Marco Odermatts Helm hat eine besondere Symbolkraft (Foto: © Marco Odermatt / Instagram)

Buochs – Die Vorbereitung für die neue Saison läuft für den eidgenössischen Ski Weltcup Rennläufer Marco Odermatt eigentlich ganz gut. Da das Wetter nicht gut ist, fielen die zuletzt geplanten Einheiten auf der Diavolezza im Kanton Graubünden aus. So schwitzt der Gesamtweltcupzweite der vergangenen Saison zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Justin Murisier, Gino Caviezel und Loic… Marco Odermatts Helm hat eine besondere Symbolkraft weiterlesen

Tessa Worleys Trainingseinheiten in Saas Fee werden intensiver

Saas Fee – Die französische Riesentorlaufspezialistin Tessa Worley trainiert mit dem cisalpinen Damenteam in der kommenden Woche, einen Monat vor Beginn der neuen Ski Weltcup Saison, in Saas Fee. Gestern sind die Blues-Frauen in die Schweiz aufgebrochen. Die Athletin aus Grand-Bornand berichtet, dass man sich in der letzten Vorbereitungsphase befindet und nun einen Gang zulegt,… Tessa Worleys Trainingseinheiten in Saas Fee werden intensiver weiterlesen

Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Saas Fee – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Clément Noël arbeitet mit seinen Mannschaftskollegen der Equipe Tricolore in Saas Fee. Für den jungen und erfolgreichen Athleten stehen nicht nur Riesenslalom-, sondern auch Torlaufeinheiten auf dem Programm. Nachdem die Blues in der Indoor-Halle in Peer arbeiteten, kehrte man in die Schweiz zurück. Frédéric Perrin, Leiter der… Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab weiterlesen

Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren

Muri bei Bern – Im vergangenen Jahr machte der Coronavirus sämtlichen Skinationen einen Strich durch die Saisonvorbereitung. Die mittlerweile zur Tradition gewordenen Einheiten in Südamerika fielen der Pandemie zum Opfer. Die Swiss-Ski-Delegation ließ sich nicht davon beirren und gewann zum zweiten Mal in Folge die Nationenwertung, nachdem Österreich drei Jahrzehnte den Ton angab. Es wäre… Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde und seine Sommerfrühform (Foto: © Aleksander Aamodt Kilde / Instagram)

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der auf dem Weg zum zweiten Gesamtweltcupsieg in Folge durch eine schwere Verletzung gebremst wurde, kann durchatmen. Erstens ist er fit, und zweitens befindet er sich in einer Top-Form. Die körperlichen Tests im Rahmen der sommerlichen Einheiten haben das zu Tage befördert. Um erfolgreich zu sein, schuftet… Aleksander Aamodt Kilde und seine Sommerfrühform weiterlesen

Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf

Annecy – Der französische Speedspezialist Nils Allegre hat viel vor. Letzthin hat er seiner Schwester geholfen, die ein Haus baut. Er berichtete, dass der Umgang mit Schaufeln, Spitzhacken (und Dreck) beste körperliche Einheiten für den Oberkörper seien. Skitechnisch will er in den nächsten Wochen an seiner Technik feilen. Er verwies auf den Umstand, dass man… Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf weiterlesen

Nicht nur Martina Peterlini schaut zufrieden auf den ersten Trainingsblock zurück (Foto: © Archivi FISI/Marco Trovati/Pentaphoto)

Aosta – Die italienischen Slalom-Damen Martina Peterlini, Roberta Midali, Sophie Mathiou, Serena Viviani und Anita Gulli haben mit ihrem neuen Cheftrainer David Salvadori am Cervinia-Gletscher gut gearbeitet. Der Coach aus Brescia berichtete, dass es sechs Tage Slalom- und Riesentorlauf-Einheiten gab. Man arbeitete an den Grundlagen; und darüber hinaus sei die Gruppe jung und lernwillig. Man… Nicht nur Martina Peterlini schaut zufrieden auf den ersten Trainingsblock zurück weiterlesen

Neuverliebte Mikaela Shiffrin will ihre Angriffslust nicht verlieren

Copper Mountain – Die gemeinsamen Ferien mit ihrem neuen Freund Aleksander Aamodt Kilde waren für die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin nur ein kurzes Intermezzo. Nun stehen die nächsten Ski-Einheiten auf dem Programm. Die 26-Jährige schaut fokussiert auf den bevorstehenden Olympiawinter. In diesem Frühling stand sie bereits fast drei Wochen auf den Brettern. Shiffrin nutzt die… Neuverliebte Mikaela Shiffrin will ihre Angriffslust nicht verlieren weiterlesen

Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Wolkenstein in Gröden – Drei Wochen nach ihrem Achillessehnenriss beim Training in Sulden, einhergehend und dem bitteren Saison-Aus, blickt die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago positiv in die Zukunft. Sie befindet sich bereits in der Erholungsphase und möchte alles in die Wege leiten, um sich den olympischen Traum zu erfüllen. Natürlich ist es nicht schön, die… Nicol Delago sitzt schon wieder auf dem Heimtrainer weiterlesen

Stephanie Venier berichtet von ihrer Corona-Erkrankung

Oberperfuss – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Stephanie Venier steckte sich Anfang November mit dem Coronavirus an. Die 26-Jährige wurde von der Erkrankung übel in Mitleidenschaft gezogen, sodass sie die Nachwehen heute noch spürt. Der Geruchs- und Geschmackssinn ist nicht mehr so wie früher, und sie rätselt nach wie vor, wo sie sich angesteckt haben… Stephanie Venier berichtet von ihrer Corona-Erkrankung weiterlesen

Für Alex Vinatzer werden die sportlichen Fitnesstests in Oligate Olona kein Problem darstellen. (© Archivio FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Schnals – Die italienischen Ski Weltcup Slalomspezialistinnen bereiten sich im Aostatal auf ihre Einsätze in Levi vor. Dort waren auch die Angehörigen der Elite- und der Mehrzweckgruppe im Einsatz. Die azurblauen Riesentorläufer blicken auf ein hervorragendes Training im Schnalstal zurück. Sicher ist, dass die Schließung der Anlagen im Vinschger Seitental bei der Ausbildung der Nationalmannschaften… Alex Vinatzer und Co. wurden von der Schließung der Anlagen im Schnalstal überrascht weiterlesen

Magdalena Egger will in Levi schon ordentlich Gas geben

Lech/Kåbdalis/Levi – Die 19-jährige ÖSV-Skirennläuferin Magdalena Egger hat sich in der internen ÖSV-Qualifikation durchgesetzt und darf mit acht weiteren Mannschaftskolleginnen bei den Ski Weltcup Slaloms im nordfinnischen Levi an den Start gehen. Die Athletin aus dem Ländle, ihres Zeichens dreifache Juniorenweltmeisterin, freut sich auf die Einsätze in Lappland. Die Vorarlbergerin trainiert bis Sonntag in Schweden,… Magdalena Egger will in Levi schon ordentlich Gas geben weiterlesen

Banner TV-Sport.de