Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Energie

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[4 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Kein Parallel-Start in Cortina d’Ampezzo für Alexis Pinturault | ]
Ski WM 2021: Kein Parallel-Start in Cortina d’Ampezzo für Alexis Pinturault

Chamonix – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der in diesem Winter den einzigen Parallel-Bewerb in Lech für sich entschieden hat, wird bei der bevorstehenden Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo auf einen Start in dieser Disziplin verzichten. So spricht der 1991 geborene Athlet davon, dass er in Vorarlberg sehr viel Energie verbrauchte und viele Tage benötigte, um sich gut zu erholen. Um alle Kräfte für die technischen Disziplinen Riesentorlauf und Slalom zu optimieren und mit diesen hauszuhalten, haben sich die Trainer und der Athlet dazu entschieden, auf das Parallelrennen zu verzichten.
Trotzdem werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Schwere Stürze von Urs Kryenbühl und Ryan Cochran-Siegle überschatten Kitz-Abfahrt | ]
Schwere Stürze von Urs Kryenbühl und Ryan Cochran-Siegle überschatten Kitz-Abfahrt

Kitzbühel – Auch der Schweizer Urs Kryenbühl, aufgrund seiner Podestplatzierungen von Val d’Isère und Bormio ein Mitfavorit, kam sehr böse zu Sturz. Der Eidgenosse, der in rund einer Woche seinen 27. Geburtstag feiert, erwischte es am Zielsprung. Dabei bekam er Oberluft, ehe er brutal abhob. Nach mehreren Überschlägen flog er ins Ziel und blieb hier einige Sekunden liegen. Die Betreuer eilten rasch zu ihm; Gott sei Dank bewegt er sich wieder. Bei diesem furchterregenden hat man als Skifan gleich die Bilder von Daniel Albrecht, der bei seinem Sturz das Bewusstsein …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ellenberger erleidet Kreuzbandriss | ]
Andrea Ellenberger erleidet Kreuzbandriss

Bei einem Sturz im Riesenslalom-Training in Zinal hat sich Andrea Ellenberger am Donnerstag schwer verletzt. Eine MRI-Untersuchung ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes am linken Knie. Die 27-jährige Nidwaldnerin, die sich am Samstag einer Operation unterziehen wird, fällt damit für den Rest der Saison aus.
„Ich bin sehr enttäuscht wegen dieser erneuten Verletzung, und es ist nicht einfach zu akzeptieren, was passiert ist“, so die Ski Weltcup Athletin. „Aber ich weiss, was mich in den nächsten Monaten erwartet, und werde meine ganze Energie in diese Reha stecken. Es gibt mir Mut …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Marie-Therese Sporer | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Marie-Therese Sporer

Finkenberg – Die junge österreichische Skirennläuferin Marie-Therese Sporer hat eine Kehrtwende gemacht und den Rücktritt vom Rücktritt angekündigt. Sie möchte wieder die Hänge hinunterrasen und erfolgreich sein. Im Interview mit Skiweltcup.TV spricht die Zillertalerin, dass es Parallelen mit der 2019 verstorbenen Formel-1-Legende Niki Lauda gibt. Außerdem kommt ihr Projekt „I believe in you“ zur Aussprache, genauso wie die Zielsetzungen und die Basis eines Rückzugortes.
Marie, Formel-1-Weltmeister Niki Lauda hat mit seiner zweiten Karriere die Fachwelt verblüfft und ist der Konkurrenz phasenweise um die Ohren gefahren. Was bewog dich, die Option des …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Saalbach NEWS: Ski WM 2025 wird ein großartiges Skifest | ]
Saalbach NEWS: Ski WM 2025 wird ein großartiges Skifest

Unter normalen Umständen wäre die Entscheidung bereits im Mai beim FIS Kongress in Thailand gefallen. Doch die aktuelle Situation lies eine Durchführung nicht zu, weshalb sich die FIS schlussendlich auf einen Online-Kongress einigte, um unter anderem die FIS Alpine Ski WM 2025 zu vergeben. Mit Saalbach Hinterglemm ging der ÖSV in die zweite Runde und brachte den lang erhofften Zuschlag mit dem Konzept „Ein Berg – Alle Bewerbe“ nach Österreich.
Saalbach Hinterglemm hat in den vergangenen Jahren großen Willen gezeigt: Als Partner im Austria House bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung | ]
Alexis Pinturault benötigte in der Saisonvorbereitung eine Veränderung

Courchevel – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault hat in den Sommermonaten viel neue Energie getankt. Nach einer Pause in Portugal wird er wieder ins Training einsteigen. Zuerst stehen einige Kraft- und Ausdauer Einheiten auf dem Programm, ehe er sich wieder die Skier anschnallt. Nach einer Runde mit dem Mountainbike ließ sich der Athlet der Equipe Tricolore in seinem Haus in Courchevel nieder, um etwas zu entspannen. Das Training in Südamerika fällt coronabedingt ins Wasser.
Auf die Frage nach seinem Befinden antwortete er, dass er bei Spaziergängen und Kajak fahren …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Johan Clarey wäre traurig, wenn die Ski-WM 2021 nicht stattfinden würde | ]
Johan Clarey wäre traurig, wenn die Ski-WM 2021 nicht stattfinden würde

Les Deux Alpes – Der französische Ski Weltcup Speedspezialist Johan Clarey nahm am Montag das Training mit seinen Teamkollegen auf. Es findet in Les Deux Alpes statt. Der Athlet der Equipe Tricolore blickt auf die ersten Tage zurück und sprach in einem Kurzinterview mit unseren Kollegen von ledauphine.com über die neue Saison und die Unsicherheit in Bezug auf die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo, die 2021 über die Bühne gehen, aber auch auf 2022 verschoben werden könnte.
Für den Mann aus Tignes ist es wichtig, wieder auf Schnee zu trainieren. Es fühlt …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für André Mhyrer hatte sich das Ende seiner Karriere etwas anders vorgestellt | ]
André Mhyrer hatte sich das Ende seiner Karriere etwas anders vorgestellt

Bergsjö – Der schwedische Skirennläufer André Mhyrer beendete wegen der Corona-Pandemie seine Karriere unerwartet. Der 37-Jährige befand sich in einer guten Form und wollte alles in die Wege leiten, um im slowenischen Kranjska Gora zu gewinnen. Als er in seinem Wohnzimmer saß, erhielt er den Anruf, dass es dort kein Rennen mehr geben würde.
Dem einstigen Angehörigen des Drei-Kronen-Teams fiel es schwer, das Ganze zu verdauen. Er hatte sich das Ende seiner Laufbahn anders vorgestellt. Es ist irgendwie schade und traurig zugleich, kein Abschiedsrennen zu bestreiten. Aber irgendwann akzeptierte Mhyrer diese …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Bei Clement Noel wächst die Vorfreude auf das Schneetraining | ]
Bei Clement Noel wächst die Vorfreude auf das Schneetraining

Albertville – Der französische Skirennläufer Clement Noel, der in der abgelaufenen Saison den zweiten Rang in der Slalom-Disziplinenwertung belegte, hofft, dass er im Juni auf den Gletschern ins Schneetraining einsteigen kann. In Zeiten der Corona-Pandemie hat er sich an die Quarantäne gewohnt. Er gibt zu, dass er kein Handwerker ist, dafür arbeitete er im Garten, kochte ein wenig oder spielte etwas auf der Konsole.
Zu Beginn der Quarantäne kaufte er sich einen Hometrainer. Er konnte auch etwas Joggen und leichte Einheiten ausführen. Des Weiteren gibt es täglich eine Sitzung mit Yoga, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Kommt es zu einer Umstrukturierung des Ski Weltcup Kalenders? | ]
Kommt es zu einer Umstrukturierung des Ski Weltcup Kalenders?

Stockholm – Die Corona-Pandemie hat viele Sportereignisse betroffen. So wurde beispielsweise der Ski Weltcup Winter 2019/20 vorzeitig beendet. Es besteht nach wie vor die Gefahr, dass Wettbewerbe bis zum Jahresende betroffen sind. So gibt es innerhalb der FIS Diskussionen, mehrere Rennen an den gleichen Orten zu veranstalten. Mit anderen Worten: es gibt weniger Ski-Destinationen, an denen ein Rennen ausgetragen wird.
Schwedens Alpinmanager Tommy Eliasson Winter glaubt, dass dies eine großartige Gelegenheit für eine Umstrukturierung und eine Überprüfung des Wettbewerbkalenders darstellen könnte. Auch kommen hier die Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit für die Aktiven …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Hans Flatscher: „So ein Athlet wie Marco Odermatt fällt nicht jedes Jahr vom Himmel.“ | ]
Hans Flatscher: „So ein Athlet wie Marco Odermatt fällt nicht jedes Jahr vom Himmel.“

Bern – Das Coronavirus hält alle in Schach. Auch Hans Flatscher, seines Zeichens Nachwuchschef im alpinen Bereich bei Swiss-Ski, weiß das. Doch die Nachteile seiner Schützlinge sind eher gering.
Der Österreicher, der die einstige Riesentorlauf-Weltmeisterin Sonja Nef geheiratet hat und im Kanton St. Gallen wohnt, arbeitet mit dem C-Kader und den nationalen Leistungszentren zusammen. Lange hat er mit den eidgenössischen Damen gut gearbeitet. Der Nachwuchs ist gut aufgestellt. Der Abbruch der Saison hat jedoch für die Nachwuchsathletinnen und -athleten einen Nachteil. Zwei Monate fehlen ihnen, zumal im März und April noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin im Swiss-Ski Interview: „Es gab im Januar Phasen, in denen ich nicht sicher war, ob ich alles packen werde.“ | ]
Michelle Gisin im Swiss-Ski Interview: „Es gab im Januar Phasen, in denen ich nicht sicher war, ob ich alles packen werde.“

Michelle Gisin hat einen ereignisreichen letzten Winter hinter sich, in welchem sie gleich zweimal mit den Schattenseiten des Skisports konfrontiert wurde. Die Saison 2019/20 nimmt die Allrounderin mit grosser Ruhe und unveränderten Zielen in Angriff. Beim Auftakt in Sölden gelang ihr bei ihrem Comeback mit Rang 9 ein persönliches Bestergebnis im Riesenslalom. Damit hat Gisin nun in allen Disziplinen ein Top-10-Ergebnis auf höchster Stufe zu Buche stehen.
Im Swiss-Ski Interview erzählt die 25-jährige Engelbergerin von kräfteraubenden Momenten im vergangenen Winter, wie sie nach ihrem grössten Sieg Kritik aus dem engsten Umfeld …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Luca De Aliprandini überzeugt, Roberto Nani hofft auf zweite Chance. | ]
Luca De Aliprandini überzeugt, Roberto Nani hofft auf zweite Chance.

Livigno – Vor vier Jahren freute sich ganz Ski-Italien über den vierten Rang des Skirennläufers Roberto Nani, der in Sölden für einen glänzenden Saisonauftakt sorgte. 18-mal fuhr er unter die besten Zehn. Doch nun ist es auf einmal sehr ruhig um den talentierten Athleten der Squadra Azzurra geworden.
Was ist geschehen? Er arbeitet hart an sich, spulte Gletschertrainings ab und nahm eine lange Reise zwischen Australien und Neuseeland in Kauf, um wettbewerbsfähig zurückzukehren. Die letzte Saison war nicht das Gelbe vom Ei und der Italiener wurde für den ersten Einsatz am …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Letztes Krafttanken der Speed-Damen am Gardasee | ]
ÖSV NEWS: Letztes Krafttanken der Speed-Damen am Gardasee

Für die Speed-Damen ging es noch einmal Richtung Süden, um den letzten gemeinsamen Konditionsblock zu absolvieren. Zeitgleich feilten die anderen Damen-Teams auf diversen Gletschern an der Feinabstimmung für die kommende Ski Weltcup Saison.
Nici Schmidhofer, Conny Hütter, Tamara Tipper, Stephi Venier und Mirjam Puchner verbrachten fünf Tage im italienischen Peschiera del Garda, wo vorrangig Kraft und Ausdauer, aber auch Energie für eine lange Wettkampfsaison getankt wurden. Das Trainingslager beinhaltete täglich zwei Einheiten in den Bereichen Ausdauer mit langen Radeinheiten, Schnellkraft, Kraft, Schnelligkeit, Koordination, aber auch Geschicklichkeits- und Konzentrationsübungen wurden nicht außer …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Slowenische Skidamen sind bereit für das Trainingslager in Argentinien | ]
Slowenische Skidamen sind bereit für das Trainingslager in Argentinien

Liubljana – Die slowenischen Weltcupmädels sind bereit für die Einheiten in Südamerika. In Liubljana haben sich die fünf Technikerinnen Ana Bucik, Marusa Ferk, Tina Robnik, Meta Hrovat und Neja Dvornik für ein Pressegespräch zur Verfügung gestellt. Nach einem intensiven Training auf Schnee in der Schweiz freuen sich die Damen nun auf das Überseetraining in Ushuaia bereit. Sie werden am Montag unter der Leitung des neuen Trainers Janez Slivnik aufbrechen.
Der Coach erzählt, dass er das Team Anfang Mai zusammengestellt hat. Einige Dinge sind neu und man hat das Fitness- und Konditionstraining …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Illek im Tirolberg: „Natürlich will Marcel den Slalom-WM-Titel verteidigen.“ | ]
Stefan Illek im Tirolberg: „Natürlich will Marcel den Slalom-WM-Titel verteidigen.“

Auch wenn er aufgrund erster Anzeichen einer Grippe nicht die gewohnte 100 Prozent Hirscher-Energie an den Start beim WM-Riesentorlauf bringen konnte – Marcel Hirscher hat wieder einmal abgeliefert: mit dem Gewinn der Silbermedaille schaffte er insgesamt seine zehnte WM-Medaille und das bereits vierte Silber. Wie geht es für Hirscher jetzt in Aare weiter, wie stehen die Chancen auf einen rundum fitten Hirscher beim WM-Slalom am Sonntag? Stefan Illek, Hirschers PR-Mann, gab Freitagabend im TirolBerg exklusive Einblicke wie Österreichs größte WM-Hoffnung die Stunden bis zum Start am Sonntag verbringt.
Gestern hätte im …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start bei der WM-Kombination | ]
SKI WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Start bei der WM-Kombination

Während der Servicemann von Mikaela Shiffrin bereits nach dem Super-G andeutete, dass die US-Amerikanerin bei der WM-Kombination am Freitag nicht an den Start gehen wird, und sich ab heute auf ihre Paradedisziplinen Riesenslalom und Slalom konzentriert, lies sich die Super-G Weltmeisterin im Interview mit dem ORF einen Start noch offen. „Ich weiß nicht, ob der Sieg jetzt etwas an meinen WM-Plänen verändert. Ich werde das mit den Trainern besprechen und dann heute Abend oder morgen entscheiden. Aber jetzt werde ich erst einmal diesen Tag genießen.“
Nach der Pressekonferenz, der Siegerehrung und …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Mit modernster Technik durch das Hahnenkamm-Wochenende | ]
Hahnenkamm News: Mit modernster Technik durch das Hahnenkamm-Wochenende

Zuschauer kennen die Arbeiten auf den Rennstrecken oder im Stadionbereich. Das sind sichtbare Gewerke, jedoch die Technik, die dahintersteckt wird kaum wahrgenommen. Ohne diese würde ein so großes Event nicht funktionieren.
Ganze 24 Kilometer Hybridkabel wurden im vergangenen Sommer entlang der Rennstrecken Streif und Ganslern fertiggestellt. Ganz zur Freude des Hostbroadcasters  ORF, der somit sämtliche Kamerapositionen technisch optimal abgedeckt sieht.
Die gesamte Rennstrecke ist mit einer 100 km Glasfaser Ringleitung verkabelt, die die perfekte Datenübertragung gewährleistet. Die digitale Übertragung ermöglicht, dass es keinerlei Zeitverzögerung bei der Beschallung der gesamten Rennstrecke gibt. Hybridkabel, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und seine Neujahrsvorsätze | ]
Marcel Hirscher und seine Neujahrsvorsätze

Wer kennt sie nicht? Die guten Vorsätze für das Neue Jahr 2019. Auch der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat sich einige Neujahrsvorsätze auferlegt. Der Salzburger möchte seine Zeit noch besser einteilen. Dinge die Energie rauben reduzieren, um die dadurch gewonnene Zeit mit Menschen verbringen die ihm am Herzen liegen.
Sportlich gesehen will er seinem Motto treu bleiben: Immer von Rennen zu Rennen planen, wenn man zu weit nach vorne sieht, wird es unübersichtlich und dies schafft unnötigen Stress. Seinen Fokus wird er weiterhin auf seine Spezialdisziplinen Riesentorlauf und Slalom richten. Aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin schenkt Krebspatientin Emma Lundell Mut und Blumen | ]
Mikaela Shiffrin schenkt Krebspatientin Emma Lundell Mut und Blumen

Ǻre – Beim Saisonfinale im schwedischen Ǻre kam es zu einem Wiedersehen zwischen der US-amerikanischen Skirennläuferin und der 15-jährigen Leukämie Krebspatientin Emma Lundell. Vor mehr als fünf Jahren bat die skibegeisterte Lundell die Slalomspezialistin im Rahmen eines Weltcuprennens um ein Foto.
Mehr noch: Es entstand ein enger Kontakt. Shiffrin erzählte, dass der Kontakt zu der an Leukämie erkrankten Lundell sie zu einem besseren Menschen und zu einer besseren Athletin gemacht habe. Am Wochenende holte die US-Amerikanerin den Sieg im Torlauf. Den dazu erhaltenen Blumenstrauß schenkte sie an ihren treuen Fan weiter.
Die Schwedin, …