Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Endstand

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Daniel Yule gewinnt Hahnenkamm-Slalom 2020 in Kitzbühel

Kitzbühel – Der Schweizer Daniel Yule hat den Torlaufklassiker auf dem Kitzbüheler Ganslernhang für sich entschieden. In einer Zeit von 1.41,50 Minuten verwies er den Österreicher Marco Schwarz (+0,12) und den Franzosen Clement Noel (+0,37) auf die Plätze zwei und drei.
 
Daniel Yule: „Es ist auch als Schweizer etwas besonders in Kitzbühel zu gewinnen, das ist ein Wahnsinn. Als Kind schaust du schon die Rennen, der Mythos macht das so speziell. Es ist eine riesige Freude, dass diese Negativ-Rekorde langsam verschwinden. Wenn du in Adelboden als Schweizer gewinnst und dann hier …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Triumph für Mikaela Shiffrin beim Super-G von Bansko

Bansko – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat in einer Zeit von 1.10,88 Minuten den Super-G von Bansko gewonnen. Ähnlich wie Matthias Mayer gestern auf der „Streif“ brachte ihr die Startnummer 13 Glück. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Marta Bassino (+0,29) aus Italien und Lara Gut-Behrami (+0,70) aus der Schweiz.
 
Mikaela Shiffrin: „Ich hatte einen sehr verrückten Lauf und war sehr aggressiv unterwegs. Die Piste und die Kurssetzung waren perfekt für mich. Ich habe viel Risiko genommen, aber auch etwas Glück gehabt. Beim Lauf von Federica habe ich im Ziel …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Matthias Mayer holt sich mit dem Abfahrtssieg in Kitzbühel die goldene Gams

Kitzbühel – Die Nummer 13 hat dem Kärntner Matthias Mayer Glück gebracht. Der ÖSV-Athlet gewann heute die legendäre Abfahrt in Kitzbühel. In einer Zeit von 1.55,59 Minuten verwies der das zeitgleiche Duo Vincent Kriechmayr aus Österreich und Beat Feuz (+0,22) aus der Schweiz auf den zweiten Rang. Mayer beendete mit seinem Erfolg die lange Durststrecke der rot-weiß-roten Herren; denn es war Hannes Reichelt, der im fernen Jahr 2014 das letzte Mal für das Team Austria die „Streif“ am schnellsten zähmte.
 
Matthias Mayer: „Es gibt nicht geileres für mich. Bei dieser Menschenmenge …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Elena Curtoni gewinnt sensationell die 2. Abfahrt in Bansko

Bansko – Am heutigen Samstag ging in Bansko mit einer weiteren Abfahrt der Damen der zweite Teil des Speedwochenendes im Ski Weltcup Winter 2019/20 in Bulgarien über die Bühne. Aus azurblauer Sicht konnte das Ergebnis nicht besser sein, denn gleich drei Italienerinnen stürmten das Podest. So siegte Elena Curtoni in einer Zeit von 1.29,31 Minuten vor ihren Mannschaftskolleginnen Marta Bassino (+0,10) und Federica Brignone (+0,14).
Mikaela Shiffrin aus den USA, die gestern die erste Abfahrt für sich entschieden hatte, klassierte sich mit einem Rückstand von 0,35 Sekunden auf Curtoni auf Platz …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Kjetil Jansrud hat den Super-G von Kitzbühel 2020 gewonnen

Kitzbühel – Seit dem 25. November 2018 (Super-G, Lake Louise) hatte der Norweger Kjetil Jansrud kein Ski Weltcup Rennen mehr gewonnen. Nun beendete er seine lange Durststrecke. Der Wikinger benötigte für seinen Super-G-Erfolg in Kitzbühel eine Zeit von 1.14,61 Minuten. Er verwies die beiden zeitgleichen Matthias Mayer aus Österreich und seinen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde (+je 0,16) auf den zweiten Platz.
 
Kjetil Jansrud: „Das Gefühl hier in Kitzbühel zu gewinnen ist schon etwas Besonderes. Und dann noch mit Alexsander Aamodt Kilde auf dem Podest ist super. Um Matthias tut es mir …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mikaela Shiffrin ist in der 1. Abfahrt von Bansko nicht zu stoppen

Bansko – Im bulgarischen Bansko wurde heute die in Val d’Isère abgesagte Ski Weltcup Abfahrt der Damen nachgeholt. Dabei siegte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. In einer Zeit von 1.29,79 Minuten landete sie vor der Italienerin Federica Brignone (+0,18) und der Eidgenossin Joana Hählen (+0,23). Letztere entschied den einzigen Trainingslauf für sich.
 
Mikaela Shiffrin: „Ich bin wirklich glücklich mit meiner heutigen Fahrt und war auch wesentlich besser unterwegs als gestern. Es war auch für mich eine Herausforderung. Ich musste wirklich agressiv fahren, aber die Strecke passt auch zu mir.“
Federica Brignone: „Ich habe …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Niklas Köck entscheidet 1. Europacup-Abfahrt in Orcières für sich

Orcières – Im französischen Orcières wurde heute eine Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei feierte die ÖSV-Abordnung einen Doppelsieg. Es gewann Niklas Köck in einer Zeit von 1.24,40 Minuten vor seinem Teamkollegen Daniel Hemetsberger (+0,39). Der auf Platz drei abschwingende Franzose Valentin Giraud Moine (+0,70) landete auf Position drei.
Ken Caillot (+0,80), ebenfalls für die Grand Nation im Einsatz, belegte bei seinem Heimrennen den vierten Rang. Der Schweizer Cedric Ochsner, der mit der Nummer 1 die heutige Abfahrt eröffnete, hatte als Fünfter 85 Hundertstelsekunden Rückstand auf Köck. Überhaupt wussten die Franzosen zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Johan Clarey entscheidet 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel für sich

Kitzbühel – Beim heutigen zweiten Probelauf in Kitzbühel war der Franzose Johan Clarey eine Klasse für sich. In einer Zeit von 1.55,69 Minuten sicherte er sich vor dem auf Platz zwei abschwingenden Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,55) die Trainingsbestzeit. Der Österreicher Matthias Mayer hatte als Dritter sechs Zehntelsekunden Rückstand auf den Athleten aus dem Kreise der Equipe Tricolore.
 
Johan Clarey: Der Franzose zauberte eine Fabelzeit in den Schnee und sicherte sich bei der Generalprobe souverän Platz eins. Er fühlt sich wohl in Kitzbühel: Schon letztes Jahr holte Clarey im Super G …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Kjetil Jansrud hat beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel die Nase vorn

Kitzbühel – Am heutigen Mittwoch stand in Kitzbühel, das erste Abfahrtstraining auf dem Programm. Die Bestzeit am ersten Trainingstag stellte Kjetil Jansrud auf. Der Norweger, der sich hier im Vorjahr auf der eisigen Piste die Hand gebrochen hatte, meisterte die „Streif“ in einer Laufzeit von 1,56.88 Minuten und verwies den US-Amerikaner Jared Goldberg (+0,04), den Franzosen Johan Clarey (+0,20) und den Schweizer Carlo Janka (+0,33) auf die Positionen zwei bis vier.
Andreas Sander (+0,46) aus Deutschland zeigte mit dem fünften Rang eine ansprechende Trainingsleistung. Matthias Mayer (+0,64) aus Österreich schwang als …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Im Ski Weltcup geht es nun Schlag auf Schlag. Nach den Lauberhornrennen in Wengen, steht in Kitzbühel das Hahnenkamm-Wochenende auf dem Programm. Am Mittwoch bestreiten dabei die Speed-Spezialisten ihr erstes Abfahrtstraining auf der berühmt, berüchtigten Streif. Der Start für die 1. Trainingseinheit ist für 11.30 Uhr angesetzt. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Dienstag in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Aufgrund der guten Wettervorhersagen hat sich die Jury entschieden, das 1. Abfahrtstraining auf der „Streif“ nicht am Dienstag, wie in …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

St. Anton am Arlberg – Am heutigen Dienstag wurde eine Damen-Sprintabfahrt in zwei Durchgängen auf Europacup-Ebene ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war St. Anton am Arlberg, Austragungsort der Ski-WM 2001. Über den Tagessieg konnte sich Nadine Fest freuen; sie benötigte für ihren überlegenen Erfolg eine Gesamtzeit von 1.51,36 Minuten. Zur Halbzeit lag die 21-jährige ÖSV-Athletin bereits auf Rang eins.
Neben der zweifachen Juniorenweltmeisterin aus Kärnten kletterten  ihre Mannschaftskollegin Rosina Schneeberger (+1,54) und die Französin Karen Smadja Clement (+1,74) ebenfalls auf das Podest. Auf Platz vier schwang die Österreicherin Michelle Niederwieser ab; für …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Clement Noel verteidigt Slalom-Titel am Lauberhorn in Wengen

Der Franzose Clement Noel hat bei den 90. Internationalen Lauberhornrennen in Wengen seinen Slalom-Sieg aus dem Vorjahr verteidigt. Der Franzose setzte sich in einer Gesamtzeit von 1.46.43 Minuten vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,40) und Alexander Khoroshilov (+0,83) aus Russland durch.
Der dritte Podestplatz war mehr als nur umkämpft. So folgten auf den Positionen vier bis sieben mit dem Wikinger Sebastian Foss-Solevåg (+0,85) den beiden zeitgleichen Schweizern Daniel Yule und Ramon Zenhäusern (+je 0,90) sowie Marco Schwarz (+0,91) aus Österreich vier Rennläufer, die nicht einmal eine Zehntelsekunde vom dritten Rang trennte.
 
Marco …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Mit dem Sieg von Clara Direz im Parallel-Riesenslalom von Sestriere hat keiner gerechnet

Sestriere – Heute wurde im nordwestitalienischen Sestriere, dem WM-Ort von 1997, ein Parallel-Riesentorlauf ausgetragen. Dabei gewann sensationell die Französin Clara Direz. Die Athletin der Grand Nation verwies die Österreicherin Elisa Mörzinger auf Platz zwei. Auch das Ergebnis der jungen ÖSV-Athletin kann als Überraschung eingestuft werden. Auf Rang drei klassierte sich Marta Bassino; sie behielt im kleinen Finale gegen ihre Teamkollegin Federica Brignone, die gestern gemeinsam mit der heute früh gescheiterten Slowakin Petra Vlhová den „normalen“ Riesenslalom gewann, die Oberhand. 
Finale
Im Finale trafen zwei Überraschungsläuferinnen aufeinander. Niemand dachte sich, dass sich die …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Clement Noel übernimmt Führung beim Lauberhorn-Slalom in Wengen

Wengen – Am heutigen Sonntag findet am Wengener Lauberhorn ein Slalom der Herren statt. Der Franzose Clement Noel hat seine Startnummer 1 perfekt ausgenutzt und führt in einer Laufzeit von 50,72 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,67) und dem Österreicher Marco Schwarz (+0,73). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Wengen um 13.15 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Clement Noel: „Der Schnee hier ist etwas seltsam, aber ich habe nicht erwartet, dass es so gut geht. …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Slalom der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Im schweizerischen Wengen findet am Sonntag ein Ski Weltcup Slalom der Herren statt. Alle jagen den Hausherren Daniel Yule, der als einziger in diesem Winter bisher zwei Torläufe für sich entschieden hatte. Übrigens: Das waren mit Madonna di Campiglio und Adelboden die letzten beiden, die in dieser Saison ausgetragen worden sind. Somit ist der Swiss-Ski-Athlet der große Favorit am Lauberhorn. Mal sehen, wie er mit dieser Bürde zurechtkommt. Der erste Durchgang beginnt um 10.15 Uhr (MEZ), das Finale geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone und Petra Vlhová teilen sich Riesentorlauf-Sieg in Sestriere

Sestriere – Am heutigen Samstag bestritten die weltbesten Riesentorläuferinnen in nordwestlichen Sestriere, dem WM-Ort von 1997, ein Rennen. Dabei teilten sich die Italienerin Federica Brignone und die Slowakin Petra Vlhová in einer Zeit von 2.21,15 Minuten und in einem an Spannung kaum zu überbietenden Rennen den Tagessieg. Dritte wurde die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie war nur um eine winzige Hundertstelsekunde langsamer als das Duo.
 
Federica Brignone: „Drei Rennläuferinnen innerhalb einer Hundertstel, das ist wirklich unglaublich. Bereits seit dem Vormittag ist hier eine tolle Stimmung. Alle schreien ‚Fede, Fede, Fede‘, was mich …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Beat Feuz stürmt zum dritten Mal bei der Lauberhorn-Abfahrt in Wengen auf Platz eins

Wengen – Am heutigen Samstag wurde in Wengen der Abfahrtsklassiker der Herren auf dem Lauberhorn ausgetragen. Da es in der Nacht schneite, wurde das Rennen vom Kombi-Start aus in Angriff genommen, was sich auf eine rund 45 Sekunden kürzere Laufzeit niederschlug. Der Tagessieg ging an Beat Feuz. In einer Zeit von 1.42,53 Minuten war der als „Kugelblitz“ bekannte Skirennläufer aus der Schweiz der Schnellste. Auf den Plätzen zwei und drei schwangen der Südtiroler Dominik Paris (+0,29) und der Deutsche Thomas Dreßen (+0,31) ab.
 
Beat Feuz: „Vor 10 Jahren habe ich hier …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Der Kombinations-König von Wengen heißt Matthias Mayer

Wengen – Am heutigen Freitag wurde der Kombikönig von Wengen ermittelt. Der Sieg ging an den Österreicher Matthias Mayer, der in einer Zeit von 2.32,45 Minuten den Franzosen Alexis Pinturault (+0,07) in die Schranken wies. Auch der dritte Platz geht mit Victor Muffat-Jeandet (+0,67) an einen Angehörigen der Equipe Tricolore.
 
Matthias Mayer: „Es war wirklich brutal knapp. Für mich ist gerade die Leistung beim Slalom etwas besonderes, ich kann auch nach fünf Toren ausscheiden. Ich habe es einfach super gut erwischt. Es ist gewaltig, wenn ich heute auf dem Podest stehe, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Petra Vlhová wiederholt ihren Vorjahressieg im Slalom von Flachau

Flachau – Die Slowakin Petra Vlhová hat in einer Zeit von 1.53,65 Minuten den Nachtslalom von Flachau gewonnen. Auch im letzten Jahr war sie im Salzburger Land erfolgreich. Auf Platz zwei schwang die Schwedin Anna Swenn Larsson (+0,10) ab; die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,47) belegte den dritten Rang.
 
Petra Vlhová: „Es war sehr schwer, hier zu gewinnen. Die Fans waren so laut, man musste sich konzentrieren, um den Fokus zu halten. Die Piste war etwas ausgefahren, aber ich habe versucht ohne Fehler ins Ziel zu kommen. Trotzdem waren wieder Fehler im …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Souveräne Halbzeitführung für Petra Vlhová beim Slalom in Flachau

Flachau – Am heutigen Dienstagabend wird ein spannender und spektakulärer Nachtslalom der Damen in Flachau ausgetragen. Nach dem ersten Lauf hat Petra Vlhová in einer Zeit von 53,32 Sekunden die Nase vorn. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin weist als Zweite einen Rückstand von sechs Zehntelsekunden auf die Slowakin auf. Die Österreicherin Katharina Liensberger ist als Dritte noch einmal fünf Hundertstelsekunden langsamer. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom-Finallauf um 20.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Petra Vlhová: „Als ich ins Ziel gefahren …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone mit Bestzeit beim Super-G Kombi in Zauchensee. | ]
Federica Brignone mit Bestzeit beim Super-G Kombi in Zauchensee.

Nach der wetterbedingten Absage in Val d’Isere, steht am heutigen Sonntag in Zauchensee die erste Alpine Kombination der Damen, in der Saison 2019/20, auf dem Programm. Auf der schwierigen und unruhigen Super-G Piste auf dem Kälberjoch, erzielte die Italienerin Federica Brignone, in einer Zeit von 1:13.80 Minuten die Tagesbestzeit, vor ihrer Teamkollegin Marta Bassino (+ 0.22) und Wendy Holdener (+ 0.50) aus der Schweiz. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Kombi-Slalom um 11.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Federica Brignone: …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Zan Kranjec gewinnt Riesentorlaufklassiker auf dem Adelbodner Chuenisbärgli | ]
Zan Kranjec gewinnt Riesentorlaufklassiker auf dem Adelbodner Chuenisbärgli

Adelboden – Der Slowene Zan Kranjec, nach dem ersten Lauf noch Sechster, hat den Riesentorlauf von Adelboden in einer Zeit von 2.27,90 Minuten für sich entschieden. Filip Zubcic aus Kroatien riss als Zweiter 29 Hundertstelsekunden auf Kranjec auf. Der Franzose Victor Muffat-Jeandet und der Wikinger Henrik Kristoffersen (+je 0,64) teilten sich den dritten Platz.
 
Zan Kranjec: „Ich habe mich im 1. Lauf nicht so gut gefühlt, wusste aber dass noch alles möglich ist. Im Finale habe ich mich besser gefühlt. Man kann schon sagen, dass ich in der Form meines Lebens …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Zauchensee | ]
Ramona Siebenhofer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Zauchensee

Altenmarkt-Zauchensee – Ramona Siebenhofer hat den letzten Abfahrtsprobelauf in Altenmarkt-Zauchensee in einer Zeit von 1.47,92 Minuten für sich entschieden. Hinter der Österreicherin belegte die Tschechin Ester Ledecká (+0,11) den zweiten Platz. Auf Rang drei schwang mit Tamara Tippler (+0,23) eine weitere ÖSV-Dame ab.
Joana Hählen (+0,28) klassierte sich als beste Swiss-Ski-Athletin auf Rang vier. Hinter der Italienerin Sofia Goggia (6.; +0,31) positionierten sich die Eidgenossinnen Lara Gut-Behrami (+0,44) und Corinne Suter (+0,59) auf den Plätzen sechs und sieben. Tina Weirather aus Liechtenstein und Viktoria Rebensburg (+je 0,72) teilten sich die achte …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle entschied 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee für sich | ]
Kira Weidle entschied 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee für sich

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Donnerstag wurde im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee der erste Probelauf im Hinblick auf die samstägliche Ski Weltcup Abfahrt der Damen ausgetragen. Dabei war die Deutsche Kira Weidle in einer Zeit von 1.48,81 Minuten die Schnellste.
Hinter der jungen DSV-Vertreterin schwangen die Österreicherin Nicole Schmidhofer (+0,24) und die Tschechin Ester Ledecká (+0,57) auf den Plätzen zwei und drei ab. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami (+1,05) belegte den vierten Rang. Sie klassierte sch vor ihren Landsfrauen Joana Hählen (5.; +1,18) und Priska Nufer (6.; +1,27). Christine Scheyer (+1,32) aus Österreich, die hier …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Ski Amadé avanciert innerhalb weniger Tage einmal mehr zum Nabel des Damen-Weltcup-Zirkus. Seit vielen Jahren – in Altenmarkt/Zauchensee kann man sogar von Jahrzehnten sprechen – werden in Flachau und Altenmarkt Weltcuprennen für Damen und Herren zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten ausgerichtet. Auf der Kälberlochpiste im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee stehen sowohl eine Abfahrt als auch eine Alpine Kombination auf dem Programm. Das 1. Abfahrtstraining geht am Donnerstag ab 11.45 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining der Damen sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch heuer kam beim Slalom in Madonna di Campiglio niemand an Daniel Yule vorbei | ]
Auch heuer kam beim Slalom in Madonna di Campiglio niemand an Daniel Yule vorbei

Madonna di Campiglio – Am heutigen Abend wurde der Slalomklassiker in Madonna di Campiglio ausgetragen.  Daniel Yule aus der Schweiz entschied den Torlauf, der normalerweise vor Weihnachten ausgetragen wird, in einer Zeit von 1.35,60 Minuten wie im Vorjahr für sich. Auf den Plätzen zwei und drei klassierten sich der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,15) und  Zagreb-Sieger Clement Noel (+0,25) aus Frankreich.
 
Daniel Yule: „Vielleicht ist es das italienische Essen, dass mich so schnell macht. Hier ist es sehr steil und der Schnee liegt mir auch. Das ist sicher der Unterschied zu Zagreb, …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Kombi-König von Bormio 2019 heißt Alexis Pinturault | ]
Der Kombi-König von Bormio 2019 heißt Alexis Pinturault

Bormio – Im norditalienischen Bormio ging am heutigen Sonntag die erste Kombination der Herren im Ski Weltcup Winter 2019/20 über die Bühne. Es siegte der Franzose Alexis Pinturault vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde und dem Swiss-Ski-Jungspund Loic Meillard.
Pinturault, nach dem Super-G Zwölfter, zeigte im Torlauf seine ganze fahrerische Klasse und triumphierte in einer Gesamtzeit von 2.32,56 Minuten. Kilde lag als Zweiter 51, Meillard als Dritter 56 Hundertstelsekunden zurück.
 
Alexis Pinturault: „Das war nicht einfach heute. Die Zeitdifferenz aus dem Super-G war nicht so groß. Die Verletzung war beim Fahren kein …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris dominiert Ersatzabfahrt von Gröden in Bormio | ]
Dominik Paris dominiert Ersatzabfahrt von Gröden in Bormio

Mit einem Traumlauf hat sich der „König der Stelvio“, Dominik Paris, den vierten Abfahrtssieg in Bormio gesichert. Der Südtiroler bezwang die etwas verkürzte „Pista Stelvio“ in einer Zeit von 1:49.56 Minuten, und verwies Beat Feuz (+ 0.39) aus der Schweiz und den Kärntner Matthias Mayer (+ 0.42), auf die Plätze zwei und drei. Einmalmehr bestätigte sich die Aussage, dass es auf der „Stelvio“ keinen Zufallssieger gibt.
Da heute die abgesagte Ski Weltcup Abfahrt von Gröden nachgeholt wurde, kann Dominik Paris bereits am morgigen Samstag (11.30 Uhr), bei der „original“ Abfahrt, erneut …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Brice Roger mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Bormio – „Stelvio“ König Dominik Paris meldet Ansprüche an. | ]
Brice Roger mit Bestzeit beim Abfahrtstraining in Bormio – „Stelvio“ König Dominik Paris meldet Ansprüche an.

Die Speed-Herren haben am Donnerstag ihr einziges Abfahrtstraining auf der Stelvio absolviert. Da in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Temperaturen noch einmal in den Keller gingen, präsentierte sich die „Pista Stelvio“ in einem guten, wenn auch sehr ruppigen Zustand. Die Pisten-Crew um Omar Galli, konnte eine mehr als weltcuptaugliche Piste, für die Athleten zur Verfügung stellen.
Beim einzigen Abfahrtstraining auf dem Stilfser Joch setzte sich der Franzose Brice Roger, in einer Zeit von 1:55.42 Minuten an die Spitze des Feldes. Direkt dahinter, auf Platz zwei, meldete der Südtiroler Dominik …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Mittwoch) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am Donnerstag um 11.30 Uhr das 1. und einzige Abfahrtstraining auf dem Programm steht. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, die ehrfürchtig, …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Alta Badia/Hochabtei – Einen Tag vor dem Heiligen Abend findet auf der Gran Risa in Alta Badia, der erste Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Saison 2019/20 statt. Die Qualifikation wird um 15 Uhr (MEZ) gestartet, das Finale der besten 32 geht ab 18.15 Uhr (MEZ) über die Bühne. (Die offizielle FIS Startliste und die Paarungen,  sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Die Parallel-Rennen beginnen seit diesem Winter einheitlich mit einem Qualifikations-Lauf, aus dem die besten 32 den eigentlichen Wettkampf bestreiten. Die erste Runde umfasst zwei …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen gewinnt den Riesentorlauf auf der Gran Risa 2019 | ]
Henrik Kristoffersen gewinnt den Riesentorlauf auf der Gran Risa 2019

Alta Badia/Hochabtei – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen siegte beim heutigen Riesenslalom in Alta Badia. Er verwies den Franzosen Cyprien Sarrazin und den Slowenen Zan Kranjec auf die Positionen zwei und drei. Wenn man die Ergebnisse nach dem ersten Lauf als Gradmesser nimmt, konnte man sich diese Podestbesetzung trotz knapper Zeitabstände keineswegs unbedingt erwarten.
Kristoffersen, seines Zeichens Weltmeister im Riesentorlauf, benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.57,33 Minuten. Nach dem ersten Durchgang lag der Wikinger nur auf Rang sechs. Sarrazin machte in der Entscheidung gleich 20 Plätze gut und schwang …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Trotz Nebel und Unterbrechungen: Sieg für Vincent Kriechmayr beim Super-G von Gröden | ]
Trotz Nebel und Unterbrechungen: Sieg für Vincent Kriechmayr beim Super-G von Gröden

Gröden – Beim Super-G der Herren in Gröden war heute viel Geduld gefragt. Zunächst wurde das Rennen nach Startnummer 4 das erste Mal für 47 Minuten unterbrochen, das gleich Prozedere erfolgte nach Startnummer 20 und dauerte doppelt so lang. Der Unterbruch dauerte bis 14.45 Uhr. Ob Aufgrund der langen Unterbrechung jedoch noch Chancengleichheit geboten war, kann man bezweifeln. 
Den Sieg beim Super-G auf der Saslong, sicherte sich Vincent Kriechmayr. Der Österreicher, der mit Startnummer 7 ins Rennen ging, setzte sich in einer Zeit von 1,13.84 Minuten, vor dem Norweger Kjetil …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach den beiden Abfahrten in Lake Louise sind die schnellen Damen nach Europa, genauer gesagt nach Val d’Isère gereist, um sich auf den dritten Abfahrtslauf der Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzubereiten. Am Mittwoch findet um 11.00 Uhr (MEZ) das erste Abfahrtstraining statt. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Eine Woche nach den Männern sind nun auch die alpinen Frauen zu Gast im französischen Val d’Isère. Der WM-Ort von 2009 befindet sich in den französischen Alpen und …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone entscheidet Riesenslalom von Courchevel knapp für sich | ]
Federica Brignone entscheidet Riesenslalom von Courchevel knapp für sich

Courchevel – Am heutigen Dienstag bestritten die Riesentorläuferinnen im französischen Courchevel ihren dritten Einsatz im Ski Weltcup Winter 2019/20. Dabei siegte die Italienerin Federica Brignone vor der Norwegerin Mina Fürst Holtmann und der Schweizerin Wendy Holdener.
Brignone benötigte für ihren Triumph eine Zeit von 2.12,59 Minuten. Holtmann, die zur Halbzeit noch den Platz an der Sonne inne hatte, lag nur vier Hundertstelsekunden zurück. Holdener kletterte im Riesenslalom erstmals aufs Podest und riss als Dritte 0,44 Sekunden auf Brignone auf.

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Tommy Ford feiert ersten Weltcupsieg beim Riesenslalom von Beaver Creek | ]
Tommy Ford feiert ersten Weltcupsieg beim Riesenslalom von Beaver Creek

Beaver Creek – Der US-Amerikaner Tommy Ford gewann den heutigen Riesenslalom in Beaver Creek. Der Lokalmatador verwies die beiden Norweger Henrik Kristoffersen und Leif Kristian Nestvold-Haugen, die im Finale die Plätze tauschten, auf die Positionen zwei und drei.
Ford siegte in einer Zeit von 2.31,25 Minuten. Der amtierende Weltmeister Kristoffersen lag als Zweiter bereits acht Zehntelsekunden zurück. Nestvold-Haugen riss als Dritter einen Rückstand von 1,23 Sekunden auf.
Tommy Ford: „Ich bin sehr glücklich, dass ich den ersten Sieg vor Familie und Freunden feiern konnte. Es war schon für viele überraschend, dass ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für An Viktoria Rebensburg kam beim Super-G von Lake Louise niemand vorbei | ]
An Viktoria Rebensburg kam beim Super-G von Lake Louise niemand vorbei

Lake Louise – Mit dem heutigen Super-G ging das Speedwochenende der Frauen im kanadischen Lake Louise des Jahres 2019 zu Ende. Der Sieg ging an Viktoria Rebensburg. Sie verwies die junge Südtirolerin Nicol Delago und die Schweizerin Corinne Suter im Wohnzimmer der mittlerweile zurückgetretenen Lindsey Vonn aus den USA auf die Positionen zwei und drei.
Nach ihren Erfolgen in Schladming 2012, in Cortina d’Ampezzo 2013 und in Soldeu 2019 feierte Rebensburg in einer Zeit von  genau 1.20,00 Minuten ihren vierten Triumph bei einem Super-G. Mit Nummer 31 raste Delago (+0,35) aus …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer gewinnt 2. Lake Louise Abfahrt am Samstag | ]
Nicole Schmidhofer gewinnt 2. Lake Louise Abfahrt am Samstag

Lake Louise – Die Österreicherin Nicole Schmidhofer gewann die 2. Abfahrt von Lake Louise. Die Steirerin verwies die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Italienerin Francesca Marsaglia auf die Ränge zwei und drei. Wegen Arbeiten an der Piste wurde das Rennen erst um 21 Uhr (MEZ) gestartet.
Schmidhofer, die mit der Nummer 9 ins Rennen gegangen war, war die einzige Athletin, die unter der 1.50-Minuten-Schallmauer blieb. Ihre Siegeszeit lautete 1.49,92 Minuten. Shiffrin hatte als Zweite 13, Marsaglia als Dritte 43 Hundertstelsekunden Rückstand.
Nicole Schmidhofer: „Ich freue mich sehr über den Sieg. Skifahrerisch war …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz entscheidet Abfahrt in Beaver Creek für sich | ]
Beat Feuz entscheidet Abfahrt in Beaver Creek für sich

Beaver Creek – Am heutigen Samstag wurde eine Abfahrt der Herren in Beaver Creek ausgetragen. Es war die 2. Abfahrt in der laufenden Ski Weltcup Saison.  Es siegte der Schweizer Beat Feuz. Er verwies den Österreicher Vincent Kriechmayr und den Franzosen Johan Clarey, die zeitgleich waren, auf Position zwei.
Feuz benötigte für seinen Erfolg auf der Birds of Prey eine Zeit von 1.12,98 Minuten. Da es sehr windig war, wurde der Start etwas nach unten verlegt. Kriechmayr, der bereits nach zwei Rennläufern den Platz in der Leaderbox räumen musste, riss einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für 3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek ist abgesagt | ]
3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek ist abgesagt

Wie wir bereits am gestrigen Mittwoch berichtet haben, zieht zurzeit eine Schlechtwetterfront über Beaver Creek hinweg. Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag setzte ab 2 Uhr der erste, wenn auch nicht besonders ergiebige Schneefall ein. Im Laufe des Tages sind jedoch weitere Schneefälle angesagt, die ein sicheres Training nicht möglich machen.
Nach Absprache mit dem Organisations-Komitee entschieden sich, FIS Renndirektor Markus Waldner und FIS Speed-Rennchef Hannes Trinkel, das 3. Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ abzusagen. Für Freitag und Samstag, wo ein Super-G und eine Abfahrt auf dem Programm stehen, …