Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Elite-Damen

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur für Federica Brignone beginnt das Jahr 2021 mit einem Trainingslager | ]
Nicht nur für Federica Brignone beginnt das Jahr 2021 mit einem Trainingslager

Santa Caterina – Kaum ist das alte Jahr 2020 zu Ende, schon stehen die ersten Trainingstage des neuen Jahres 2021 auf dem Programm. Vom 2. bis zum 6. Januar 2021 arbeiten die drei Elite-Damen Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino in Santa Caterina Valfurva. Aber auch Laura Pirovano, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Nadia Delago, Verena Gasslitter und Roberta Melesi bereiten sich dort auf die nächsten Ski Weltcup Speedrennen vor. Diese finden am 9. und 10. Januar 2021 in St. Anton am Arlberg, dem WM-Ort von 2001, statt. Die azurblauen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago ist beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs dabei | ]
Nicol Delago ist beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs dabei

Lech/Zürs – Seit 271 Tagen bestritt die junge Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago keine Rennen mehr. Normalerweise geht sie bei den Speedrennen an den Start; doch der etwas andere Winter wirbelt auch ihr Programm durcheinander. So befindet sich die Grödnerin im azurblauen Ski Weltcup Aufgebot hinsichtlich des in wenigen Tagen stattfindenden Parallel-Riesentorlaufs der Damen in Lech/Zürs.
In der Zeit von ihrem letzten Rennen in La Thuile bis heute spulte sie viele Trainingseinheiten ab; coronabedingt fanden keine Rennen statt. Neben Delago hoffen auch die drei Elite-Damen Federica Brignone, Sofia Goggia, Marta Bassino, aber …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Blinddarm Operation: Alex Vinatzer wird nicht am Parallel-Event in Lech/Zürs teilnehmen | ]
Blinddarm Operation: Alex Vinatzer wird nicht am Parallel-Event in Lech/Zürs teilnehmen

Lech/Zürs – Am 26. und am 27. November steht im österreichischen Lech/Zürs der einzige Parallelbewerb der Damen und der Herren in der heurigen Ski Weltcup Saison 2020/21 auf dem  Programm. Während Manfred Mölgg und Simon Maurberger aus unterschiedlichen Gründen auf ihr Startrecht verzichten müssen, ist auch Alex Vinatzer nicht von der Partie. Der Grödner Jungspund ließ sich in den letzten Stunden den Blinddarm entfernen. Somit werden wir in Vorarlberg nur die azurblauen Herren Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti, Roberto Nani und Hannes Zingerle sehen.
„Alle neune“ (ganz nach alter Kegeltradition) heißt …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone packt in Cervinia auch die langen Skier aus | ]
Federica Brignone packt in Cervinia auch die langen Skier aus

Breuil – Die italienischen Ski Weltcup Elite-Damen Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia arbeiten noch ein paar Tage auf dem Gletscher von Cervinia. Nach ein paar Slalom- und Riesentorlaufeinheiten wird es notwendig, auch mit den langen Skiern ein paar Runden zu drehen. Da man nicht nach Südamerika fliegen kann, will man eben auf den europäischen Gletschern auch in den Speeddisziplinen arbeiten.
Das angeführte Trio ist zuversichtlich und setzt die Arbeit in Breuil fort. Die Trainingswoche auf dem Gletscher verlief perfekt; die Wetter- und Schneebedingungen sind optimal. Bis Mittwoch ist neben …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Laura Pirovano ist bereit den nächsten Schritt zusetzen. | ]
Laura Pirovano ist bereit den nächsten Schritt zusetzen.

Stilfser Joch – Es gibt in Kreisen der italienischen Skirennläuferinnen zunehmend Athletinnen, die durch ihre Allrounderfähigkeiten auf sich aufmerksam machen. Dazu gehören nicht nur die Elite-Damen Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia. Im azurblauen Kader scheint aber auch eine junge Athletin auf, die sich im Januar 2018 schwer verletzte und in der letzten Saison teilweise sehr gute Ergebnisse erzielte. Die 1997 geborene Laura Pirovano hat im zweiwöchigen Trainingslager auf dem Stilfser Joch zu überzeugen gewusst und will auch im neuen Ski Weltcup Winter in mehreren Disziplinen auf sich aufmerksam …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Sofia Goggia blickt nach Ushuaia | ]
Nicht nur Sofia Goggia blickt nach Ushuaia

Rom/Ushuaia/Mount Hotham – Ein großes Kontingent an italienischen Ski-Assen fliegt nach Ushuaia. So werden die Speedspezialisten Dominik Paris und Co. bis zum 16. September vier intensive Arbeitswochen in Argentinien erleben. Diese Einheiten haben eine grundlegende Bedeutung, geht es darum, das Selbstvertrauen zurückzugewinnen und viel Material zu testen. Paris‘ Teamkollegen Emanuele Buzzi und Peter Fill haben bereits einige Skitage hinter sich und wollen wieder angreifen. In Ushuaia sind auch Matteo Marsaglia und Mattia Casse im Einsatz. Sie wollen gut arbeiten, um im Ski Weltcup Winter gute Platzierungen zu erzielen.
Zuhause geblieben ist …