Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Etat

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Pandemie: Das 81. Hahnenkamm-Wochenende findet wohl ohne Fans statt | ]
Corona-Pandemie: Das 81. Hahnenkamm-Wochenende findet wohl ohne Fans statt

Kitzbühel – Das 81. Hahnenkammwochenende findet vom 18. bis zum 24. Januar 2021 statt. Aufgrund der tonangebenden Corona-Pandemie sahen sich die Veranstalter gezwungen, keine Fans zu diesem Ski Weltcup Spektakel zu lassen. KSC-Präsident Michael Huber bestätigte dies in einem ORF-Interview in der Nachrichtensendung „Zeit im Bild“. Da das Ganze ohne Schlachtenbummler und ohne Rahmenprogramm über die Bühne gehen soll, soll der Etat um ein rundes Drittel gekürzt werden.
Derzeit bewegt man sich in einem luftleeren Raum, wenn es um das finanzielle Risiko geht. Gegen ein Wetter oder andere Faktoren kann man …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch der schwedische Skiverband leidet unter der Corona-Krise | ]
Auch der schwedische Skiverband leidet unter der Corona-Krise

Stockholm – Aufgrund der Corona-Krise befindet sich der Hauptsponsor des schwedischen Skiverbands in einer finanziell angespannten Lage. Laut Verbandsdirektor Ola Strömberg ist der Verband jedoch nicht betroffen, zumal Letzterer auf einen Pool von verschiedenen Unternehmen zählen kann.
Die Führungsriege des schwedischen Skiverbands weiß, dass es einige Zeit dauern kann, bis alles wieder im Lot ist. Man muss sich verschiedene Szenarien ausmalen und auch vorbereitet sein, falls etwas Außerordentliches eintreten soll. Der langjährige Manager Daniel Fåhraeus teilte mit, dass die Anzahl der Trainer und Athleten im Hinblick auf den bevorstehenden Winter reduziert werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will sein Amt in geordneten Bahnen übergeben | ]
Peter Schröcksnadel will sein Amt in geordneten Bahnen übergeben

Innsbruck – Seit 1990 steht der Tiroler Peter Schröcksnadel dem ÖSV als Präsident vor. Seit einiger Zeit steht sein Rücktritt im Raum. Doch der Sportfunktionär will den Abschied nach hinten verschieben. Die aktuelle Coronakrise nimmt Einfluss auf die Fragestellung nach der Präsidentschaft.
Der 78-Jährige will den Österreichischen Skiverband anständig übergeben und kein Durcheinander zurücklassen. Er würde sich freuen, wenn die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen würden. Die Vergabe – auch Crans-Montana und Garmisch-Partenkirchen stehen zur Wahl – wird im Herbst fixiert. Sollte die Destination im Salzburger Land die weltbesten Skirennläuferinnen …