Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Erika Hess

Alle News, Top News »

[24 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Alpine knacken 600er Marke | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Alpine knacken 600er Marke

Die Schweizer Alpinen haben eine weitere magische Weltcup-Marke erreicht. Der Triumph von Beat Feuz anlässlich der zweiten Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel ist gleichbedeutend mit dem 600. Schweizer Sieg seit Bestehen des Alpin-Weltcups 1967.
In Bezug auf Rennsiege waren die Frauen innerhalb des Swiss-Ski Teams bislang erfolgreicher: Ihren 311 Siegen stehen 286 Weltcup-Triumphe der Männer gegenüber; viermal resultierte bei Team-Events Platz 1 im Weltcup. Bei beiden Geschlechtern gab es in der Abfahrt am meisten Weltcup-Erfolge zu feiern (Männer: 125, Frauen: 92).
Der erste der mittlerweile 601 Weltcup-Siege geht allerdings nicht auf einen Abfahrer zurück, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[19 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Marco Reymond krönt sich zum Schweizer Meister im Riesenslalom | ]
Swiss-Ski News: Marco Reymond krönt sich zum Schweizer Meister im Riesenslalom

Marco Reymond gewann an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in Arosa Gold im Riesenslalom. Der 26-Jährige setzte sich vor Semyel Bissig und den zeitgleichen Josua Mettler und Daniele Sette durch.
Reymond (Blonay), der bereits nach dem ersten Durchgang in Führung gelegen hatte, behielt um 0,43 Sekunden gegenüber dem zweitplatzierten Zentralschweizer Semyel Bissig (Beckenried-Klewenalp) die Oberhand. Im Finaldurchgang zeigte der Sohn von Erika Hess von allen Fahrern, die bei Halbzeit in den Top 10 klassiert waren, die beste Fahrt. Seinen Vorsprung auf Bissig baute er um 38 Hundertstelsekunden aus. Reymond stand erstmals bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Nachruf zum Tod von Jacques Reymond | ]
Swiss-Ski: Nachruf zum Tod von Jacques Reymond

In der vergangenen Woche ist Jacques Reymond im Alter von 69 Jahren an den Folgen des Coronavirus verstorben. Mit dem Waadtländer verliert der Schweizer Skisport und die Swiss-Ski Familie einen überaus engagierten Menschen und eine grosse Trainerpersönlichkeit.
Der aus dem Vallée de Joux stammende Jacques Reymond war während vielen Jahren für Swiss-Ski tätig. Zwischen 1979 und 1995 übte er für unseren Verband verschiedene Tätigkeiten im Bereich Ski Alpin aus, zunächst als Konditionstrainer bei den Frauen (bis 1987), danach innerhalb des Männer-Teams als Assistent und schliesslich als Ski Weltcup Cheftrainer (1993 bis …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Nach dem Skifest in Crans-Montana, mit viel Rückenwind ins Ski Weltcup Saisonfinale | ]
Swiss-Ski News: Nach dem Skifest in Crans-Montana, mit viel Rückenwind ins Ski Weltcup Saisonfinale

Die beiden Weltcup-Abfahrten in Crans-Montana wurden zu Schweizer Skifesten. Man fühlte sich gar an die legendäre Heim-WM von 1987 zurückerinnert. Zweimal siegte Lara Gut-Behrami vor Corinne Suter, die vorzeitig die kleine Kristallkugel für den Disziplinensieg gewinnen konnte. Bereits jetzt hat Swiss-Ski 98 Prozent der letztjährigen Weltcup-Gesamtpunkte eingefahren.

Lara Gut-Behrami und Corinne Suter strahlten in Crans-Montana mit der Sonne um die Wette. Letztere krönte sich zur ersten Schweizerin seit Chantal Bournissen 1991, die den Abfahrts-Weltcup für sich entscheiden konnte. Auf der Piste auf dem Walliser Hochplateau fühlte sich Suter pudelwohl: «Die Strecke …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami möchte wieder siegen | ]
Lara Gut-Behrami möchte wieder siegen

Sotschi – Auch wenn auf der Olympiastrecke von 2014 keine Rennen stattfinden können, will die Schweizerin Lara Gut-Behrami nicht ohne Sieg die Saison 2018/19 beenden. In den letzten sechs Jahren hat sie mindestens ein Rennen pro Winter gewonnen.
In den bisherigen 29 Rennen der Frauen konnte keine Eidgenossin auf die oberste Stufe des Podests klettern. Gut-Behrami, die sich in ihrer Karriere über 24 Siege freuen konnte, würde mit einem Hunderter mit Maria Walliser gleichziehen. Letztere kam auf 25 Weltcuperfolge. Die Bestmarke hat Vreni Schneider mit 55 Triumphen inne. Ihr folgen Erika …