rask (+ 1.13) und Tina  Robnik (+ 1.54) aus Slowenien durch.
Hinter dem Führungstrio reihte sich die Mannschaftskollegin der Tagessiegerin, Thea Louise Stjernesund (+ 1.77) vor der Französin Doriane Escane (+ 1.86) auf dem vierten Rang ein.
Die 22-jährige Elisa Mörzinger (+ …

Top News »

[15 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Elisa Mörzinger beim 2. Europacup-Riesenslalom in Andalo | ]
Sieg für Elisa Mörzinger beim 2. Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – Die österreichische Skirennläuferin Elisa Mörzinger kann sich freuen. In einer Zeit von 2.21,77 Minuten gewann sie heute den Europacup-Riesenslalom im norditalienischen Andalo.
Marte Monsen aus Norwegen, die am gestrigen Samstag an Ort und Stelle auf die oberste Stufe des Podests stieg, wurde mit einem Rückstand von 0,21 Sekunden Zweite. Auf Platz drei landeten ex aequo die Französin Doriane Escane und die Italienerin Valentina Cillara Rossi (+je 1,18).
Die Norwegerin Kaja Norbye klassierte sich mit einem Rückstand von 1,48 Sekunden auf Mörzinger auf Position fünf. Die Schwedin Jonna Luthman (+1,65) …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Marte Monsen beim 1. Europacup-Riesenslalom in Andalo | ]
Triumph für Marte Monsen beim 1. Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – In Andalo in der norditalienischen Provinz Trient gastierten heute die Europacup-Riesenslalom-Damen. Dabei siegte die Norwegerin Marte Monsen in einer Zeit von 2.16,45 Minuten. Hinter der Wikingerin landeten die Österreicherin Elisa Mörzinger (+0,50) und die Italienerin Asja Zenere (+0,51) auf den Rängen zwei und drei.
Das starke norwegische Mannschaftsresultat wurde durch Maria Therese Tviberg (+1,17) und Andrine Maarstoel (+1,37) auf den Positionen vier und fünf eindrucksvoll bestätigt. Die Schwedinnen Jonna Luthman (6.; +1,45) und Hanna Aronsson Elfman (8.; +1,76) nahmen die Französin Doriane Escane (+1,71), die als Siebte abschwang, in …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Levi an | ]
Clement Noel und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Levi an

Levi – Am nächsten Wochenende gastieren die Slalomspezialistinnen und -spezialisten im finnischen Levi. Auch die Grand Nation hat einige Athletinnen und Athleten in den Norden Europas geschickt. Bei den Herren führen Clement Noel und Alexis Pinturault die Delegation an. Pinturault möchte seinen zweiten Saisonsieg feiern; er hat bereits beim Ski Weltcup Saison Auftakt den Riesentorlauf in Sölden gewonnen. Noel war im letzten Winter der Senkrechtstarter und kam auf drei Siege.
Die weiteren Herren, die die Equipe Tricolore vertreten, sind Baptiste Alliot Lugaz, Robin Buffet, Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux und Victore Muffat …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an

Sölden – Der französische Skiverband FFS hat das Aufgebot für die beiden ersten Rennen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 bekanntgegeben. Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten in Sölden einen Riesenslalom.
Obwohl die Franzosen mehr Startplätze zur Verfügung hätten, füllen sie nicht das ganze Kontingent aus. Tessa Worley will bei den Frauen ihren Vorjahressieg verteidigen. Alexis Pinturault, von vielen als Marcel-Hirscher-Nachfolger im Kampf um die große Kristallkugel deklariert, führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird nach seiner Verletzung am rechten Knie wieder fahren. Und der junge Rémy Falgoux freut …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Französische Meisterschaft: Romane Miradoli hält im Super-G die Konkurrenz auf Schlagdistanz | ]
Französische Meisterschaft: Romane Miradoli hält im Super-G die Konkurrenz auf Schlagdistanz

Auron – Romane Miradoli kürte sich in überlegener Weise zur französischen Super-G-Meisterin. Ihre Zeit von 1.32,01 Minuten wurde von keiner Konkurretntin nur ansatzweise erreicht. Jennifer Piot (+2,09) und Tessa Worley (+2,62) lagen weit zurück, konnten sich aber über die Silber- und die Bronzemedaille freuen.
Karen Smadja Clement (+2,67) wurde vor Esther Paslier (+2,75) mit dem vierten Rang belohnt. Unter den besten Zehn landeten auch Camille Cerutti (6.; +2,92), Doriane Escane (7.; +3,13), Carmen Haro (8.; +3,59), Margot Bailet (9.; +3,63) und Noemie Larroy (+10.; +4,30). Die ursprünglich auf Platz acht fahrende …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[19 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Neuseeländerin Alice Robinson krönt sich zu Riesenslalom-Junioren-Weltmeisterin 2019 | ]
Neuseeländerin Alice Robinson krönt sich zu Riesenslalom-Junioren-Weltmeisterin 2019

Am heutigen Dienstag stand bei den Alpine Ski-Junioren-Weltmeisterschaften in Val di Fassa, beim Riesenslalom der Damen, die erste Medaillenentscheidung auf dem Programm. Bei traumhaften Bedingungen, mit Sonnenschein und Temperaturen von minus 4 Grad, sicherte sich Alice Robinson den Sieg, die Goldmedaille und den Junioren-Weltmeistertitel auf der Alochpiste. Die Neuseeländerin, die am 9. Februar auch den Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden für sich entscheiden konnte, setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:54.99 Minuten, vor der Schweizerin Camille Rast (2. – + 1.06) und Kaja Norbye (3. – + 1.16) aus Norwegen durch, die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault wollen in Sölden um den Sieg fahren | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault wollen in Sölden um den Sieg fahren

Die französischen Riesentorläufer/innen fiebern dem Skiweltcup-Saisonauftakt, am kommenden Samstag und Sonntag in Sölden entgegen. Dabei führen Tessa Worley und Alexis Pinturault ein starke Team der Franzosen an, welches bei der Vergabe der Podestplätze ein gewichtiges Wort mitsprechen möchte.
Beim Riesenslalom der Damen am Samstag liegen die größten französischen Hoffnungen auf Tessa Worley. Die zweifache Riesenslalom-Weltmeisterin konnte bisher nur einmal am Rettenbachferner einen Podiumplatz einnehmen. Im letzten Jahr klassierte sich die 29-Jährige, hinter Viktoria Rebensburg und vor Manuela Mölgg, auf dem zweiten Platz. Neben Worley gehen die Französinnen Taïna Barioz (Courchevel), Clara …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley gewinnt französische Meisterschaft im Riesentorlauf | ]
Tessa Worley gewinnt französische Meisterschaft im Riesentorlauf

Die Französische Riesenslalom-Meisterin 2018 heißt Tessa Worley. Die 28-Jährige Französin konnte in Châtel ihren Titel verteidigen und sich zum siebten Mal nach 2008, 2009, 2011, 2015 und 2017 als Riesentorlauf-Meisterin feiern lassen.
Tessa Worley: „Ich habe das Rennen noch einmal richtig ernst genommen, auch wenn ich am Ende der Saison schon etwas müde bin. Im ersten Lauf hatte ich etwas Probleme mit den Bedingungen, musste auch kämpfen. Ich dachte nicht, dass ich schon schnell unterwegs bin. Ich bin froh, dass ich die Saison mit dem Meistertitel beenden kann.“
Für ihren Sieg benötigte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu | ]
Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu

Beim letzten Europacup Riesenslalom der Damen, der heute in Soldeu auf dem Programm stand, ging der Sieg an Kristine Gjelsten Haugen. Die Norwegerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:20.71 Minuten, vor der Polin Maryna Gasienica-Daniel (+ 0.12) und Jasmina Suter (+ 0.29) aus der Schweiz, durch.
Die Norwegerin Thea Louise Stjernesund (+ 0.52) verpasste das Podest knapp und reihte sich, vor der Schweizerin Rahel Kopp (5. – + 0.69) und Stephanie Resch (6. – + 0.83) aus Österreich, auf dem vierten Rang ein.
Magdalena Fjaellström (+ 1.81) aus Schweden beendete den …