Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten

Sutrio – Die italienischen Ski-Asse Stefano Gross, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Alex Vinatzer arbeiteten bis zum Wochenende auf dem Monte Zocolan. Es war warm und sonnig; der Schnee und die Bedingungen waren sehr gut. Alles in allem war eine qualitative hochwertige, drei Tage andauernde Arbeit möglich. Am Monte Zocolan,… Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino arbeitet intensiv in Les Deux Alpes

Livigno – Die italienischen Elite-Damen haben in Veltlin ein Training abgespult und sich hauptsächlich den Speeddisziplinen gewidmet. Die technisch versierten Herren werden ihre Arbeit an Ort und Stelle in der dieser Woche fortsetzen. Marta Bassino berichtete davon, dass ihre Einheiten vier Tage lang von Qualität gekennzeichnet waren. Zwischen Super-G und Abfahrt spulten Sofia Goggia, Federica… Marta Bassino blickt auf ein qualitativ gutes Frühjahrstraining zurück weiterlesen

Emanuele Buzzi will im Olympiawinter seine Chance nutzen (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gio Auletta)

Santa Caterina Valfurva – Beim Ski Weltcup Super-G von Val d’Isère wurde der italienische Skirennläufer Emanuele Buzzi auf Rang 19 klassiert. Diese Platzierung war gut, und es schien, dass er endlich ohne körperliche Probleme fahren könne. Doch dieses Resultat, das er auf der berühmten Oreiller-Killy-Piste erzielte, war deckungsgleich mit dem besten des vergangenen Winters, sodass… Emanuele Buzzi will im Olympiawinter seine Chance nutzen weiterlesen

Dominik Paris verspürt keine Vorfreude auf eine Matterhorn-Abfahrt

Livigno – Auch wenn der WM-Winter und die Ski Weltcup Saison 2020/21 schon seit einiger Zeit vorbei ist, stehen die azurblauen Ski-Asse weiterhin auf den Brettern. Sowohl das Elite-Trio der Damen als auch die Speedspezialisten arbeiten von heute bis zum Sonntag in Livigno, um mehrere Trainingsfahrten abzuspulen. Dabei geht es im Wesentlichen um Materialtests hinsichtlich… Materialtests in Livigno: Dominik Paris hat noch nicht genug weiterlesen

Die Italienische Super-G Meisterin 2021 Francesca Marsaglia (Foto: © Francesca Marsaglia/ Facebook)

Santa Caterina Valfurva – Emanuele Buzzi krönte sich am heutigen Palmsonntag zum Italienmeister im Super-G der Italiener gewann in einer Zeit von 1.07,93 Minuten. Der Südtiroler Christof Innerhofer (+0,26) wurde wie in der gestrigen Abfahrt Zweiter und belohnte eine couragierte Fahrt mit dem Gewinn der Silbermedaille. Matteo Marsaglia schwang mit einem Rückstand von 0,34 Sekunden… Die neuen Super-G-Italienmeister 2021 heißen Emanuele Buzzi und Francesca Marsaglia weiterlesen

Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Santa Caterina Valfurva – Der Ultner Dominik Paris hat die diesjährige Italienmeisterschaft in der Abfahrt für sich entschieden. Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister benötigte dafür eine Zeit von1.20,46 Minuten. Der Pusterer Christof Innerhofer war als Zweiter eineinhalb Zehntelsekunden langsamer. Auf der nach Deborah Compagnoni benannten Strecke freute sich Matteo Marsaglia über den dritten Platz,… Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt weiterlesen

Irene Curtoni sagt zum Abschluss ihrer Karriere „Ciao a tutti!“

Lenzerheide – Die italienische Skirennläuferin Irene Curtoni hat bereits vor einiger Zeit ihre Absicht angekündigt, ihre sportliche Karriere zu beenden. Am Ende hielt sie alles vor der Öffentlichkeit verborgen; sie wollte das letzte Ski Weltcup Rennen ihrer langen Laufbahn bis zum letzten Moment genießen. Auch wenn sie kein brauchbares Resultat beim heutigen Slalom zuwege brachte,… Irene Curtoni sagt zum Abschluss ihrer Karriere „Ciao a tutti!“ weiterlesen

Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich

Saalbach-Hinterglemm – Heute wurde im österreichischen Saalbach-Hinterglemm das erste Abfahrtszeittraining der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Matthias Mayer in einer Zeit von 1.53,26 Minuten die Nase vorn. Der Südtiroler Dominik Paris lag als Zweiter nur um eine winzige Hundertstelsekunde zurück. Eine sehr gute Leistung zeigte der Österreicher Daniel Danklmaier; er schwang ex aequo mit… Matthias Mayer entscheidet ersten Abfahrtstrainingslauf hauchdünn für sich weiterlesen

Der Super-G Weltmeister 2021 heißt Vincent Kriechmayr

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Donnerstag wurde neben dem WM-Super-G der Damen auch der gleiche Bewerb der Herren ausgetragen. Bei wunderschönem Wetter zähmte der Österreicher Vincent Kriechmayr, der im Vorfeld des saisonalen Höhepunktes zwei Rennen in dieser Disziplin gewann, die Vertigne. In einer Zeit von 1.19,41 Minuten hatte er die Nase vorne. So kann man… Ski-WM 2021: Vincent Kriechmayr schnappt sich auf der Vertigne die WM-Super-G-Goldmedaille weiterlesen

Max Franz mit Tagesbestzeit beim Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen 2021

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Donnerstag wurde in Garmisch-Partenkirchen ein Abfahrtszeittraining ausgetragen. Dabei hatte der Österreicher Max Franz in einer Zeit von 1.34,98 Minuten die Nase vorn. Stark präsentierte sich der Deutsche Josef Ferstl, der mit der Startnummer 21 in den Probelauf ging und als Zweiter nur 29 Hundertstelsekunden auf den Kärntner einbüßte. Der Südtiroler Dominik Paris (+0,63) belegte auf der Kandahar den dritten Rang.
Weiterhin souverän wie gleichermaßen gut unterwegs ist Paris‘ Landsmann Christof Innerhofer (+0,81), der heute auf Position vier abschwang. Der Österreicher Matthias Mayer (+1,14) wurde Fünfter……………….

Dominik Paris will in Cortina d’Ampezzo seinen WM-Super-G-Titel verteidigen

Cortina d’Ampezzo – Die Kaderzusammenstellungen können unterschiedlicher nicht sein. Während Nadia Delago als Debütantin wohl nach dem verletzungsbedingten Ausfall in das azurblaue Damen-Aufgebot gerutscht ist, sind bei den Herren gleich mehrere Südtiroler im Einsatz. Dominik Paris, Christof Innerhofer, Manfred Mölgg, Simon Maurberger, Riccardo Tonetti, Alex Vinatzer und mit vielleicht ein bisschen Glück Florian Schieder werden… Ski WM 2021: Südtiroler Herren wollen bei Heim-WM Edelmetall weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino arbeitet intensiv in Les Deux Alpes

Chamonix/Garmisch-Partenkirchen – Die Ski-Asse Italiens sind bereit, wenn die Heim-WM in Cortina d’Ampezzo ansteht. Auch die verschiedenen Aufgebote, die einzelnen Disziplinen betreffend, stehen beinahe fest. Noch stehen einige Rennen pro Geschlecht an. So bestreiten die Herren am Wochenende zwei Slaloms im französischen Chamonix; die Damen eine Abfahrt und einen Super-G in Garmisch-Partenkirchen. In der Abfahrt… Ski WM 2021: Die italienischen WM-Teams für Cortina stehen fast fest weiterlesen

Banner TV-Sport.de