Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Enttäuschungen

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren! | ]
Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren!

Kastelruth – Sie nannten sie die Fee von Kastelruth, die wie keine andere in der Lage war, die schwierigsten Ski Weltcup Riesentorlaufhänge der Welt zu zähmen. Mit ihrer erhabenen Technik verstand sie es blendend, den Unterschied in den schwersten Streckenabschnitten aufzuzeigen.
Es reicht, um zu sagen, dass sie ihren ersten von insgesamt sechs Siegen im Weltcup auf der selektiven Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei feierte. Das Rennen auf der härtesten Piste der Welt fand am 13. Dezember 2003 statt.
Und heute? Denise Karbon aus Südtirol wird heute 40 Jahre alt. Beim Riesenslalom …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Gilles Roulin | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Gilles Roulin

Grüningen – Der Schweizer Skirennläufer Gilles Roulin, der am heutigen 14. Mai seinen 26. Geburtstag feiert, beantwortet dieses Mal unseren zur Tradition gewordenen Fragenkatalog. Er besteht dieses Mal aus fünf anstatt aus vier Fragen. Der Swiss-Ski-Athlet, der im Winter sein Bachelorstudium der Rechtswissenschaften abgeschlossen hat und auf eine etwas durchwachsene Saison zurückblickt, möchte im bevorstehenden Winter – vorausgesetzt, er findet statt – erfolgreich sein und gute Ergebnisse erzielen.
Gilles, wie für alle anderen Skirennläufer ist aufgrund des Corona-Virus auch für dich die Saison 2019/20 für dich frühzeitig zu Ende gegangen. Was …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová: „Wir sollten nicht egoistisch sein, und zu Haus bleiben.“ | ]
Petra Vlhová: „Wir sollten nicht egoistisch sein, und zu Haus bleiben.“

In der Ski Weltcup Saison konnte sich Petra Vlhová über acht Podestplätze freuen, bei denen sie bei fünf Rennen als Siegerin vom Podium winkte. Im Gesamtweltcup musste sie sich am Ende mit dem dritten Rang begnügen, konnte sich aber über zwei Kristallkugeln freuen, jene im Slalom und Parallelslalom.
„Es ist nun schon ein paar Tage her, dass ich mir einen Kindheitstraum erfüllen konnte. Ich habe meine ersten beiden Kristallkugeln gewonnen. Es war eine besondere Ski Weltcup Saison, voller Emotionen, Enttäuschungen und auch Hilflosigkeit. Aber am Ende muss ich sagen war es …