Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Elia Zurbriggen

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup 2020/21: Nicht nur Peter Fill ist nicht mehr dabei | ]
Skiweltcup 2020/21: Nicht nur Peter Fill ist nicht mehr dabei

Sölden – Viele Skirennläufer, die in der jüngeren Zeit das Weltcupgeschehen mitbestimmten, haben ihre sportliche Laufbahn beendet. Die einen waren gesegneter, die anderen weniger – dieser Satz bezieht sich auf die erzielten Errungenschaften. André Mhyrer aus Schweden, Olympiasieger 2018 im Slalom und Peter Fill aus Südtirol, seines Zeichens dreifacher Gewinner einer kleinen Kristallkugel, können federführend genannt werden. Aber auch Fritz Dopfer war ohne Sieg bei einem Ski Weltcup Rennen einer der Großen seiner Zunft. So sehr die letzten Rennen mühsam waren, umso größer war vielleicht die Erleichterung groß, halbwegs gesund …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Von Peter Fill bis Veronique Hronek: Gleich 21 Ski-Asse hängten die Skier an den Nagel | ]
Von Peter Fill bis Veronique Hronek: Gleich 21 Ski-Asse hängten die Skier an den Nagel

Kastelruth – Wenn man sich die Liste der zurückgetretenen Skirennläuferinnen und -läufer ansieht, erkennt man gleich viele bekannte Gesichter, die im nächsten Ski Weltcup Winter nicht mehr auf den Ergebnislisten auftauchen werden. Den Löwenanteil geht auf das Konto des DSV. Gleich sechs Athletinnen und Athleten werden nicht mehr in den Kampf um Hundertstelsekunden eingreifen. Doch der Reihe nach.
Aus Südtirol stammt Peter Fill. Der Speedspezialist, der zuletzt stark nach der Form vergangener Jahre suchte, beendete nach zwei WM-Medaillen und dem Gewinn dreier kleiner Kristallkugeln seine Laufbahn. Der 37-Jährige feierte mit seinem …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Elia Zurbriggen beendet seine Karriere | ]
Schweizer Elia Zurbriggen beendet seine Karriere

Elia Zurbriggen hat seinen Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Sein Debüt im Ski Weltcup feierte der 29-Jährige Sohn von Pirmin Zurbriggen am 12.01.2013 beim Riesentorlauf von Adelboden. Im Berner Oberland war er auch letztmals am 11.01.2020, bei einem Ski Weltcup Riesenslalom am Start.
Insgesamt bestritt er 47 Weltcup-Riesenslalomrennen. Sein bestes Ergebnis erzielte Elia Zurbriggen am 04. März 2017, mit dem 8. Platz in Kranjska Gora. In der Saison 2016/2017 konnte er sich auch über den Sieg in der Europacup Riesentorlauf-Wertung freuen.

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault führt die Equipe Tricolore beim Heimrennen in Val d’Isère an | ]
Alexis Pinturault führt die Equipe Tricolore beim Heimrennen in Val d’Isère an

St. Moritz/Val d’Isère – Der französische Skiverband hat das Aufgebot für den Super-G und den Parallelslalom in St. Moritz bekanntgegeben. Laura Gauche, Romane Miradoli, Jennifer Pilot und Tessa Worley sind fix dabei. Dazu müsste sich die eine oder andere Athletin über den Europacup für höhere Aufgaben empfehlen.
Beim Riesentorlauf der Herren in Val d’Isère sind Mathieu Faivre, Remy Falgoux, Thibaut Favrot, Victor Muffat-Jeandet, Cyprien Sarrazin und Alexis Pinturault dabei. Letzterer will sein schwaches Auftreten in Beaver Creek vergessen. Er hofft auf ein gutes Ergebnis auf der Face de Bellevarde; er konnte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für 16 Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten gehen in Sölden an den Start | ]
16 Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten gehen in Sölden an den Start

Sölden – Die Swiss-Ski-Delegationen für die Auftaktrennen in Sölden stehen fest. Sowohl die Damen als auch die Herren eröffnen mit einem Riesenslalom die Ski Weltcup Saison 2019/20. Bei den Frauen gehen Wendy Holdener, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Lindy Etzensperger, Simone Wild und Jasmina Suter an den Start.
Besonders Lara Gut-Behrami freut sich auf das Rennen im Ötztal. Als die Tessinerin noch ledig war und mit ihrem Mädchennamen Gut startete, gewann sie in den Jahren 2013 und 2016 das erste Rennen des Winters auf dem Rettenbachferner. Sie hofft, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Meisterschaften: Cédric Noger kürt sich am Hoch-Ybrig zum Riesenslalommeister | ]
Schweizer Meisterschaften: Cédric Noger kürt sich am Hoch-Ybrig zum Riesenslalommeister

Hoch-Ybrig – Cédric Noger hat seinen Schwung von den letzten Auftritten im Europa- und Weltcup mitgenommen. Er siegte im Rahmen der Schweizer Meisterschaften im Riesentorlauf in einer Zeit von 2.07,19 Minuten. Loic Meillard (+0,49), wurde Zweiter. Sandro Jenal (+0,71) katapultierte sich nach dem zwölften Rang nach dem ersten Lauf noch bis auf Position drei vor.
Luca Aerni (+0,90) belegte den vierten Rang. Der auf Position fünf fahrende Reto Schmidinger war nur um eine halbe Zehntelsekunde langsamer als Aerni. Lukas Zippert (+1,03) schwang als Sechster noch vor dem weltcuperfahrenen Gino Caviezel (7.; …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Lucas Braathen beim EC-Riesentorlauf in Courchevel | ]
Sieg für Lucas Braathen beim EC-Riesentorlauf in Courchevel

Courchevel – Die imposante Bergwelt von Courchevel in Frankreich diente als Kulisse des heutigen Europacup-Riesenslaloms der Männer. Dabei hatte der Norweger Lucas Braathen die Nase vorn. Für seinen Erfolg benötigte er eine Zeit von 2.01,76 Minuten.
Ebenfalls glücklich waren die beiden Österreicher Stefan Brennsteiner (+0,26) und Patrick Feurstein (+0,93). Sie kletterten ebenfalls aufs Podest und freuten sich über 80 bzw. 60 Punkte. Brennsteiner lag nach dem ersten Lauf noch auf Rang 16.
Der Schweizer Daniele Sette (+1,08) schwang auf Position vier ab. Fünfter wurde der Wikinger Bjørnar Neteland (+1,12), der die beiden …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Durchwachsene Freude beim Swiss-Ski-Team nach dem Heim-Riesenslalom in Adelboden | ]
Durchwachsene Freude beim Swiss-Ski-Team nach dem Heim-Riesenslalom in Adelboden

Adelboden – Die Schweizer Athleten wollten bei ihrem Heimrennen eine besonders gute Figur abliefern. Beim Riesentorlauf kamen mit Gino Caviezel, Marco Odermatt und Loic Meillard nur drei Gastgeber in die Punkteränge. Caviezel wurde Neunter, Odermatt Zehnter. Meillard belegte am Ende den 14. Rang. Das eidgenössische Trio musste tatenlos ansehen, wie der Österreicher Marcel Hirscher seinen achten Saisonsieg feierte und der Konkurrenz um ein weiteres Mal davonfuhr.
Marco Reymond, Cedric Noger und Elia Zurbriggen konnten sich für den zweiten Lauf nicht qualifizieren. Thomas Tumler, durch die Disqualifikation von Stefan Luitz in Beaver Creek …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia | ]
Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia

Beim spektakulären und stimmungsvollen Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia feierte der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher seinen ersten Sieg in einem Parallel-Rennen. Nach seinem Traumlauf am Sonntag auf der Gran Risa legte der Salzburger am Montagabend nach. Im Finale setzte sich Hirscher mit einem Vorsprung von 14 Hundertstelsekunden vor dem Franzosen Thibaut Favrot durch. Im kleine Finale sicherte sich Alexis Pinturault den Sprung auf das Podest gegen Vorjahressieger Matts Olsson. Der Vorsprung im Rennen um Platz 3 betrug 13 Hundertstel Sekunden.
Marcel Hirscher im ORF Interview: „Es ist mir von der ersten Runde …

Top News »

[16 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher dominiert 1. Riesenslalom-Durchgang in Alta Badia | ]
Marcel Hirscher dominiert 1. Riesenslalom-Durchgang in Alta Badia

Im Südtiroler Gadertal, genauer gesagt in Alta Badia steht heute der dritte Riesenslalom der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm. Bei bewölktem Himmel und einer bestens präparierten Piste hat einmalmehr Marcel Hirscher, der zur Zeit beste Riesentorläufer der Welt, die Führung auf der Gran Risa übernommen. Der Österreicher entzauberte die Konkurrenz in einer Zeit von 1:17.61 Minuten und verwies den Schweden Matts Olsson (2. – + 0.94) und den fünffachen Juniorenweltmeister Marco Odermatt (3. – + 1.00) aus der Schweiz auf die Plätze zwei und drei.
Marcel Hirscher: „Ich habe mich schon …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Überlegener Sieg für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère | ]
Überlegener Sieg für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère

Val d’Isère – Am heutigen Samstag wurde im französischen Val d’Isère ein Riesenslalom der Herren ausgetragen. Dabei triumphierte der Österreicher Marcel Hirscher in einer Zeit von 1.42,99 Minuten. Der mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene Skirennläufer deklassierte bei seinem 60. Sieg bei einem Weltcuprennen den Wikinger Henrik Kristoffersen (+ 1,18) und den Schweden Matts Olsson (+ 1,31), die mit dem Salzburger auf dem Podest landeten.
Marcel Hirscher: „Es ist schon eine lange Geschichte. Vor 9 Jahren hat hier alles begonnen. Heute war es sicher eines der schwereren Rennen, aber mir …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Beaver Creek 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Beaver Creek 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag steht für die Herren, nach der Absage des Weltcupauftakts in Sölden, im nordamerikanischen Beaver Creek der erste Riesenslalom der Saison 2018/19 auf dem Programm. Der erste Durchgang wird um  17.45 Uhr gestartet, das Finale geht um 20.45 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Wenn der Riesentorlauf am Sonntag gestartet wird, geht einmal mehr Jungvater Marcel Hirscher als Topfavorit ins Rennen. Der Sieg beim Riesenslaom-Auftakt kann nur über den Riesenslalom-Olympiasieger führen, auch wenn dieser, wie alle …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Herrenteam ist bereit für Beaver Creek. | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Herrenteam ist bereit für Beaver Creek.

Nach den Auftaktrennen in Lake Louise, ziehen die Schweizer Speed-Herren weiter nach Beaver Creek, und machen in Kanada Platz für die schnellen Damen im Skiweltcup. In Beaver Creek steht am Freitag den 30. November ein Super-G (30.11 – 18.45 Uhr) auf dem Programm. Am Samstag (01.12. – 19.00 Uhr) findet auf der berühmt berüchtigten „Birds of Prey“ die Abfahrt statt. Am 1. Adventssonntag (02.12. – 17.45 / 20.45 Uhr) wird das Beaver Creek Wochenende mit einem Riesenslalom abgeschlossen.
Folgende Athleten reisen für die Speed-Disziplinen nach Beaver Creek: Beat Feuz, Mauro Caviezel, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2018/19, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Sölden 2018/19, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Damen bereits am Samstag ihr Eröffnungsrennen auf dem Rettenbachferner feierten, sind am Sonntag die Herren am Zug. Im letzten Jahr musste das Skiweltcup-Auftaktrennen der Herren wegen Sturm abgesagt werden. Dieses Jahr hoffen die Organisatoren auf ein Einsehen von Petrus, da auch Lokalmatador Marcel Hirscher wieder dabei ist, der im Vorjahr wegen eines Knöchelbruch nicht starten konnte. Der erste Lauf beginnt um 11 Uhr (MEZ), drei Stunden später geht der Finallauf der besten 30 über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski Aufgebot für die Ski-Weltcup Auftaktrennen in Sölden | ]
Swiss Ski Aufgebot für die Ski-Weltcup Auftaktrennen in Sölden

Der Schweizer Herren-Cheftrainer Thomas Stauffer und der für die Damen Verantwortliche Cheftrainer Beat Tschuor haben das Aufgebot für den Skiweltcup-Auftakt in Sölden bekanntgegeben. Folgende Athletinnen und Athleten werden in der kommenden Woche beim Weltcup-Opening in Sölden am Start stehen und den Riesenslalom auf dem Rettenbachferner bestreiten:
Frauen: Wendy Holdener, Lara Gut, Michelle Gisin, Aline Danioth, Rahel Kopp, Jasmina Suter, Andrea Ellenberger, Elena Stoffel und Tina Weirather (LIE)
Männer: Loïc Meillard, Gino Caviezel, Elia Zurbriggen, Marco Odermatt, Luca Aerni, Thomas Tumler, Cédric Noger, Marc Rochat und Pierre Bugnard
*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden …