Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Erta-Piste

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen | ]
Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen

Petersberg – Es ist klar, dass die 26-jährige Skirennläuferin Karoline Pichler aus Südtirol, nachdem vorgestern die neuen Ski-Nationalteams bekanntgegeben wurden, aus dem Häuschen ist. Vor sechs Jahren eroberte die Petersbergerin in Kühtai ihre ersten Weltcupzähler; eine Karriere mit Potential kündigte sich an. Vier lange Jahre später, die Verletzungshexe verhinderte den Durchbruch, fuhr sie beim Heimrennen auf der Erta-Piste auf Platz 16. Nun glaubten alle, so auch Pichler, dass die Top-Ergebnisse, die sie im Europacup erzielte, auch im Konzert der Großen kommen würden.
Doch leider kam für Pichler eine Formkrise. Doch die …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener gibt sich so schnell nicht geschlagen | ]
Wendy Holdener gibt sich so schnell nicht geschlagen

Kronplatz – Die schweizerische Skirennläuferin Wendy Holdener hat trotz ihres Sturzes beim gestrigen Ski Weltcup Riesenslalom auf der Erta-Piste in St. Vigil in Enneberg nicht den Humor verloren. Die Eidgenossin knallte mit dem Bauch und dem Gesicht auf die eisige Piste. Bilanz: Ein Selfie auf Instagram, gepaart mit einer Wunde auf der Nase, Schürfwunden und einem Pflaster sind stille Zeugen des heftigen Abflugs.
Trotzdem will die Swiss-Ski-Lady zuversichtlich nach vorne. Unter das Foto schrieb sie den Satz, dass man sich den anderen Typen ansehen müsste. Das klingt so, als ob sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Damen am Kronplatz 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten 10.30 Uhr / 13.30 Uhr | ]
LIVE: Riesenslalom der Damen am Kronplatz 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten 10.30 Uhr / 13.30 Uhr

 
Kronplatz – Auch die Ski-Damen kommen kaum zum Durchatmen. Wenige Tage nach dem letzten Speedrennen in Crans-Montana sehen wir auf der Erta-Piste im Südtiroler Pustertal einen Riesentorlauf. Nach den spannenden Rennen am vorletzten Wochenende in Kranjska Gora, kann man sich auf einen turbulenten Riesenslalom auf dem Kronplatz freuen. Da sich die italienischen Damen in dieser Disziplin in Hochform befinden, hätten sicher tausende von Fans die Piste gesäumt. Wegen der Corona-Pandemie sind jedoch keine Zuschauer zugelassen. Der erste Durchgang beginnt um 10.30 Uhr (MEZ); drei Stunden später geht der zweite Lauf …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Neun DSV-Athleten wollen in Schladming und am Kronplatz für Furore sorgen | ]
Neun DSV-Athleten wollen in Schladming und am Kronplatz für Furore sorgen

Schladming/Kronplatz – Für die Skirennläuferinnen und -läufer gibt es kein Verschnaufen mehr. So wird beinahe an jedem Tag ein Rennen ausgetragen. Nach den Speedentscheidungen in Crans-Montana und Kitzbühel sind die Technikerinnen und Techniker gefragt. Der Deutsche Skiverband nominierte fünf Herren, die morgen Dienstag in Schladming den Nachtslalom auf der Planai bestreiten. Es sind dies Sebastian Holzmann, David Ketterer, Julian Rauchfuß, Anton Tremmel und Linus Straßer. So oder so wird auf alle Fälle spannend werden, auch wenn keine Fans vor Ort die Athleten ins Ziel peitschen.
Am gleichen Tag steht in Südtirol, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Karoline Pichler freut sich auf ihr Heimrennen | ]
Karoline Pichler freut sich auf ihr Heimrennen

Kronplatz – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler, die eine lange Verletzungszeit hinter sich hatte, hat sich in der ersten Hälfte der bisherigen Europacup-Saison 2020/21 gut geschlagen.
Blicken wir etwas zurück: Im fernen Jahr 2015 riss sie sich im rechten Knie den Meniskus, im Folgejahr machte ihr ein Kreuzbandriss im linken Knie einen Strich durch die Rechnung. Die im Europacup stark fahrende Skirennläuferin aus Petersberg kämpfte sich immer wieder zurück, ehe sie sich, kaum genesen, das hintere Kreuzband, Seitenbänder und den Meniskus riss. Die damals 22-Jährige stand vor der Sinnfrage des Skirennsports. …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Camille Rast möchte wieder durchstarten | ]
Camille Rast möchte wieder durchstarten

Vétroz – Die eidgenössische Skirennläuferin Camille Rast wurde im März 2017 Slalom-Juniorenweltmeisterin. Eine vielversprechende Karriere bahnte sich an. Gar einige Experten waren sich einig, dass ihr die Zukunft gehören würde. Der neunte Platz, erzielt mit 17 Jahren, bei einem Ski Weltcup Riesentorlauf auf der Erta-Piste, schien die Hoffnungen zu intensivieren.
Doch die Erkrankung am Pfeiffer’schen Drüsenfieber sorgte sorgte dafür, dass die junge Schweizerin einmal gebremst wurde. Für einen Zeitraum von fast zwei langen Jahren konnte sie kein Rennen bestreiten. In der vergangenen Saison versuchte sie ein Comeback, ehe sie sich im …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová überlässt in Gesamtweltcupfragen nichts dem Zufall | ]
Petra Vlhová überlässt in Gesamtweltcupfragen nichts dem Zufall

Sterzing – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová freute sich sehr über ihren sechsten Platz, den sie gestern im Super-G von Val d’Isère erzielt hatte. Ihre Führung in der Gesamtwertung auf die Konkurrentinnen aus der Schweiz, Italien und den USA ist komfortabel. Vlhovás Trainer Livio Magoni weiß, dass sein Schützling gute Arbeit leistet. Und wenn die 25-Jährige in einer dritten Disziplin gut fährt, kann sie im Hinblick auf die große Kristallkugel viel erreichen. Man muss wissen, dass ihr Super-G-Auftritt in Frankreich erst der fünfte in dieser Disziplin ist.
So gesehen ist sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Ein Rücktritt kommt für Karoline Pichler nicht in Frage | ]
Ein Rücktritt kommt für Karoline Pichler nicht in Frage

Petersberg – Aufgrund einer Horrorverletzung hätte die sportliche Laufbahn der jungen Skirennläuferin Karoline Pichler allzu früh ein Ende finden können. Doch die Südtirolerin quälte sich durch zig Reha-Einheiten und biss die Zähne zusammen. Mitte Januar 2019 zeigte die Athletin vor heimischer Kulisse ihr Können und beendete den Riesenslalom auf der Erta-Piste auf Position 16. Dieses Ergebnis war nicht nur ihr bestes Resultat im Weltcup, sondern auch so etwas wie Balsam für die Wunden.
Blicken wir etwas zurück: Im fernen Jahr 2015 riss sie sich im rechten Knie den Meniskus, im Folgejahr …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Karoline Pichler ist das Ski-Stehaufweibchen aus Südtirol | ]
Karoline Pichler ist das Ski-Stehaufweibchen aus Südtirol

Sölden – Die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler ist die einzige Athletin aus dem Land zwischen dem Brennerpass und der Salurner Klause, die am Samstag in Sölden an den Start geht. Sie ist motiviert und ambitioniert zugleich.
Ihr Minimalziel, so die Dame aus Petersberg, ist ein Platz unter den besten 30. Es grenzt fast schon an ein Wunder, dass die knapp 25-jährige Athletin überhaupt noch dabei ist. Mehr als zweieinhalb Jahre lang war sie verletzt, ehe sie in der vergangenen Saison wieder aus dem Vollen schöpfen konnte.
Der Winter 2018/19 war für die …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Karoline Pichler will in der Saison 2019/20 angreifen | ]
Karoline Pichler will in der Saison 2019/20 angreifen

Petersberg – Die Südtiroler Riesentorlaufspezialistin Karoline Pichler ist eine junge, aufstrebende Athletin. Ihre Karriere verlief in den letzten Jahren alles andere als gut. Vier Knieverletzungen in Folge zwangen sie, etwa drei Jahre zu pausieren. Im Sommer konnte sie gut trainieren und selbst, wenn die Bedingungen in Ushuaia nicht so gut waren, schaut die Südtirolerin zuversichtlich nach vorne.
Im Trainingslager widmete sie sich hauptsächlich dem Riesenslalom, der Grundlage des Skirennsports. Auch einige Speedeinheiten waren dabei. Sie will im Riesentorlauf ihr Talent zeigen und freute sich auf so manche Trainingseinheit mit Federica Brignone …