Home » Archive

laufende Veranstaltungen: DSV

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2019 | bisher kein Kommentar | ]
DSV-Athlet Andreas Sander auf dem Weg zurück in den Ski-Weltcup

Olympiateilnehmer Andreas Sander hat in Sölden nach seiner schweren Knieverletzung das erste Schneetrainingslager des Jahres absolviert und damit die engere Vorbereitung auf die kommende Saison im Ski-Weltcup aufgenommen.
Der Olympia-Achte im Super G bei den Olympischen Spielen 2018 trainierte gemeinsam mit seinem DSV-Speed-Kollegen Thomas Dreßen im österreichischen Sölden. „Das Knie ist stabil und schmerzfrei und ich freue mich wie ein kleines Kind, endlich wieder auf Alpin-Skiern im Schnee zu stehen. Es ist noch viel Arbeit, aber der Weg Richtung Saison-Auftakt stimmt.“
Am 30. November starten die Speed-Spezialisten mit dem Weltcup im kanadischen Lake Louise …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Jacob Schramm aus Deutschland

Berchtesgaden – Jacob Schramm ist ein junger DSV-Skirennläufer. Er hat schon viel erreicht und möchte noch mehr schaffen. Er fühlt sich in den Speeddisziplinen am wohlsten und hofft, dass der Alpinen Kombination mehr Beachtung geschenkt wird. Zudem will er auch eines Tages wieder beschwerdefrei Riesentorlauf fahren können. Doch lesen Sie selbst!
Jacob, kannst du uns einen kleinen Einblick in deine bisherige sportliche Karriere gewähren? Waren deine Eltern auch als Skifahrer unterwegs?
Meine Karriere begann im eigenen Garten. Mein Vater, selbst begeisterter Skifahrer, hat mich als zweijährigen Knirps vor der Haustüre auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Felix Neureuther wünscht sich mehr Idole im Sport

Garmisch-Partenkirchen – Schenkt man dem ehemaligen Skirennläufer Felix Neureuther Glauben, so wünscht er sich mehr Idole im Sport. Der DSV-Athlet, der vor kurzer Zeit seine lange und erfolgreiche Laufbahn beendet und seine Skier an den Nagel gehängt hat, ist nicht erfreut, zumal es wenige Leute gibt, die sich was zu sagen getrauen oder gar auf den Tisch hauen.
Neureuther, der selbst zu keiner Zeit ein Blatt vor den Mund nahm, sagt, dass das Sich-auf-den-Sport-Konzentrieren ein kompletter Blödsinn sei. Der Skirennläufer hat sich zwar auch auf seine Disziplin konzentriert, vertrat aber immer …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Benedikt Staubitzer gibt nicht so schnell auf | ]
Benedikt Staubitzer gibt nicht so schnell auf

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Skirennläufer Benedikt Staubitzer gehört dem Ergänzungskader des DSV an. Das klingt gar nicht gut. Denn man kann auch einen aussortierten Athleten dort deponieren oder schauen, dass er selbst für die Kosten aufkommt. Vor einiger Zeit waren die Funktionäre sich einig, den Sportler aus Garmisch-Partenkirchen nicht mehr in eine Mannschaft zu integrieren. Nach zwei Jahren Verletzungspause wollte er wieder angreifen. Aber das zählte anscheinend nicht, so ein sichtlich überraschter Skirennfahrer.
Der Sportler vom SC Mittewald startete bisher bei fünf Ski-Weltcup-Rennen. Die Ergebnisse waren nicht da und auch wenn …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland

Samerberg – Die junge DSV-Skirennläuferin Carina Stuffer steht uns heute Rede und Antwort. Die 20-Jährige fährt besonders gerne in den Speeddisziplinen. Aber auch die Einsätze im Riesentorlauf nimmt die bayerische Sportlerin ernst. Im Gespräch erzählt sie über ihre Anfänge, ihren zu früheren Zeit im Weltcup fahrenden Vater Hans, die nahe Zukunft und vieles mehr.
Carina, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Als ich drei Jahre alt war, hat mich mein Vater Hans erstmals mit den Brettern, die die Welt bedeuten, vertraut gemacht. Er …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Große Ehre für Felix Neureuther, Thomas Dreßen und Pepi Ferstl | ]
Große Ehre für Felix Neureuther, Thomas Dreßen und Pepi Ferstl

München – Am 13. Juli ist es soweit. Der mittlerweile zurückgetretene DSV-Skirennläufer Felix Neureuther wird mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet. Schauplatz des Geschehens wird die BMW Welt in München sein.
CSU-Politiker und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wird dem sympathischen Sportsmann den Preis übergeben. Ebenso wird die Biathletin Laura Dahlmeier für ihre herausragende Sportkarriere mit dem Bayerischen Sportpreis gekürt. Auch sie hat, für viele überraschend, ihre Karriere beendet und in ihrem Fall Langlaufskier und Gewehr in die Ecke gestellt.
Insgesamt wird es sechs Kategorien geben. Auch Pepi Ferstl und Thomas Dreßen können sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Ackermann will durchstarten | ]
Christina Ackermann will durchstarten

Oberstdorf – Kennen Sie Christina Ackermann? Bis Ende Mai hieß die sympathische DSV-Athletin Christina Geiger. Aber Ende Mai heiratete sie und somit will sie mit ihrem neuen Namen für Furore sorgen. Lara Gut fährt mit einem Doppelnamen, Lindsey Vonn fuhr unter dem Namen ihre Ex-Mannes die größten Erfolge ein und Anna Veith will nach ihrer Knieverletzung wieder zu alter Stärke gelangen.
Die 1990 geborene Skirennläuferin hat somit einige Vorbilder, die nicht mehr mit ihrem ledigen Namen unterwegs sind. Nach über acht Jahren konnte sie beim City Event in Stockholm im letzten …

Alle News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther? | ]
Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther?

Garmisch-Partenkirchen – Die einstige DSV-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch gibt ihren Job als ARD-Skiexpertin ab. Somit könnte der Weg frei für Felix Neureuther sein. Der 35-Jährige ist bekannt für seine flotten Sprüche und ist stets zu Späßen aufgelegt. Was ihn jedoch vor allem für diesen Job prädestiniert ist sein Fachwissen und der direkte Kontakt zu den Rennläufern.
Maria Höfl-Riesch bedankte sich bei der ARD, dem SWR und dem BR für die gute und erfolgreiche Zeit: „Es war großartig, den Skizirkus nach meiner Karriere auch von der anderen Seite zu erleben. Doch nun, nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi und Stefan Luitz stehen wieder auf den Skiern | ]
Emanuele Buzzi und Stefan Luitz stehen wieder auf den Skiern

Stilfser Joch/Hintertux – Die letzten Schneetrainings im Juni gehen dem Ende zu. Auf dem Stilfser Joch trainieren rund zehn italienische Skirennläuferinnen und -läufer. Sehr erfreut ist man im azurblauen Kader über das Comeback von Emanuele Buzzi. Er verletzte sich nach der Zieldurchfahrt in Wengen schwer.
Der ausgezeichnete sechste Rang bei der Weltcupabfahrt am Lauberhorn war nur noch Makulatur, denn der Athlet musste die Saison vorzeitig beenden und seine berechtigten Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme vorzeitig begraben.
In Lake Louise, wenn in fünf Monaten der Speedwinter 2019/20 beginnt, wird der gut gelaunte und vorsichtig …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathieu Faivre nimmt Felix Neureuther auf den Arm | ]
Mathieu Faivre nimmt Felix Neureuther auf den Arm

Garmisch-Partenkirchen – Alle wissen, dass der einstige DSV-Skirennläufer Felix Neureuther ein Sympathieträger ist. Auch nach dem Ende seiner sportlichen Laufbahn genießt er im noch aktiven Athletenkreis nachwievor hohe Beliebtheit.
In der Zwischenzeit nutzt Felix Neureuther seinen Bekanntheitsgrad und macht für verschiedene Firmen Werbung. Darunter auch für e-Bikes der Firma Bosch: „Die Berge sind meine Heimat, in der Natur fühle ich mich zu Hause. Ich liebe es, draußen unterwegs zu sein, und tausche die Skier so oft wie möglich gegen mein eBike.“
Da meldete sich der Franzose Mathieu Faivre. Dieser machte einen Spaß, …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV-Alpin Direktor Wolfgang Maier: „Wir unterstützen Romed Baumann, seine Ziele erreichen zu können.“ | ]
DSV-Alpin Direktor Wolfgang Maier: „Wir unterstützen Romed Baumann, seine Ziele erreichen zu können.“

Nach der positiven Entscheidung des Ski-Weltverbandes (FIS) im Rahmen des FIS-Meetings in Dubrovnik steht einem Wechsel des alpinen Skirennfahrers Romed Baumann vom ÖSV zum DSV nichts mehr im Wege.
Wolfgang Maier, Sportvorstand im Deutschen Skiverband sagt: „Romed Baumann ist mit dem Wunsch, in den DSV zu wechseln, auf uns zugekommen. Nach dem positiven Entscheid durch die FIS ist der Wechsel nun möglich. Romed wird in die Trainingsgruppe der Speed-Mannschaft unter Leitung von Andi Evers integriert und hat die Möglichkeit, sich für einen Startplatz zu qualifizieren. Romed ist ein erfahrener Rennfahrer, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Nach grünem FIS-Licht darf Romed Baumann für den DSV antreten | ]
Nach grünem FIS-Licht darf Romed Baumann für den DSV antreten

Kiefersfelden – Der Tiroler Romed Baumann fährt mit sofortiger Wirkung für Deutschland. Der 33-jährige Skirennläufer bekam seitens der FIS grünes Licht für den Verbandwechsel. Beide Verbände waren einverstanden. Der WM-Dritte ist erleichtert, denn nach eigenen Ausführungen saß er in der letzten Zeit wie auf Nadeln.
Jetzt kann sich Baumann ruhigen Gewissens auf den nächsten Winter vorbereiten. Dazu zählen neben einer sportmedizinischen Untersuchung auch jede Menge Trainingseinheiten. Der Sieger von zwei Weltcuprennen ist nach der Heirat mit der früheren Skirennläuferin Vroni Eller aus Bayern Doppelstaatsbürger.
Die Jungfamilie Baumann besteht aus vier Mitgliedern. Vroni …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann plant Nationenwechsel zum DSV | ]
Romed Baumann plant Nationenwechsel zum DSV

Hochfilzen – Der österreichische Skirennläufer Romed Baumann, der seine besten Weltcupresultate in der Kombination und in den Speedrennen erzielt hat, will zum Deutschen Skiverband wechseln. Sowohl der ÖSV als auch der DSV haben nichts dagegen. Die Entscheidung der FIS steht noch aus.
Ende Februar schien der 33-jährige Tiroler nicht mehr im rot-weißen-roten Aufgebot für die Rennen im norwegischen Kvitfjell auf. Der routinierte Skirennfahrer, der als Junior zwei WM-Goldmedaillen gewonnen hatte, wusste gleich, dass ein weiterer bescheidener Winter frühzeitig zu Ende gegangen war.
Der Mann aus Hochfilzen schielte schon des Öfteren auf die …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Deutscher Skiverband gibt Kadereinteilung für Saison 2019/20 bekannt | ]
Deutscher Skiverband gibt Kadereinteilung für Saison 2019/20 bekannt

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat nach der Alpinen Trainerklausur ein schlagkräftiges Team für die Saison 2019/20 vorgestellt. Die Verantwortung für die Lehrgangsgruppe Ia der Damen trägt weiterhin Bundestrainer Jürgen Graller, unterstützt von den verantwortlichen Trainern Tobias Lux (Technik) und Andreas Fürbeck (Speed).
Bei den DSV Herren wird Christian Schwaiger neuer Cheftrainer der alpinen Herrenmannschaft. Schwaiger folgt auf Mathias Berthold, der in den vergangenen fünf Jahren in der Verantwortung stand und sich nach seinem Rücktritt vom Amt des Bundestrainers zum Saisonende zukünftig beruflich neu orientieren möchte.
Christian Schwaiger war in den letzten fünf …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Wird Felix Neureuther ARD-Skirennsportexperte? | ]
Wird Felix Neureuther ARD-Skirennsportexperte?

Garmisch-Partenkirchen – Felix Neureuther gab vor zwei Monaten seinen Rücktritt vom aktiven Skirennsport zurück. Doch der Deutsche scheint, so wie es aussieht, einen neuen Posten bekommen zu haben. Schenkt man einigen Medien Glauben, so soll das einstige DSV-Aushängeschild ARD-Skirennsportexperte werden.
Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist hatte im Vorfeld bereits Interesse an einem TV-Posten bekundet. So etwas würde ihm Spaß machen, wenn es darum geht, anderen Athleten beim Skifahren zuzuschauen und seine persönliche Meinung dazu zu sagen. Ferner berichtete Neureuther, dass er vom Skisport eine gewisse Ahnung habe, sich also nicht so schlecht …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen zu Besuch im Outdoor-Freizeitpark AREA 47 | ]
Thomas Dreßen zu Besuch im Outdoor-Freizeitpark AREA 47

Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen war zu Besuch in Österreichs größten Outdoor-Freizeitpark AREA 47 am Eingang zum Tiroler Ötztal. Bei der Besichtigung der Anlage sprach der Hahnenkammsieger 2018 auch über seine Verletzung.
Der auf Speed-Disziplinen spezialisierte Top-Athlet des DSV zählt zu den Topathleten im alpinen Weltcup-Zirkus. In der Saison 2017/18 gefeierter Kitzbühel-Sieger, zwang ein schwerer Kreuzbandriss den 25-jährigen im vergangenen Winter in die Knie. Seine Regenerationszeit nutzte er für einen privaten Aufenthalt im Ötztal, bei dem er auch der AREA 47 einen Besuch abstattete. „Als bekennender Adrenalin-Junkie trifft das Menü an …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg und Co. radeln am Gardasee und sammeln Kondition | ]
Viktoria Rebensburg und Co. radeln am Gardasee und sammeln Kondition

Asola – Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg trainiert mit ihren Teamkolleginnen am Gardasee. Die DSV-Mädels spulen viele Kilometer auf dem Rad ab. Auf den sozialen Netzwerken postete Rebensburg, dass das schöne Italien die idealen Bedingungen für die ersten Einheiten im Hinblick auf den neuen Winter darstellen würde.
Außerdem nutzten die schwarz-rot-goldenen Skirennläuferinnen die Möglichkeit, die Firma Uynsports in Asola zu besichtigen, die sich unteranderem im Bereich Skiunterwäsche einen Namen gemacht hat und zahlreiche Skinationen beliefert.
Die deutschen Herren schwitzen hingegen auf Zypern. Dort sind verschiedene Arbeitsgruppen im Einsatz. Die österreichischen Damen haben …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander im Interview: Meinem operierten Knie geht es sehr gut! | ]
Andreas Sander im Interview: Meinem operierten Knie geht es sehr gut!

Gütersloh, 09. Mai 2019. Spätestens mit seinen beiden Top-10-Platzierungen bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyoengchang hat sich Andreas Sander in der Weltelite der alpinen Speedfahrer festgefahren. Der nacholympische Winter endete für den ehemaligen Junioren-Weltmeister allerdings aufgrund eines Kreuzbandrisses bereits zum Jahreswechsel. Im Interview spricht Sander über den Stand seiner Verletzung, seinen Weg zurück in die Weltspitze und die Situation des DSV im Jahr Eins nach Felix Neureuther.
Herr Sander, wie war es für Sie, die vergangene Saison als Zuschauer miterleben zu müssen? Haben Sie trotzdem alle Rennen angeschaut?
Ich habe jedes …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther bleibt dem Skisport erhalten | ]
Felix Neureuther bleibt dem Skisport erhalten

Garmisch-Partenkirchen – Auch wenn Felix Neureuther seine aktive Karriere beendet, bleibt der einstige DSV-Vorzeigeathlet dem Skisport erhalten. Über eineinhalb Jahrzehnte wedelte er die Weltcuphängen hinunter. Mitte März 2019 bestritt er beim Saisonkehraus in Soldeu sein letztes Rennen. Seit einem Kreuzbandriss Ende 2017 kämpfte er jeden Tag. Neureuther biss die Zähne zusammen und geriet ins Grübeln.
Beim Versuch, eine Rückkehr anzusteuern, brach er sich im November des Vorjahrs den Daumen. Ein Sturz im Training mit einer einhergehenden Gehirnerschütterung sorgte dafür, dass die Erfolge weniger und die Resultate nicht mehr so gut waren. …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2019 | ]
DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2019

Felix Neureuther und der Deutsche Skiverband laden im Rahmen des „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camps powered by Intersport und ERL“ auch 2019 wieder die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal ein.
Felix-Neureuther-Race-Camp 2019
Sein Camp ist Felix Neureuther heilig: Auch nach Beendigung seiner Karriere lädt Deutschlands erfolgreichster Skirennfahrer zu seinem Race-Camp ein: Vom 24. bis zum 26. April trainiert er wieder persönlich und mit großem Engagement die jeweils besten deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die beste Schülermannschaft der zurückliegenden Wettkampfsaison im österreichischen Ötztal. In diesem Jahr werden insgesamt sieben Mädchen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Andreas Evers wird Herren Disziplintrainer Speed | ]
DSV News: Andreas Evers wird Herren Disziplintrainer Speed

Andreas Evers übernimmt ab der kommenden Saison die Leitung des DSV-Speed-Teams. Evers löst damit Christian Schwaiger ab, der Mathias Berthold als Bundestrainer Herren nachfolgt.
Der 51-jährige Diplomtrainer aus der Flachau stand in den vergangenen zwei Jahren als Leitender Trainer der Schweiz Herren-Abfahrtsmannschaft um den Gewinner der aktuellen Abfahrt-Weltcupwertung Beat Feuz in der Verantwortung.
Der ehemalige Rennfahrer begann seine Trainerkarriere 1995 im Österreichischen Skiverband (ÖSV). In den Jahren 1999 bis 2012 fuhr er als leitender Disziplintrainer mit den ÖSV-Abfahrern um Hermann Maier zahlreiche Erfolge ein.
„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein | ]
Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein

Santa Caterina Valfurva – Auch wenn die Saison 2018/19 zu Ende geht, spult die eine oder andere Ski-Dame noch eine Trainingseinheit ab. Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg, die beim Saisonkehraus in Andorra über sich hinauswuchs, und die Schweizerin Jasmine Flury arbeiten in Santa Caterina Valfurva. Die letzten Saisontests stehen auf dem Programm.
Außerdem werden die beiden Athletinnen im nächsten Winter Markenkolleginnen sein. Denn sowohl die DSV- als auch die Swiss-Ski-Starterin werden mit Stöckli-Skiern unterwegs sein. Auch Flury hat ein gelungenes Saisonende in Soldeu verbuchen können. So belegte sie den sechsten Platz …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Christian Schwaiger wird neuer DSV Herren-Cheftrainer | ]
Christian Schwaiger wird neuer DSV Herren-Cheftrainer

Christian Schwaiger wird neuer Cheftrainer der alpinen Herrenmannschaft. Schwaiger folgt auf Mathias Berthold, der in den vergangenen fünf Jahren in der Verantwortung stand und sich nach seinem Rücktritt vom Amt des Bundestrainers zum Saisonende zukünftig beruflich neu orientieren möchte.
Christian Schwaiger übernimmt die Leitung des alpinen DSV-Herren-Teams. Der 51-jährige Diplomtrainer aus Saalfelden, Österreich, war in den letzten fünf Jahren als leitender Disziplintrainer der Herren Speed-Mannschaft tätig. Dabei gelang es ihm, die DSV-Abfahrer wieder in die Weltspitze zu führen und dabei mehrere historische Erfolge zu erringen.
Davor war Schwaiger als Technik-Trainer für die …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug | ]
Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug

Obermaiselstein – Die Skirennläuferin Ann-Katrin Magg, erst 25 Jahre jung, hat die Skier an den Nagel gehängt. Die hauptsächlich in den Speeddisziplinen und auch ab und zu im Riesentorlauf startende DSV-Athletin erkannte, dass die Resultate in den Rennen nicht unbedingt die Vorbereitung widerspiegelt hätten.
Außerdem gab die Deutsche, die bei einigen Weltcuprennen zum Einsatz kam, bekannt, dass sie auch ständig in ihrem Entwicklungsprozess durch nervige Verletzungen gehemmt wurde. Zudem habe sie die Leidenschaft und Entschlossenheit für Rennfahren verloren.
Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im slowakischen Jasná fuhr sie in drei Rennen dreimal unter die …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold beendet Tätigkeit als Bundestrainer | ]
Mathias Berthold beendet Tätigkeit als Bundestrainer

Planegg/Garmisch-Partenkirchen (dsv). Mathias Berthold beendet zum Saisonende seine Tätigkeit als Bundestrainer der alpinen Herrenmannschaft. Der 53-jährige Vorarlberger stand in den vergangenen fünf Jahren in der Verantwortung und möchte sich zukünftig beruflich neu orientieren.
Mathias Berthold tritt als Bundestrainer der alpinen Herrenmannschaft zurück. Dies erklärte der Chefcoach am Rande der Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen. Berthold hatte das Amt des Bundestrainers im April 2014 übernommen. Unter seiner Führung konnten die deutschen Herren viele große Erfolge feiern.
„Die Arbeit mit diesem Team hat mir über all die Jahre sehr viel Freude bereitet“, sagt Mathias Berthold. …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur DSV-Alpinchef Wolfgang Maier zieht vor Felix Neureuther den Hut | ]
Nicht nur DSV-Alpinchef Wolfgang Maier zieht vor Felix Neureuther den Hut

Soldeu – Die deutsche Ski-Szene muss zur Kenntnis nehmen, dass in der neuen Saison mit Felix Neureuther das Aushängeschild schlechthin nicht mehr an den Start gehen wird. Der fünffache WM-Medaillengewinner bestritt mit dem heutigen Slalom in Andorra sein letztes Weltcuprennen.
DOSB-Präsident Alfons Hörmann streute Neureuther Rosen. So habe der Sportler in den letzten eineinhalb Jahrzehnten den alpinen Skisport national und international auf entscheidende Weise mitgeprägt. Für den hohen Sportfunktionär hat Neureuther keinesfalls bloß leistungssportlich große Höhen erreicht, sondern auch viele Rückschläge in Form einer Verletzung gemeistert. Hörmann betonte die Willensstärke des …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold: „Felix möchte beim Saisonfinale den nächsten Schritt nach vorne machen.“ | ]
Mathias Berthold: „Felix möchte beim Saisonfinale den nächsten Schritt nach vorne machen.“

Nur noch wenige Renntage, dann steht die Skiweltcup-Saison 2018/2019 in den Ski-Geschichtsbüchern. Für die DSV Herren eine Saison mit Höhen und Tiefen. So konnte man sich über den Sieg von Josef ‚Pepi‘ Ferstl beim Super-G in Kitzbühel freuen, hatte aber leider auch häufig Besuch von der ungeliebten Verletzungshexe. So konnten sich am Ende der Saison nur Josef Ferstl, in Abfahrt und Super-G, Alexander Schmid im Riesentorlauf und Felix Neureuther im Slalom, für das Weltcupfinale qualifizieren. Im Teamevent werden Fabian Himmelsbach und Anton Tremmel das deutsche Team verstärken.
DSV Herren Bundestrainer Mathias …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Bundestrainer Jürgen Graller: „Positive Entwicklung im Damen-Team spiegelt sich im aktuellen Weltcup-Finale wieder.“ | ]
DSV Bundestrainer Jürgen Graller: „Positive Entwicklung im Damen-Team spiegelt sich im aktuellen Weltcup-Finale wieder.“

Von Mittwoch bis Sonntag stehen für die Alpinen Skirennfahrer beim Weltcup-Finale in Soldeu (AND) die letzten Rennen der Saison auf dem Programm. Für den DSV gehen in Soldeu insgesamt fünf Athletinnen an den Start.
Bei der Abfahrt sind Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries) am Start. Im Super-G hat nur Viktoria Rebensburg den Sprung zum Weltcupfinale geschafft. Im Slalom werden die deutschen Farben von Lena Dürr (SV Germering) und Christina Geiger (SC Oberstdorf) hochgehalten, die auch im Team Event an den Start gehen werden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther | ]
Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther

Kranjska Gora – Der Österreicher Mathias Berthold, der beim DSV als Bundestrainer tätig ist, glaubt nicht, dass sein Schützling Felix Neureuther seine Skier an den Nagel hängt.
Er steht im Austausch mit dem Skirennläufer, der heute beim Slalom in Kranjska Gora den elften Platz belegte. Man diskutiert über die Maximierung von Dingen und nicht über einen Rücktritt. Trotzdem wird der Ehemann der Biathletin Miriam Gössner in der Woche nach dem Saisonende in Andorra überlegen, wie es mit ihm weitergeht.
Die Zeit wird er sich nehmen, und es sind auch viele Faktoren im …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Internationale Sportgerichtshof verhandelt in der Causa Luitz am Montag | ]
Der Internationale Sportgerichtshof verhandelt in der Causa Luitz am Montag

Lausanne – Wie berichtet, wurde der deutsche Skirennläufer Stefan Luitz, der den ersten Saison-Riesentorlauf im US-amerikanischen  Beaver Creek gewonnen hatte, disqualifiziert. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS), so seine Rechtsanwältin Anne Jakob, verhandelt zu Beginn der nächsten Woche, über die Berufung. Ein Urteil soll noch vor dem letzten Rennen in Soldeu bekanntgegeben werden.
Der Deutsche hatte während der beiden Durchgänge in Beaver Creek Sauerstoff durch eine Maske eingeatmet. Dadurch verstieß er gegen das Anti-Doping-Regelwerk der FIS. Durch die Disqualifikation des DSV-Athleten erbte der Österreicher Marcel Hirscher den Sieg und die 100 Punkte.
Luitz selbst …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Geiger und Viktoria Rebensburg freuen sich auf Spindlermühle | ]
Christina Geiger und Viktoria Rebensburg freuen sich auf Spindlermühle

Während die Technik-Herren am kommenden Wochenende in Kranjska-Gora zu Gast sind, bestreiten die Technik-Damen ihre letzten Rennen vor dem Skiweltcup-Finale in Spindlermühle (Spindleruv Mlyn). Während bei den Herren alle Entscheidungen im Technik-Weltcup gefallen sind, ist die kleine Riesenslalomkugel bei den Technikerinnen noch  nicht vergeben. Zwei Rennen vor Ende der Saison hat sich Mikaela Shiffrin die beste Ausgangslage erarbeitet. Die US-Amerikanerin führt mit 455 Punkten die Riesentorlauf-Wertung an, gefolgt von Tessa Worley (374) aus Frankreich, der Slowakin Petra Vlhova (318) und Federica Brignone (310) aus Italien.
DSV Damen Cheftrainer Jürgen Graller schickt …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Internationale Deutsche Meisterschaften am 23./24. März 2019 in Garmisch-Partenkirchen. | ]
Internationale Deutsche Meisterschaften am 23./24. März 2019 in Garmisch-Partenkirchen.

Der Ski-Club Starnberg richtet in Kooperation mit dem Deutschen Skiverband (DSV) die attraktiven und publikumswirksamen Slalom- und Teamwettbewerbe am Gudiberg aus.
Am 23. und 24. März 2019 richtet der SC Starnberg zum zweiten Mal in seiner Geschichte einen Wettbewerb für die Internationalen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Skiverbands aus. Am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen organisiert der Ski-Club Starnberg heuer direkt neben der Olympiaschanze die Slalom- und Teamwettbewerbe (Parallelslalom) der Damen und Herren.
Ziel ist es, den Saisonhöhepunkt möglichst attraktiv und publikumswirksam zu veranstalten. Bereits 2015 hatte der Ski-Club Starnberg einen DSV-Wettbewerb ausgerichtet, der als …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV News: „Viktoria Rebensburg verzichtet auf einen Start in Sotschi/Rosa Khutor.“ | ]
DSV News: „Viktoria Rebensburg verzichtet auf einen Start in Sotschi/Rosa Khutor.“

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Weltcups in Kvitfjell und Sotschi/Rosa Khutor an den Start. Dabei wird bei den Herren in Norwegen am Freitag zunächst die ausgefallene Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen nachgeholt, am Samstag und Sonntag folgen ein weiterer Abfahrtsbewerb und ein Super-G. Für die Damen stehen in Russland mit Abfahrt und Super-G ebenfalls zwei Speedbewerbe auf dem Programm.
DAS DSV-AUFGEBOT
Für den DSV gehen bei den Speedrennen in Kvitfjell und Sotschi/Rosa Khutor insgesamt neun Athletinnen und Athleten an den Start.
Damen, AF/SG: Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen), Kira …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV-Rennläufer Stefan Luitz an Schulter operiert | ]
DSV-Rennläufer Stefan Luitz an Schulter operiert

München/Planegg (dsv) – Nach einem Sturz Mitte Januar beim Weltcup in Adelboden (Schweiz), hatte sich Stefan Luitz an der linken Schulter verletzt. Am gestrigen Mittwoch wurde der 26-Jährige in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM)/Sana Klinik erfolgreich operiert.
Schulter stabilisiert
Dr. Claudius Zeiler, der die einstündige Operation durchführte, refixierte dabei die Schultergelenkspfanne mittels zweier Schrauben. „Die Operation war wichtig, da das Gelenk nach der Luxation instabil blieb“, erläuterte Dr. Zeiler nach dem Eingriff. „Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, ist ein Training auf Schnee in etwa zehn bis zwölf Wochen wieder möglich.“
Reha beginnt
„Für mich als …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther lässt Entscheidung über sein Zukunft offen und übt Kritik am DSV | ]
Felix Neureuther lässt Entscheidung über sein Zukunft offen und übt Kritik am DSV

Der Traum von Felix Neureuther, eine sehr komplizierte Comeback-Saison, mit einer guten Platzierung beim WM-Slalom in Are, auf ein für ihn vernünftiges Niveau zu heben, hat sich leider nicht erfüllt. Den ersten Durchgang beim WM-Slalom beendete Neureuther auf Platz elf, im Finale wurde der 34-Jährige, der am 15. März seinen 35. Geburtstag feiert, nachträglich wegen einem offensichtlichen Torfehler disqualifiziert. Mit seiner Endzeit von 2:06.85 Minuten hätte er sich in der Ergebnisliste um fünf Ränge auf den sechsten Platz verbessert.
Der sympathische Bayer hatte sich in der letzten Saison das Kreuzband gerissen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: DSV-Rennläufer Stefan Luitz zieht sich Innenbandeinriss zu | ]
Saisonaus: DSV-Rennläufer Stefan Luitz zieht sich Innenbandeinriss zu

UPDATE: Nach einem Innenbandeinriss muss der Allgäuer 4-6 Wochen pausieren. Damit ist die Saison für ihn vorzeitig beendet.
Wie wir bereits berichtet haben, sorgte DSV Rennläufer Stefan Luitz bei seinem Einsatz im WM-Riesenslalom für eine Schrecksekunde. Nach einem „Einfädler“ stürzte der 26-Jährige aus Bolsterlang spektakulär. DSV Pressesprecher Ralph Eder stand dem ZDF für eine Interview zur Verfügung:
Ralph Eder: „Wir warten noch auf Informationen aus Östersund, wo bei Stefan Luitz zur Zeit ein MRT gemacht wird. Noch haben wir keine Neuigkeiten, aber wir gehen von einer Knieverletzung aus. Man hat das beim Sturz gesehen, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Terminplan für die FIS Junioren-WM in Val di Fassa, inklusive DSV Junioren-WM Aufgebot | ]
Terminplan für die FIS Junioren-WM in Val di Fassa, inklusive DSV Junioren-WM Aufgebot

Die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften werden alljährlich von der FIS ausgetragen. In diesem Jahr sind die Athleten/innen zu Gast im Fassatal zu Gast. Das Fassatal ist ein zu zwei Dritteln ladinischsprachiges Tal in den Dolomiten von Ladinien am Oberlauf des Avisio im Trentino in Italien. Das Tal ist Teil des Wintersportgebietes Dolomiti Superski. Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten der Jahrgängen 1998 bis 2002. Auf dem Programm stehen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Spezialslalom, Kombislalom und ein Team-Event. Die Junioren-Weltmeister haben eine Startberechtigung beim Skiweltcup-Finale in Soldeu. Die erste FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Anton Tremmel wandert beim Team-Event auf den Spuren von Felix Neureuther | ]
Anton Tremmel wandert beim Team-Event auf den Spuren von Felix Neureuther

Åre – Die Nominierung des 24-Jährigen Anton Tremmel für den heutigen Team-Event im Rahmen der Ski-Weltmeisterschaft in Åre ist eine Überraschung. Der Skirennläufer vom SC Rottach-Egern war überrascht, denn er erfuhr von seiner Nominierung erst aus den Medien.
Tremmel wird Felix Neureuther ersetzen, der sich nach seinem schwierigen Comeback nur auf den WM-Slalom am Sonntag konzentrieren möchte. Für das DSV-Team gehen Lena Dürr, Christina Geiger Marlene Schmotz, Dominik Stehle, Linus Straßer und eben Anton Tremmel an den Start.
Wer aber ist Anton Tremmel? Wenige Tage vor der Nominierungsfrist glänzte er mit einem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Alpin-Direktor Wolfgang Maier: „Wir wollen mit unserer Mannschaft um Medaillen kämpfen.“ | ]
DSV Alpin-Direktor Wolfgang Maier: „Wir wollen mit unserer Mannschaft um Medaillen kämpfen.“

Das DSV-Team hat bisher eine durchwachsene Saison hinter sich gebracht. So mussten die schweren Verletzungen von Thomas Dreßen, Andreas Sander und Marina Wallner verarbeitet werden. Auch die Comebacks von Felix Neureuther, Stefan Luitz und Fritz Dopfer verliefen nicht so reibungslos wie erhofft.
Bei den Herren konnte man sich beim Super-G in Kitzbühel über einen sensationellen Weltcupsieg von Josef Ferstl freuen. Die phantastische Fahrt von Stefan Luitz beim Riesenslalom in Beaver Creek wurde aufgrund der „Sauerstoff-Affäre“ aberkannt.
Die DSV-Damen sind in dieser Saison noch ohne Sieg, Dafür konnte man sich über zwei zweite …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich. | ]
Stefan Luitz für Riesenslalom-Start in Garmisch-Partenkirchen noch fraglich.

Am kommenden Wochenende starten die alpinen Herren beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen. Auf der Kandahar steht am Samstag zunächst die Abfahrt auf dem Programm, ehe am Sonntag der Riesenslalom folgt.
Für den DSV gehen in Garmisch-Partenkirchen insgesamt 10  Athleten an den Start. Dabei hat man für den Riesenslalom am Sonntag zwei Startplätze noch nicht vergeben. Diese beiden Startberechtigung beim Riesenslalom könnte Stefan Luitz und Felix Neureuther bei seinem Heimrennen einnehmen. Dies wird jedoch erst in Kürze bekanntgegeben.
In der Abfahrt gehen für den DSV Christof Brandner (WSV Königssee), Klaus Brandner (WSV Königssee), Josef …