Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Engelbergerin

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin blickt optimistisch in die Skiweltcup Saison 2019/20 | ]
Michelle Gisin blickt optimistisch in die Skiweltcup Saison 2019/20

Michelle Gisin steht wieder auf den Skiern. Oberhalb von Engelberg, dort wo die 25-Jährige zu Hause ist zieht die Schweizerin ihre ersten Schwünge. Eine Knorpelverletzung zwang die Olympiasiegerin vor drei Monaten zu einer ersten Operation in ihrer Karriere. Auch wenn sie dadurch die Ski-WM 2019 in Are verpasste könnte sie, von der für sie neuen Situation letztendlich auch profitieren. „Das Knie fühlt sich fast besser an, als die Jahre zuvor. Jetzt hoffe ich dass es so weitergeht.“
Bei ihrer Rückkehr auf die Skier lernt sie nach langer Zeit ihr Heimskigebiet am …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start | ]
Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start

Entgegen ihrer ursprünglichen Planung wird Michelle Gisin die beiden Rennen vor Weihnachten in Courchevel nicht bestreiten. Die 25-jährige Engelbergerin hat sich dazu entschieden, nach einem bislang umfangreichen Rennprogramm eine Pause einzulegen.
„Die Tage in Gröden waren für mich sehr schwierig und energieraubend. Nun spüre ich, dass ich in der Nähe von Marc und meiner Familie sein will und es mir nicht möglich ist, in Courchevel zu starten“, so Michelle Gisin.
In dieser Saison hat Gisin sämtliche elf bisherigen Weltcup-Rennen bestritten. In Courchevel stehen am Freitag ein Riesenslalom und am Samstag ein Slalom …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin will in allen Disziplinen punkten | ]
Michelle Gisin will in allen Disziplinen punkten

Die Engelbergerin Michelle Gisin hat eine mehr als erfolgreiche Olympia-Saison hinter sich.  Die einstige Slalom-Spezialistin hat sich zu einer der weltbesten Allrounderin entwickelt. In der vergangenen Saison fuhr sie sechzehnmal in die Top Ten, konnte sich über vier Podestplätze im Skiweltcup freuen und krönte das Ganze mit der Goldmedaille in der Alpinen Olympia-Kombination.
Bereits bei der Ski-WM 2017, wo sie in St. Moritz die Silbermedaille in der Alpinen Kombination gewinnen konnte, zeigte die heute 24-Jährige, dass sie nicht mehr „nur“ die kleine Schwester von Dominique und Marc Gisin ist. Ihre Erfolge …