Stephanie Brunner hat ihre Zuversicht nicht verloren (Foto: © Bild: ÖSV/Manuela Riegler)

Sölden – Auch wenn drei Kreuzbandrisse in nicht einmal eineinhalb Jahren die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Stephanie Brunner oftmals verzweifelt zurückließen, steckt sie den Kopf nicht in den Sand. Auch Materialprobleme warfen sie ein wenig zurück. Nun will die 27-jährige Zillertalerin die Negativspirale hinter sich lassen und mit einem guten Resultat in den Olympiawinter 2021/22… Stephanie Brunner hat ihre Zuversicht nicht verloren weiterlesen

Europacup: Sieg für Aline Danioth beim 1. EC-Slalom in Meiringen Hasliberg. (Foto: © Aline Danioth / Facebook)

Andermatt – Die eidgenössische Skirennläuferin Aline Danioth möchte endlich die Verletzungshexe aus ihrem (sportlichen) Leben verbannen. Drei Kreuzbandrisse und ein Bandscheibenvorfall zieren die lange Krankenakte der sympathischen Swiss-Ski-Athletin. Mit dem soll nun genug sein: Die 23-Jährige will lieber voll angreifen und eines Tages eine Kristallkugel gewinnen. In einem Interview mit unseren Kollegen des Toggenburger Tagblatts… Aline Danioth träumt vom Gewinn einer Kristallkugel weiterlesen

Chiara Mair baut in der der Olympiasaison 2021/22 nicht mehr auf Atomic

Levi – Dass sich die österreichische Skirennläuferin Chiara Mair im Torlauf besonders wohlfühlt, bewies sie mit dem sechsten Endrang beim letzten Ski Weltcup Rennen, ehe die Corona-Pandemie für einen vorzeitigen Saisonabbruch sorgte. Nichtsdestotrotz hat die Tirolerin weiterhin an sich gearbeitet. Die 24-Jährige ist bis in die Haarspitzen motiviert und will am Wochenende im finnischen Levi… Chiara Mair möchte in Levi mit ihrer Angriffslust überzeugen weiterlesen