Priska Nufer will ihre Zuversicht bewahren (Foto: Swiss-Ski)

Obwalden – Im letzten Winter ging es für die Swiss-Ski-Dame Priska Nufer wieder einen Schritt nach vorne. Die 29-jährige Speedspezialistin fuhr Ende Januar dreimal unter die besten Acht. Auch wenn sie noch nicht auf das Podest kletterte, kann sich dieser Traum in der bevorstehenden Saison erfüllen. Priska Nufer: „Es war eine mega schöne Saison für… Priska Nufer will ihre Zuversicht bewahren weiterlesen

Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück

Planegg – Beim Deutschen Skiverband hoffen alle auf ein baldiges Comeback des Speedspezialisten Thomas Dreßen. Alpinchef Wolfgang Maier ist zuversichtlich, dass sein Schützling in absehbarer Zeit wieder angreifen kann. Das gilt besonders hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters. Maier sieht im Skirennläufer einen sehr fokussierten Profi, der klare Ziele vor Augen hat. Dass der Bayer, der in… Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück weiterlesen

Nicole Schmidhofer, Abfahrtsweltcupsiegerin in der Saison 2018/19

Tobelbad – Seit gut eineinhalb Monaten befindet sich die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer in der Rehabilitationsklinik in Tobelbad unweit der steirischen Landeshauptstadt Graz. Nun konnte sie die Schiene beseitigen. Für sie war es ein positiver Schritt, schmerzfrei die Stiegen hinunterzugehen. Die Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2017 hofft, bis zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2022 fit… Nicole Schmidhofer und die „Politik der kleinen Schritte“ weiterlesen

Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen (© Arichvo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Petersberg – Es ist klar, dass die 26-jährige Skirennläuferin Karoline Pichler aus Südtirol, nachdem vorgestern die neuen Ski-Nationalteams bekanntgegeben wurden, aus dem Häuschen ist. Vor sechs Jahren eroberte die Petersbergerin in Kühtai ihre ersten Weltcupzähler; eine Karriere mit Potential kündigte sich an. Vier lange Jahre später, die Verletzungshexe verhinderte den Durchbruch, fuhr sie beim Heimrennen… Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen weiterlesen

Blitz- Comeback von Sofia Goggia im Ski Weltcup ist schwierig, aber nicht utopisch

Bergamo – Mit Wehmut schaut die italienische Abfahrtskönigin Sofia Goggia auf die verletzungsbedingt verpasste Ski-WM in Cortina d’Ampezzo. In einem Interview mit den Kollegen von Eurosport berichtete sie, dass sie beim Training im November 2020 noch zwei Sekunden schneller als die Tschechin Ester Ledecká war. Bitter war die Erkenntnis rund um die Verletzung, die sie… Sofia Goggia will im Frühling wieder auf den Skiern stehen weiterlesen

Kira Weidle im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn einer Olympiamedaille wäre ein Traum!“

Starnberg – Die 24-jährige DSV-Speedspezialistin hat uns bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mehr als nur glücklich gestimmt. Die Silbermedaille in der Abfahrt kann als Lohn für jahrelanges fleißiges Trainieren und Beharrlichkeit umrissen werden. Und je nachdem, wie die Sonne scheint, leuchtet die Medaille auch ein bisschen golden. Die Athletin, die am Wochenende zweimal deutsche… Kira Weidle hat den Durchbruch geschafft weiterlesen

Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Wolkenstein in Gröden – Drei Wochen nach ihrem Achillessehnenriss beim Training in Sulden, einhergehend und dem bitteren Saison-Aus, blickt die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago positiv in die Zukunft. Sie befindet sich bereits in der Erholungsphase und möchte alles in die Wege leiten, um sich den olympischen Traum zu erfüllen. Natürlich ist es nicht schön, die… Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer weiterlesen

Christian Mitter hat neun Damen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi nominiert

Sölden – Auch wenn das letzte Jahr allzu früh zu Ende ging, verlief die alpine Ski Weltcup Saison 2020/21 für die ÖSV-Damen bescheiden. Nun will Frauencheftrainer Christian Mitter optimistisch in die Zukunft schauen und mit seinen Athletinnen erfolgreich sein. Der frühere Betreuer der Norweger lobt die Professionalität, den Ehrgeiz und die Bestimmtheit seiner Schützlinge. Mitter… Christian Mitter sieht im ÖSV-Damen-Team großes Potenzial weiterlesen

Christof Innerhofer wird zum „skiing Dutchman“ (© Christof Innerhofer / Facebook)

Stilfser Joch/Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer ist 35 Jahre alt. Trotzdem möchte er der Skiwelt beweisen, dass mit ihm jederzeit zu rechnen ist und er noch lange nicht zum alten Eisen in der Ski Weltcup Szene gehört. Seit nunmehr fast eineinhalb Jahrzehnten mischt der Pusterer in der Weltspitze mit. In den letzten Wochen… Christof Innerhofer befürchtet Sponsorenprobleme für den Ski Weltcup weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Wendy Holdener (Foto: © HEAD/ Stanko Gruden/Agence Zoom)

Untereriberg – Die Schweizer Skirennläuferin Wendy Holdener setzt mit dem Österreicher Klaus Mayrhofer von nun an auf einen neuen Trainer. Doch wie tickt der Steirer, der in der jüngeren Vergangenheit auch Eva-Maria Brem betreute? Der 47-Jährige ist überzeugt, dass die Eidgenossin der US-amerikanischen Slalomqueen Mikaela Shiffrin das Wasser reichen und um den Sieg in dieser… Klaus Mayrhofer ist vom Potenzial Wendy Holdeners überzeugt weiterlesen

Comeback: Mattia Casse träumt von einem Podestplatz. (Foto: © Archivio FISI Gio Auletta / Pentaphoto)

Moncalieri – Der italienische Ski Weltcup Rennläufer Mattia Casse ist 30 Jahre alt. Oft wurde er als Talent verschrien, doch jetzt möchte er seine Reifeprüfung bestehen. In der letzten Saison fuhr er dreimal im Super-G auf Platz fünf. Der azurblaue Speedspezialist kann, schenkt man seinem Teamkollegen Dominik Paris Glauben, ein Podestkandidat der Zukunft sein. Vor… Mattia Casse will zum Sprung auf das Podest ansetzen weiterlesen

Swiss-Ski News: Aufgeben ist für Daniele Sette keine Option (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Daniele Sette hat seinen ersten Winter als Mitglied von Swiss-Ski hinter sich. Und mit 28 Jahren ehrgeizige Pläne. Die Geschichte von Daniele Sette ist die eines Athleten, der in seiner Karriere manche Hürde nahm, bis er zu seinem Glück fand. Der Riesenslalom-Spezialist aus St. Moritz war während Jahren auf eigene Rechnung als Skirennfahrer unterwegs, ihn… Swiss-Ski News: Aufgeben ist für Daniele Sette keine Option weiterlesen

Banner TV-Sport.de