Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Edelmetall

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz will nicht nur vom zweiten Slalomsieg in Folge träumen | ]
Marco Schwarz will nicht nur vom zweiten Slalomsieg in Folge träumen

Flachau – Die Torlaufspezialisten können sich trotz der Absage der Kitz-Rennen freuen. Am Sonntag geht es in Flachau um ein erhöhtes Preisgeld. Der Österreichische Skiverband lobt 150.000 Euro aus, am Vortag geht es immer noch um das Mindestpreisgeld. Und das sind immer noch 120.000 Euro. Auch wenn die technischen Rennen in der Gamsstadt nicht ausgetragen werden, kann sich Marco Schwarz bei einem Sieg über eine ordentliche finanzielle Spritze freuen.
Seit 2011 gibt es keine Herren Ski Weltcup Rennen mehr in Hermann Maiers Heimat. Die Infrastruktur ist rennfertig. Alle, auch wenn die …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Melanie Meillard will in Zagreb den nächsten Schritt nach vorne machen | ]
Melanie Meillard will in Zagreb den nächsten Schritt nach vorne machen

Zagreb – Die Schweizerin Melanie Meillard erzielte als junge Athletin im Ski Weltcup Spitzenplätze wie am Fließband, ehe sie 19-jährig in der Saison 2017/18 unmittelbar vor ihrem Olympiaauftritt im südkoreanischen Pyeongchang von der Verletzungshexe Besuch bekam. In Asien war sie in den technischen Disziplinen zu einer heißen Anwärterin auf Edelmetall hochgehandelt worden, doch eine komplizierte Knieverletzung riss sie aus allen Träumen. Ein Kreuzbandriss und eine Außenmeniskusverletzung sorgten dafür, dass sie viele Tränen vergoss.
Die Westschweizerin musste von nun an kleinere Brötchen backen. Ferner erkannte sie schnell, dass der Grat zwischen Erfolg …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer | ]
Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer

Wolkenstein in Gröden – Drei Wochen nach ihrem Achillessehnenriss beim Training in Sulden, einhergehend und dem bitteren Saison-Aus, blickt die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago positiv in die Zukunft. Sie befindet sich bereits in der Erholungsphase und möchte alles in die Wege leiten, um sich den olympischen Traum zu erfüllen. Natürlich ist es nicht schön, die Heim-WM in Cortina d’Ampezzo zu verpassen, aber die Speedspezialistin ist guter Dinge, bald wieder voll anzugreifen.
Die Grödnerin ließ bereits den Gips entfernen. Sie spult schon die ersten Einheiten auf dem Heimtrainer ab. Mauro Caviezel, Manfred …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Riccardo Tonetti will es im WM-Winter 2020/21 wissen | ]
Riccardo Tonetti will es im WM-Winter 2020/21 wissen

Bozen – Nach einem unglücklichen Trainingssturz im September will der Bozner Skirennläufer Riccardo Tonetti wieder erfolgreich sein. Der Bruch des Mittelhandknochens und des Fußknöchels gehört der Vergangenheit, der Südtiroler hofft, dass er morgen in Santa Caterina ein erfolgreiches Comeback feiern kann. Aufgrund der unglücklichen Verletzungen war an ein Rennen in Sölden oder in Lech/Zürs nicht zu denken.
In der Kombination ist der seit einiger Zeit wieder trainierende Athlet am erfolgreichsten. Wir werden sehen, ob es ein Zufall ist, dass seine Paradedisziplin nur bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo auf dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen | ]
Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen

Levi – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat am Samstag und am Sonntag je einen Slalom in Levi für sich entschieden. In der Gesamtwertung hat sie auf souveräne Art und Weise den Platz an der Sonne inne. Die frühere Technikspezialistin hat sich längst schon zu einer Allrounderin entwickelt. Dementsprechend schielt sie auch auf die große Kristallkugel, auch wenn diese noch weit weg ist.
Auf die Erfolge in Finnland angesprochen, meinte die 25-Jährige, dass sie den Ort mit viel Selbstvertrauen verlasse und sie fühle, dass sie in dieser Ski Weltcup Saison über …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger muss sein Comeback verschieben | ]
Simon Maurberger muss sein Comeback verschieben

St. Peter im Ahrntal – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Simon Maurberger, der nach seiner Knieverletzung, die er sich im Februar in Chamonix zugezogen hatte, fit schien, muss sein Comeback verschieben. Nach einer sechs- bis siebenmonatigen Pause war er bereit, wieder ins Geschehen einzugreifen. Bis zum Herbst verlief alles nach Plan. Er schnallte sich im September die Skier an und trainierte anschließende im Oktober mit seinen Mannschaftskollegen im Schnalstal. Da er sich nicht zu 100 Prozent fit fühlte, verzichtete er auf einen Renneinsatz in Sölden.
Da er auch jetzt noch Probleme …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan | ]
Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan

Tengling – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Pepi Ferstl kann zufrieden sein. Seine bisherige Saisonvorbereitung verläuft gut; er freut sich, dass bald das erste Rennen auf dem Programm steht. Das zur Tradition gewordene Trainingslager in Chile fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Daher blieb die DSV-Abordnung in Europa. In der warmen Jahreszeit schlugen der 31-Jährige und seine Mannschaftskollegen die Zelte in Saas-Fee und Zermatt, also auf eidgenössischem Schnee, auf. Ein Lehrgang in Sölden gesellte sich dazu. Ferstl hat gut arbeiten können und blickt nach eigenen Angaben auf supercoole Camps zurück.
Wie geht …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde traut Lucas Braathen Großes zu | ]
Aleksander Aamodt Kilde traut Lucas Braathen Großes zu

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde traut seinem Landsmann Lucas Braathen, der den Ski Weltcup Riesenslalom in Sölden gewonnen hat, in der Zukunft Großes zu. Der junge Wikinger geht in jedes Rennen um es zu gewinnen. Das ist für den amtierenden Gesamtweltcupsieger  eine gute Voraussetzung, um viel zu erreichen.  Trotzdem sei es wichtig,  dass der 20-Jährige nicht abhebt und bodenständig bleibt. Kilde weiß, dass sein um acht Jahre jüngerer Mannschaftskollege noch einen langen Weg vor sich hat.
Kilde hat im letzten Winter ein Rennen gewonnen. Nicht nur wegen dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris will in Cortina d’Ampezzo seinen WM-Super-G-Titel verteidigen | ]
Dominik Paris will in Cortina d’Ampezzo seinen WM-Super-G-Titel verteidigen

Cortina d’Ampezzo – 100 Tage vor dem Beginn der alpinen Skiweltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo wurde eine Countdown-Show auf die Beine gestellt. Trotz der Corona-Pandemie lebt in der Provinz Belluno jeder den weltmeisterliches Traum, auch wenn die Liste etwaiger Unsicherheiten nachwievor lange ist. Die Veranstalter sind bereit; der Countdown wird gezählt und alle sind guter Dinge, dass das Großereignis, das zwischen dem 7. und 21. Februar 2021 über die Bühne geht, tatsächlich stattfinden kann.
Sofia Goggia und Dominik Paris sind angriffslustig. Die Olympiasiegerin von 2018, in Bergamo zuhause, ist sogar WM-Botschafterin. Sie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Auftakt 2020/21: HEAD World Cup Rebels – die Jagd nach Kristall und Edelmetall beginnt! | ]
Ski Weltcup Auftakt 2020/21: HEAD World Cup Rebels – die Jagd nach Kristall und Edelmetall beginnt!

Mit den Riesenslalom-Rennen der Damen und Herren in Sölden startet der alpine Ski-Weltcup am 17. und 18. Oktober traditionell in die neue Saison. Aufgrund von Corona wird es aber ein ganz besonderer Winter. 39 Rennen bei den Herren und 35 bei den Damen stehen auf dem Programm, Höhepunkt ist die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo im Februar. Die HEAD World Cup Rebels wollen von Beginn an zeigen, dass der Weg zum Sieg auch in dieser Saison nur über sie führen kann.
Doppelsieg durch Alexis Pinturault und Mathieu Faivre, Platz vier für Tommy …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová fühlt sich in ihrer zweiten Heimat Südtirol wohl | ]
Petra Vlhová fühlt sich in ihrer zweiten Heimat Südtirol wohl

Sterzing – Obwohl Ski Weltcup Rennläuferinnen Globetrotterinnen sind, kann man sagen, dass Südtirol für die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová so etwas wie eine zweite Heimat geworden ist. Sie trainiert hier gerne, und auch ihr Erfolgstrainer Livio Magoni wohnt im südlichen Wipptal. Die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin ist von den sehr guten Trainings- und Wetterbedingungen angetan.
Wenn es die knappe Freizeit zulässt, nutzt sie die Zeit und unternimmt mit dem E-Bike die eine oder andere Runde. Aber auch die die Zeit zuhause genießt sie, um Familienangehörige und Freunde zu sehen. Die 25-Jährige will die …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Zan Kranjec hat in der kommenden Saison Kristall und Edelmetall im Visier | ]
Zan Kranjec hat in der kommenden Saison Kristall und Edelmetall im Visier

Saas-Fee – Die slowenische Skinationalmannschaft hat in Saas-Fee ihre Trainingszelte aufgeschlagen. In der kommenden Ski Weltcup Saison wollen Ana Bucik und Tina Robnik dem Damenweltcupzirkus im Riesenslalom positiv aufmischen, während Zan Kranjec und Stefan Hadalin der männlichen Gegnerschaft die Grenzen aufzeigen wollen. Kranjec hat bereit in den letzten Jahren viele Akzente gesetzt.
Wenn man sich das Quartett näher betrachtet, erkennt man rasch, dass alle vier Athletinnen und Athleten mit großen Zielen in die WM-Saison 2020/21 starten. So will Zan Kranjec an seine sehr gute Saison anknüpfen und seinen angestammten Platz in …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson arbeitet auf dem Stilfser Joch, und bald gemeinsam mit Petra Vlhová | ]
Alice Robinson arbeitet auf dem Stilfser Joch, und bald gemeinsam mit Petra Vlhová

Stilfser Joch – Alice Robinson kann sich auf die neue Saison freuen. Der Neuseeländische Skiverband hat die Unterstützung für die herausfordernde achtmonatige Europareise aufgestockt. Die 18-Jährige hat mit ihrem Trainer Chris Knight auf dem Stilfser Joch ihr Quartier bezogen. Knight beklagte zuvor die mangelnde Unterstützung für Robinson in Neuseeland, sagt aber, dass ihre zwei Siege im Ski Weltcup zu einem Umdenken im Skiverband geführt hat. Robinson beschloss, früher als normal nach Europa zurückzukehren, um die verlorene Zeit mit ihren Trainern aufzuholen, der diesen Winter, aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen nicht nach Neuseeland …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren! | ]
Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren!

Kastelruth – Sie nannten sie die Fee von Kastelruth, die wie keine andere in der Lage war, die schwierigsten Ski Weltcup Riesentorlaufhänge der Welt zu zähmen. Mit ihrer erhabenen Technik verstand sie es blendend, den Unterschied in den schwersten Streckenabschnitten aufzuzeigen.
Es reicht, um zu sagen, dass sie ihren ersten von insgesamt sechs Siegen im Weltcup auf der selektiven Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei feierte. Das Rennen auf der härtesten Piste der Welt fand am 13. Dezember 2003 statt.
Und heute? Denise Karbon aus Südtirol wird heute 40 Jahre alt. Beim Riesenslalom …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Rosi Mittermaier feiert ihren 70. Geburtstag, wir gratulieren | ]
Rosi Mittermaier feiert ihren 70. Geburtstag, wir gratulieren

Garmisch-Partenkirchen – Ohne Zweifel hat die ehemalige deutsche Ski Weltcup Rennläuferin Rosi Mittermaier, die auch als „Gold-Rosi“ bekannt ist, einen Stammplatz in der schwarz-rot-goldenen Sportgeschichte inne. Und man muss nicht nostalgisch werden, wenn man weiß, dass ihr der Spitzname aufgrund ihrer Triumphe bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck verliehen wurde.
Rosi, am 5. August 1950 in Reit in Winkl geboren, hat mit Heidi und Evi auch zwei Schwestern, die gut auf den Brettern unterwegs waren. Die Jubilarin hat viele Erfolge gefeiert. Die Saison 1975/76 sticht heraus. Neben der großen Kristallkugel …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel träumt von Medaillen und einer kristallenen Kugel | ]
Clement Noel träumt von Medaillen und einer kristallenen Kugel

Cervinia – Der französische Skirennläufer Clement Noel hatte in der letzten Ski Weltcup Saison die kleine Slalom Kristallkugel zu gewinnen, knapp verpasst. Doch am Ende der allzu früh zu Ende gegangenen Saison fehlten ihm zwei mickrige Zähler auf den Norweger Henrik Kristoffersen.
Trotzdem steckt der Athlet der Equipe Tricolore nicht den Kopf in den Sand. Er will weiterhin angreifen und nach wie vor das Erbe des Österreichers Marcel Hirscher antreten. Seit dem vergangenen Wochenende trainieren die Franzosen einschließlich der ewig jungen Veteranen Julien Lizeroux und Jean-Baptiste Grange unter der Leitung von …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz träumt von der vierten Abfahrtskugel, Domme Paris hat etwas dagegen | ]
Beat Feuz träumt von der vierten Abfahrtskugel, Domme Paris hat etwas dagegen

Aldrans – Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Beat Feuz möchte im nächsten Winter wieder eine kleine Kristallkugel gewinnen. Doch der Südtiroler Dominik Paris wird alle Hebel in Bewegung setzen, um das zu verhindern. Der Eidgenosse hatte in der Saison 2011/12 eine große Chance, sogar die große Kristallkugel zu gewinnen, doch im Finish hatte der Österreicher Marcel Hirscher die Nase vorn.
Danach war lange Zeit der Salzburger der Mann der Stunde. Feuz hatte mit Knieproblemen zu kämpfen, die fast das Ende einer vielversprechenden Karriere bedeuteten. Aber im März 2016 endeten sich die …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz und Co. wollen wieder die Nationenwertung gewinnen | ]
Beat Feuz und Co. wollen wieder die Nationenwertung gewinnen

Zermatt – Im letzten Jahr holte sich die Schweiz nach über 30 Jahren die Nationenwertung im Ski Weltcup. Das österreichische Wunderteam musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Damit dieser Erfolg in der prestigeträchtigen Wertung keine Eintagsfliege bleibt, wollen die Swiss-Ski-Stars weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten und sich in der warmen Jahreszeit gut vorbereiten. Beat Feuz und Corinne Suter wollen ihre kleinen Kristallkugeln verteidigen und auch in den technischen Disziplinen gibt es viele Athletinnen und Athleten, die immer nach vorne preschen wollen und können.
Seit dem 6. Juli trainieren …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká wurde zum vierten Mal zur besten Wintersportlerin Tschechiens gewählt. | ]
Ester Ledecká wurde zum vierten Mal zur besten Wintersportlerin Tschechiens gewählt.

Die tschechische Skirennläuferin und Snowboarderin Ester Ledecká wurde in der letzten Woche, nach einer einjährigen Pause, zum vierten Mal zur besten Wintersportlerin Tschechiens gewählt.
Die zweifache Olympiasiegerin setzte sich klar vor der Snowboarderin Eva Samková durch, die nach dem letztjährigen Sieg Zweite wurde. Dabei erhielt Ledecká von der Expertenjury 41 Stimmen, sechs entfielen auf Samková, und die Langläuferin Kateřina Razýmová konnte sich über eine Stimme freuen. Aufgrund von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus übernahm Ledecká die Krone nicht bei einem traditionellen Galaabend, sondern in einer Fernsehdokumentation.
In der letzten Saison konnte …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS-Chef Gian Franco Kasper ist voll des Lobes für die Fußball-Bundesliga | ]
FIS-Chef Gian Franco Kasper ist voll des Lobes für die Fußball-Bundesliga

Der schweizerische FIS-Präsident Gian Franco Kasper betonte in einer Aussage, die Wiederaufnahme der deutschen Fußballbundesliga sei ein Beispiel für die Welt gewesen. Nach einer längeren, coronabedingten Auszeit wurden die fehlenden Partien der höchsten Spielklasse im Land des Weltmeisters von 1954, 1974, 1990 und 2014 erfolgreich, wenngleich ohne Zuschauer fortgesetzt und die Saison zeitversetzt ohne Probleme zu Ende gebracht.
Kasper schrieb in einem offenen Schreiben an die internationalen Skifreunde, dass der Re-Start eine Welle der positiven Einstellung ausgelöst hatte. Ferner sorgte das Ganze für einen Dominoeffekt. Andere Länder zogen nach. Nun will …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Blick auf das WM-Programm in Cortina d’Ampezzo | ]
Blick auf das WM-Programm in Cortina d’Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am Ende waren alle glücklich, zumal die Ski-Weltmeisterschaften 2021 in Cortina d’Ampezzo wohl ordnungsgemäß über die Bühne gehen werden. In den zwei Februarwochen gibt es 13 Medaillenentscheidungen, die ein sehr intensives Programm beinhalten. Nach der Eröffnungsfeier am 7. Februar sind am Folgetag schon die Frauen in der Alpinen Kombination im Einsatz. Auch wenn wir noch keine Aufgebote kennen, können wir aus azubrlauer Sicht durchaus behaupten, dass Federica Brignone und Marta Bassino hier heiße Kandidatinnen sind, wenn es um Gold, Silber und Bronze geht. Der Super-G auf der …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Alice Robinson holte die Skier aus der Quarantäne | ]
Auch Alice Robinson holte die Skier aus der Quarantäne

Coronet Peak – Nach einer langen Zeit des ungewissen Wartens begann auch die neuseeländische Skirennläuferin Alice Robinson mit dem Training. Die 18-Jährige, die im letzten Ski Weltcup Winter zwei Riesenslaloms für sich entschieden hat, arbeitete auf dem Coronet Peak. Ihr letzter Auftritt auf Schnee liegt schon länger zurück.
In ihrer Paradedisziplin, dem Riesentorlauf, krönte sie sich im Rahmen der Junioren-Weltmeisterschaft mit dem Gewinn der Goldmedaille. Die Veranstaltung ging im letzten Jahr im norditalienischen Fassatal über die Bühne. Heuer schrammte sie als Vierte um winzige elf Hundertstelsekunden an einem Super-G-Edelmetall vorbei; die …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross bleibt seinem Ski-Ausrüster Völkl treu | ]
Stefano Gross bleibt seinem Ski-Ausrüster Völkl treu

Stilfser Joch – Der Ski Weltcup Rennläufer Stefano Gross trainiert fleißig – wie alle italienischen Ski-Asse – auf dem Stilfser Joch. Der 33-jährige Slalomspezialist kündigte an, seinen Vertrag mit seinem Ausrüster Völkl für zwei weitere Jahre zu verlängern. So wird er sowohl bei den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo als auch bei den Olympischen Winterspielen in Peking mit bayerischen Skiern um die engen Tore flitzen und zu Tal carven. Zudem hofft er, endlich einmal bei einem Großereignis mit einer Medaille nach Hause zu kommen.
Völkl und Gross: Diese Liaison besteht schon seit …

Alle News, Top News »

[5 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiausrüster Kästle steht vor seinem Comeback im ÖSV | ]
Skiausrüster Kästle steht vor seinem Comeback im ÖSV

Hohenems – Nicht Anna Veith und nicht Marcel Hirscher stehen vor ihrem Comeback – nein, der traditionelle Skiausrüster Kästle gibt seine Rückkehr bekannt. Das Unternehmen aus Vorarlberg wird in der neuen Ski-Saison 2020/21 rot-weiß-rote Athletinnen und Athleten ausstatten. Katharina Liensberger wollte bekanntlich mit einheimischen Latten die Welt erobern, doch das klappte nicht (wir berichteten).
Im nächsten Winter sollen ÖSV-B- und C-Kader ausgerüstet werden. Es gibt einen neuen Vertrag mit dem Austria Skipool. Der Kontrakt hat eine Dauer von vier Saisonen. Der Österreicher Mathias Graf und der Schweizer Cédric Noger haben unterschrieben. …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren | ]
Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren

Lech – Die österreichische Skirennläuferin Magdalena Egger hat bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik drei Goldmedaillen gewonnen. So stand die Athletin, die eigentlich eine Technikerin ist, in der Abfahrt, dem Super-G und in der Kombination auf der höchsten Stufe des Podests. Die 19-Jährige hätte auch im Slalom und Riesentorlauf um Edelmetall mitkämpfen können, doch die coronabedingte Absage der beiden Rennen verhinderte dies.
Mitte Januar 2020 feierte die Vorarlbergerin beim Heimslalom in Flachau ihr Debüt im Ski Weltcup. Sie raste im ersten Lauf mit Startnummer 66 auf Position 37, und verpasste den …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller will in der WM-Saison sein Leistungspotenzial abrufen | ]
Manuel Feller will in der WM-Saison sein Leistungspotenzial abrufen

Innsbruck – Mike Pircher und Ferdinand Hirscher stehen vor einer Herkulesaufgabe. Sie müssen das angeschlagene ÖSV-Riesentorlaufteam der Herren im Jahr zwei nach Marcel Hirscher zu Erfolgen zurückbringen. Die Gratwanderung ist schmal, und oft sind nur Nuancen entscheidend, ob man ums Podest mitfährt, auf selbiges klettert oder weit davon entfernt ist.
Deswegen muss man auch jeden Athleten und dessen Situation persönlich bewerten. Manuel Feller beispielsweise kam nach einem Bandscheibenvorfall nicht sofort im erweiterten Kreis der Spitze an. Schon hagelte es Kritik, aber der Tiroler zeigte schon oft, was in ihm steckt. Und …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Hanna Schnarf stellt die Skier in den Keller | ]
Auch Hanna Schnarf stellt die Skier in den Keller

Olang/Pfalzen – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf hat ihre Karriere beendet. Die 35-Jährige aus dem Pustertal gab als Hauptgrund den Schien- und Wadenbeinbruch an, den sie sie im November 2018 erlitt. Seitdem bestritt die Speedspezialistin kein Rennen mehr.
Bereits vorher wurde sie mehrere Mal durch schwere Verletzungen zurückgeworfen. Doch die 189-fache Starterin eines Ski Weltcup Rennens gab nie auf. Auch wenn sie im Konzert der Großen zweimal als Zweite nur knapp einen Sieg verpasste, war sie als Frohnatur ein bei allen sehr beliebte Athletin.
Schnarf zeigte bei den Olympischen Winterspielen 2010 in …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski Rückblick Junioren-WM: Alexis Monney setzt goldene Schweizer Serie fort | ]
Swiss Ski Rückblick Junioren-WM: Alexis Monney setzt goldene Schweizer Serie fort

Alexis Monney und Yannick Chabloz sicherten der Schweiz mit Abfahrts-Gold und Super-G-Bronze an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik zweifaches Edelmetall. Der Freiburger Monney führt mit seinem Sieg gleich zwei Serien weiter.
Die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften 2020 in Narvik begannen für die Equipe um Nachwuchschef Hans Flatscher am 7. März mit einem Paukenschlag: Gleich am ersten Wettkampftag holte sich Alexis Monney den Sieg in der Abfahrt – und damit den Lohn für den hohen Aufwand. «Der Sieg bedeutet mir sehr viel, ich habe hart dafür gearbeitet. Das ist eine schöne Belohnung für das, …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová trainiert am Schlagzeug für den Ski Weltcup | ]
Petra Vlhová trainiert am Schlagzeug für den Ski Weltcup

Liptovský Mikuláš – In Zeichen der Coronakrise zeigt sich die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová von einer ganz anderen Seite. Die Riesentorlaufweltmeisterin von 2017 hat sich mit dem Schlagzeug vertraut gemacht und verbessert somit nicht nur ihren eigenen Rhythmus, sondern auch die eigene Konzentration.
Die 24-Jährige berichtete, dass ihr italienischer Trainer Livio Magoni gesagt habe, dass sie versuchen könne, Schlagzeug für Koordination und Rhythmusänderungen zu spielen. Gesagt, getan. Die Gewinnerin zweier Kristallkugeln findet, dass das ein sehr gutes Training sei. Sie kann einen Rhythmus 20 Sekunden halten, aber wenn der Erfolgscoach ihr …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová bleibt trotz der Coronakrise zuversichtlich | ]
Petra Vlhová bleibt trotz der Coronakrise zuversichtlich

Liptovský Mikuláš – Die Skirennläuferin Petra Vlhová hat Ski Weltcup Geschichte geschrieben. In der abgelaufenen Saison erhielt sie zwei Kristallkugeln und gewann folglich für ihr Heimatland Slowakei die ersten begehrten Trophäen.
Die 24-Jährige hat sich sportlich immer mehr verbessert. Im Jahr 2019 gewann sie in Åre die WM-Goldmedaille im Riesentorlauf. In der Saison 2019/20 schnappte sie sich im Parallelbewerb und im Torlauf die kleine Kristallkugel. Trotzdem weiß die Slowakin, dass die Saison wegen dem Coronavirus zu früh beendet wurde. Sie wollte bis zum Schluss um die große Kristallkugel kämpfen.
Die Arbeit mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen will Schritt für Schritt wieder aus dem Vollen schöpfen | ]
Thomas Dreßen will Schritt für Schritt wieder aus dem Vollen schöpfen

Beaver Creek – Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen hat das Tempo in der DNA. Am heutigen Mittwoch verkündete Rossignol, dass der DSV Rennläufer seinen Ausrüstervertrag bis ins Jahr 2022 verlängert hat. Dementsprechend motiviert bereitet sich der Speedspezialist auf sein Comeback im Ski Weltcup vor. Nach einem Sturz in Beaver Creek Ende November 2018 war er lange verletzt. Nun will er angreifen und zeigen, aus welchem Holz er geschnitzt ist.
Bei dem schweren Sturz, bei dem er bei hoher Geschwindigkeit ins Sicherheitsnetz krachte, riss er sich das Kreuzban, den Innenmeniskus, den Außenmeniskus, …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“ | ]
Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“

Krakau – Die 28-jährige ÖSV-Speedspezialistin Ramona Siebenhofer hat im letzten Jahr mit zwei Abfahrtssiegen auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihre heiß und lang ersehnten Erfolge im Ski Weltcup feiern können.
Dass sie bei den Weltmeisterschaften in Schweden in  der Alpinen Kombination um 0,04 Sekunden an Edelmetall vorbeifuhr, war natürlich bitter. Trotzdem schaut die Steirerin nach vorne und will wieder angreifen. Im Skiweltcup.TV-Interview sprach sie mit uns über den abgelaufenen Winter, Hund Maddox und vieles mehr.
Ramona, kann ich, auch wenn der letzte Skiwinter lange zurückliegt und du dich bereits …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Über Wendy Holdeners persönliche Saison 2018/19 | ]
Über Wendy Holdeners persönliche Saison 2018/19

Unteriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener hat in diesem Winter Hochs und Tiefs erlebt, und auch wenn es vorerst nicht zu einem Sieg bei einem Weltcuprennen gereicht hat, steht auf der Sonnenseite das Plus.
Doch der Reihe nach. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Schwyz hat bei den nationalen Meisterschaften zum zehnten Mal den ersten Platz belegt. Und auch wenn sie sich auf diese Rennen konzentriert, nimmt sie sich Zeit für die kleinen Fans. Jedes Kind will ein Autogramm der Slalom-Spezialistin, und alle jubeln Wendy Holdener zu.
Blicken wir auf die Saison 2018/19. …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nici Schmidhofer pulverisiert Rekord erneut mit 217,590 km/h | ]
Nici Schmidhofer pulverisiert Rekord erneut mit 217,590 km/h

Nici Schmidhofer meisterte ihre persönliche „Mission 200“ im Rahmen der Speedski-WM im franzöischen Vars mit Bravour. Mit einer Top-Geschwindigkeit von 217,590 Stundenkilometern pulverisierte sie erneut den bestehenden Österreichischen Rekord. Als Vierte schrammte die Steirerin als Newcomerin nur knapp an Edelmetall vorbei. Für eine österreichische Medaille sorgte ihr Landsmann aus Bad Mitterndorf– Routinier Klaus Schrottshammer sicherte sich Bronze mit 226,843 km/h.
Am gestrigen Qualifikationstag schrammte Nicole Schmidhofer mit 199,778 Stundenkilometern noch ganz knapp an der magischen Marke von 200 km/h vorbei. Doch das ÖSV Speedski-Team rund um Referatsleiter Christoph Prüller ließ keine …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019 | ]
Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019

Soldeu – Der Schweizer Beat Feuz kann sich freuen. Er sicherte sich mit dem heutigen sechsten Platz beim Saisonkehraus die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen in der Abfahrts-Disziplinenwertung. Seine Saisonergebnisse während des Ski-Winters 2018/19 waren mehr als nur von Konstanz geprägt. Dass er so erfolgreich ist, grenzt fast schon an ein Wunder. Um ein Haar hätte eine Infektion im linken Knie im Jahr 2012 das Ende seiner sportlichen Karriere bedeutet.
Zurück zur abgelaufenen Saison: Im kanadischen Lake Louise startete Feuz mit dem sechsten Rang in die Saison. Danach freute er …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin hat noch Ziele: Einmal alle fünf Kristallkugeln gewinnen | ]
Mikaela Shiffrin hat noch Ziele: Einmal alle fünf Kristallkugeln gewinnen

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist noch nicht einmal 24 Jahre alt und hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Nach dem vorzeitigen dritten Gesamtweltcupsieg in Folge will sie nun alle Kristallkugeln in einer Saison gewinnen.
Dieses Ziel will sie irgendwann einmal erreichen. Denn die US-Amerikanerin kann auf Errungenschaften in allen Disziplinen verweisen. Sie hat bisher 57 Weltcupsiege erreicht, und im Weltcupzirkus ist man sich sicher, dass sie den Rekord der Damen – er steht  bei 82 Erfolgen und wird von ihrer Landsfrau Lindsey Vonn gehalten – brechen …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin geht nach Verzicht auf Abfahrt und Kombination in die Offensive | ]
Mikaela Shiffrin geht nach Verzicht auf Abfahrt und Kombination in die Offensive

Åre – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat auf Instagram eine lange Nachricht veröffentlicht. Dabei reagierte sie auf das Unverständnis einiger Konkurrentinnen. Die Super-G-WM-Goldmedaillengewinnerin berichtete, dass es keinen leichten Sieg geben würde. Ferner sei es klar, dass viele ihren Weg keineswegs verstehen würden, aber sie betonte auch, dass sie sie sei und niemand anderes.
Die heute zurückgetretene Teamkollegin Lindsey Vonn berichtete in der letzten Woche, dass Shiffrin nach ihrer Goldfahrt im Super-G auch in der Kombination Edelmetall erreichen hätte können und neben der späteren Siegerin Wendy Holdener aus der Schweiz eine Favoritin …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Vincent Kriechmayr holt Silber-Medaille bei WM-Super-G | ]
SKI WM 2019: Vincent Kriechmayr holt Silber-Medaille bei WM-Super-G

Vincent Kriechmayr hat am Mittwoch erneut seine Klasse bewiesen und sich bei der WM in Aare die erste Silber-Medaille gesichert. Der Oberösterreicher hatte im Ziel nur 0,09 Sekunden Rückstand auf Dominik Paris. Kriechmayr gelang zwar keine fehlerfreie Fahrt, aber dank guter Technik und gutem Material gab es das verdiente Edelmetall. Es ist die erste Medaille seiner Profikarriere.
„Es war oben gut und unten gut. Der Mittelteil war nicht so, wie ich es mir vorgenommen habe. Mich wurmt es, dass ich den Mittelteil nicht gut gefahren bin. Aber heute musste man riskieren, …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Jürgen Kriechbaums Sorgenfalten werden tiefer | ]
Jürgen Kriechbaums Sorgenfalten werden tiefer

Pozza di Fassa – ÖSV-Damentrainer Jürgen Kriechbaum ist angesichts des Verletzungspechs seiner Athletinnen nachdenklich geworden. Die vielen Verletzungen trüben die Laune sehr berichtete der Coach, nachdem sich auch Anna Veith beim Training im Fassatal schwer verletzt und das Kreuzband gerissen hatte.
Nach Stephanie Brunner und Katharina Gallhuber ist Anna Veith die dritte Österreicherin, die bei den Weltmeisterschaften in Schweden um Edelmetall mitfahren hätten können, aber wenn man Spitzenleistungen einfordert, muss man auch das Risiko einer Verletzung mit einkalkulieren. Veith wird im Sommer 30 Jahre alt, und man weiß nicht, wie sie …

Alle News, Top News »

[11 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Zwei Medaillen am Super-(G-)Sunday: Lösch und Salcher jubeln | ]
Zwei Medaillen am Super-(G-)Sunday: Lösch und Salcher jubeln

Zweiter Wettkampftag bei den Paralympics in PyeongChang – und gleich zwei Mal Edelmetall für Österreich. Claudia Lösch setzt ihre beeindruckende Medaillen-Serie bei Winterspielen fort, fährt im Super-G zu Silber. Markus Salcher macht wie schon in Sotschi das Speed-Double perfekt und jubelt nach der Abfahrt auch im Super-G über die Bronzemedaille.
Die Niederösterreicherin meldet sich nach ihrem Ausfall in der Abfahrt mit einer starken Performance zurück – und das trotz Materialproblemen. „Ich habe mir beim Sturz in der Abfahrt meinen richtig guten Renn-Ski kaputt gemacht, den ich auch im Super-G verwenden wollte. …