Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen (Foto: © Meike Pfister / privat)

Deisenhausen/Porto Cervo – Die 25-jährige Skirennläuferin Meike Pfister wird keine Ski Weltcup Rennen mehr bestreiten. Die DSV-Athletin, die 22 Weltcup- und 62 Europacuprennen bestritt, wird nun im Skicross unterwegs sein. Das berichtete sie in den sozialen Medien. Und Alexander Schmid genießt den Urlaub. Der deutsche Skirennläufer, der gemeinsam mit Emma Aicher, Andrea Filser und Stefan… DSV News: Meike Pfister wechselt zu den Skicrosserinnen, Alexander Schmid taucht im Mittelmeer weiterlesen

DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere

Garmisch-Partenkirchen – Im deutschen Ski-Lager gibt es gleich mehrere Rücktritte zu vermelden. Nach Michela Wenig, Marina Wallner und Bastian Meisen hängt nun auch die erst 22-jährige Martina Ostler ihre Bretter an den Nagel. Die junge Dame, die sieben Weltcuprennen bestritt und als technisch versierte Athletin unterwegs war, kletterte im Europacup zweimal auf das Podest. Sowohl… DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere weiterlesen

Andrea Filser im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte bei den Olympischen Winterspielen in Peking an den Start gehen!“

Wildsteig – Die 27-jährige Skirennläuferin Andrea Filser hat im zweiten Durchgang des WM-Slaloms von Cortina d’Ampezzo eine sehr gute Leistung abgerufen. Sie wurde am Ende mit Rang 20 belohnt. Im Torlauf war sie noch nie besser. Jetzt gilt es, den guten Schwung mitzunehmen und auf die Weltcuprennen zu übertragen. Die Deutsche betonte, dass ihr der… Das gute WM-Ergebnis von Andrea Filser macht Appetit auf mehr weiterlesen

Sofia Goggia bereitet sich im Schnalstal auf das Parallelrennen in Lech/Zürs vor

Garmisch-Partenkirchen – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia, die beim heutigen Super-G zu Sturz kam, ist nach der Deutschen Viktoria Rebensburg das zweite bekannte Opfer, dass die Kandahar abwarf. Die azurblaue Athletin zog sich eine verlagerte Fraktur des linken Armes zu. Diese Diagnose wurde vor wenigen Minuten nach dem Besuch des örtlichen Spitals bekanntgegeben. In sechs… Auch für Sofia Goggia ist die Saison 2019/20 Geschichte weiterlesen

Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben.

Lenggries – Spätestens nach dem zwölften Rang bei der WM-Abfahrt von Åre weiß jeder, dass die deutsche Skirennläuferin Michaela Wenig im erweiterten Kreis der Weltspitze angekommen ist. Die 1992 in Bad Tölz geborene Athletin gewann beim Europäischen Olympia-Winter-Jugendfestival in Szczyrk in Polen vor zehn Jahren die Bronzemedaille im Slalom. Nach einer Verletzung sattelte sie um… Der fünfte Platz in Gröden soll für Michaela Wenig keine Eintagsfliege bleiben weiterlesen

Vicky Rebensburg bereitet sich in Saas Fee auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor (© Viktoria Rebensburg/Facebook)

Saas Fee – Der Schweizer Gletscher von Saas Fee ist gegenwärtig das Ziel vieler Skirennläuferinnen und Skirennläufer mit ehrgeizigen Projekten. Dazu zählt auch die Deutsche Viktoria Rebensburg. Die DSV-Athletin schaut auf eine abwechslungsreiche Ski Weltcup Saison 2018/19 zurück und gewann bei der Ski-WM in Åre die Silbermedaille im Riesentorlauf. Beim Finale in Soldeu war die… Vicky Rebensburg bereitet sich in Saas Fee auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor weiterlesen

Michaela Wenig will in Soldeu aufs Abfahrtspodest klettern

Soldeu – Sowohl beim ersten als auch beim zweiten (und letzten) Training zur Damenabfahrt in Soldeu startete die deutsche Skirennläuferin Michaela Wenig als Letzte. Das machte der am 14. Juni 1992 in Bad Tölz geborenen Athletin keineswegs etwas aus. Im Gegenteil: Wenig fuhr in beiden Probeläufen unter die besten Fünf des Klassements und hat somit… Michaela Wenig nimmt in Soldeu das Abfahrtspodest ins Visier weiterlesen

Banner TV-Sport.de