Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Einsatz

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle und Michaela Wenig vertreten ‚Deutsche Farben‘ in St. Anton | ]
Kira Weidle und Michaela Wenig vertreten ‚Deutsche Farben‘ in St. Anton

Während die DSV Ski Weltcup Technik-Herren in Adelboden um Weltcuppunkte kämpfen, stehen für die Damen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G im österreichischen St. Anton am Arlberg auf dem Programm. Aufgrund von einigen Verletzungen im Team kann DSV-Damen Bundestrainer  Jürgen Graller die Reise nach Tirol nur mit zwei Speed-Damen antreten. Dies sind Kira Weidle (SC Starnberg) und Michaela Wenig (SC Lenggries)
DSV Herren Bundestrainer Jürgen Graller: „Direkt im Anschluss an die Rennen in Val d´Isère hatte sich Kira Weidle aufgrund eines knöchernen Bandausriss im linken Daumengelenk einer Operation …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Giuliano Razzoli und Tommaso Sala sind wieder einsatzbereit | ]
Giuliano Razzoli und Tommaso Sala sind wieder einsatzbereit

Zagreb – Wenn am Dreikönigstag der Ski Weltcup Slalom der Herren in Zagreb über die Bühne geht, können die azurblauen Skirennläufer Giuliano Razzoli und Tommaso Sala wieder aufatmen. Ihr Einsatz auf dem Sljeme ist nicht gefährdet. Da die beiden azurblauen Athleten vor dem Rennen auf der Gran Risa positiv auf das Coronavirus getestet wurden, konnten sie bei den Heimrennen im Südtiroler Gadertal und am Folgetag auf der 3Tre in Madonna di Campiglio nicht an den Start gehen.
Während Sala in den letzten Dezembertagen ins Training einstieg, hat Razzoli seine Quarantäne, die …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[28 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Super-G der Herren in Bormio ist auf Dienstag verschoben – Abfahrt auf der Stelvio findet am Mittwoch statt | ]
Super-G der Herren in Bormio ist auf Dienstag verschoben – Abfahrt auf der Stelvio findet am Mittwoch statt

Wie erwartet haben in der Nacht zum Montag die Schneefälle in Bormio eingesetzt. Die Besichtigung hat planmäßig stattgefunden, jedoch stand das Rennen bereits am frühen Morgen auf wackeligen Beinen. Da man nicht mit schwerem Gerät in die Piste fahren konnte, war es problematisch auf die kurze Zeit, die Sturzräume freizumachen. Neben der Sicherheit auf der Rennstrecke, konnte auch der Einsatz des Rettungshubschraubers, aufgrund der Wetterbedingungen, nicht gewährleitet werden.
In weiser Voraussicht hat man bei der FIS bereits ein Ersatzprogramm aktiviert. Der Ski Weltcup Super-G von heute wird auf den morgigen Dienstag …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká wird kurz die Skier beiseitelegen | ]
Ester Ledecká wird kurz die Skier beiseitelegen

St. Moritz/Prag – Die Organisatoren der beiden Ski Weltcup Super-G‘s in St. Moritz mussten die Entscheidungen am Wochenende absagen. Auf den ersten Blick war die tschechische Skirennläuferin Ester Ledecká umsonst in der Schweiz, aber man entdeckt bei näherem Betrachten den einen oder anderen Vorteil. Die Olympiasiegerin von Pyeongchang ist nicht verärgert, aber etwas unglücklich, weil sie jeden Tag auf dem Berg sein will. So war sie beim Riesenslalom in Sölden (Platz 20) und beim Parallelrennen in Lech Zürs (Rang 44 in der Qualifikation) im Einsatz.
Das Programm der snowboardenden Skifahrerin (oder …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Vorbereitungen in Gröden laufen auf Hochtouren | ]
Saslong News: Vorbereitungen in Gröden laufen auf Hochtouren

Seit Tagen ist unsere Pisten-Crew unter der Leitung von Pistenchef Horst Demetz schon fleißig im Einsatz, damit die besten Ski Weltcup Abfahrer der Welt ideale Bedingungen vorfinden, wenn sie am letzten Wochenende vor Weihnachten über die Saslong jagen.
Die Schneekanonen von Partner Demaclenko leisten im Rahmen der Vorbereitungen genauso hervorragende Arbeit, wie die Pistenfahrzeuge von Prinoth – einem weiteren langjährigen Partner des Saslong Classic Club. Und die Zeit drängt. Denn bereits in zwei Wochen geht die 53. Saslong Classic über die Bühne.
Die Vorbereitungen dafür laufen nicht nur auf der Piste auf …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Europacupsaison 2020/21 startet „hoffentlich endgültig“ in Obergurgl und Hippach | ]
Die Europacupsaison 2020/21 startet „hoffentlich endgültig“ in Obergurgl und Hippach

Obergurgl/Hippach – Nun wurde zum x-ten Mal am Europacupkalender 2020/21 gefeilt. Hoffentlich ist diese Version nun endgültig. Die Männer beginnen am 2. und 3. Dezember mit den Riesenslaloms in Obergurgl; die Frauen sind einige Tage später mit zwei Riesentorläufen in Hippach im Zillertal im Einsatz. Dann stehen die Rennen in der Schweiz und in Italien auf dem Programm. Obergurgl, im Ötztal gelegen, diente letzthin den ÖSV Ski Weltcup Speedassen um Matthias Mayer und Co. als exzellente Trainingsdestination.
Damit wird der Europacup Winter nicht wie befürchtet erst in Zinal und St. Moritz …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz und Co. suchen fieberhaft nach einem guten Trainingsstandort | ]
Beat Feuz und Co. suchen fieberhaft nach einem guten Trainingsstandort

Muri bei Bern – Im schweizerischen Skiverband schrillen die Alarmglocken. Was ist passiert? Nachdem man im vergangenen Sommer gut trainiert hat, scheint der Trainingsvorsprung gegenüber anderen Nationen aufgrund der zu warmen Temperaturen zu schmelzen, und die Konkurrenten können Boden gutmachen.
Zum Beispiel der deutsche Abfahrer Thomas Dreßen, der im letzten Winter drei Ski Weltcup Abfahrten gewonnen hat, konnte so einige Gletschertrainings aufgrund seiner Knieprobleme nicht abspulen. Der DSV-Athlet sagt, dass es für einen Abfahrer in Europa am besten ist, wenn man in Zermatt arbeiten kann. Für ihn ist es auch klar, …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelts Fitnesswert liegt bei 80 Prozent | ]
Hannes Reichelts Fitnesswert liegt bei 80 Prozent

Hochgurgl – Der ÖSV-Veteran Hannes Reichelt ist nach einem Kreuzbandriss wieder im Einsatz. Der Skirennläufer will trotz seiner 40 Lenze nicht zum alten Eisen gehören. Er weiß aber auch, dass man, je älter man wird, sich umso mehr überwinden muss. Er spult mit seinen Mannschaftskollegen am Wurmkogel in Hochgurgl Trainingsrunden ab, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Die Strecke befindet sich in einem sehr guten Zustand; mächtige Sprünge und anspruchsvolle Kurven wechseln sich ab. Der Salzburger betont, dass man im Weltcup leichtere Verhältnisse als hier in Tirol vorfinden wird.
Reichelt …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather hebt ab und sorgt für Kurzweile | ]
Tina Weirather hebt ab und sorgt für Kurzweile

Schaan – Die ehemalige liechtensteinische Ski Weltcup Rennläuferin Tina Weirather, die im vergangenen Frühling nach 222 Weltcuprennen die Skier an den Nagel gehängt hat, weiß, dass die aktuelle Corona-Pandemie auch ihr Programm durcheinandergewirbelt hat. So wurden einige Termine wie beispielsweise Videoshootings und Interviews abgesagt. Aber die Siegerin von neun Weltcuprennen weiß sich zu helfen.
Da Not bekanntlich erfinderisch macht, spulte sie vor einigen Tagen den ersten Teil der Boot-Lizenz ab. Außerdem machte sie den ersten Teil ihrer Paragliding-Ausbildung. Die 30-Jährige kann ihr Glück nicht in Worte kleiden und erzählt, dass sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden | ]
Einsatz von Wendy Holdener beim Ski Weltcup Auftakt wird kurzfristig entschieden

Am Dienstag hat Swiss-Ski das Damenaufgebot für das Ski Weltcup Opening in Sölden bekanntgegeben. Für die Schweizer werden beim ersten Riesentorlauf der WM-Saison 2020/21 Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Camille Rast und Priska Nufer an den Start gehen.
Über einen Einsatz von Wendy Holdener wird kurzfristig entschieden. Sollte die 27-Jährige nicht am Start stehen, würde sie von Jasmina Suter ersetzt werden.
Holdener stürzte Anfang September beim Training in Saas-Fee und zog sich dabei eine nicht-verschobene Fraktur des rechten Wadenbeinkopfes zu. Darauf hin musste die Swiss-Ski-Athletin eine Zwangspause einlegen. Trotz …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will schon in Sölden um den Sieg mitfahren | ]
Henrik Kristoffersen will schon in Sölden um den Sieg mitfahren

Oslo/Sölden – Der norwegische Skiverband wird am bevorstehenden Wochenende beim Ski Weltcup Opening in Sölden 18 Athletinnen und Athleten vorstellen. Am Samstag bestreiten die Damen einen Riesenslalom, am Folgetag sind die Herren an den Start. Das Wikinger-Aufgebot ist sehr groß, und man möchte schon beim ersten Einsatz des WM-Winters 2020/21 zeigen, dass man nicht nur um Hundertstelsekunden mitkämpfen, sondern auch gute Ergebnisse erzielen, ja gut in die Saison starten will.
Auch wenn für viele der vorverlegte Sölden-Termin etwas zu früh kommt, kann man schon beim Einsatz im Ötztal sehen, wo noch …

Alle News, Top News »

[8 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Zwist zwischen dem US-Verband und Swiss-Ski scheint beendet | ]
Der Zwist zwischen dem US-Verband und Swiss-Ski scheint beendet

Zermatt – Es war ohne Zweifel ein unguter Abschnitt der eidgenössischen Skihistorie jüngeren Datums. 2016 kam es zwischen dem schweizerischen Herrencheftrainer Tom Stauffer und seinen US-Kollegen zu einem Abkommen. Die Eidgenossen durften im November in Copper Mountain arbeiten. Im Gegenzug hätten die US-Boys auf der WM-Abfahrt von St. Moritz trainieren dürfen. Doch der zweite Punkt der Abmachung kam nie zustande, weil Stauffer von seinen Vorgesetzten zurückgepfiffen wurde. Der damalige US-Alpinchef Patrick Riml betonte sogar, dass diese Aktion sehr mies war und dass, solange er etwas zu melden habe, kein Swiss-Ski-Mann …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn Larsson und Co. arbeiten am Feinschliff | ]
Anna Swenn Larsson und Co. arbeiten am Feinschliff

Wittenburg/Stilfser Joch – Nach zwei sehr erfolgreichen Trainingslagern in Saas-Fee steht für die schwedischen Technikerinnen in Wittenburg ein Indoor-Training auf dem Programm. Sara Hector wählt einen anderen Weg und wird am Stilfser Joch arbeiten, wo auch die Damen-Trainingsgruppe 2 Quartier bezogen hat. Die Vorbereitungen auf Sölden gehen praktisch in die Endphase.
Schenkt man Trainer Per Jonsson Glauben, waren die Bedingungen in der Schweiz fantastisch. Bei einem strahlend blauen Himmel, viel Sonnenschein und sehr gutem Schnee hat man bis heute keinen Trainingstag aufgrund schlechten Wetters verloren.
Von gestern an bis Freitag sind Anna …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Manfred Mölgg trainiert in der Skikuppel von Peer | ]
Auch Manfred Mölgg trainiert in der Skikuppel von Peer

Peer – Der routinierte Ski Weltcup Rennläufer Manfred Mölgg aus Südtirol und seine Teamkollegen werden nach Peer ziehen, um in der Skikuppel zu trainieren. Im Ardennenstaat waren bis vor Kurzem die Franzosen im Einsatz. In der SnowWorld-Arena im niederländischen Landgraaf trainieren nun die sechs Azzurri Mölgg, Simon Maurberger, Alex Vinatzer, Stefano Gross, Giuliano Razzoli und Federico Liberatore.
Das Sextett unter der Leitung von Jacques Theolier, Stefano Costazza und Luca Vuerich, wird vom heutigen Mittwoch bis zum Freitag in Belgien fleißig im Einsatz sein.
Bericht für skweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: neveitalia.it

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris spult Trainingsprogramm ohne Probleme ab | ]
Dominik Paris spult Trainingsprogramm ohne Probleme ab

Zermatt/Breuil – Der Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris hat fleißig trainiert. Die Trainingswoche in Zermatt, die unter der Leitung von Alberto Ghidoni stand, war exzellent. Der Ultner hat alle Einheiten bravourös abgespult und alles ausgeführt, was das Trainingsprogramm vorsah. Dabei war der Super-G-Weltmeister auch im Riesenslalom im Einsatz. Die Vorbereitung geht munter weiter, denn nach der Absage der Überseerennen brennt er auf sein Comeback, das am 12. Dezember im französischen Val d’Isère über die Bühne gehen wird. Bis dahin wird der Südtiroler vollständig genesen und sein Kreuzbandriss vergessen sein.
Das azurblaue …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Drei-Kronen-Team um Anna Swenn Larsson trainiert am Stilfser Joch | ]
Drei-Kronen-Team um Anna Swenn Larsson trainiert am Stilfser Joch

Stockholm – Die schwedischen Trainingsgruppen sind hinsichtlich der bald anstehenden Ski Weltcup Saison 2020/21 in eine neue Phase eingetreten. Die Speed-Herren waren für einige Zeit auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Felix Monsén, Alexander Köll und Olle Sundin fanden gute Bedingungen vor. Seit Sonntag werden sie von der Damen-Trainingsgruppe 1 begleitet. Letztere beginnt jetzt mit dem Schneetraining.
Anna Swenn Larsson, Emelie Wikström, Sara Hector und Estelle Alphand sind in Italien vor Ort, während Charlotta Säfvenberg und Magdalena Fjällström fehlen. Letztere hatte einen kleinen chirurgischen Eingriff am Knie zu verzeichnen. Man hofft, …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining | ]
Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining

Cervinia – Die Schweizerin Corinne Suter, die im vergangenen Winter sowohl die Abfahrts- als auch die Super-G-Kristallkugel für sich entschieden hatte und einen wesentlichen Beitrag zum Gewinn der Nationenwertung beigetragen hat, steigt nun ins Training ein. Im Schatten des Matterhorns ist die 25-Jährige im Einsatz. Sie freut sich schon auf den WM-Winter, auf Ilka Stuhec, die Österreicherinnen und die azurblauen Athletinnen, die zwar auf der Piste Konkurrentinnen sind, aber abseits der Strecke ihre Freundschaft pflegen.
Im letzten Jahr gab es aus unterschiedlichsten Gründen keine Zweikämpfe zwischen Ilka Stuhec und Sofia Goggia. …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Co. trainieren auf dem Indoor-Teppich von Passy | ]
Clement Noel und Co. trainieren auf dem Indoor-Teppich von Passy

Passy – Die französischen Ski Weltcup Slalomspezialisten spulten eine Trainingseinheit im Indoor-Bereich ab. Dabei waren Clement Noel, Julien Lizeroux, Jean-Baptiste und Théo Letitre im Einsatz. Sie simulierten auf den geneigten Matten die Empfindungen auf dem Schnee so genau wie möglich. Noel, die Nummer 2 der Welt, berichtet, dass man natürlich auf der weißen Grundlage besser trainieren kann, aber hier das Gefühl für die Technik und das Material verbessern kann.
Die Blues haben fleißig gearbeitet, während die Trainer Loic Brun und Thibaut Trameau jede Passage im Videoraum genau studierten. Brun weiß, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Armand Marchant arbeitet hart für die kommende Saison | ]
Armand Marchant arbeitet hart für die kommende Saison

Val d’Isère – Der belgische Ski Weltcup Rennläufer Armand Marchant ist bis zum Ende der Woche auf dem Pisaillas-Gletscher in Val d’Isère im Einsatz. Er ist gut gelaunt und freut sich über gute Bedingungen. Der Slalomspezialist aus dem Ardennenstaat fühlt sich gemeinsam mit seinem Trainer Raphael Burtin und seinem Physiotherapeuten Thibault Schnitzler wohl. Nach einem Trainingslager von neun Tagen wird der Athlet, der im letzten Januar in Zagreb mit Position fünf aufgetrumpft hat, am Col de l’Iseran fahren.
Der Wallone hat viel im Slalom gearbeitet, seine Salomon-Ausrüstung getestet und sogar einige …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová lässt sich vom Wetter am Stilfser Joch nicht bremsen | ]
Petra Vlhová lässt sich vom Wetter am Stilfser Joch nicht bremsen

Stilfser Joch – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová bereitet sich gegenwärtig auf dem Stilfser Joch auf die neue Ski Weltcup Saison vor. Vorgestern spulte die 25-Jährige das zweite von drei geplanten Trainingslagern in diesem Monat ab. Die zweifache Siegerin einer kleinen Kristallkugel im letzten Winter ist zuversichtlich, dass sie auch im nächsten Winter erfolgreich sein wird. Chefcoach Livio Magoni ist sehr zufrieden, was den Einsatz seines Schützlings betrifft.
Auf dem Gletscher ist es neblig, und es schneit stark. Trotzdem leisten Petra Vlhová und das gesamte Team eine hervorragende Arbeit im Training. …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault auf dem Pisaillas-Gletscher im Einsatz | ]
Alexis Pinturault auf dem Pisaillas-Gletscher im Einsatz

Annecy – Die französischen Ski-Asse konnten am Samstag auf dem Pisaillas-Gletscher am Col de l’Iseran trainieren. Nach drei Monaten des Wartens schnallten sich die Blues endlich wieder die Skier an. Auch wenn die Vertreter der Equipe Tricolore die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einhalten mussten, sind Alexis Pinturault und Co. glücklich. Neben dem Mann, der im letzten Jahr knapp an der großen Kristallkugel vorbeischrammte, waren auch die Speed-Damen vor Ort. So ist beispielsweise Laura Gauché mit einem neuen Ausrüster unterwegs. Die Europacup-Frauen freuen sich auch, dass es endlich los geht.
Die Speed-Herren indessen …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec und Meta Hrovat genießen die Trainings in Kanin | ]
Ilka Stuhec und Meta Hrovat genießen die Trainings in Kanin

Kanin – Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec kann sich freuen. Gemeinsam mit der Riesentorläuferin Meta Hrovat hat die Slowenin eine zweimonatige, coronabedingt skifreie Zeit beendet. Noch bevor die ersten Freizeitskifahrer mit der Seilbahn nach Kanin fuhren, waren die beiden Athletinnen auf dem Berg im Einsatz.
Auf mehr als 2.000 Höhenmetern richtete das Duo ein provisorisches Zuhause ein. Das Ganze glich einem Hauptquartier, und nur so konnten sie um fünf Uhr morgens mit dem Ski fahren beginnen. Solange das Wetter passt und die Schneeverhältnisse ein einigermaßen brauchbares Training ermöglichen, werden die beiden …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather hörte auf ihre innere Stimme und sagte JA zum NEIN. | ]
Tina Weirather hörte auf ihre innere Stimme und sagte JA zum NEIN.

Garmisch-Partenkirchen – Beim heutigen Ski Weltcup Abfahrtslauf auf der Kandahar 1 in Garmisch-Partenkirchen fehlte die Liechtensteinerin Tina Weirather. Was war passiert? Sie verzichtete auf einen Einsatz. Viele dachten, dass sie gesundheitlich angeschlagen sei und deswegen nicht fahren könnte.
Doch der Grund war ein anderer. Die 30-jährige Skirennläuferin aus dem alpinen Fürstentum hörte auf ihre innere Stimme und erklärte sich am Samstagnachmittag bei ihren Fans über Instagram:
„Gibt es etwas Furchterregenderes, als eine steile, eisige und holprige Abfahrt hinunter zurasen? Mir ist heute klar geworden, dass es etwas gibt; das man Ja zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká will um die kleine Abfahrtskugel kämpfen | ]
Ester Ledecká will um die kleine Abfahrtskugel kämpfen

Rogla – Die snowboardende Skirennläuferin und skifahrende Snowboarderin Ester Ledecká hat sich entschieden. Sie fährt nach dem Snowboard-Parallel-Riesenslalom von Rogla nicht nach Piancavallo. Ihr Ziel ist es, lange um die kleine Abfahrts-Kristallkugel zu kämpfen und diese begehrte Trophäe am Ende der Saison in die Höhe zu stemmen. In der Disziplinenwertung liegt sie derzeit hinter der Schweizerin Corinne Suter auf Platz zwei.
So wird Ledecká die Ski Weltcup Speedrennen im bulgarischen Bansko bestreiten. Zur gleichen Zeit würden in Piancavallo zwei Snowboardrennen über die Bühne gehen. Darüber hinaus ist die Super-G-Olympiasiegerin und Gewinnerin …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Lauberhorn News: Schneemangel im untersten Teil des Slalomhanges | ]
Lauberhorn News: Schneemangel im untersten Teil des Slalomhanges

Das schöne und warme Wetter setzt dem Slalomhang der Internationalen Lauberhornrennen Wengen zu: Aufgrund des warmen Wetters war es in den vergangenen Tagen kaum möglich, den Slalomhang technisch zu beschneien. Die Schneedecke ist im untersten Teil des Hanges unzureichend. Das OK hat entschieden, eine begrenzte Menge Schnee aus dem nahegelegenen Hannegg-Gebiet mittels Helikopter einzufliegen.
Seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für die Jubiläums-Ausgabe der Internationalen Lauberhornrennen auf Hochtouren: Bereits ist eine grosse Anzahl von Zivilschutz- und Armeeangehörigen zusammen mit den Helfern der Rennen bei der Vorbereitung der Pisten- und Eventinfrastruktur im …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: „Danke an alle für den großartigen Einsatz | ]
Saslong News: „Danke an alle für den großartigen Einsatz

Nach einer ereignisreichen Ski Weltcup Rennwoche ist es für den Präsident des Organisationskomitees Gröden, Rainer Senoner, Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch wenn der Abfahrts-Klassiker abgesagt werden musste, wollte sich Senoner bei allen Mitarbeiter bedanken und hat seinen Blick bereits auf die nächste Ausgabe der Saslong-Klassiker im Jahr 2020 gerichtet.
„Die 800 Mitarbeiter am Rande des Weltcups haben wirklich eine ausgezeichnete Arbeit geleistet, daher gebührt jedem einzelnen von ihnen unser Dank. Auch bei den vielen Pistenmitarbeiter, die rund um die Uhr im Einsatz waren und dabei keinerlei Mühe gescheut haben, wollen wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg und Alex Vinatzer sind mit ihrem Levi-Einsatz zufrieden | ]
Manfred Mölgg und Alex Vinatzer sind mit ihrem Levi-Einsatz zufrieden

Levi – Der Gadertaler Manfred Mölgg zeigte trotz seiner 37 Lenze, dass er noch lange nicht zum alten Eisen im Ski Weltcup gehört. Er wollte nach dem sechsten Platz zur Halbzeit beim Slalom in Levi aufs Podest stürmen. Doch im zweiten Durchgang verlor er im Schlussteil ein wenig Rhythmus. Trotzdem ist er zufrieden mit seiner Fahrt. Er weiß, dass er besser als der zehnte Rang ist. Die Levi Black ist bekannt, dass sie keine Fehler verzeiht. Dennoch schaut er nach vorne und will noch besser fahren.
Der junge Alex Vinatzer wollte …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer verzichtet auf einen Renneinsatz in Lake Louise | ]
Christof Innerhofer verzichtet auf einen Renneinsatz in Lake Louise

Copper Mountain – Wenn heute in einer Woche die Speedspezialisten in Lake Louise ihren Skiwinter 2019/20 eröffnen, ist der Südtiroler Christof Innerhofer nicht mit von der Partie. Für den Skirennläufer kommt der Einsatz in Kanada noch zu früh.
Wie mehrfach berichtet, riss sich der 34-jährige Routinier im Rahmen der italienischen Meisterschaften im Super-G bei einem Sturz das Kreuzband. Umso bitterer war dies, weil das Ganze beim letzten Saisonrennen des letzten Winters passierte. Anstatt des Rennens in Kanada spult Innerhofer weitere Trainingsfahrten im US-Bundesstaat Colorado ab.
Wenn alles nach Wunsch verläuft, wird der …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thibaut Favrot muss eine Pause einlegen | ]
Franzose Thibaut Favrot muss eine Pause einlegen

Straßburg – Der französische Skirennläufer Thibaut Favrot, der beim Ski Weltcup Opening in Sölden den 25. Rang belegt hatte, zog sich beim Krafttraining im Fitnessstudio eine Knöchelverletzung zu, und muss nun eine Trainingspause einlegen.
Der Angehörige der Equipe Tricolore, der sich nach sehr guten Sommertrainings mehr vom ersten Rennen erwartete, muss voraussichtlich drei Wochen pausieren. Trotzdem besteht die Hoffnung, dass er beim zweiten Riesenslalom in Beaver Creek im Einsatz sein kann.
Im vergangenen Jahr wusste der Mann aus dem Elsass zu überzeugen. Beim Parallelrennen in Alta Badia/Hochabtei belegte der knapp 25-Jährige hinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther und Marcel Hirscher, zwei Freunde fürs Leben | ]
Felix Neureuther und Marcel Hirscher, zwei Freunde fürs Leben

Die Freundschaft zwischen Marcel Hirscher und Felix Neureuther scheint auch nach dem Karriereende der beiden Ski-Asse bestand zu haben. So würde sich Neureuther freuen, der als ARD Experte beim Ski Weltcup im Einsatz ist, wenn er einmal gemeinsam mit Marcel Hirscher ein Rennen kommentieren könnte.
Während der DSV-Rennläufer bereits in Sölden für „Das Erste“ im Einsatz war, genoss der Salzburger das letzte Wochenende mit seiner Familie. Auftritte in der Öffentlichkeit, wie am Donnerstag bei der Wahl zum „Sportler des Jahres“ in Österreich, meidet Hirscher. Der achtfache Gesamtweltcupsieger fühlt sich in seiner …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr | ]
Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr

Sölden – Christian Hirschbühl, der nicht im ÖSV-Aufgebot für das Saisonauftakt in Sölden steht, hat sich am Freitag bei einer Trainingsfahrt in Sölden am Knie verletzt. Er begab sich sofort nach Innsbruck, um sich untersuchen zu lassen.
Gott sei Dank sind die Verletzungen nicht so schwer. Der Vorarlberger muss jedoch zwei Wochen pausieren und kann dabei nicht ans Skifahren denken. Trotzdem wird sich ein Start beim Ski Weltcup Slalom auf der Black Levi in Lappland ausgehen; dieser ist nicht in Gefahr.
Hirschbühl hatte somit noch einmal Glück im Unglück. Wir von skiweltcup.tv …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Nicole Schmidhofer zu Gast bei Bundeskanzler Sebastian Kurz | ]
Marcel Hirscher und Nicole Schmidhofer zu Gast bei Bundeskanzler Sebastian Kurz

Wien – Heute wurden die österreichischen Wintersportmedaillengewinner in Wien von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Sportminister (und Vizekanzler) Heinz-Christian Strache empfangen. Beide Politiker würdigten den großen Einsatz der Athletinnen und Athleten und sprachen von einer großartigen Visitenkarte Österreichs im Ausland.
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel bedankte sich für die Einladung. Strache bedankte sich auch bei den Parasportlern und den verletzten Athleten. Alle würden dazu beitragen, dass die kleine Alpenrepublik im Wintersport eine Macht ist.
Nicole Schmidhofer und Marcel Hirscher führten die alpine Delegation an. Die Steirerin, die auch in den Speedski-Rennen anlässlich der Weltmeisterschaft in …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker | ]
Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker

Schaan – Kennen Sie Mathias Briker? Der aus dem schweizerischen Uri stammende und in Planken lebende, schon seit vielen Jahren beim Liechtensteinischen Skiverband tätige, 37-jährige Mann ist ab Mai 2019 als Trainer von Tina Weirather im Einsatz.
Die beste Skirennläuferin des alpinen Fürstentums hofft, dass der Wechsel des Betreuers frischen Wind in ihr Trainerteam bringt. Sie wird energiegeladen in die Vorbereitung der neuen Winter gehen. Briker war selbst aktiv. Und die Athletin ist überzeugt, dass das Gespann Briker/Weirather stark und erfolgreich sein wird.
Zurück zum neuen Trainer: Er heuerte früher als Assistenzcoach …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und ÖSV Speed-Damen auf dem Dachsteingletscher im Einsatz | ]
Marcel Hirscher und ÖSV Speed-Damen auf dem Dachsteingletscher im Einsatz

Mike Pircher, der Trainer von Marcel Hirscher, hat seine Fühler ausgefahren und bei der Suche nach einer geeigneten Trainingspiste für den siebenfachen Gesamtweltcupsieger ein bestens geeignetes Terrain gefunden. Auf dem Dachstein bereitet sich Marcel Hirscher zur Zeit auf den Slalom-Skiweltcup-Auftakt im finnischen Levi vor. Kurz vor dem Abflug nach Finnland will man auch noch einige Trainingseinheiten auf dem Kitzsteinhorn abspulen.
Auf dem Dachsteingletscher bereiten sich bis Mittwoch auch die österreichischen Abfahrts- und Super-G Spezialistinnen Christine Scheyer, Nicole Schmidhofer, Mirjam Puchner, Stephanie Venier, Cornelia Hütter und Tamara Tippler auf den Ski Weltcup …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für „Meet and Greet“: Lara Gut zu Gast im Ländle | ]
„Meet and Greet“: Lara Gut zu Gast im Ländle

Dornbirn – Kurz nach dem Skiweltcup-Auftakt auf dem Rettenbachferner veranstaltete Intersport Dornbirn mit dem Skihersteller Head, am letzten Mittwoch ein außergewöhnliches „Meet and Greet“ mit der eidgenössischen Skirennläuferin Lara Gut. Alle waren glücklich, den großen Namen an Land gezogen zu haben.
Vertriebsleiter Alexander Borg und Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber begrüßte viele Anhänger des Skirennsports. Diese nutzten die Möglichkeit, um die berühmte Schweizerin kennenzulernen, mit ihr einige Worte zu wechseln und sich ein begehrtes Autogramm oder ein Selfie zu ergattern.
Die Swiss-Ski-Lady erreichte vor einigen Tagen beim Saison Opening in Sölden den 14. Rang …