Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Eidgenossinnen

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Damenteam überzeugt mit geschlossener Team-Leistung | ]
Schweizer Damenteam überzeugt mit geschlossener Team-Leistung

Val d’Isère – Nach dem sehr guten Mannschaftsergebnis haben sich die Swiss-Ski-Damen an die erste Stelle der Nationenwertung gesetzt. Dank einer überragenden Corinne Suter und einer geschlossenen Team-Leistung stehen die Eidgenossinnen bei 1186 Zählern. Dahinter lauert die weibliche Delegation der Squadra Azzurra mit einem Zähler Rückstand; Österreichs Damen haben 1107 Punkte auf ihrem Konto.
Michelle Gisin betont, dass man jahrelang durch einen gezielten Aufbau und guter Arbeit auf das hingearbeitet hat. Sie hat 327 Zähler auf ihrer Habenseite. Aber auch die Bilanzen Suters mit 271 und jene von Lara Gut-Behrami (258) …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener führt die Swiss-Ski-Delegation in Courchevel an | ]
Wendy Holdener führt die Swiss-Ski-Delegation in Courchevel an

Courchevel – Auch der Schweizer Skiverband hat sein Aufgebot für die beiden Ski Weltcup Riesenslaloms der Frauen im französischen Courchevel bekanntgegeben. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag steht jeweils ein Rennen auf dem Programm. Die eidgenössische Delegation besteht aus Wendy Holdener, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Melanie Meillard, Camille Rast, Jasmina Suter und Priska Nufer.
In der letzten Saison konnte sich Wendy Holdener als Dritte des Riesenslaloms von Courchevel über einen Podestplatz freuen. Auf die Siegerin Federica Brignone aus Italien fehlten ihr 44 Hundertstelsekunden. Die zuletzt stark …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert | ]
Wendy Holdener und Michelle Gisin sind im Nationencup gefordert

Muri bei Bern/Innsbruck – Wenn man sich die letztjährige Ski Weltcup Saison verfolgte, erkannte man, dass sich viele Österreicherinnen verletzten. Und heuer, der Winter ist erst zwei Rennen alt, verletzten sich einige Schweizerinnen. Die berechtigte Frage kommt auf, ob die prestigeträchtige Nationenwertung im Krankenhaus entschieden wird. Im letzten Jahr durchbrach die Swiss-Ski-Delegation die über 30 Jahre lang andauernde ÖSV-Vormachtstellung. Geht es nach Präsident Urs Lehmann, wollen die ewigen Rivalen aus der zweiten Alpenrepublik den Thron besteigen und den Platz an der Sonne wieder innehaben.
Die Eidgenossinnen Charlotte Chable, Aline Danioth und …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami hielt als Fünfte die Schweizer Fahne hoch | ]
Lara Gut-Behrami hielt als Fünfte die Schweizer Fahne hoch

St. Moritz – Auch wenn die Eidgenossinnen beim Heimrennen nicht aufs Podest kletterten, und ihre Sieglos-Serie von 55 Ski Weltcup Rennen nicht beenden konnten, zeigte Lara Gut-Behrami im Super-G in St. Moritz eine ansprechende Leistung. Sie wurde direkt vor ihrer Mannschaftskollegin Corinne Suter Fünfte.
Torlaufspezialistin Wendy Holdener, die bereits im Europacup für Furore sorgte, überzeugte mit einer sehr guten Vorstellung und teilte sich mit Michelle Gisin Platz zwölf. Der Wind war ein ständiger Begleiter in St. Moritz. Weltcuppunkte gab es auch für Priska Nufer als 21. und Rahel Kopp als 27. …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Wendy Holdener und Michelle Gisin steht das Team im Vordergrund | ]
Für Wendy Holdener und Michelle Gisin steht das Team im Vordergrund

Unteriberg/Engelberg– Die Schweizerin Lara Gut-Behrami zieht mit ihrem Privatteam von Weltcupstation zu Weltcupstation. In diesem Winter verlief für die Tessinerin Vieles nicht nach Plan. Dabei konnte sie im Sommer gut trainieren. Den Kreuzbandriss der vorigen Saison hatte sie gut überstanden.
Gut-Behrami, um die WM in Åre als Maßstab zu nehmen, ist für gute Positionen gut, aber in der Weltelite ist sie nicht mehr. Wendy Holdener und Michelle Gisin haben kein Privatteam und sind die besten Eidgenossinnen der letzten Jahre.
Holdener ist trotz des fehlenden Sieges und des Schnitzers im WM-Slalom in den …