Nationenwertung: Swiss-Ski Athleten wollen Platz 1 verteidigen

Zum zweiten Mal in Folge nehmen die Alpinen von Swiss-Ski am Samstag in Sölden eine Weltcup-Saison in Angriff, in welcher sie die Gejagten sein werden. Nach der erfolgreichen Verteidigung von Platz 1 in der Nationenwertung soll die Erfolgsgeschichte in der Olympia-Saison 2021/22 fortgeführt werden. Die Punktezähler sind wieder auf null gestellt. Was im letzten Winter… Nationenwertung: Swiss-Ski Athleten wollen Platz 1 verteidigen weiterlesen

Kreuzbandriss lässt Laura Pirovanos Olympiatraum wie eine Seifenblase zerplatzen

Sölden – Eine Woche vor dem Saison Opening in Sölden kam die italienische Skirennläuferin Laura Pirovano bei einer Trainingsfahrt zu Sturz. Dabei zog sie sich eine schwere Knieverletzung zu. Genauer gesagt riss sie sich das vordere Kreuzband des rechten Knies. Eins steht schon fest: Italien verliert im Olympiawinter 2021/22 eine der besten Athletinnen im Speedbereich. … Kreuzbandriss lässt Laura Pirovanos Olympiatraum wie eine Seifenblase zerplatzen weiterlesen

Federico Liberatore will seine Rückenbeschwerden vergessen (Foto: © Archivio FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto)

Rozzano – Der italienische Skirennläufer Federico Liberatore gibt nicht auf. Der Slalomspezialist aus dem Fassatal wurde am Rücken operiert. Nun stehen ein paar Tage der Erholung auf dem Programm, er wieder zu pushen beginnt. Der azurblaue Athlet musste wenige Stunden vor dem Rennen in Schladming stoppen. In den Rennen zuvor startete er nicht unter besten… Federico Liberatore möchte bald wieder angreifen weiterlesen

Auch Alexis Pinturault kritisiert den Ausschluss des schwedischen Damen Teams in Levi

Les Deux Alpes – Nach einem Fitnesstrainingsblock schnallte sich Alexis Pinturault gestern in Les Deux Alpes wieder die Skier an. Der Ski Weltcup Athlet aus Courchevel wird bis Sonntag einige Slalom-Einheiten auf dem Isère-Gletscher abspulen. Der 1991 geborene Angehörige der Equipe Tricolore will wieder zu den Grundlagen zurückkehren und einen guten Rhythmus wiederfinden. Auf 3.200… Alexis Pinturault hat sich die Skier wieder angeschnallt weiterlesen

Ana Buciks Fokus ist primär auf die Rennen in Sölden und Levi gerichtet (Foto: Ana Bucik / Instagram)

Ljubljana/Laibach – Rund 50 Tage vor dem Beginn der neuen Ski Weltcup Saison kündigt die FIS strengere Corona-Maßnahmen an. Der Winter wird anders sein, die Nordamerika-Rennen wurden im Vorfeld abgesagt und gar einige, wenn nicht viele Entscheidungen müssen ohne Fans auskommen. Der Kalender wird sich wohl oder übel auf Einsätze in Europa beschränken. Die slowenischen… Ana Bucik und Co. haben bislang ein gutes Sommertraining abgespult weiterlesen

Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike (Foto: © Sofia Goggia / Instagram)

Verona – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia beendete am Anfang der letzten Woche ihr Trainingslager auf dem Stilfser Joch. Dann kehrte sie nach Verona zurück, um sich dem Kraft- und Ausdauertraining zu widmen. Sie ist motiviert, möchte sich zu 100 Prozent der körperlichen, technischen und physischen Verfassung widmen um bestens vorbereitet in die Ski Weltcup… Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike weiterlesen

Domme Paris will noch nicht an Kitzbühel und Cortina denken

Formio – Die italienischen Speedherren setzen ihr sportliches Training im Olympiazentrum in Formia fort, das am nächsten Samstag endet und in den bevorstehenden Tagen mit einer Rückkehr bereichert wird. Neben den Ski Weltcup Rennläufern Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Matteo Marsaglia und Alexander Prast wird Teamleader Dominik Paris erwartet, der nach der Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes… Domme Paris ist endlich wieder im Einsatz weiterlesen

Auch Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia werden nicht in Südamerika trainieren. (Foto: Italia Team / Facebook)

Stilfser Joch – Nach einem Wochenende relativer Entspannung trainieren Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino ab Dienstag wieder auf dem Schnee. Zwei Wochen arbeitete das azurblaue Elite-Trio bereits auf dem Stilfser Joch. Auch wenn die Wetterbedingungen alles andere als sehr gut waren, konnten die Skirennläuferinnen gut arbeiten. Nun steht, wie gesagt, der nächste Block… Sofia Goggia und Co. brechen in Kürze wieder in Richtung Stilfser Joch auf weiterlesen

Banner TV-Sport.de